Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bonsai

729 Beiträge, Schlüsselwörter: Bonsai

Bonsai

19.05.2016 um 00:30
@NONsmoker
Ja sag mir noch nacher wie ich und ob es überhaupt aus dem Ficus Bonsai Samen kriege. 😃


melden
Anzeige

Bonsai

19.05.2016 um 14:32
146366097346717sirn2715yu
Ich hoffe ich habe nichts falsch gemacht.
Und ja da ist Wasser und nicht Vodka. 😃


melden

Bonsai

19.05.2016 um 17:28
Seltsam, daß das Wasser nicht rausfließt.
Ob das mit dem ins Wasser stecken geht, weiß ich nicht, aber hier sind ja viele Experten.

Eigentlich:
Steckling abschneiden, unten alle Seitentriebe entfernen, damit nichts fault.
Dann in eine Erdmischung setzen, ich würde sagen Aquarienkies und Blumenerde.
Vorsichtig angießen, der Behälter muß natürlich eine Drainage haben.
Dann ein Jahr warten :D.


Wenn ich Stecklinge ins Wasser stecke, wickle ich die Gläser mit Alufolie ein, wegen der Aliens.
Ach nee, das ist eine andere Rubrik, weil sich die Wurzeln im Dunklen besser entwickeln.
Meine Erfahrung.


melden

Bonsai

19.05.2016 um 17:36
@NONsmoker
Ich habe auf YouTube gesehen das im Wasser erst die Wurzel ziehen sollen und dann in die Erde damit.


melden

Bonsai

19.05.2016 um 17:41
Na, wenn YT das sagt.


melden

Bonsai

19.05.2016 um 17:48
@NONsmoker
Jo war so ein Typ der hauptsächlich nur über Bonsai Videos macht.


melden

Bonsai

20.05.2016 um 18:34
Ich verstehe bis heute nicht, warum man einen Ficus Ginseng als Bonsai bezeichnet. Bonsai ist ja keine besondere Spezies, sondern beschreibt die harmonische "Einheit" zwischen einen Baum und seiner Schale. Klar beinhaltet das, dass der Baum künstlich in Form gebracht wird. Aber... der Baum sollte als Bonsai der Natur nachempfunden sein. Hat irgendemand schon mal einen ausgewachsenen Baum mit diesen merkwürdigen überproportionierten Würzeln gesehen?


melden
gigls95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bonsai

09.06.2016 um 16:29
64052,1465482595,image1.JPGHallo Leute,
ich habe mir vor einige Monaten einen Ficus Ginseng gekauft. Diesen habe ich damals zurück geschnitten, weil mir die Form überhaupt nicht gefallen hat. Jetzt wächst er wieder schön und hat viele Triebe. (Bilder sind im Anhang!)
Erst vorgestern habe ich ihn wieder etwas in Form gebracht. Da ich damals radikal zurück geschnitten hatte, hat er aktuell ausschließlich grüne Äste, die noch nicht verholzt sind. Die Luftwurzel wächst leider recht schief und auch sehr schmal. Ich hätte sie gerne breiter und etwas mehr davon.
Ich habe im Internet gelesen, dass man Luftwurzeln durch das Verpacken des Stammes in eine luftdichte Plastikhülle züchten kann. Stimmt das? Ich habe eher Angst, mir Schimmel zu züchten.

Als ich damals meinen Ginseng zurück geschnitten hatte, habe ich ebenfalls einen kleinen Ableger in Wasser gelegt und auf Wurzeln gewartet. Diesen Ableger hat mittlerweile meine Schwester von mir geschenkt bekommen. Er ist noch sehr klein und auch der Topf ist natürlich nur provisorisch.
Sie möchte aber unbedingt auch Luftwurzeln.
Die Frage ist jetzt: Wie lange muss ich warten, bis ich damit anfangen kann?

Gibt es evtl. eine bessere Möglichkeit, die Luftwurzeln zu züchten?

Wie ihr auf den Bildern vielleicht auch seht, "wellen" sich die Blätter an meinem Ginseng leicht. Ist das normal oder ist das eine Mangelerscheinung (Stichwort: Standort, Licht)?

Schöne Grüße


melden
gigls95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bonsai

09.06.2016 um 16:30
64052,1465482617,image2.JPGHier auch noch das Bild, des Setzlings!


melden

Bonsai

10.06.2016 um 14:56
@gigls95

Es ist richtig, pack deinen Ginseng in Folie (vorher wässern) und ca nach einen Monat erkennst du die ersten Luftwurzeln. Das funktioniert recht gut.
Die andere Möglichkeit wäre ein Gewächshaus mit übertrieben hoher Luftfeuchtigkeit.

Ich schätze der Ableger deiner Schwester ist noch viel zu klein für solche Tricks;)


melden

Bonsai

10.06.2016 um 15:22
Eine Zelkova aus lieblosen Händen gerettet ;)
Ca 1Monat in meiner Pflege


20160509 131515 001 125457


20160610 145833 125456


melden
gigls95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bonsai

10.06.2016 um 15:25
@MVirus
Vielen Dank für deine Antwort!
Was denkst du denn, wie lange ich bei dem Ableger noch warten muss? Also natürlich nur ungefähr. Will den Zeitpunkt nicht verpassen.


melden

Bonsai

10.06.2016 um 15:35
@gigls95
Eine Zeit kann ich dir nicht sagen. Kommt drauf an wie wuchsfreudig der ist.
Ich würde aber zumindest so lange warten, bis du eine Grundform erkennen kannst.
Momentan habt ihr "nur" einen Ast in Erde stecken. Ihr braucht erst einmal etwas Holz bevor ihr an Luftwurzeln denken solltet.


melden
gigls95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bonsai

10.06.2016 um 16:17
Danke erstmal! Sehr aufschlussreich.
Ich werd mich melden, sobald sich was tut ;)


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bonsai

15.06.2016 um 13:51
@MVirus

Glückwunsch!

Was für ein Unterschied, schämt sich die lieblose oder phlegmatische Hand wenigstens ein bisschen?


melden

Bonsai

15.06.2016 um 19:18
@peggy_m
Danke :)
Die Hand wird sich in ein paar Monaten schämen, wenn das Bäumchen vollständig in Form ist ;)
Ich bin noch nicht zufrieden.


melden

Bonsai

17.07.2017 um 15:48
Also der Thread ist ja schon etwas älter, aber ich dachte, ich frage mal:

Ich hab derzeit 2 Bonsais, aus Samen selbst gezogen. Das dauert natürlich erstmal sehr lange, wie ich festgestellt habe, aber irgendwann keimt doch was :D
Es sind afrikanische Blauregen.

Die eine Pflanze ist jetzt ca. 9-10cm groß, schätze ich. Beide sehen ganz gesund aus.
Jetzt frage ich mich aber: wann und wie schneide ich die das erste Mal?

Hat da jemand Tipps? Vielleicht dann, wenn ich ein Bild poste vom Bonsai?


melden

Bonsai

31.07.2017 um 01:33
Stecklinge kannst du erstmal paar jahre wachsen lassen und net so oft umtopfen... am besten in einer flachen schale... damit er eine breite wurzel bekommt.. und net in die tiefe geht...


melden

Bonsai

31.07.2017 um 01:35
Mvirus... hast einen schönen bonsai ergattert...


melden
Anzeige

Bonsai

31.07.2017 um 01:41
Für luftwurzeln muss du ein teil des wurzelballens freilegen und in ein Rohr oder ähnliches stecken... es mit luftigen substrat füllen und den rest der wurzel einbuddeln...ist aber tricky... aber bei baumarkt bonsais geht sowas gerne schief....


melden
689 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt