weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Zukunft, Visionen

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 02:21
Hey liebe Allmysteries :),

ich suche auf diesem Wege Menschen denen es vllt so ergeht wie mir, die mich ggf. beraten können und wir uns gegenseitig helfen/austauschen können.


Zu allererst möchte ich erwähnen: JAAAAA ich weiß genau was Deja-Vu`s sind, hatte sie schon hundert mal in meinem Leben und jeder Vollidiot der dadrunter schreibt das dies Deja-Vu's sind, den haue ich telpathisch in die Fresse. Ich habe diese Erfahrungen nie ernst genommen da ich immer dachte dies wäre ein Fehler vom Gehirn vorallem weil es oft passierte, doch seit einem Jahr passieren mir seltsame Dinge.

2 mal früher bereits ähnliche Erlebnisse gehabt jedoch den Erwachsenen geglaubt das ich mir das einbilde.


Dann kam es am 13. November 2015 wieder vor nach ca 21 Uhr an. Ich war alleine eine am rauchen und plötzlich aus dem Nichts schossen Gedanken in meinen Kopf: "Anschlag, Angst, Bombe, Terror, ich muss weg hier!!". Eine Angst überkam mich..Ich fühlte mich komisch und bedrückt. Eine Freundin die bei mir war gesellte sich kurz darauf zu mir, ich erzählte ihr nichts und versuchte klar und normal zu reden. Am nächsten Tag erfuhr ich, dass an diesem Abend der Terroranschlag in Paris war ..gegen 21 uhr..

Einige Zeit später hatte ich meine Prüfung. Für das Folgende schwöre ich: ich habe ALLES (!!!) woran ich mich erinnern kann genauso vorher geträumt. Die Räumlichkeiten, die Situationen, die Personen mit denen ich mich unterhielt, der Computerbildschirm, das Design, der Blickwinkel aber auch alles war identisch. Ich kann mich selbst noch daran erinnern, was ich mir während des Träumens gedacht habe da ich manche Personen auf meine aktuelle Lebensproblematik bezog und mir nicht hätte vorstellen können, das ich gerade in meine Zukunft blicke.

-> Dies war das 1. "Deja-Vu" bei dem ich mir 100% sicher war dies bereits erlebt zu haben.



Drei Monate später war ich meine Schwester in einem Camp besuchen. Ich war noch nie dort aber ich habe diesen Besuch bereits erträumt und da bin ich mir zum 2. mal in meinem Leben 100% sicher. Da ich auch dort genau die selben Räumlichkeiten, Blickwinkel, Personen und Situationen bereits vorhergesehen hatte und ich auch dort mich noch an meine Gedanken auf Grund von Irritationen während des Traumes erinnern kann. Bei diesem Traum war es jedoch nicht 1:1 identisch doch so gut wie.

Ich habe mir nun ein Traumbuch zugelegt um meine Visionen zu beweisen doch seitdem ich Dieses besitze, träume ich nicht mehr bewusst :O





- Was ist das - wirklich Zukuntsvisionen oder etwas anderes ?
- Bedeutet das, dass alles schon festgeschrieben ist ?
- Oder vielleicht nur eine gewissen Zeit ?
- Wer kennt solche Erlebnisse ?



Bitte meldet euch! Lg :-)


melden
Anzeige

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 03:23
Paradse schrieb:Bedeutet das, dass alles schon festgeschrieben ist ?
Hast du zufällig mal den Film 'The Adjustment Bureau' (deutscher Titel: Der Plan) geschaut? Falls nicht, der wäre womöglich interessant für dich, was dies von mir oben Zitierte betrifft.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 03:39
Dankeschön werde ich mir angucken! :)


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 04:38
@Paradse

wieviele tage früher hast du diese träume gehabt?


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 05:35
Paradse schrieb:Ich habe mir nun ein Traumbuch zugelegt um meine Visionen zu beweisen doch seitdem ich Dieses besitze, träume ich nicht mehr bewusst :O
Hab Geduld, du hast bisher nur zweimal solcherlei Träume gehabt - wer weiß, wann das dritte Mal kommt, wenn überhaupt. Würde mich nicht zu sehr darauf versteifen.

Möglicherweise ganz interessant für dich:

Diskussion: Zukunftsträume
Diskussion: an alle die schon mal hellseher träume hatten...
Diskussion: Die Zukunft in den Träumen sehen


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 10:59
Ich habe das auch immer mal wieder kannst ja mal bei mir reingucken wenn du willst
Diskussion: Ist alles was wir erleben in Wirklichkeit schon passiert?
Die Traumrubrik ist voll von solchen treats
Diskussion: Träume, die wahr werden und Auren lesen?
Auch auf anderen Seiten gibt es haufenweise leute die sowas berichten.
Paradse schrieb:2 mal früher bereits ähnliche Erlebnisse gehabt jedoch den Erwachsenen geglaubt das ich mir das einbilde.
Wie alt bist du?
Wenn du noch etwas jünger bist bzw. noch zur Schule gehst solltest du dir nicht allzuviel den Kopf darüber zerbrechen. Das kann auch ganz schön belasten.
Paradse schrieb:-> Dies war das 1. "Deja-Vu" bei dem ich mir 100% sicher war dies bereits erlebt zu haben.
Die Tatsache das so viele Menschen deja-vus haben lässt vermuten dass es ein Phänomen ist das ganz normal im Traum stattfindet aber fast immer wieder vergessen wird, wie der großteil unserer Träume.
Paradse schrieb:- Was ist das - wirklich Zukuntsvisionen oder etwas anderes ?
Klar sind sie das und diese Visionen kannst du auch nicht verhindern, ist mir auf jeden fall noch nicht gelungen hehe
Paradse schrieb:- Bedeutet das, dass alles schon festgeschrieben ist ?
Das vermute ich auch, ob es wirklich so ist weiss ich nicht genau.
Paradse schrieb:- Oder vielleicht nur eine gewissen Zeit ?
Das kann auch sein, ich hatte aber schon Träume die 5 Jahre in die Zukunft gingen.
Paradse schrieb:Ich habe mir nun ein Traumbuch zugelegt um meine Visionen zu beweisen doch seitdem ich Dieses besitze, träume ich nicht mehr bewusst :O
Genau das will ich jetzt auch so machen.

Ich hatte hier auf Allmy schon mal sowas gefunden, wo man seine Visionen reinschreiben kann. Finde ich aber leider nichtmehr.
Währ lieb wenn das einer verlinken könnte, wenns jemand findet. thx


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 12:18
Hallo @Paradse

Schau dir mal meinen Thread an, ich denke, das könnte dich auch interessieren.
Ich hoffe, der wurde noch nicht umdisponiert. Schau unter Träume usw... "Mehr als luzides Träumen bzw Schlafparalyse..." (ungefährer Titel)

Ich finde das schon ziemlich erschreckend, wenn man sowas hat.
Mir geht's eigentlich fast genauso, nur sind bei mir halt ab und zu diese Träume noch dazu, die einem am Tag oder Tage drauf, wenn es dann passiert, den Atem rauben...aber mehr dazu steht in dem Thread.

Seit wann hast du das denn?

cheerio
Baeky


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 18:20
Erstmal ein Dankeschön, dafür das ihr Euch trotz der bereits vorhandenen Threads gemeldet habt! Freue mich.

Hatte gestern mich erst angemeldet und bin natürlich erst nach dem Post auf die Idee gekommen unter Mysterik-Rubrik gezielt nach Träumen zu suchen :D ich habe mir sofort die Threads durchgelesen.
@osttimor
wieviele tage früher hast du diese träume gehabt?
"Da ich zu dem Zeitpunkt noch kein Traumtagebuch geführt habe kann ich es nicht genau sagen. Es müssten aber 2 Wochen gewesen sein."
@Materianer

Wie alt bist du?
Wenn du noch etwas jünger bist bzw. noch zur Schule gehst solltest du dir nicht allzuviel den Kopf darüber zerbrechen. Das kann auch ganz schön belasten.
Bin inzwischen eine junge Frau hatte als Kind bereits wie oben beide beschriebene Erlebnisse doch die Erwachsenen von damals sind heute immernoch erwachsen :) Ich ging dieses Jahr zur Abendschule dadurch konnte ich zum ersten mal in meinem Leben oft ausschlafen was bedeutet, dass ich manchmal noch liegen blieb und über meine Träume nachgedacht habe somit waren mir Träume besser in Erinnerung. Wenn man direkt nach dem Träumen aufwacht und sich auf den Alltag konzentrieren muss dann vergisst man sie schnell.

Es tut gut zu wissen, dass es vielen anderen auch so ergeht würde mich sehr interessieren wieviele es wirklich sind. Diese Zahl werden wir wohl nie erfahren denn sie ist sehr subjektiv. Selbst wenn es 99 Leute sind die hier und in anderen Foren schreiben sind es vllt trotzdem 99 zu 75000000.

Du schriebst in einer anderen Diskussion das Du glaubst jeder hätte diese Déjà-Vu-Träume, sie könnten sich nur nicht daran erinnern. Von dieser Annahme bin ich auch mal ausgegangen doch z.B meine Eltern & mein Verlobter hatten noch nie solche Erlebnisse. Wie kann es sein das ein Mensch 60 Lebensjahre lang nie sowas erfährt ? Klar vergisst man einiges aber geschätzt hatte ich bereits 400 mal in meinem Leben Déjà-Vus. So oft das es mir Sorgen bereitet hat wirklich bis zum letzten Jahr geglaubt das sei ein Fehler vom Gehirn hahaha...

Ich wollte nun so wie Du damit anfangen meine Träume lernen zu steuern hoffentlich mit Erfolg :-)
@Beaky
Ich finde das schon ziemlich erschreckend, wenn man sowas hat.
Mir geht's eigentlich fast genauso, nur sind bei mir halt ab und zu diese Träume noch dazu, die einem am Tag oder Tage drauf, wenn es dann passiert, den Atem rauben [...] Seit wann hast du das denn?
Ich finde es auch erschreckend denn der Gedanke das wir keine Entscheidungswahl haben sondern nur die Hauptrolle in unserem eigenem Film spielen macht mich traurig und demotiviert. Ich habe große Sorge davor etwas Schlimmes zu Erträumen und dann ständig Angst davor zu haben und das Leben nicht mehr genießen zu können. - Geht es Dir/Euch auch so ?

Meine 1. Zukunftsvision an die ich mich erinnern kann war mit 7 Jahren !

Doch mit 3 Jahren soll ich 2 Phantasiefreundininnen gehabt haben (Eine Gute, Eine Böse) einmal soll ich zu meinem Onkel gesagt haben die Böse hätte Feuer gelegt .. am nächsten Tag hat mein Vater angerufen und berichtet das es bei uns gebrannt hat.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 20:26
Paradse schrieb:Zu allererst möchte ich erwähnen: JAAAAA ich weiß genau was Deja-Vu`s sind
Na ja.... so richtig weißt du das doch nicht, wie es mir scheint.
Als Déjà-vu (frz. „schon gesehen“) bezeichnet man ein psychologisches Phänomen (psychopathologische Bezeichnung: qualitative Gedächtnisstörung), das sich in dem Gefühl äußert, eine neue Situation schon einmal erlebt, gesehen, aber nicht geträumt zu haben.
Lies dir dazu doch einfach mal den Wiki -Artikel:
Wikipedia: D

Zum Thema selbst kann ich dir nur sagen, dass man nicht in die Zukunft sehen kann. Konnte man noch nie, kann man immer noch nicht und wird man nie können. Niemand.

Deine "Erlebnisse" kann man einfach beschreiben. Ich empfehle dir folgende Artikel zu lesen:

Wikipedia: Selbsterfüllende_Prophezeiung

Wikipedia: Bestätigungsfehler

Wikipedia: Selbsttäuschung

Abschliessend rate ich dir, deine Ausdrucksweise zu überdenken, denn so was:
Paradse schrieb:jeder Vollidiot der dadrunter schreibt das dies Deja-Vu's sind, den haue ich telpathisch in die Fresse
kommt gar nicht gut.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 20:47
Paradse schrieb:Drei Monate später war ich meine Schwester in einem Camp besuchen. Ich war noch nie dort aber ich habe diesen Besuch bereits erträumt und da bin ich mir zum 2. mal in meinem Leben 100% sicher. Da ich auch dort genau die selben Räumlichkeiten, Blickwinkel, Personen und Situationen bereits vorhergesehen hatte und ich auch dort mich noch an meine Gedanken auf Grund von Irritationen während des Traumes erinnern kann. Bei diesem Traum war es jedoch nicht 1:1 identisch doch so gut wie.
Also natürlcih ist es paranormal, wenn du tatsächlich von Personen vorgeträumt hast , die du vorher noch nie gesehen hast. Ist ja logisch. Die Frage die ich mir stelle, waren das wirklichhaargenau diese Personen? Gab es noch weitere Personen? Hatten diese Personen genau das selbe an wie im Traum oder doch etwas anders? Hast du da ein paar Beispiele?

Denn wie schon in den anderen Threads ist es interessant an Vorahnungsträumen, ob dies wirklich ein Einblick in die Zukunft war oder nur begrenzt. Wenn alles haargenau identisch wäre, kann das ja nur so sein. Aber nur bei Ähnlichkeiten sieht das etwas anders aus.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

25.06.2016 um 21:54
@Paradse

Ja ich kann exakt nachvollziehen was du meinst...
Gut, endlich jemanden zu kennen, dem es genauso ergeht - sorry, aber bis heute hab ich mich diesbezüglich allein und irgendwie krank gefühlt (also, in Kopf...) Ich glaub dir, weil ich an das Gute im Menschen glaube und wieso solltest du uns da was vormachen. Ausserdem ist es wirklich etwas beruhigend zu wissen, dass man damit nicht alle in ist. :-)
Ist ein übler “mindfuck“ (sorry für den Ausdruck), wenn man plötzlich haargenau das erlebt, was man geträumt oder eben im “Tagtraum“ gesehen v.H. endlich hat,...
Hatte sogar manchmal Glück, jemanden vor etwas Unangenehmem zu bewahren (Beispiel: ein Tag, der für'n Freund übel gelaufen wäre, wenn ich ihn nicht zu mir eingeladen hätte. Ihm ist so ein Unfall und entgangen - zum Glück!
Das muss ich aber noch lernen. Also damit umzugehen und ggf einen Vorteil daraus ziehen wenn es die Situation hergibt..
Und für dich wünsche ich mir das auch, dass du lernst, damit zu leben und umzugehen. :-)

LG
Baeky


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 02:59
Paradse schrieb:Du schriebst in einer anderen Diskussion das Du glaubst jeder hätte diese Déjà-Vu-Träume, sie könnten sich nur nicht daran erinnern. Von dieser Annahme bin ich auch mal ausgegangen doch z.B meine Eltern & mein Verlobter hatten noch nie solche Erlebnisse. Wie kann es sein das ein Mensch 60 Lebensjahre lang nie sowas erfährt ?
Es gibt sehr verschiedene Traumtypen unter den Menschen, manche erinnern sich auch fast nie an Träume andere eher besser. Ob das jeder hat weiss ich natürlich nicht.
Paradse schrieb:bis zum letzten Jahr geglaubt das sei ein Fehler vom Gehirn hahaha...
Ich habe bis letztes Jahr noch geglaubt es währe ein vorrausberechnen im Schlaf hehe
onuba schrieb:Na ja.... so richtig weißt du das doch nicht, wie es mir scheint.
Naja okay der Begriff dafür ist Diskussion: Deja-reve. Dazu gibt es nichtmal einen Wiki-Artikel.
Wenn jemand ein deja-vu hat denkt er er hätte das schonmal erlebt oder gesehen. Kann aber nicht genau zuordnen warum das so ist. Ist ja auch logisch wenn er seinen Traum wieder vergessen hat.
Was ich damit sagen will ist Déjà-vu's und Déjà-rêvé's sind wahrscheinlich das Gleiche.
onuba schrieb:Deine "Erlebnisse" kann man einfach beschreiben. Ich empfehle dir folgende Artikel zu lesen:

Wikipedia: Selbsterfüllende_Prophezeiung

Wikipedia: Bestätigungsfehler

Wikipedia: Selbsttäuschung
Ja damit versucht man uns immer zu vertrösten hehe
Ich habe nichts von dem oben genannten dingen und auch kein false memory effect oder so was. Ich kann mich an meine Träume nach dem Schlafen erinnern und zwar bevor diese eintreffen und ich weiss dann auch dass das ein Zukunftstraum war.
Das ganze zu beweisen ist natürlich schwer aber nicht unmöglich. Ich werde meine nächsten Träume auf jeden fall auch aufschreiben. Werde die nächsten Tage auchnoch nen Threat für sowas machen.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 05:33
@onuba

Wofür mache ich mir die Mühe wenn dann doch wieder ein Unwissender kommt und sagt "Das sind Einbildungen/fehlerhafte Verarbeitung vom Gehirn". Du glaubst es nicht solange du es nicht erlebt hast und pass auf ich sag dir mal was: Du wirst bereits dein ganzes Leben lang wie wir alle verarscht. Vieles was du glaubst, meinst zu wissen und toll findest ist reiner Schwachsinn. Eine Lüge um Dich unwissend zu halten. Du sollst denken das du nichts besonderes bist und kannst, du nur vom Affen abstammst und dein einziger Sinn auf dieser Welt ist die Reichen noch reicher zu machen. Du bist ein dummer Sklave der sich verarschen lässt - das sind wir alle und Wikipedia(TV, Radio, Schule) soll dich in diesem System behalten -- deswegen WIRST DU NIEMALS DIE WAHRHEIT BEI SOLCHEN THEMEN IN WIKI FINDEN !
Woher möchtest DU denn wissen ob es Visionen noch nie gegeben hat und niemals geben wird ? Haha etwas größenwahnsinnig finde ich von dir wenn du meinst zu wissen was jeder Mensch kann und dann auch noch behaupten es würde niemals gehen, woher willst du das wissen - kannst du etwa in die Zukunft schauen? ;)


@Dawnclaude

Als ich von diesem Besuch im Camp träumte kann ich mich erinnern wie ich mir mehrmals dachte "nein das ist unrealistisch so wird das dort aber nicht sein/aussehen etc." - doch in Realität sah es so aus ! Leider weiß ich nur noch 10 Szenen aus dem Traum ein Beispiel war als 2 Besucher den Weg zum Camp langingen habe ich die Besucher langgehen gesehen es waren die selben Personen mit den selben Gesichtern mit dem selben Feldhintergrund aus dem selben Blickwinkel doch der Vordergrund (linke Seite) stimmte nicht 1:1. Die Szene lief vor meinem geistige Auge wieder ab deswegen konnte ich Traum&Realität direkt miteinander vergleichen.

Bsp 2: Diese Besucher standen schließlich vor mir. Sie nahmen auch wirklich genau in dem Raum auf der Stelle platz an dem ich es erträumt hatte ich fand das Gesicht der Frau seltsam betrachtete es genauer doch dann verdunkelte sich der hintergrund und es wurde zu etwas bösem und dann bin ich aufgewacht. Das Ende war ebenfalls nicht identisch.


Die Szenen von der Anfahrt über Ankunft und Unterhaltungen waren alle kurz aber identisch. ich wusste wie die Menschen aussahen, was sie taten, welche Kleidung sie trugen, wie die Häuser aussahen, das Camp ..alles.. dies war die Zukunft bzw dies war alles schon geschehen oder festgeschrieben.


@Materianer

Ich hatte diese Ahnung -das ist jetzt ein Zukunftstraum- nicht, im Gegenteil! Der Prüfungstraum hatte viele Komponente mit meiner aktuellen Lebensproblematik. Ich habe geglaubt dies sei ein Verarbeitungs-Traum denn ich weiß noch wie ich im Bett lag und über den Traum nachgedacht habe. Dies macht mir auch wiederum Angst läuft etwa das Leben für diesen Tag wegen mir so ab? Oder war ich sozusagen "nicht in dieser Zeitzone und habe meinen eigenen Traum gelebt?" hört sich komisch an ich hoffe man versteht was ich meine :)

Beim Camp-Traum wäre ich niemals auf die Idee gekommen das dies eine Vision war da alles so skurril und unnormal war haha. Sag Bescheid wenn du deinen nächste Zeitreise hinter dir gebracht hast. Würde mich interessieren. :)


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 05:50
@Baeky

Bis heute hast du Dich alleine und krank gefühlt ? Da freue ich mich aber das ich helfen konnte aber hattest du hier nicht vorher schon Threads gelesen von Menschen die das selbe wie Wir erfahren. Genau das ist meine Hoffnungen damit Menschen helfen und retten zu können ! :):) Wusstest Du das wenn du ihn zu dir einlädst, ihn dadurch vor einem Unfall bewahrst ?

Ich würde gerne deine Meinungen und Gedanken hören:

- Was ist das - eine Gabe, eine Zukunftsvision die jeder Mensch besitzt oder gar ein Fluch ?
- Gibt es Zeitdimensionen, alles bereits festgeschrieben oder nur bestimmte Situationen ?
- Freust du dich über diese "Gabe" oder belastet sie Dich ?

Danke Lg


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 06:08
@41026061

mit ein paar Jahren zuvor waren es 3 klare Zukunftsträume und einmal fast das selbe Erlebnis wie mit dem Anschlag in Paris nur das es ein Mädchen aus meiner Schule war die leider verstarb.
Es kommt natürlich darauf an ob man nun die hunderte mal Deja-Vus auch als Zukunftsträume empfindet oder eher als Irritation durch die linke Gehirnhälfte. Ich kann mir vorstellen das es so was gibt und bei mir der Fall war doch definitiv nicht bei den 3 Träumen. Ich hoffe das sie wiederkommen und danke dir für deine Vorschläge


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 06:25
@Materianer
Materianer schrieb:Ich kann mich an meine Träume nach dem Schlafen erinnern und zwar bevor diese eintreffen und ich weiss dann auch dass das ein Zukunftstraum war.
Okay...

Damit wären wir dann wieder beim allseits beliebten Zeitreise-Paradoxon angekommen. Dieses schlägt in seiner vollen Unbarmherzigkeit zu, auch wenn du "nur" gedanklich in deinen Träumen in die Zukunft reist.


Wenn du im Traum eine Zukunftsvision hattest und diese relativ detailliert niederschreibst, bist du ja in der Lage diesem Geschehen entgegenzusteuern.

Das würde dann dazu führen, dass dieses Ereignis nie stattfinden würde. Das hinwiederum müsste aber dafür gesorgt haben, dass du diese Vision nie hättest träumen dürfen...........


Damit ist von vorneherein jegliche detaillierte Zukunftsvision ausgeschlossen, da sonst derjenige der sie hatte, Maßnahmen ergreifen kann das sie nicht eintritt.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 08:35
EDGARallanPOE schrieb:Das würde dann dazu führen, dass dieses Ereignis nie stattfinden würde. Das hinwiederum müsste aber dafür gesorgt haben, dass du diese Vision nie hättest träumen dürfen...........


Damit ist von vorneherein jegliche detaillierte Zukunftsvision ausgeschlossen, da sonst derjenige der sie hatte, Maßnahmen ergreifen kann das sie nicht eintritt.
Hast du überhaupt ihren Text gelesen? Da siehst du doch, dass sie garnicht hätte eingreifen können. Dementsprechend ist dein Argument zwar nicht völlig falsch, aber nicht dem entsprechend was sie erlebt. Sie hat es ja erst bemerkt, als es gerade eintraf weil sie sich dann an ihren Vorahnungstraum erinnerte.
Paradse schrieb:Die Szenen von der Anfahrt über Ankunft und Unterhaltungen waren alle kurz aber identisch. ich wusste wie die Menschen aussahen, was sie taten, welche Kleidung sie trugen, wie die Häuser aussahen, das Camp ..alles.. dies war die Zukunft bzw dies war alles schon geschehen oder festgeschrieben.
Also du meinst, dass sie die identischen Kleidungen anhatten, wie in dem Traum? Und wenn sie dasselbe taten, sagten sie z.b. auch dasselbe? Gab es unwichtige Kleinigkeiten wie jemand hat irgendwas geworfen oder irgendwelche Gesthtiken gemacht und diese haben sich dann exakt so abgespielt?
komisch find ich dann dass einige Stellen doch anders aussahen. Aber wenn es Personen gab, die genau das taten, was sie auch im Traum tun, dann müssten diese kleinen Aktionen ja schon feststehen,das wäre gruselig. UNd dann ist die Frage wie das sein kann mit dem freien WIllen und kleinen Zufallsereignissen. ^^
Problem bei den subjektiven Erlebnissen ist einfach, dass man nieganz sicher sein kann ob es eben wirklich identisch war oder nur so halbwegs. Also keine Ahnung z.b. eine blonde Frau diezwar ihre Haare immer noch so hat, aber ein anderes Hemd trägt und es fällt dir nicht auf, also sagst du sie war genau identisch. Dann hättest du zwar ungefähre Informationen über diese Personen, was zwar auch paranormal wäre, aber eben doch nicht genau über die Zukunft. Das macht die Sache schwierig...


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 08:54
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Hast du überhaupt ihren Text gelesen? Da siehst du doch, dass sie garnicht hätte eingreifen können.
Da liegt jetzt ein Missverständnis vor.

Ich habe mich mit meinem Beitrag nicht auf das Eingangsposting von @Paradse bezogen.

Vielmehr habe ich mich ausschließlich auf einen Teilbeitrag von @Materianer bezogen.

Nämlich folgenden Passus:
Materianer schrieb:Ich kann mich an meine Träume nach dem Schlafen erinnern und zwar bevor diese eintreffen und ich weiss dann auch dass das ein Zukunftstraum war.


melden

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 10:11
Ich zitiere mich mal kurz aus einem anderm threat wenn das okay ist ;D
Und die gesehene Zukunft ist auch nicht veränderbar meiner Meinung nach weil ich sie sonst schon selbst verändert hätte, wegen dem Schmetterlingseffekt. Heisst ich habe mich anders verhalten weil ich das geträumt habe, habe unter anderem mit freunden über den Traum geredet. Dadurch hätte sich dann die Zukunft ändern müssen hab ich aber nicht.
Also bleibt wenn ich so einen Traum hatte nur noch die Frage wann wird es passieren. Denn veränderbar ist das nicht. Ich kann glaubich auch garnicht die Zukunft verändern, auf jeden fall nicht wenn ich sie bereits geträumt habe bzw. sie schon feststeht. Sonst hätte ich sie wahrscheinlich so auch garnicht geträumt. Das währe dann das eigentliche Paradoxon. Vielleicht gibt es uns auch einfach in vielen Welten wo immer wieder verschiedene Möglichkeiten passieren. Aber das weiss hier keiner so genau hehe
Paradse schrieb:- Was ist das - eine Gabe, eine Zukunftsvision die jeder Mensch besitzt oder gar ein Fluch ?
Ich denke dass es sowas wie eine vergessene, verlorene, nicht oder beachtete Fähigkeit ist. Wahrscheinlich haben das auch nicht nur Menschen. Ich denke sogar das manche Tiere das sogar noch viel besser beherrschen könnten als wir Menschen. Unsere Urinstinkte sind halt schon etwas abgestumpft. Aber das ist nur eine Vermutung.
Dawnclaude schrieb:Problem bei den subjektiven Erlebnissen ist einfach, dass man nieganz sicher sein kann ob es eben wirklich identisch war oder nur so halbwegs.
Ich hoffe darüber können wir bald mehr sagen wenn wir unsere Träume möglichst Detailgetreu hier bei Allmy aufschreiben, wird das besser überprüfbar wenn wir Glück haben.

cu


melden
Anzeige

Zukunft vorhersehen im Traum (Kein Déjà-Vu)

26.06.2016 um 10:13
@Paradse
Paradse schrieb:aber hattest du hier nicht vorher schon Threads gelesen von Menschen die das selbe wie Wir erfahren. Genau das ist meine Hoffnungen damit Menschen helfen und retten zu können ! :):) Wusstest Du das wenn du ihn zu dir einlädst, ihn dadurch vor einem Unfall bewahrst ?
Nein, ich hab zwar ein paar Threads gelesen, aber irgendwie hat mich das nicht so berührt wie deiner hier...
Ja, ich habe ihn bewusst zu mir eingeladen, weil ich eben diese Vorahnung hatte durch den Traum, aber dass das wirklich so abläuft, hat mir den Atem geraubt. Ich war sehr platt danach...aber auch glücklich, meinen Freund bzw Kollegen in Sicherheit zu wissen...
Paradse schrieb:- Was ist das - eine Gabe, eine Zukunftsvision die jeder Mensch besitzt oder gar ein Fluch ?
Beides bzw alle drei - je nach dem, was es gerade in dieser Situation zeigt...
Paradse schrieb:- Gibt es Zeitdimensionen, alles bereits festgeschrieben oder nur bestimmte Situationen ?
also da bin ich überfragt...ich glaube aber, dass es bestimmte sind. Ich bin ja selbst noch auf der Suche nach der Wahrheit...
Paradse schrieb:- Freust du dich über diese "Gabe" oder belastet sie Dich ?
beides - wie bereits gesagt, es ist je nach Situation...wenn es um einen Tod geht, ist es Belastung, weil man den nicht wirklich verhindern kann (also die Art Tod, wenn man eben so etwas träumt wie ich mit meiner Oma - siehe Thread von mir).
Wenn es etwas ist, was ich verhindern kann, etwas, was schön ist, ist es eine Gabe.

Und für dich?


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
meine träume45 Beiträge
Anzeigen ausblenden