weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Naturgesetze

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Naturgesetze

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:42
Logisch kannst Du das. Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten.


melden
Anzeige
haalfingaaer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:44
@Schrankwand

ich gehe an diese Sache Logisch heran weil ich vermag die Menschliche überheblichkeit einzusehen und erkenne wie wertlos wir sind, die meisten jedoch glauben an die Krone der schöpfung Mensch

@dac4

nein dac, das jeder was tun kann ist Utopie und wahnvorstellung


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:46
Das ist keine Utopie, ich bin nicht bereit zu glauben das alles verloren ist. Ich bin mir sicher, früher oder später werden wir eines besseren belehrt. Der Mensch ist nicht nur böse und beutet die Natur aus, das ist Quatsch.


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:46
@haalfingaaer

Was schwafelst du von 'wertlos'? Wert für wen? Wert wofür?


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:47
Diese Todschlagargumente...

Kannst du denn auch begründen, warum die Menschheit ausgerottet werden muss, damit es der Erde wieder besser geht?


Und du denkst, einzelne Erfinder und Entdecker haben unsere Welt und Wertvorstellung nie ändern können? Ich erinnere dich an den Eentdecker des Wechselstroms: Nikola Tesla. Er machte Stromverbrauch schon damals Umweltschonender.
(Es gibt natürlich auch hunderte weitere Personen, die etwas für ein größeres Wohlergehen von Natur und Mensch erreicht haben)


Und komm mir jetzt nicht mit "Storm sei von Menschen erfunden"


melden
haalfingaaer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:50
ich weiß, für euch ist es schwar das zu verdauen, ihr würded euch lieber an euer heile-welt-bild festkrallen

ich weiß diese Aussagen sind hart aber die derzeitige entwicklung führt unweigerlich zur vernichtung der Menschlichen rasse auf der Erde, niemand vermag das zu wiederlegen

auch ihr werdet das Einsehen müssen wenn ihr euch lange genug mit dem Thema auseinandersetzt, wer nur nimmt und nie gibt wird irgendwann zahlen müssen


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:51
Warum gehst du nie auf meine Argumente ein? Bin schon ganz traurig


melden
haalfingaaer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:52
wenn du genau liest was ich schreibe, dann beantworten deine leeren phrasen sich ganz von selbst


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:52
Misanthrop, was haben dir den deine Mitmenschen angetan, dass du sowelche schon leicht raikalen ansichten hegst. Ich schätze dein Problem wird sich in deiner Persönlichkeit irgendwo wiederfinden.

Wir sind ein Produkt der Natur, sie hat uns unseren Verstand gegeben um uns gegen Gefahren zu verteidigen, wir haben uns aus eben diesen Vorsprung weiterentwickelt.
Demnach sollte doch deiner Ansicht nach die Natur zumindestens ein wenig Schuld davon besitzen!

Der Mensch zerstört/nimmt nicht nur, nein er gibt genauso, Renaturierung zum Beispiel. Das Bewußtsein wächst stetig, es wird wohl auf eine Gratwanderung hinauslaufen.

Wenn du so für die Zerstörung der Menscheit bist, dann fang doch.... den Rest kannst du dir denken.


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:53
@haalfingaaer

'Heile-Welt-Bild' - ähm, wo lebst du? Schau dich mal um, was die Leute so sagen, was in Zeitungen und Fernsehen steht bzw. gezeigt wird, was in Fachpublikationen veröffentlich wird - ist das eine 'heile Welt' für dich?




Übrigens könntest du wirklich zur Abwechslung auch mal antworten, denn das ist hier ein DISKUSSIONSforum.


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:55
Ich möchte nicht alle Menschen über einen Kamm scheren. Nicht alles ist kacke auf dieser Welt, es gibt genug Menschen die alles tun um etwas zu ändern. Selber handeln ansonsten lieber still sein.


melden
haalfingaaer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:56
die Menscheit hat ihr Recht auf Existenz verspielt, und dieses Verhalten wird ungweigerlich zur Vernichtung der Menschlichen rasse führen gibt es keinen Diskussionsbedarf, ich möchte hier nur anregen das auch andere dies erkennen und sich einmal ohne die Schranken ihres individuellen bewusstseins des " ICH BIN DIE KRONE DER SCHÖPFUNG UND SOMIT DAS WERTVOLLSTE ALLES LEBEWESEN" - Denkens loszureissen

jegliche Diskussion und jegliches verzweifelte aufbäumen vor der Einsicht eurerseits führt hier zu nichts


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:58
Alles nur Gelabber, wie immer. Normalerweise lese ich hier nur, aber so nen Mist hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Echt traurig, eigentlich kann man Dich nur bemitleiden.


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 13:59
haalfingaaer schrieb:die Menscheit hat ihr Recht auf Existenz verspielt
Sagt wer?
haalfingaaer schrieb:und dieses Verhalten wird ungweigerlich zur Vernichtung der Menschlichen rasse führen
Sagt wer?
haalfingaaer schrieb: ICH BIN DIE KRONE DER SCHÖPFUNG UND SOMIT DAS WERTVOLLSTE ALLES LEBEWESEN
Sagt wer?

Denkst du etwa, du würdest ein Massensterben überleben, nur weil du denkst, der Mensch sei nicht wertvoll, sondern gar verachtenswert?
haalfingaaer schrieb:jegliche Diskussion und jegliches verzweifelte aufbäumen vor der Einsicht eurerseits führt hier zu nichts
Entschuldige, aber wir versuchen hier auf dich einzugehen und DEINE Argumentation führt zu nichts.


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 14:00
@haalfingaaer

Natürlich ist es leichter sich zu verschränken und stur auf seine Meinung zu hocken, ohne jegliches wenn und aber!


Dies zeigt nur noch deutlicher, dass bei dir in deiner Persönlichkeit / Entwicklung etwas schief gelaufen ist.


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 14:01
Warum heißt der Titel eigentlich "Die Naturgesetze"?


melden

Die Naturgesetze

08.01.2012 um 14:02
Eher ein Fall für die Sparte "Mensch" !


melden

Die Naturgesetze

10.01.2012 um 23:03
@haalfingaaer

ich möchte dir ein Buch empfehlen, dass dir, glaube ich, gefallen würde:

http://www.amazon.de/Leben-Lynn-Margulis/dp/3827405246


melden

Die Naturgesetze

11.01.2012 um 21:38
Tja mit den Naturgesetzen hat der Thread wahrlich nur am Rande zu tun. Es sei denn man bedenkt die Überschrift in einem sehr viel grösserem Maßstab, so ein Paar millionen Jahre z.B. dann müsste ich sogar Haalfingaaer zu stimmen. Zumindest was den Prozess des Aussterbens ganzer Spezies betrifft. Denn es einfach ein Teil des Lebens, daß immerwieder Katastrophen oder sonstige Ereignisse eintreten, welche ein Aussterben auslösen können. Ob nun der Mensch davon betroffen sein wird, dies möchte ich doch bezweifeln, ich denke eher durch den Evolutionären Druck eines solchen Ereignisses wird der jetzige Mensch sich gewaltig weiter Entwickeln. Es ist ja nunmal so das der Mensch, je mieser die Umstände sind, sein wahres Entwicklungspotential ausnützt. Man muss sich ja nur die Techniksprünge bei den letzten beiden Weltkriegen anzusehen.
Wo ich Haalfingaaer recht gebe ist der Fakt, daß Wir derzeit leider sehr darauf bedacht sind unsere Lebensgrundlage soweit manipulieren zu wollen, daß die Effekte eher negativ ausfallen. Und gut finde ich dies auch nicht unbedingt, dennoch ist der Mensch ein Teil seiner Umwelt und als solcher auch nicht trennbar vom gesammten System.


melden
Anzeige

Die Naturgesetze

06.03.2012 um 11:12
Ich kann dazu nur sagen, für mich gehört der Mensch eindeutig zur Natur, auch wenn er nicht unbedingt ein schöner Teil davon ist.


melden
188 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden