Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

23.236 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Fotos, Fotografie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

22.09.2022 um 20:23
diese Stimmung im November, früh am Morgen, die Zeit steht still, einzelne Krähenlaute aus der Entfehrnung, die Welt wird still es wird kälter und ruhiger, besinnlicher. In Wäldern und Friedhöfen ist es magisch, die Welt ist nicht mehr bunt,sie ist grauer aber irgendwie magischer und geheimnissvoller. Ich brauche dabei keine Gruselhörspiele von Lovecraft, ich brauche nur in die Stille horchen, wie die Blätter sich von den Bäumen lösen und die Krähen die einzige Musik des Tierreichs spielen.
Weihnachten kommt langsam auf uns zu und die meisten Menschen zieht es langsam nach drinnen, ich genieße jedes Jahr diese Stille.

20191024 104641 3Original anzeigen (3,1 MB)


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

23.09.2022 um 17:09
Eine Gottesanbeterin auf meinem Balkon

goanOriginal anzeigen (2,0 MB)


1x verlinktmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

23.09.2022 um 19:48
Zitat von wanagiwanagi schrieb:im November
Naja, es gibt zwar auch hier schon oft Frühnebel, aber wir haben ja noch September.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:die meisten Menschen zieht es langsam nach drinnen
Und es zieht einen doch noch eher nach draußen, zumindest wenn es nicht regnet, um das Herbstwetter noch zu genießen vor dem Winter.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 14:58
20220924 084527Original anzeigen (2,4 MB)

Finde die Wanze


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 15:46
Das Grüne Etwas ist eine Wanze?


2x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 15:57
Zitat von WalkingbirdWalkingbird schrieb:Das Grüne Etwas ist eine Wanze?
Nein, eine Fangschrecke (Mantis religiosa)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 15:59
Da bin ich beruhigt.
Die habe ich in meinem Ort auch schon gesehen.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 16:45
Ich hab noch was vom Mittag - Honig verteilt.

FlatterOriginal anzeigen (1,3 MB)

Mahlzeit.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 18:20
Zitat von WalkingbirdWalkingbird schrieb:Das Grüne Etwas ist eine Wanze?
yepp.

Zwischenablage02Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 18:28
@Walkingbird
Sorry, ich hatte mich auf Beitrag von onceuponatime (Seite 1.148) bezogen.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

24.09.2022 um 18:59
@emanon

Und wie wirst du deine Bewohner wieder los ?


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

25.09.2022 um 00:23
@FlamingO
genial, so viele Besucher
Ich hab Zucker aufgestellt, aber es kommen nie mehr als drei bis vier Hornissen


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

25.09.2022 um 06:35
Eben haben wir beim Spaziergang einen Igel gesehen. Hatte mein Handy allerdings nicht dabei. Sonst könnte ich Euch den jetzt fotografisch darstellen.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

25.09.2022 um 11:09
Sex auf meiner Brust, vor rund 10 Tagen...

Zwischenablage02Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

25.09.2022 um 11:42
Zitat von freddy_mpfreddy_mp schrieb:Ich hab Zucker aufgestellt, aber es kommen nie mehr als drei bis vier Hornissen
Uh, also Hornissen hätte ich jetzt nicht so gerne in der Nähe ... :)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

26.09.2022 um 01:32
Habe ich heute entdeckt, habe ich noch nie zuvor gesehen oO
20220925 145634Original anzeigen (2,3 MB)

20220925 145603Original anzeigen (2,9 MB)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

26.09.2022 um 02:24
Laut Google Bildersuche handelt es sich um eine Sattelraupe, aus der der Schneckenspinner Acharia stimulea schlüpfen wird, ein nordamerikanischer Nachtfalter. Er ist im Osten und Südosten der USA heimisch, gelangt wohl gelegentlich über den Import tropischer Zierpflanzen hierher, kann sich bei uns aber nicht fortpflanzen.

Wikipedia: Acharia stimulea


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

26.09.2022 um 09:35
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Laut Google Bildersuche handelt es sich um eine Sattelraupe, aus der der Schneckenspinner Acharia stimulea
Wenn man die Seite von "Schmetterling Raupe" betrachtet, kann es sich dabei eher um eine
Acharia apicalis handeln.
Ulf Buchsbaum hat mir inzwischen mitgeteilt, dass genauere Recherchen durch den Spezialisten Dr.Marc Epstein ergeben hat, dass es sich (wahrscheinlich) bei allen nach Europa eingeschleppten Tieren um Acharia apicalis handelt.
Quelle: https://www.schmetterling-raupe.de/art/stimulea_s.htm

Vor diesem Update,dass es sich dabei eher um eine apicalis handeln könnte und man noch von eine stimulea ausgegangen ist, wurde geschrieben:
In der Presse gab es schon Berichte, dass Berührung der Raupen zu Beschwerden führte ( "starkes Brennen am linken Ohr. Kurz darauf schwoll das Ohr an. ......"
Ob das bei der A. apicalis auch so ist, steht nicht dran.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

26.09.2022 um 11:25
@ural

Hatte ich auch gelesen, die Site, das ist aber - noch - ne randständige Diskussion mit offenem Ende. Zumal die Unterschiede der Arten von Acharia für uns jetzt nicht so ins Gewicht fallen, quasi Caterpill-epalle sind. OK, das mit den körperlichen Reaktionen schon, und darauf hinzuweisen hatte ich versäumt. Gut, daß Du es nachgeholt hast.

**********

Während ich das hier schreibe, höre ich durchs offene Fenster grad einen "unserer" Mäusebussarde. Seit rund zwei Jahren fühlen die beiden sich in unserem Garten wohl, hatten auch nen Horst gebaut (das Gelege wurde leider von Krähen zerstört). Klar reichen die paar tausend Quadratmeter Grün hier nicht aus, und so gehört auch das nahe Tempelhofer Feld mit zu deren Revier. Meine Wohnung liegt dazwischen, und so hör ich die auch hier zu Hause. Letztes Jahr hatte das Weibchen eine Federlücke in der rechten Schwinge, sodaß ich es auch gut identifizieren konnte...


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

26.09.2022 um 19:40
Kalt und schön


-402911799 696d7776-98cd-4dcf-8434-416faOriginal anzeigen (0,9 MB)

2142741026 2854658b-547c-45c9-b9b6-60666Original anzeigen (0,5 MB)

Nicht ganz so weit oben


-963829197 e38368a2-188f-4137-aeab-4fa87Original anzeigen (0,7 MB)

1434078676 bbc57f3e-b3b1-40cb-8994-50735Original anzeigen (0,9 MB)

-2071925332 93f06d61-daa8-4fe1-9703-5f88Original anzeigen (0,9 MB)

1259712565 6e5d7b75-8b8d-44cc-ae13-0143bOriginal anzeigen (0,9 MB)


melden