weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quake Watch 2012

1.008 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdbeben

Quake Watch 2012

13.01.2012 um 14:42
@WIM
ja, da gucke ich schon seit Jahren und noch woanders...nur, bis ich ein neues Beben eintragen möchte, steht's schon drin :{


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

13.01.2012 um 14:50
@WIM
Ist schon traurig, dass wir uns auf Koryphäen wie dich oder meinen speziellen
Liebling @Sentex verlassen, ohne euch - unsere Seismos - wären wir vollkommen
desinformiert - danke dafür!


melden

Quake Watch 2012

13.01.2012 um 16:30
@ramisha
Dankedanke :)

@WIM
Link anheften wär noch äußerst von Vorteil :)


lg


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 15:12
Magnitude: 6.5
Mercalli scale: 8
Date-Time [UTC]: 15 January, 2012 at 13:40:17 UTC
Local Date/Time: Sunday, January 15, 2012 at 13:40 in the afternoon at epicenter
Location: 60° 45.312, 55° 28.362
Depth: 1.00 km (0.62 miles)
Region: Atlantic Ocean
Country: Argentina
Distances: 894.2 km (555.63 miles) of Bahia Thetis, Antartida e Islas del Atlantico Sur, Territorio Nacional de la Tierra del Fuego

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=226156

Magnitude: 6.7
Mercalli scale: 8
Date-Time [UTC]: 15 January, 2012 at 13:40:20 UTC
Local Date/Time: Sunday, January 15, 2012 at 13:40 in the afternoon at epicenter
Location: 60° 42.000, 56° 42.000
Depth: 13.00 km (8.08 miles)
Region: Atlantic Ocean
Country: Argentina
Distances: 844.5 km (524.75 miles) of Bahia Thetis, Antartida e Islas del Atlantico Sur, Territorio Nacional de la Tierra del Fuego

Da hats gerumst
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=226155


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 15:16
Ab welche Stärke wird eine Tsunami im Meer ausgelöst?


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 15:27
@Jantoschzacke

wikipedia hilft
Wikipedia: Tsunami


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 15:36
Ein Erdbeben kann nur dann einen Tsunami verursachen, wenn alle drei folgenden Bedingungen gegeben sind:

es eine Magnitude von 7 oder mehr erreicht,
sein Hypozentrum nahe der Erdoberfläche am Meeresgrund liegt und
es eine vertikale Verschiebung des Meeresbodens verursacht, welche die darüber liegende Wassersäule in Bewegung versetzt.

Dann brauchen wir uns ja keine Sorgen machen, wenn es nicht eine Magnitude von 7 oder mehr erreicht.


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 15:58
@Jantoschzacke
Kommt aber auch auf die Intensität des Erdbebens an.

Siehe Mercalliskala:


I

unmerklich

Nur von wenigen Personen unter besonders günstigen Umständen wahrgenommen



II

sehr leicht

Vereinzelt spürbar (obere Geschosse von Hochhäusern), wird vereinzelt von ruhenden Personen wahrgenommen



III

leicht

Deutlich zu spüren, vor allem in den oberen Stockwerken von Gebäuden, wenn auch meist nicht als Erdbeben erkannt. Stehende Autos und hängende Objekte schwingen leicht, Erschütterungen ähnlich denen eines vorbeifahrenden LKWs



IV

mäßig

In Gebäuden von vielen, außerhalb tagsüber von einigen Personen wahrgenommen, einige Schlafende erwachen. Geschirr, Fenster und Türen zittern oder klirren, Wände erzeugen knarrende Geräusche. Stehende Autos schwingen deutlich, Erschütterungen wie die beim Zusammenstoß eines LKWs mit einem Haus



V

ziemlich stark

Von fast jedem gespürt, viele Schlafende erwachen. Geschirr und Fensterscheiben können zerspringen, instabile Objekte fallen um, Pendeluhren können anhalten. Bäume schwanken, Türen und Fenster können auf- und zugehen



VI

stark

Von allen verspürt, viele Menschen sind verängstigt, das Gehen wird schwierig. Leichte Schäden an Gebäuden, Risse und ähnliche Schäden im Putz. Schwere Möbel können sich verschieben, Gegenstände fallen von Regalen und Bilder von den Wänden. Bäume und Büsche schwanken.



VII

sehr stark

Selbst in fahrenden Autos spürbar, das Stehen wird schwierig. Schäden an Möbeln, lose Mauersteine fallen herab. Gebäude in unzureichender Bauweise oder mit fehlerhaftem Bauentwurf werden stark beschädigt, leichte bis mittlere Schäden an normalen Gebäuden. Schäden vernachlässigbar bei guter Bauweise und -art



VIII

zerstörend

Das Autofahren wird schwierig. Leichte Schäden an Gebäuden mit guter Bauweise und -art, beträchtliche Schäden an normalen Gebäuden bis zum Teileinsturz. Große Schäden an Gebäuden in unzureichender Bauweise oder mit fehlerhaftem Bauentwurf. Einsturz von Kaminen, Fabrikschornsteinen, Säulen, Denkmälern und Wänden möglich. Schwere Möbel stürzen um. Abbrechen von Ästen, in Brunnen Änderungen des Wasserspiegels möglich, bei nassem Untergrund Risse in steilem Gelände



IX

verwüstend

Beträchtliche Schäden an Gebäuden mit guter Bauweise und -art, selbst gut geplante Tragwerksstrukturen verziehen sich. Große Schäden an stabilen Gebäuden bis zum Teileinsturz. Häuser werden von ihren Fundamente verschoben, Schäden an unterirdischen Rohrleitungen und Talsperren, Risse im Erdboden



X

vernichtend

Selbst gut ausgeführte Holz-Rahmenkonstruktionen werden teilweise zerstört, die meisten gemauerten Objekte und Tragwerkskonstruktionen werden samt ihrer Fundamente zerstört. Bahnschienen werden verbogen, einige Brücken werden zerstört. Starke Schäden an Dämmen, große Erdrutsche, das Wasser in Seen, Flüssen und Kanälen tritt über die Ufer, weit verbreitet Risse im Erdboden



XI

Katastrophe

Fast alle gemauerten Gebäude stürzen ein, Brücken werden zerstört, Bahnschienen werden stark verbogen, große Risse im Erdboden, Versorgungsleitungen werden zerstört



XII

große Katastrophe

Totale Zerstörung, starke Veränderungen an der Erdoberfläche, Objekte werden in die Luft geschleudert, die Erdoberfläche bewegt sich in Wellen, große Felsmassen können in Bewegung geraten






Das ist Intensität XII:



melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 17:48
MAP 6.6 2012/01/15 13:40:17 -60.793 -55.729 1.1 SOUTH SHETLAND ISLANDS


1,1km Tiefe, das nachfolgende auch ein 6,6 war in 10km ...


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 21:51
Das schaut nicht gut aus!

http://earthquake.usgs.gov/monitoring/operations/heliplots_gsn.php


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 22:24
Das stimmt absolut...
In Brazilien und Russland muss aber wohl die Messstation falsche Daten abgegeben haben...
Sieht aber überall nicht normal aus.


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 22:30
@hkfir

Sind das alles Aufzeichnungen von heute?


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 22:30
jap


melden
chayton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 22:31
@N2012

Was heißt für dich nicht normal?


melden
chayton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 22:36
Sentex schrieb:Das ist Intensität XII:
Ist das wirklich möglich oder nur hollywood?


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 22:37
Ein gewaltiger Teppich von Trümmerteilen von der Tsunamikatastrophe treibt vor der Küste der USA

http://nachrichten.t-online.de/gewaltiger-teppich-von-tsunami-truemmern-erreicht-usa/id_53087512/index

Der Teppich ist größer als Deutschland!


melden

Quake Watch 2012

15.01.2012 um 22:41
2 Erdbeben bei Jan Mayen, könnte was mit denen bei den Shetland Islands zu tun haben

Magnitude 4.8
Date-Time

Sunday, January 15, 2012 at 14:45:55 UTC
Sunday, January 15, 2012 at 02:45:55 PM at epicenter
Time of Earthquake in other Time Zones

Location 71.677°N, 2.289°W
Depth 10 km (6.2 miles) set by location program
Region JAN MAYEN ISLAND REGION
Distances 721 km (448 miles) ENE of Ittoqqortoormiit (Scoresbysund), Greenld
811 km (503 miles) NW of Bodo, Norway
812 km (504 miles) WNW of Tromso, Norway
1166 km (724 miles) NE of REYKJAVIK, Iceland
Location Uncertainty horizontal +/- 6.7 km (4.2 miles); depth fixed by location program
Parameters NST= 70, Nph= 70, Dmin=899.7 km, Rmss=0.85 sec, Gp= 76°,
M-type=body wave magnitude (Mb), Version=8
Source

USGS NEIC (WDCS-D)

Event ID us2012vua5


melden

Quake Watch 2012

16.01.2012 um 00:28
@hkfir
Die Ausschläge bei deinem Link:
http://earthquake.usgs.gov/monitoring/operations/heliplots_gsn.php


das sind die seismischen Wellen vom M6.6 Beben, die gehen rund um die Welt. :)

@chayton
Naja, erlebt haben wir sowas noch nicht, aber ich denk schon dass das möglich sein könnte...



lg


melden
chayton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

16.01.2012 um 00:33
@Sentex

Danke für die antwort,aber es beruhigt mich nicht ^^hab gehofft du sagst das es unmöglich ist.
Es ist unvorstellbar sowas.

Lg chayton


melden
Anzeige

Quake Watch 2012

16.01.2012 um 00:33
@chayton
Naja, bei uns ist sowas nicht möglich...

in Kalifornien könnte das Big One in etwa so aussehen, wenns wirklich heftig kracht ..


melden
80 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsame Wespe46 Beiträge
Anzeigen ausblenden