Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur, Kontrolle, Zombie, Pilz, Ameise, Paraist

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

05.09.2010 um 18:06
@Strahlemann
hab das auch gesehen, glaub ich, da gings aber mehr um das prinzip der vermehrung...hmm meine mich zu erinnern, dass es sich um einen fisch handelte, der wild im wasser rumzuckte und seine glänzenden schuppen den vogel aufmerksam machten...kann das sein?


melden
Anzeige

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

05.09.2010 um 18:15
@dänker

Hm , meinte ich nicht direkt , kann aber sein das es auch dort vorkam .
Ich weiß noch wie sich der Parasit in einem Auge der Schnecke befand , sah schon sehr ungewöhnlich aus .


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

05.09.2010 um 18:19
dann wars was anderes, meine auch das wär son "schema-zeichnung-comic" gewesen und lief auf nem öffentlich rechtlichen sender, bin mit des fisches eigentlich sicher, wenn du dir der schnecke sicher bist ,sind das 2 unterschiedliche "geschichten".

@Strahlemann


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

05.09.2010 um 18:22
@dänker

Nicht unbedingt , könnte der gleiche bzw. aus der gleichen Familie der Parasiten stammen .
Hab gerad gesehen das auch Parasiten den Mensch im/am Auge befallen .


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

05.09.2010 um 18:58
hier hab was gefunden:

http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2009/1013/003_parasiten.jsp

Kevin Lafferty und Jenny Shaw von der Universität Kalifornien beobachteten Killifische im „Carpenteria Salt Marsh Reserve“ bei Santa Barbara. Die eigentlich scheuen Fische zeigten beim Schwimmen auffällig oft ihre blitzenden silbernen Bäuche – sie blinken damit, als ob sie geradezu auf sich aufmerksam machen wollten. Dabei müssten sich die Killifische eigentlich verstecken, denn sie werden von Wasservögeln gejagt, also von Tieren, die ihre Beute mit den Augen erspähen. Untersuchungen an den Killifischen ergaben, dass sie häufig mit Larven eines Saugwurms infiziert waren – und diese Larven umlagern das Gehirn der Killifische! In mehreren Studien ermittelten die Experten, dass das auffällige Schwimmverhalten tatsächlich mit der Infektion zusammenhängt: Infizierte Killifische zeigten die merkwürdigen Schwimmmanöver fünfmal so oft wie nicht infizierte Artgenossen. Und: Die Fische benahmen sich umso auffälliger, je stärker sie infiziert waren. Ein mehrwöchiger Feldversuch zeigte zudem: Das Blinken mit dem silbernen Bauch führt tatsächlich dazu, dass der Fisch leichter von einem Vogel gefangen wird.

http://mitglied.multimania.de/fischenjagen/fkrankheit.htm

der gleiche parasit,zumindest auch ein saugwurm ,hier wird "deine" ;) schnecke erwähnt:
Die geschlechtsreifen Parasiten leben im Blutgefäßsystem der Fische. Dieser Wurm macht einen Wirtswechsel durch, wobei Schnecken die Zwischenwirte sind. typische Symptome der befallenen Fische sind : apathisches Verhalten,etc...

und hier ist auch der lustige comic,auch wenn man nix zum thema erfährt ;)
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2009/1013/002_parasiten.jsp


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

05.09.2010 um 19:00
@Strahlemann

Kevin Lafferty und Jenny Shaw von der Universität Kalifornien beobachteten Killifische im „Carpenteria Salt Marsh Reserve“ bei Santa Barbara. Die eigentlich scheuen Fische zeigten beim Schwimmen auffällig oft ihre blitzenden silbernen Bäuche – sie blinken damit, als ob sie geradezu auf sich aufmerksam machen wollten. Dabei müssten sich die Killifische eigentlich verstecken, denn sie werden von Wasservögeln gejagt, also von Tieren, die ihre Beute mit den Augen erspähen. Untersuchungen an den Killifischen ergaben, dass sie häufig mit Larven eines Saugwurms infiziert waren – und diese Larven umlagern das Gehirn der Killifische! In mehreren Studien ermittelten die Experten, dass das auffällige Schwimmverhalten tatsächlich mit der Infektion zusammenhängt: Infizierte Killifische zeigten die merkwürdigen Schwimmmanöver fünfmal so oft wie nicht infizierte Artgenossen. Und: Die Fische benahmen sich umso auffälliger, je stärker sie infiziert waren. Ein mehrwöchiger Feldversuch zeigte zudem: Das Blinken mit dem silbernen Bauch führt tatsächlich dazu, dass der Fisch leichter von einem Vogel gefangen wird.

http://mitglied.multimania.de/fischenjagen/fkrankheit.htm

der gleiche parasit,zumindest auch ein saugwurm ,hier wird "deine" ;) schnecke erwähnt:
Die geschlechtsreifen Parasiten leben im Blutgefäßsystem der Fische. Dieser Wurm macht einen Wirtswechsel durch, wobei Schnecken die Zwischenwirte sind. typische Symptome der befallenen Fische sind : apathisches Verhalten,etc...

und hier ist auch der lustige comic,auch wenn man nix zum thema erfährt ;)
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2009/1013/002_parasiten.jsp


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

05.09.2010 um 19:09
Also die Familie der Saugwürmer mit mehr als 6000 Arten , ist schon eine clevere Strategie mit dem Wirtswechsel, wie der lustige Film es zeigte @dänker .


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

06.09.2010 um 21:19
ich glaub ich hab euren Wurm in der Schnecke gefunden:

http://www.myvideo.de/watch/4155592/Zombie_Schnecken


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

07.09.2010 um 01:26
lol
Danke, @Jay-Jay
Mensch ich weiß, ich hab damit angefangen (und deshalb auch recht viel über so Zeug gelesen), und ich hatte nie eine Phobie oder ärgeren Ekel vor Parasiten, aber mittlerweile graust es mich schon bei manchen Videos.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

07.09.2010 um 21:45
Nicht nur Pilze...auch Leberegel und Seitenwürmer*würg*



melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

07.09.2010 um 23:46
Der kleine Bursche ist auch recht intressant !
Die Cymothoa exigua ist ein Parasit, der die Fischart der Gefleckten Roten Schnapper (Lutjanus guttatus) befällt. Mit seinen Klauen hakt er sich am Zungengrund des Fisches fest und ernährt sich vom Blut aus der dortigen Arterie. Mit zunehmendem Wachstum des Parasiten stirbt die Zunge des Fisches auf Grund von Blutarmut ab. Fortan nimmt die Cymothoa exigua den Platz und auch Funktion der Zunge ein, so dass der Fisch wie bisher Nahrung zu sich nehmen kann, von der sich der Parasit einen Teil zum eigenen Bestand abzwackt
tp65133,1283895962,zungenvieh
tp65133,1283895962,300px-Cymothoa exigua



Wikipedia: Cymothoa_exigua


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

07.09.2010 um 23:50
tp65133,1283896218,Fischparasiten

Auf Menschen übertragbare Fischkrankheiten / -parasiten , jedenfalls die 25 wichtigsten .

1) Birnavirus der Infektiösen Pankresanekrose (50 bis 75 nm)
2) Rhabdovirus der Viralen Hämorrhagischen Septikämie und der Infektiösen Hämatopoetischen Nekrose (60 x 180 nm) sowie der Frühjahrsvirämie der Karpfen (70 x 100 nm)
3) Herpesvirus der Koiherpesvirose (100 bis 300 nm) und der Karpfenpocken (140 bis 150 nm)
4) Bakterie (Aeromonas sp.) der Infektiösen Bauchwassersucht, Süßwasseraalseuche, Fleckenseuche und Flossenfäule (0,5 bis 0,8 x 1,0 bis 2,2 µm)
5) Bakterie (Aeromonas salmonicida sp.) der Furunkulose und Erythrodermatitis (1,0 x 1,7 bis 2,0 µm)
6) Bakterie der Fischtuberkulose (Mycobacterium sp.) (0,5 bis 0,7 x 4,8 µm) sowie der Myxobakteriose (Flexibacter sp.)
7) Bakterie (Yersinia sp.) der Rotmaulkrankheit (1,0 x 2,0 bis 3,0 µm)
8) Pilz (Branchiomyces sp.) der Kiemenfäule (9 bis 15 µm breit)
9) Pilz (Saprolegnia sp.) der Fischverpilzung (10 bis 20 µm breit)
10) Haut- und Kiementrüber (Trichodina sp.) (26 bis 75 µm)
11) Haut- und Kiementrüber (Costia sp.) (2,5 bis 10 x 5 bis 20 µm)
12) Spore der Drehkrankheit (Myxobolus sp.) (4 x 6 bis 10 µm)
13) Haut- und Kiementrüber (Chilodonella sp.) (21 bis 40 x 33 bis 70 µm)
14) Wimpertierchen der Grießkörnchenkrankheit (Ichthyophthirius sp.) (0,2 bis 1,0 mm)
15) Hakenwurm (Gyrodactylus sp.) (0,1 x 0,42 mm)
16) Hakenwurm (Dactylogyrus sp.) (0,4 x 2,0 mm)
17) Nelkenwurm (Khawia sp.) (4,5 x 170 mm)
18) Bandwurm (Bothriocephalus sp.) (1,2 bis 4 x 320mm)
19) Larve des Katzenleberegels (Opisthorchis sp.) aus der Muskulatur (in Zysten 22 x 27 µm)
20) Larve des Wurmstars (Diplostomum sp.) aus der Augenlinse (0,2 bis 0,4 mm)
21) Vollfinne des Fischbandwurmes (Diphyllobothrium sp.) aus der Muskulatur (3 x 10 mm)
22) Fadenwurm (Anguillicola sp.) aus der Schwimmblase eines Aals (0,5 x 1 bis 3,5 mm)
23) Fischegel (Piscicola sp.9 (0,2 x 20 mm)
24) Kiemenkrebs (Ergasilus sp.) (0,6 x 1,7 mm)
25) Fischlaus (Argulus sp.) (4,5 x 8,5 mm)


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

08.09.2010 um 01:35
Toxoplasmose haben dann wohl die meisten Verkehrsteilnehmer, vor allem im Sommer :D

Anderes Beispiel, durchaus verbreitet: Hefepilze im Gedärm, z.B. nach Antibiotikabehandlung. Die Dinger können echt hartnäckig sein, verstoffwechseln allerdings praktisch nur kurzkettige Kohlenhydrate, sprich: Zucker. Und tatsächlich bekommt der Verpilzte immer wieder heftigsten Heißhunger auf Süßigkeiten und Mehlprodukte, obwohl ihm das vorher vielleicht vollkommen fremd war. Lässt er diese weg, was wirklich Willensstärke erfordert, oder behandelt gar mit Nystatin, schüttet der Pilz allerlei Botenstoffe aus, die Symptome ähnlich einer völligen Unterzuckerung und nachfolgende Fressgier bewirken. Von Dauerscheißerei und üblen Blähungen natürlich mal abgesehen, die hat man dann ja sowieso schon seit Wochen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

09.09.2010 um 01:05
Candiru hat auch was



melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

10.09.2010 um 00:11
@Warhead
Das war's, ich kann heute nicht mehr pennen.
Was für ein Horror!
Aber dass er den Strahl nach oben schwimmen kann, ist doch unmöglich, rein physikalisch, oder? Dazu ist der Fisch viel zu schwer.
Egal wie - es tut mir das Denken daran schon weh.

edit: Verdammt, ich werde paranoid. Habe gerade Kot meiner etwas senilen Katze ausm Keller räumen müssen und immer gedacht: "Toxoplasma, Toxoplasma,..." AAAH lol raus aus meinem Hirn (wörtlich ^^).


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

10.09.2010 um 01:59
@rahmspinat
Lachse schwimmen doch auch gegen Stromschnellen an und springen Wasserfälle hoch...ausserdem ist der Candiru klein genug das er sich durch die Harnröhre quetschen kann.Schmerz hin oder her,ein faszinierendes Vieh ist er allemal.Und der Kontakt mit ner Bluebottle oder ner Leuchtqualle ist um einiges schmerzhafter



http://www.youtube.com/watch?v=3PwgjQveO8I&feature=related


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

10.09.2010 um 02:08
tp65133,1284077289,ftt@Warhead
ok, kann sein. mir reicht's xD


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

10.09.2010 um 09:41
Bandwürmer können wohl sehr wohl im Hirn ihre Zysten setzen....ich hab da auch mal ein Video darüber gesehen aus einer Dokumentation in der ein Junge eine Zyste im Gehirn hatte eines Rinderbandwurms.

Die zyste (Ei des Rinderbandwurms) ist ja bei Rindern auch im Fleisch und nicht etwa im Darm....soweit ich weiß gelangt sie durch den Blutkreislauf dorthin...es kommt zwar nicht oft vor dass sich eine Zyste im Hirn festsetzt aber es ist durchaus möglich.

Ich finde leider gerade diese Doku nicht im Internet aber vielleicht kann ich sie dennoch finden....

Greez Jürgen


melden

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

10.09.2010 um 09:45
hier eine Quelle dass es nicht heißt ich erzähle blödsinn..^^

http://www.optikur.de/gesundheit/ernaehrung/bandwuermer/verschiedene-bandwuermer/

im ersten absatz steht drin, dass die Zysten durchaus auch anderswo als in der Muskulatur sich platzieren können...


melden
Anzeige
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Parasitärer Pilz kontrolliert das Verhalten von Insekten

10.09.2010 um 12:14
In wie fern beinflussen sie das verhalten??

Jedesbefallene tier ist doch desorientiert und dem tode verbannt???
es unternimmt nichts was man als inteligente aktion des parasiten deuten könnte,eigentlich verdummt es doch nur die anderen tiere?


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden