Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Angst vor dem Schlaf

equalizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:33
@somnipathy
Also für mich liest sich deine Problembeschreibung so, als ob durch den vielen Koffeinkonsum (trinkst du gezuckerte Cola?)
und deinem Widerstand gegen dein Schlafbedürfnis dein ganzer Schlaf-Rhytmus verschoben hat.
Einzuschlafen hat ja mit loslassen zu tun, man läßt von Tätigkeiten und Problemen los, gibt sich dem Schlaf hin.
Warum du innerlich dagegen angehst, wäre mal spannend herauszufinden.
Vielleicht kannst du dir ein Einschlafritual schaffen.


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:57
@somnipathy
Was würde eigentlich passieren, wenn du die ganzen „aufputsch Mittel“ am Abend weglassen würdest?


melden

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 14:57
@equalizer
Danke für deine Antwort.

Was die Cola betrifft, ist das recht unterschiedlich. In der Regel Coka Cola Zero, hin und wieder aber auch gezuckerte Cola bzw. Afri-Cola.


melden

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 15:00
@Agnodike
Agnodike schrieb:Was würde eigentlich passieren, wenn du die ganzen „aufputsch Mittel“ am Abend weglassen würdest?
Seit ich die Diskussion hier gestartet habe, habe ich eigentlich die Energy-Drinks und den Kaffee abgesetzt, täglich trinke ich auch so nur noch etwa einen Liter Cola, dies jedoch nicht am Abend, sondern Mittag/Nachmittag. In dieser Zeit bin ich jetzt ‘nur’ noch bis 1 bzw. 2 Uhr wach.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 15:04
Und nach dem absetzen, wie ist jetzt dein Schlafrhythmus, also wieviel Stunden schläfst am Tag? @somnipathy


melden

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 16:13
@Agnodike
Etwa zwei Stunden mehr, also von 1/2 Uhr bis etwa 9/10 Uhr. Aber ich denke wenn die nächsten ein/zwei Wochen allgemein etwas früher Schlafen gehen würde, würde sich das mehr oder weniger normalisieren (?).


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 17:30
Das ist zu wenig Schlaf. ;) 4 Stunden könnte man noch akzeptieren.
Probier's mal, wie hier schon geschrieben, mit Schlafritualen.
Auch könnte helfen, wenn du dir während du einschläfst eine schöne Geschichte ausdenkst, die kannst du dann mit in dein Schlaferlebnis nehmen.
Weißt, vielleicht hast du ja keine Lust zum schlafen, weil deine Träume dir, ich sag jetzt einfach mal, zu langweilig sind. Das reale Leben ist spannender für dich? :) @somnipathy


melden

Angst vor dem Schlaf

16.07.2013 um 19:51
Lass das ganze Koffein weg und red dich nicht raus, dass du jetzt weniger trinkst... Bei dieser Menge die du wohl schon länger konsumierst hast sich dein Körper so daran gewöhnt, dass er nun gar Entzugserscheinungen zeigt..... und ja, du leidest unter dem Coffeinnismus. Deine Kopfschmerzen sind eine deutliche Entzugserscheinung.....

Erst wenn du mal ein paar Wochen ohne Koffein durchgestanden hast, wird sich dein Schlafrythmus wieder zurückstellen. Das was du da reinkippst ist genauso ungesund wie Schichtdienst.

Und was glaubst du, warum Energy-Drinks so süß und so gut schmecken... Da werden Abhängigkeiten erzeugt... von dem ganzen anderen ungesunden industriell hergestelltem Zeugs, was Zero-, Diät- und Energyzeugs alles enthält mal ganz zu schweigen.

Wer mehr wissen will, kann sich ja mal zu Aspertam schlau machen.

Youtube: Aspartam - Unser taeglich Gift - Part 1 von 2

Wenn ich das Zeugs drinke, kann ich auch nicht schlafen und krieg massive Verdauungsschwierigkeiten.


melden

Angst vor dem Schlaf

17.07.2013 um 16:21
@RasputinsRobe
Ja, ich versuche es so viel wie möglich abzubauen.

Danke für den Aspartam-Link, das ist ja wirklich erschreckend, so etwas zu hören!


melden

Angst vor dem Schlaf

18.07.2013 um 22:34
Im Jahr 2011 ging es mir änhlich wie dir.
Meine Abschlussprüfung stand bevor und zudem hatte mich mein Freund damals genau 1. Tag vor dem 1. Tag der Prüfung verlassen. Ich befand mich ohnehin in einem angespannten Zustand der von Angst und heulen geprägt war. Irgendwann dann kam noch der unregelmäßige Schlaf hinzu, dabei war ich meistens todmüte. Ich bin dann irgendwann zum Arzt gegangen und habe mit ihm darüber gesprochen, weil es echt kein Zustand mehr war, dass ich mich morgens aus dem Bett quäle und danach wie eine halbtote zur Arbeit bin, ich bin ja grade eingearbeitet worden nach der Ausbildung.
Deshalb hatte er mir Melperon verschrieben. Dadurch konnte ich wieder einschlafen abends, auch wenn ich am Anfang irgendwie immer noch unbewusst dagegen angekämpft hatte. In der ersten Zeit brauchte ich immer noch ca. 2 Stunden, bis ich endlich eingeschlafen war, danach ging es wesentlich schneller. Als ich einen, für mein Verhältnis, gesunden Schlafrhytmus hatte, habe ich es dann weggelassen. Natürlich habe ich heute zwischendurch immer noch Probleme beim einschlafen, aber die sind einfach Stressbedingt und gehen auch nach ein paar Tagen wieder weg. Wenn es bei dir nicht besser wird, solltest du vielleicht auch einen Arzt konsultieren.


melden
Anzeige
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Schlaf

18.07.2013 um 22:57
@somnipathy
Bei Deiner Ersten Beschreibung in der T-eröffnung - ist mir eigentlich nur ein Begriff in den sinn gekommen ...
..... Selbstmörder ......

aber mittlerweile hattest Du genügend Beschreibungen was Du in dich hineinschüttest

Ich bin auch 'ne "Kaffetante" ...
ich habe Jahrelang etwa ein Liter pro Tag getrunken ... und nun auf 3 Tassen pro Tag reduziert
aber ich Stabilisieren damit meinen niedrigen Blutdruck

ich bin also absolut nicht diese Art die sich mit Zucker, Aspartam oder einem anderen Chemie.-Mix in die Abhängigkeit der Nächsten Stufe der Med. Pillendreher begibt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt