weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Angst, Verrückt
Seite 1 von 1

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

17.10.2013 um 20:24
Hallo,
undzwar hab ich da mal eine Frage an alles User die das hier lesen.
Es handelt sich um einen seltsamen und beängstlichen Traum der öfters vorkommt.
Ein bisschen allgemeines: Mein Opa ist seit 3 Jahren verstorben und meine Mutter hat ein Erbe von ihm erhalten. Es ist eine kleine Puppe die an einer Leiter hängt ... sie ist bei uns im Gäste-WC aufgehängt.
Jedes mal wenn ich in meinem Traum auf Klo gehe sehe ich wie die Puppe ich Gesicht ändert und anfängt zu schreien und dan schreie ich auch und wache ganz schnell wieder auf. Einmal hat sie sogar mit mir geredet als meine schwester ins zimmer kam aber die Puppe hat meine schwester mit ihrem hässlichen blick verschäucht und mit mir weitergeredet.

Ich möchte wissen was das zu bedeuten hat ...
Danke im Vorraus.
Mfg Dennis.


melden
Anzeige

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

17.10.2013 um 20:58
Was hat sie denn gesagt? Könnte für die Bedeutung vielleicht wichtig sein.


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

17.10.2013 um 21:09
An das was sie gesagt hat kann ich mich nicht erinnern aber sie war auf jedenfall freundlich


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

17.10.2013 um 21:10
@träumer97

Hi, hier hab ich erstmal eine allgemeine Bedeutung, wird aber einen tieferen Hintergrund haben,
aber dazu müsstest du, wie schon @Lilitu schrieb, das alles genauer beschreiben.
Quelle: Traumdeutungs App
Assoziation: - Einübung von Beziehungsmustern. Fragestellung: - In welchem Bereich meines Lebens bin ich bereit, mehr Fürsorglichkeit an den Tag zu legen?
Allgemein:

Eine Puppe kann darstellen, wie sich der Träumende als Kind fühlte,- sie kann auch ein Bedürfnis nach Trost symbolisieren. Ausserdem kann sie einen noch nicht entwickelten Teil der Persönlichkeit des Träumenden zum Ausdruck bringen. Puppe symbolisiert Hoffnungen, Wünsche und Ziele, die man realisieren sollte. Manchmal ermahnt sie auch, nicht mit den Gefühlen anderer zu spielen, sich auf kein erotisches Abenteuer einzulassen.
Psychologisch:

Spielerisch ist Lernen leichter, und wenn eine Puppe im Traum auftaucht, ist sie ein Hinweis darauf, dass der Träumende einige Lektionen aus seiner Kindheit wiederholen muss, weil er sie inzwischen vergessen hat oder es zeigt sich der meist unbewusste Wunsch des Träumenden, kindliche Charakterzüge zu behalten, das Leben als Spiel zu sehen und frei von Verantwortung zu sein. Die Puppe ist auch im Traum das (leblose) Wesen, mit den man nur spielen, aber nicht zusammenleben kann, weshalb aus dem Puppentraum heute oft auf die Nichterfüllung erotischer Wünsche geschlossen wird. Trotzdem lässt das Unbewusste für uns manchmal die Puppen tanzen, wobei es davor warnt, dass wir unsere Mitmenschen als Marionetten sehen, die alles das tun, was wir ihnen vorschreiben. Kommen Puppenträume oder Träume von Spielen sehr häufig vor, kann dies ein Anzeichen einer Störung in der Persönlichkeitsentwicklung des Träumenden sein.
Spirituell:

Eine Puppe im Traum kann die Seele eines bestimmten Menschen repräsentieren, dem durch sympathetische Magie oder durch Zauberei geholfen, gleichzeitig aber auch geschadet werden kann.
Volkstümlich:

(arab. ) :

sehen oder in Händen haben: deine Tändeleien sind verächtlich,- du wirst Geld vertrödeln,-
für eine Frau, sehen: Kinderwunsch,-
für einen Mann, sehen: Liebeswünsche werden sich in absehbarer Zeit verwirklichen,-
kaufen: Kinderreichtum,-
damit spielen: glücklicher Hausstand,- man nimmt dich nicht ernst,-
verschenken: deine Liebe ist nicht ernst,-
(europ.) :

Lebenswünsche wollen Tatsachen werden, brechen durch,-
eine sehen: bedeutet allgemein, dass man nicht mit den Gefühlen anderer spielen sollte,- im Frauentraum: Zuwachs in der Familie,- im Männertraum: Mahnung, von einer unangebrachten Liebhaberei oder Gewohnheit abzulassen,-
bringt Männern Spott, Frauen eine glückliche Häuslichkeit.
(ind. ) :

sehen: du hast einen glücklichen Hausstand.
(Siehe auch 'Jugend', 'Kindheit')


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

18.10.2013 um 05:40
Das harte daran ist ja noch ich hatte als Kind eine krasse angst vor Puppen und auch als kleiner Junge ewigst die krassen albträume von Puppen die dämonisch dargestellt werden und ich habe eine leichte Phobie bis heute vor ihnen.


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

21.10.2013 um 21:36
@littledarky
Oh nein, das ist ja zu lächerlich:
littledarky schrieb:Manchmal ermahnt sie auch, nicht mit den Gefühlen anderer zu spielen, sich auf kein erotisches Abenteuer einzulassen.
Die hätten ruhig dazuschreiben können, dass sich das auf Sexpuppen als Ersatzbefriedigung bezieht. Ansonsten sehe ich keinen Hinweis, woher diese Deutung kommen soll...

@träumer97
Auch wenn die Puppe freundlich gewesen sein mag, hat sie dir scheinbar Angst gemacht. Was genau findest du an Puppen denn beängstigend? Möglicherweise fürchtest du dich nicht vor dem Objekt Puppe, sondern einer bestimmten, eingrenzbaren Assoziation, die du mit ihnen verbindest.


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

25.10.2013 um 22:08
Genau das fraage ich mich auch warum ich mich vor puppen fürchte und warum sie manchmal in meinen Träumen auftaucht ... kann es vielleicht möglich sein das mir mein Opa der bereits verstorben ist irgendwie mir in meinen Träumen Hallo sagen will aber durch meinen Kopf sich das alles komplett alles anders abspielt?


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

25.10.2013 um 23:20
@träumer97
Wenn du in der Puppe meinst, deinen Opa oder Facetten von ihm wiederzuerkennen, halte ich das für möglich. Ohne konkrete Indizien wäre es aber weit hergeholt.


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

28.10.2013 um 13:28
Die Leiter symbolisiert die "Himmelsleiter", weil Dein Opa ja verstorben ist. Angesichts Deiner Puppen-Phobie steht die Puppe für etwas, was Dir unangenehm ist (insbesondere in Zusammenhang mit Deinem Opa), worauf Dein Unterbewußtsein Dich aber aufmerksam machen möchte, weil es offenbar wichtig ist, deshalb wirkt die Puppe auf Dich zwar furchterregend, spricht dann aber freundlich zu Dir. - Die Schwester allerdings verscheucht sie, evtl. weil sie noch nicht bereit ist für die "Wahrheit", oder aus einem anderen Grund, den nur Du selber aus dem Verhältnis von Euch beiden herauslesen kannst (zumal dieser Teil nicht in jedem Traum aufzutreten scheint). Ein Klo im Traum hat mit Entleerung, also dem Entfernen von Dreck (irgendwelche unschöne Dinge, die vielleicht passiert sind?), aber auch mit einem Gefühl von (schutzloser) Intimität zu tun, vergleichbar mit Träumen, in denen man nackt in der Öffentlichkeit steht.


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

28.10.2013 um 22:36
Ok das hört sich jetzt zwar ein bisschen blöd an aber wenn ich die Puppe im Traum sehe dan bewegt sie ihren kopf zu mir schaut mich an dan schaue ich sie an und dan fange ich das schreien an, weil es ja in der realität unmöglich ist das die Puppe sich plötzlich bewegt. Das kam ja nur einmal vor das sie mit mir friedlich gesprochen hat sonst ist es fast immer der selbe Traum wie bereits ganz oben genannt.


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

29.10.2013 um 12:16
Aber die Puppe "bedroht" Dich ja nicht, oder? Dein Unterbewußtsein hat also ein "drastisches Bild" gewählt, um Dich auf irgendetwas aufmerksam zu machen, also muß es etwas wichtiges sein.


melden

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

01.11.2013 um 12:46
ja


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

01.11.2013 um 15:53
Ich glaube nicht das hier jemand wirklich beantworten kann was das zu bedeuten hat. Hast du dir die Puppe mal genauer angesehen?


melden
Anzeige

Wiederkehrender Traum von sprechender Puppe.

04.11.2013 um 20:22
Ja habe ich und das öfters


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden