weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Zukunft, Visionen

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 21:32
Paradse schrieb:Wofür mache ich mir die Mühe wenn dann doch wieder ein Unwissender kommt und sagt
..... dass er/sie etwas Außergewöhnliches ist und alle anderen unwissend sind...
DU hast wohl das Wissen mit Löffeln gegessen, nur DU weißt bescheid.
Woher möchtest DU denn wissen ob es Visionen noch nie gegeben hat und niemals geben wird ?
Weil so etwas noch nie bewiesen wurde? Wie soll man auch in die Zukunft sehen, wenn diese noch nicht statt gefunden hat?
Paradse schrieb:kannst du etwa in die Zukunft schauen? ;)
Ich wage eine Prognose: Du wirst nicht lange hier bei Allmystery sein.


Alles in Allem denke ich, dass du dir die Artikel, die ich vorschlug, gar nicht gelesen hast. Solltest du mal machen, dann geht dir womöglich ein Licht auf.
Wenn nicht, auch egal. Ich möchte dich hier nicht bekehren..... viel Spaß noch beim "In-die-Zukunft-gucken"


melden
Anzeige

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

27.06.2016 um 00:23
@Beaky
Beaky schrieb:
Nein, ich hab zwar ein paar Threads gelesen, aber irgendwie hat mich das nicht so berührt wie deiner hier...
Ja, ich habe ihn bewusst zu mir eingeladen, weil ich eben diese Vorahnung hatte durch den Traum, aber dass das wirklich so abläuft, hat mir den Atem geraubt. Ich war sehr platt danach...aber auch glücklich, meinen Freund bzw Kollegen in Sicherheit zu wissen...
Das hört sich atemberaubend an ! Woher wusstest Du denn das Du ihn wirklich vor dem Unfall bewahrt hattest ? Hast du gesehen mit welchem Transportmittel er hätte fahren wollen , welches dann auch wirklich verunglückte?


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

27.06.2016 um 21:21
@Paradse
Paradse schrieb:Das hört sich atemberaubend an ! Woher wusstest Du denn das Du ihn wirklich vor dem Unfall bewahrt hattest ? Hast du gesehen mit welchem Transportmittel er hätte fahren wollen , welches dann auch wirklich verunglückte?
Du sagst es :-)
Ich wusste bescheid, als am selben Tag noch die Eilmeldung in den Nachrichten vom Unglück kam.
Witzigerweise hab ich ihn erst an der Haltestelle gesehen, daraufhin total blutüberströmt im Trümmerhaufen und ich wusste eben durch die Haltestelle genau, wo er hinwollte. Glück, dass er meiner Einladung gefolgt ist. Er wollte eigentlich zu Kollegen fahren, was er echt zu gern wollte. Vielleicht hat ihn seine Intuition dazu gebracht, lieber zu mir zum Kaffee zukommen. (Schon übel, wenn man mal überlegt, er hätte auch genau so Nein sagen können, weil, wer zieht schon seinen Freunden Kaffee vor?)

Ich bin glücklich darüber, wie es letztendlich gelaufen ist, egal, was für ein verstörendes Bild ich noch von ihm im Traum hab. Das zu vergessen wird lange dauern.

Frage an dich:
Geht's dir auch so? Also, wenn es mal eine eher unschöne Vorahnung war, dass du davon schon beinahe ein Trauma bekommen könntest? -mal ganz banal ausgedrückt...
Wenn ja, wie wirst du dann damit fertig?
Hast du eine Vorgehensweise oder gehst du gar zum Psychologen, wenn ich fragen darf? Sprichst du oft mit Freunden und Familie darüber? Wie stehen die dazu, wenn du darüber sprichst?


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

24.09.2016 um 16:31
Hallo...also ein Deja-vu...hat man nicht in einem Traum....dies erlebt man immer im Wachzustand, wobei es in allen Situotionen auftreten kann...zb..in mitten eines Gespräches mit Freunden u co....man hat das Gefühl die Situation schon einmal erlebt zu haben es fühlt sich auch merkwürdig an...es dauerd meist zwischen 5 u 15 sek .:-!


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

24.09.2016 um 21:28
Hi @Paradse,
Ich erlebe das ähnliche wie dir die ganze Zeit. Ich habe diese Traumfähigkeiten auch. Noch mit da zu kommt das ich über das Dritte Auge oder das Energiefeld oder Telepathische Kommunikation je nach dem wie man das nennen kan oder möchte manchmal Anschläge voraus sehen kann. Also das welche kommen werden. Ich kann das noch nicht lange das mit dem Anschlägen und auch nicht 100% genau aber doch so häufig das irgendwas passiert das es gerade zu seltsam ist und gerade zu unwahrscheinlich. Das mit dem Träumen habe ich seid ich 6 Jahre. Jetzt bin ich 16 Jahre. Vor kurzem habe ich einen Menschen beschrieben der mir einfach so im Kopf kamm ihn das ich in je gekannt oder gesehen habe da bin ich mir zu 100% sicher der dan später genau so 100% in Erscheinung trat wie ich ihn/ sie gesehen habe. Also vom aussehen. Hir kann man einiges Lernen auf Almystery wen man wirklich daran glaubt den das ist das wichtigste nur so kann man sich über almystery nach einer Zeit weiter entwickeln ihn neue unbekannte und geheimnisvolle, erschreckende und interessante Welten.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.09.2016 um 12:54
@em123456789012
em123456789012 schrieb: Also das welche kommen werden.
Zur Zeit muss die Weltbevölkerung ca. 2000 Terroranschläge pro Jahr weltweit über sich ergehen lassen.

Macht also 6 Anschläge täglich.

Ohne es vorher zu träumen kann ich also die Vorhersage aufstellen, dass wir bis Jahresende noch ca. 500 Anschläge erdulden müssen.

Die alleinige Aussage
em123456789012 schrieb: Also das welche kommen werden.
ist also nicht ausreichend um zu belegen, dass man in seinem Traum die Zukunft vorhergesehen hat.

Dazu wären präzisere Angaben nötig, wie der Tag und der Ort an dem ein Anschlag stattfinden soll.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.09.2016 um 15:46
@EDGARallanPOE
Und was ist wen man das hir schon in der Vergangenheit aufgeschrieben hat was passieren wirt und dan hir passiert ist. Nicht genau aber Seher häufig ungewöhnlich den Ort da bei beschreiben kann wo es passiert ist. Also der raum b.z.w. Ort. Wen man schon mehr fach hier auf Almystery die Vermutungen gestellt haben die dan war wurden nicht alle und nicht alle genau aber zu Häufig. Also Ort habe ich nicht präzise aber ungefähr beschrieben hir.
Ich weiß das ist kein Beweise aber zählt nicht allein der glaube daran das es so ist. Ich mein es gibt auch keine Beweise für den Sinn des ganzen es gibt keine Beweise über ins und unseren Denken das wir wirklich denken. Wir wissen es das es wahr ist aber wir haben keinen Beweise jedenfalls die nicht die bis jetzt noch keine Gedanken lesen konnten. So ist es auch damit.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.09.2016 um 01:55
@em123456789012
em123456789012 schrieb:Und was ist wen man das hir schon in der Vergangenheit aufgeschrieben hat was passieren wirt und dan hir passiert ist.
Ich finde dieses Thema ja auch spannend. Und es ist ja auch nicht der einzige Thread, in dem diese Thematik behandelt wird.

Aber es ist zum Haare raufen, keiner stellt mal eine handfeste und halbwegs präzise Vorhersage zu einem überprüfbaren öffentlichen Ereignis, dass in der Zukunft liegt ein.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.09.2016 um 09:31
@EDGARallanPOE
Dazu muss ich dir sagen, dass ich auch Visionen von der Zukunft habe. Ich würde sie aber (und deshalb dieses Deja-vu gefühl) eher als Traum-Vision-Erinnerung bezeichnen. Ich untersuche mich und meine Visionen nun schon eine weile. Und nach Gesprächen mit anderen mitleidenden, bin ich zu dem Schluss gekommen, das Visionen deshalb so selten eintreffen:
- weil unsere eigenen Phantasie beim Träumen als auch beim erinnern die Visionen verfälscht.
- wir uns im nachhinein nur eher schlecht an das aussehen von orten oder Personen erinnern können, wenn wir sie noch nicht in real gesehen haben.
- es verschiedene Ausprägungen von Visionen gibt also nicht nur die Traum-Vision-Erinnerung.
- Visionen oft eben deshalb nicht wahr werden, weil wir uns daran erinnern und unser verhalten ändern. Was Auswirkungen haben kann.
- Visionen also nicht grundsätzlich wahr werden müssen.
- Es durchaus mehrere Zukunfts varianten gibt.
- Visionen nicht erzwungen werden können (zumindest ist mir kein Fall bekannt).

Ich möchte hier anmerken, dass dies meine persönliche Auffassung ist. Und größtenteils auf meine Persönlichen Erfahrungen beruht.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

30.09.2016 um 01:00
Gibt es bei euch einen Anhaltspunkt wenn ihr träumt, dass ihr gerade wisst das es ein Zukunftstraum ist - Und nicht ein Unterbewusstverarbeitungstraum?

Ich habe inzwischen herausgefunden das diese Zukunftsträume verzehrt sind während die real wirkende Träume nur vom meinem Unterbwusstsein erzeugt werden :)


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

30.09.2016 um 01:18
@-edgarrallenpoe

(über Handy kann ich leider nicht ansprechen)

Ich habe es versucht Traumtagebuch zu führen doch dabei gemerkt das ich nicht in der Lage bin das Geträumte nachprüfbar wiederzugeben. Wenn ich es sehe bin ich mir zu 100% sicher doch so kann ich nur einzelne wenige Indizien wiedergeben Bsp Sofa rechts, fenster links, weiße Gardinen etc die genauso einen anderen Ort beschreiben könnten.

Man muss nur mal versuchen eine Szene/einen unbekannten Ort die/der paar Stunden her ist niederzuschreiben. Dann merkt man wie unfassbar schwer es ist sich an Einzelheiten zu erinnern doch wenn man zum 2. Mal an diesem Ort gelangt ist wird man sich zu 100% sicher sein vor 3 Wochen schonmal dort gewesen zu sein.

Ein bekanntes Phänomen übrigens bei Kriminalfällen. Das Verbrechen ist nur wenige Minuten her und die Zeugen können teilweise schon nicht mehr sicher sagen.ob der Täter eine Brille trug oder nicht.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

30.09.2016 um 01:21
@EDGARallanPOE
Jetzt klappt es mit dem ansprechen


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

30.09.2016 um 01:27
@em123456789012

Hey schön einen weiteren Gleichgesinnten zu treffen! Ich hatte bis jetzt niewieder eine Anschlagsvision. Was mich wundert wieso diese und.die anderen nicht? Nun ja

Das mit dem dritten Auge und dem Mann glaube ich Dir! Lass Dir da bloß nichts einreden das dies nicht stimmt glaube an Dich und deine Fähigkeiten :)

Mein drittes Auge ist leider verschlossen durch jahrelangen Tabak- und Alkoholkonsum. Möchte ich nun aufhören. Als Kind habe ich oft Farben und Muster gesehen und mich drüber geärgert weil sie mich vom schlafen abhielten, erst seitdem ich mit Yoga und Meditation angefangen habe, habe ich gemerkt das es mein 3. Auge war.

LG


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

30.09.2016 um 01:30
@EDGARallanPOE

Dazu kommt erschwert noch hinzu, dass man Träume sehr schnell vergisst


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

30.09.2016 um 10:04
Paradse schrieb:Gibt es bei euch einen Anhaltspunkt wenn ihr träumt, dass ihr gerade wisst das es ein Zukunftstraum ist - Und nicht ein Unterbewusstverarbeitungstraum?

Ich habe inzwischen herausgefunden das diese Zukunftsträume verzehrt sind während die real wirkende Träume nur vom meinem Unterbwusstsein erzeugt werden :)
Ja mir fällt es auf wenn ich so eine Vision in einem Traum hatte die wirkt dann viel realer als ein normaler Traum. Es ist dann so als wenn ich richtig sehen kann was in einem normalem Traum ja nicht geht, ich habe z.B. das Gesicht von jemanden genau angucken können was eigentlich nicht geht. Das fühlt sich an wie ein anderer Bewusstseinszustand um es mal so auszudrücken.
Dadurch kann man so eine Vision auch sehr gut erkennen schon während dem Träumen.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

09.10.2016 um 20:59
@Materianer

Das ist ja interessant! Bei mir ist es nämlich genau andersrum. Träume in denen ich Erlebtes verarbeite sind so unglaublich realistisch das ich denke das ist die Realität. Zukunftsträume sind meist verzerrt oder verschwommen. Als ob ich in eine andere Dimension blicken könnte als Zuschauer. Es gibt eine Szene bei einem Harry Potter-Film. Harry Potter tunkt sein Kopf in Wasser und kann eine vergangene Szene vom Gericht von Askarban (verzeiht mir für Fehler war nieFan) sehen. UUngefähr so ist es bei mir auch :)


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

22.10.2016 um 01:21
Diese Woche ist auch was unheimliches passiert. Ich träumte das jemand von einem Dach gefallen ist welches ich kannte. Ich kannte die Wohnung und auch den Mieter der versuchte dem jungen Mann zu retten. Er schaffte es nicht und er fiel zu Boden seine Beine waren schief. Ich erschrak weil das Anbild so furchtbar war und wachte dadruch auf ich erzählte es meinem Freund.

3 Tage später erzählte mir eine Freundin das genau von diesem Dach von der selben Wohnung ein junger Mann gestürzt sei. Es stellte sich heraus das (zum Glück nur) seine Beine gebrochen waren.

Ich wAr also bei diesem Szenario dabei als Zuschauer in meinem Traum. Ich.habe es mir selber nicht geglaubt bis mein Freund es mir bestätigte.

Das heißt wenn ich es selbst sehen.konnte, wer weiß. Wer noch alles Zuschauer war und wobei wir alles beobachtet werden..


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

23.10.2016 um 00:09
Paradse schrieb:Träume in denen ich Erlebtes verarbeite sind so unglaublich realistisch das ich denke das ist die Realität
Meinst du normale Träume jetzt damit weil beim normalem Träumen verarbeitest du ja erlebtes?
Weil bei denen kriegst du oft nur eine Realität grob vorgegaukelt. Man sieht ja auch nicht wirklich wenn man schläft sondern die Bilder werden von deinem Gehirn geschaffen.In denen sieht man nähmlich
Wenn du Klarträumst ist dass ein bisschen anders da wirkt es ein bisschen realistischer, vielleicht erinnerst du dich an diese szenen besonders gut?
Paradse schrieb:Dazu kommt erschwert noch hinzu, dass man Träume sehr schnell vergisst
Du musst versuchen dich direkt nach dem Schlafen an möglichst viele Details zu erinnern. wenn du dann am Frühstückstisch sitzt und deinen Kaffe Trinkst kommt oft noch was dazu.
Wenn du dann auf der Arbeit bist denkst du nochmal an deine Träume.
Damit stärkst du deine Traumerinnerung ziemlich gut. Kann auch ganz interresant sein sowas.
Kannst auch ein Traumtagebuch führen und da immer mal wieder drin lesen. Hab ich zwar noch nie ausprobiert kann mir aber gut vorstellen dass das sehr effektiv sein kann. Wenn du das überhaubt willst manche stöbern ja lieber nicht so gerne in ihren Träumen rum :D
Paradse schrieb:Diese Woche ist auch was unheimliches passiert. Ich träumte das jemand von einem Dach gefallen ist welches ich kannte. Ich kannte die Wohnung und auch den Mieter der versuchte dem jungen Mann zu retten. Er schaffte es nicht und er fiel zu Boden seine Beine waren schief. Ich erschrak weil das Anbild so furchtbar war und wachte dadruch auf ich erzählte es meinem Freund.

3 Tage später erzählte mir eine Freundin das genau von diesem Dach von der selben Wohnung ein junger Mann gestürzt sei. Es stellte sich heraus das (zum Glück nur) seine Beine gebrochen waren.

Ich wAr also bei diesem Szenario dabei als Zuschauer in meinem Traum. Ich.habe es mir selber nicht geglaubt bis mein Freund es mir bestätigte.

Das heißt wenn ich es selbst sehen.konnte, wer weiß. Wer noch alles Zuschauer war und wobei wir alles beobachtet werden..
Das kann auch eine Astralreise gewesen sein, ich kann auch nicht abstreiten dass meine Zukunftsträume Astralreisen sein könnten, nur bei mir immer in meinem eigenem Körper.
Es könnte auch sein dass das ein ganz normaler ablauf im Traum ist, der normalerweise aber in einer Traumphase ist an die du dich nicht erinnerst.
Es kann auch sein dass einige unserer Träume so entstehen, oder hast du dich schonmal an den Anfang eines Traums erinnert?

MfG Materianer


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

24.10.2016 um 00:22
@Paradse

ich möchte keinesfalls beleidigend wirken.. da du aber gleich mit "in die Fresse" um dich wirfst.. könnte es nun hart für dich sein aber ich halte dich für "etwas"verrückt! :-). Nicht verrückt im Sinne von "psychisch krank" sondern du machst dich verrückt.
Ich sehe das so: All die Dinge, die deine Vorfahren jemals erlebt haben, werden in den Genen weitergeleitet - damit wir uns von Generation zu Generation anpassen können. Somit werden auch Erfahrungen weitergegeben.. doch an diese können wir uns nicht 1:1 erinnern. Wie du sicher weißt, ist ein Deja-Vu ein Kurzschluss des Gehirns. Also in dem Moment funktioniert es nicht richtig. Wenn du das aktuell immer öfters hast, solltest du dich in ärztliche Hände begeben, normal ist das nicht aber auch keine übersinnliche Fähigkeit oder hellsehen. Viele Epileptiker haben das. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich von etwas träume und es so ähnlich irgendwo auf der Welt passiert, ist extrem hoch! Auch um die Uhrzeit.. Wenn du plötzlich Bilder im Kopf sieht "am helllichten Tag" könnte auch ein Krebsgeschwür dafür verantwortlich sein, damit ist nicht zu spaßen. So wie du sprichst, solltest du dich mal durch die Röhre schieben lassen. Verstehe mich nicht falsch aber wenn du so ernst darüber spirchst, muss ich auch ernst antworten.

Liebe Grüße


melden
Anzeige

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

24.10.2016 um 02:04
@Asimo
Als Kurzschluß im Gehirn kann man ein deja-vu nicht gerade bezeichnen. Obwohl es sich sogar ein bisschen so anfühlt :D
Das kommt von dem Moment wo du merkst dass du das irgendwie schonmal erlebt hast.
Ich muss sagen um so besser ich mich an die Träume erinnern konnte um so intensiver war das Deja-vu gefühl.
Obwohl man hier eigentlich nicht von deja- vu's sondern von deja-reve's müsste. Denn Wikipedia: D ist nicht geträumt ;D
Ich finds witzig wie die die das nicht haben immer versuchen Erklärungen zu finden. Ich meine ich würde wahrscheinlich genauso versuchen zu Argumentieren, denn unser Vertsand begreift dieses Phänomen einfach nicht.
Also ich bin auch mehr oder weniger kern Gesund oder meinst du ich sollte mich auch mal lieber in die Röhre schieben lassen? Bin sonst nich so der Hypochonder :D
Asimo schrieb:Nicht verrückt im Sinne von "psychisch krank" sondern du machst dich verrückt.
Da geb ich dir recht zu sehr verrückt sollte man sich deswegen nicht machen.
Ich kann mir auch gut vorstellen dass das bei manch einem nicht so gut kommt wenn er sowas hat. Du brauchst schon einen gesunden Verstand um das zu verkraften und kannst es auch verstärken wenn du willst bzw. dich mehr auf deine Träume konzentrieren versuchen Klarzuträumen und es dir dann zu wünschen etc. :D
Das hab ich alles gemacht bevor ich diesen krassen Traum hatte. Nach diesem Traum der im Luziden ich seh alles total klar und kann mich an alles erinnern modus war, Hörte ich damit ziemlich schnell auf :D
Das war mir zu krass ehrlich gesagt ich wusste schon dass das die Zukunft war.
Als der Traum dann eintraf ganze 5 Jahre später hatte ich das krasseste deja-vu gefühl überhaupt. Meine Wahrnehmung war fürn paar Stunden verändert. Die Welt kam mir da irgendwie komisch und unecht vor.
Es war mir aber schon klar von was das kam bin deswegen auch nicht zum Arzt und habs auch keinem erzählt.
Jetzt bin ich wieder heiß :D
Hab wieder damit angefangen die Traumerinnerung zu stärken und versuche auch wieder Klarzuträumen. Inzwischen gibt es ja genügend Anleitungen im inet :D Früher wusste ich garnicht was das genau ist, hatte meinen eigenen Techniken.
Mein Zahlengedächtnis muss ich auch noch stärken oO Hab vorsichtshalber mal angefangen Lotto zu spielen :D
MfG Materianer


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden