Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

45.880 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung, Biologie, Entstehung, Lebewesen, Darwin, Arten

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 15:55
@Optimist
Respekt muss man sich verdienen.
Ich toleriere Glauben und werde das auch weiterhin tun.
Aber Respekt?
Nein.
Und damit meine ich nicht die 08/15-Gläubigen, die können nichts dafür.
Sondern die, die ihren Vorteil daraus ziehen, andere Menschen von ihren Ansichten zu überzeugen.
Ob das der Papst ist, irgend ein Sektenführer, Esoterikladenbetreiber, Homöopathiebefürworter oder jemand, der meint Leuten das Geld mit OU-Maschinen aus der Tasche ziehen zu müssen, spielt keine Rolle.


melden
Anzeige

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 15:59
@Assassine
Assassine schrieb:Respekt muss man sich verdienen.
Nö, warum? Muss sich z.B. ein Behinderter - welcher nicht so kann wie er will - alles erst verdienen?
Assassine schrieb:Ich toleriere Glauben und werde das auch weiterhin tun.
Aber Respekt?
Nein.
Ich weiß gar nicht wie ich das jetzt finden soll. Dann respektierst Du z.B. auch manche Moslems nicht? (die sind ja z.T. auch recht fanatisch, können aber nichts dafür, ist ja nun mal ihr Glaube...)

@Zyklotrop
Optimist schrieb:
Ein hieb- und stichfester Beweis ist für mich sowas wie die Schwerkraft -> daran lässt sich nichts deuteln.

-->
Wie, du willst Intelligent Falling ausschliessen?
Ja :D ... und genau deshalb:
Intelligent Falling (IF) ist neben Unintelligent Design eine satirische Antwort auf die Debatte um Intelligent Design
... weil da etwas lächerlich gemacht werden soll, wo weder die Richtigkeit noch die Falschheit bewiesen werden kann...
Optimist schrieb:
Wie auch immer, für mich ist ja dennoch erwiesen, dass sie zumindest einer Familie angehören. :)

-->
Nun redet die Bibel und auch Tommy aber von Arten, also bleiben wir erst einmal dabei, es passt auch so schön zum Threadtitel. :D
Wie Tommy schon mal schrieb: der wissenschaftliche Art-Begriff unterscheidet sich von dem wie es in der Bibel definiert wird (inwieweit das jetzt stimmt, weiß ich nicht).
Zyklotrop schrieb:Erwiesen ist nun also, dass die Evolution neue Arten hervorbringen kann.
Ist es wirklich felsenfest erwiesen, dass sich z.B. die Grauspechte und Grünspechte nicht vermehren können (die einen sagen so, die anderen so)?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:02
@Optimist
Optimist schrieb:Nö, warum? Muss sich z.B. ein Behinderter - welcher nicht so kann wie er will - alles erst verdienen?
Naja als Behindert bezeichnen wir die Religiösen jetzt auch nicht.
Optimist schrieb:Ich weiß gar nicht wie ich das jetzt finden soll. Dann respektierst Du z.B. auch manche Moslems nicht? (die sind ja z.T. auch recht fanatisch, können aber nichts dafür, ist ja nun mal ihr Glaube...)
Warum sollte man jemanden respektieren den man nicht kennt? Für was???

Aber wieder herrlich alles ins OT ziehen..
Optimist schrieb:... weil da etwas lächerlich gemacht werden soll, wo weder die Richtigkeit noch die Falschheit bewiesen werden kann...
Herzlichen glückwunsch. So funktioniert nunmal die pseudowissenschaft des Intelligent Design bzw der ganze Kreationismus.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:03
Optimist schrieb:Nö, warum? Muss sich z.B. ein Behinderter - welcher nicht so kann wie er will - alles erst verdienen?
Wenn der Behinderte menschlich ein Vollidiot ist, bekommt er keinen Respekt, nur Toleranz.
Und wenn nicht, hat er sich den Respekt verdient.
(Gilt auch für nicht-Behinderte)
Optimist schrieb:Ich weiß gar nicht wie ich das jetzt finden soll. Dann respektierst Du z.B. auch manche Moslems nicht? (die sind ja z.T. auch recht fanatisch, können aber nichts dafür, ist ja nun mal ihr Glaube...)
Nur die, die ihren Vorteil daraus ziehen.
Außerdem mache ich nicht wirklich einen Unterschied zwischen Muslimen und Christen, ist von außen gesehen nicht sehr unterschiedlich.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:06
interrobang schrieb:Naja als Behindert bezeichnen wir die Religiösen jetzt auch nicht.
Also...manchmal... :troll: :D
Optimist schrieb:Wie Tommy schon mal schrieb: der wissenschaftliche Art-Begriff unterscheidet sich von dem wie es in der Bibel definiert wird (inwieweit das jetzt stimmt, weiß ich nicht).
Der Artbegriff unterscheidet sich erst, seit man die Evolution zumindest teilweise akzeptieren musste, selbst als Kirche.
Optimist schrieb:Ist es wirklich felsenfest erwiesen, dass sich z.B. die Grauspechte und Grünspechte nicht vermehren können (die einen sagen so, die anderen so)?
Ja


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:07
@Assassine
Optimist schrieb:
Ich weiß gar nicht wie ich das jetzt finden soll. Dann respektierst Du z.B. auch manche Moslems nicht? (die sind ja z.T. auch recht fanatisch, können aber nichts dafür, ist ja nun mal ihr Glaube...)

-->
Warum sollte man jemanden respektieren den man nicht kennt? Für was???
Vielleicht einfach nur weil er ein Mensch ist, ein Lebewesen? So wie man auch Tiere respektieren sollte (die man auch nicht persönlich kennt).

@Assassine
Assassine schrieb:Außerdem mache ich nicht wirklich einen Unterschied zwischen Muslimen und Christen, ist von außen gesehen nicht sehr unterschiedlich
Das ist mir schon klar. Ich hätte auch sagen können, ein christlicher Fundi...
Es sind aber alles Menschen, Lebewesen...


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:12
@Optimist
Optimist schrieb:Wie Tommy schon mal schrieb: der wissenschaftliche Art-Begriff unterscheidet sich von dem wie es in der Bibel definiert wird (inwieweit das jetzt stimmt, weiß ich nicht).
Sei so gut und formulier mal den biblischen Artbegriff, an den du ja glaubst.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:14
Optimist schrieb:Das ist mir schon klar. Ich hätte auch sagen können, ein christlicher Fundi...
Es sind aber alles Menschen, Lebewesen...
Die Menschen respektiere ich ja auch!

Es war so gemeint, dass ich für das Konstrukt "Glauben" keinen Respekt übrig habe, und jeden, der das ausnutzt.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:14

@Optimist schrieb:
Was soll ich dazu sagen?
Es steht Aussage gegen Aussage: Die einen sagen, die können sich vermehren und Andere sagen, sie können es nicht.

@Zyklotrop schrieb:
Wer sagt denn dass sie es können?
Zitat?
Es ging um die Grau- und Grünspechte, stimmt's?

Das hatte ich zu meinem Bedauern klarstellen müssen:

Beitrag von Lepus, Seite 2.055
Assassine schrieb:Man redet hier echt auf eine Wand ein.
unglaublich.
Jupp, und wenn die Mauer bröckelt, werden schnell die Mauer ( @pere_ubu und @tommy ) gerufen...
Zyklotrop schrieb:Mach die bitte mal mit den Begriffen Familie, Gattung, Art ect. vertraut, du wirfst alles wild durcheinander.
Hatte ich auch schon angemerkt, aber es bleibt ja nichts hängen:

Beitrag von Lepus, Seite 2.055


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 16:17
Es ist mir völlig unverständlich was hier für Eiertänze aufgeführt werden, obwohl der Glaube an einen Gott (ganz gleich welche Fiktion einem da gerade genehm ist) überhaupt nicht durch die ET berührt wird.
Ich denke, man muss der Tasache ins Auge sehen, dass es sich bei einigen der hier Leugnenden um blinde Fanatiker handelt.

creationism


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 21:08
@Zyklotrop
Text
Naja - wie gesagt und die entsprechende Antwort


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 21:42
@Micha007
kannst du vielleicht mal mit Deinem Gläubigen-Gebashe aufhören? (ist ja nicht zum Aushalten, erinnert mich fast an Stalking! -> war es Dir also nicht möglich, dir diesen Kommentar zu verkneifen?)


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 21:55
Stalking?
Ich glaube kaum, dass Micha in Büschen vor Kirchen liegt und die Gottesdienstbesucher zählt :D


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 21:57
@Assassine
sollte ich wirklich annehmen müssen, Du hast nicht verstanden wie ich das mit dem Stalking meine? (ich will es zu Deinen Gunsten nicht hoffen :) ).


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 21:59
@Optimist
Das war nur bedingt ernst.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 21:59
@Assassine
Assassine schrieb:Das war nur bedingt ernst.
weiß ich. Mein Kommentar ja auch, deshalb auch mein Grinsen.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 22:02
@Optimist
In Deinem Kommentar finde ich allerdings kein Grinsen.


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 22:04
@Micha007
mein Grinsen bezog sich ja auch nur auf @Assassine ...
an Dich das war mir sehr ernst!


melden

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 22:05
Also wurde ihr gerade doch Stalking unterstellt?
Das ist recht heftig.


melden
Anzeige

Artenvielfalt - Produkt der Schöpfung oder Evolution?

06.07.2015 um 22:07
@Assassine
Optimist schrieb:erinnert mich fast an Stalking
lies bitte richtig, da steht ein "fast"

Und sehr ernst war mir vor allem das:
Optimist schrieb:kannst du vielleicht mal mit Deinem Gläubigen-Gebashe aufhören?


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zähne52 Beiträge