Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Angst vor dem Schlaf

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 05:20
Ich habe mich für diese Rubrik entschieden, weil als Schlüsselwort unter anderem ‘Schlafen’ angegeben wurde.

In den letzten drei bis vier Wochen war ich immer bis 2, 3 oder 4 Uhr nachts wach, morgens stand ich dann gegen 10 Uhr auf. Dazu haben ich täglich etwa 1 bis 1,5 Liter Cola getrunken, zwei Becher kalten ‘Milch-Espresso’ (die es zB bei Rewe usw. im Kühlregal gibt) sowie mindestens eine Dose Energy-Drink, meistens jedoch mehrere (zwei bis drei). Durchschnittlich kam ich dadurch auf eine Koffeineinnahme von etwa 500 bis 600 mg täglich.

In den letzten drei Tagen habe ich jedoch kein Koffein mehr zu mir genommen (mit einer Ausnahme). Dennoch blieb ich wieder bis 4 Uhr wach, gestern Mittag (das ist die genannte Ausnahme) trank ich einen Energy-Drink und über den Tag verteilt 2 Liter Cola und ich bin immer noch wach. Schlafen lohnt sich nicht mehr, da ich in einer Stunde ohnehin hätte aufstehen müssen.

Jedoch habe ich gerade irgendwie Augen- bzw. Kopfschmerzen, ich kann es nicht so recht eingliedern. Vermutlich ist es von beidem etwas.

Dass ich in Coffeinismus verfallen bin, glaube ich nicht. Den Energy-Drink trinke ich eigentlich nur, weil ich ihn vom Geschmack her lecker finde und die genannten ‘Kaltkaffeebecher’ trinke ich schon länger. Wenn ich dann länger mal keine koffeinhaltigen Getränke zu mir nehme (zB wenn ich Urlaub mache etc.) habe ich da kein Problem mit. Ich kaufe sie mir eigentlich nur zum Genuss.

Umso blöder hört sich das jetzt an… ich würde dennoch darauf verzichten wollen und wieder in einen geregelten Tagesablauf gelangen (vor Mitternacht schlafen gehen). Ich bleibe jedoch ‘einfach so’ wach. Ich merke, dass ich müde bin und innerhalb weniger Minuten einschalfen wrüde, wenn ich mich hinlegen und mein Augen schließen würde, jedoch tue ich es nicht. Ich ‘lenke’ mich irgendwie ab (zB indem ich einen Film schaue). Mir kommt es beinahe so vor, als wenn ich Auswege suchen würde, nicht schlafen zu müssen, wobei ich diese These nicht mit Gründen untermauern kann.

Der Beitrag ist nun doch etwas durcheinander geraten… Schlafgewohnheiten, Koffeinkonsum, Folgen von beidem in Kombination, Coffeinismus, Wachbleiben.

Vielleicht findet sich ja jemand, der ähnliches durchlebt hat oder Teilaspekte davon und kann mir schreiben, wie er damit zurechtgekommen ist bzw. zurechtkommt.

Ich würde mich über ein Echo freuen.


melden
Anzeige

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 05:46
Geh zum Arzt!

Mehr dürfte nicht zu sagen sein.


melden

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 06:30
@Jofe
Das sicherlich, wenn es so weitergeht. Mir ging es jetzt aber erstmal um den Austausch mit anderen, die ähnliches durchlebt haben.


melden

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 07:53
mein schlaf rhythmus is auch verschoben.ich schlafe trotzdem genug.nur um die falsche zeit :D aber trinke nichts koffeinhaltiges dabei.ich würde das koffein mal weglassen


melden
Spirit2015
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 08:27
huhu. also ich trinke ca. drei liter cola am tag und kaffee.

du brauchst einen geregelten schlafrhythmus sonst wirst du krank. ich trinke auch gerne energydrinks aber nicht oft. das zeug macht richtig krank. das kann man einmal die woche machen aber nicht zweimal täglich.

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/ermittlungen-wegen-getraenk-monster-fuenf-menschen-sterben-nach-verzehr-v...

diese angst vor dem schlafen kenn ich nur aus zeiten wo ich depressionen hatte. da hat ich angst vor der nacht, wachzuliegen, nachzudenken. hatte einen nur leichten schlaf und auch nur wenig.

wie gesagt. schränk den energy-drink konsum ein. eine dose die woche langt.


melden

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 09:43
Bist du jemand der unregelmässige Arbeitszeiten hat?2 oder 3-Schichtbetrieb?


melden

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 12:09
@mokkawolf
Ja, das sollte ich wohl am besten wieder hinbekommen.


melden

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 12:09
@Llort79
Nein, ich bin Bummelstudent.


melden

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 12:09
@Spirit2015
Oh! Sowas zu lesen hilft manchmal vielleicht auch weiter, danke für den Artikel!


melden

Angst vor dem Schlaf

09.07.2013 um 13:06
Geschlafen habe ich übrigens doch (von 8 bis 12 Uhr)… war wohl nichts mit einfach durchmachen.


melden

Angst vor dem Schlaf

10.07.2013 um 19:42
Vielleicht hast du unbewusst einfach Angst zu schlafen aus bestimmten Gründen, die dir eventuell garnicht bewusst. Manchmal habe ich das auch, wenn ich wieder so Phasen habe, dass ich nur Alpträume in der Nacht habe. Das schlimme sind nicht die Träume an sich, die mir Angst machen sondern einfach das Aufwachen aus einem Alptraum an sich: Hochschrecken, Herzrasen, Angstschweiß. Es war ein Jahr lang so schlimm, dass ich zum Arzt gegangen bin und mir ein Schlafmittel verschreiben ließ, was ich dann aber wieder abgesetzt habe aufgrund von ziemlich miesen Nebenwirkungen (hier hast du ein paar Nennungen von Schlafmitteln und deren Nebenwirkungen). Ich würde eher versuchen zu relaxen oder auch was pflanzliches versuchen wie Baldrian. Das Koffein weglassen könnte auch helfen, denn durch den Konsum bauen sich noch mehr schlaftreibende Stoffe im Gehirn auf, die ein Übermaß produzieren und dich dann noch kaputter machen, wenn du die Koffeinzufuhr dann drosselst oder abstellst.


melden

Angst vor dem Schlaf

10.07.2013 um 22:15
@somnipathy

ich drink fast nur cola und kaffe aber wenn du erst um 10.00uhr aufstehst ist das kein wunder wenn du so schlecht schläfst...

Wann gehst du denn normalerweise ins bett?


melden

Angst vor dem Schlaf

10.07.2013 um 22:20
@somnipathy

und die "enerdy drinks" sind nur so krass wegen dem taurin.
und ich ratedir geh ins bett sobald du müde wirst. (zur not zwing dich dazu)


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

11.07.2013 um 14:43
somnipathy schrieb:Ich bleibe jedoch ‘einfach so’ wach. Ich merke, dass ich müde bin und innerhalb weniger Minuten einschalfen wrüde, wenn ich mich hinlegen und mein Augen schließen würde, jedoch tue ich es nicht. Ich ‘lenke’ mich irgendwie ab (zB indem ich einen Film schaue). Mir kommt es beinahe so vor, als wenn ich Auswege suchen würde, nicht schlafen zu müssen, wobei ich diese These nicht mit Gründen untermauern kann.
Warum möchtest du nicht schlafen? Da sollte man ansetzen.


melden

Angst vor dem Schlaf

11.07.2013 um 19:24
somnipathy schrieb:Umso blöder hört sich das jetzt an… ich würde dennoch darauf verzichten wollen und wieder in einen geregelten Tagesablauf gelangen (vor Mitternacht schlafen gehen). Ich bleibe jedoch ‘einfach so’ wach. Ich merke, dass ich müde bin und innerhalb weniger Minuten einschalfen wrüde, wenn ich mich hinlegen und mein Augen schließen würde, jedoch tue ich es nicht. Ich ‘lenke’ mich irgendwie ab (zB indem ich einen Film schaue). Mir kommt es beinahe so vor, als wenn ich Auswege suchen würde, nicht schlafen zu müssen, wobei ich diese These nicht mit Gründen untermauern kann.
du hast vielleicht Probleme.... wie wärs denn mal, wenn du dich einfach zusammenreißen würdest und vor 12 ins Bett gehen würdest? Du hast dir halt in ein paar Wochen nen komischen Schlafrythmus angeeignet und jetzt ist deine "innere Uhr" halt darauf eingestellt erst um 3/4 Uhr ins Bett zu gehen.


melden

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:18
@Welten
Normalerweise gehe ich zwischen 22 und 23 Uhr ins Bett.


melden

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:19
@Agnodike
Ich weiß es, um ehrlich zu sein, nicht genau. Ich habe weder Albträume noch dergleichen. Wie ich es beschreiben könnte, weiß ich leider nicht – ich ‘will’ einfach nicht schlafen, bis ich mich dann spät in der Nacht bzw. morgens irgendwann hinlege.


melden

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:20
@blind_guardian
Das wäre auf jeden Fall einen Versuch wert. ;)


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:29
@somnipathy
Vielleicht denkst du könntest etwas verpassen?
Ich sage immer, der Körper nimmt sich schon das was er braucht.
Wenn du dich zum schlafen zwingst, geht das nach hinten los.


melden
Anzeige

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:30
@Agnodike
Agnodike schrieb:Vielleicht denkst du könntest etwas verpassen?
Ich bin da wirklich sehr unschlüssig drüber, über die gesamte Situation. Was du schreibst, könnte natürlich auch sein.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt