Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

46 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Dämon, Alptraum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 22:12
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Es ging um die Aussage wegen den zwei Grundaspeken...
Genien und Gegengenien^^
Und was habe ich geschrieben?
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Das bezog sich noch darauf, woher du glaubst das Wesen zwei Aspekte haben.
...also...
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Was daran widerspüchlich sein soll verstehe ich aber wirklich nicht?
Weil du zuerst schreibst
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Zerox schrieb:
Aus welcher Praxis ist das gekommen? Was hast du denn gemacht um das herauszufinden?

Die Praktiken findet man im 4. großen Arkanum
Und dann
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Zerox schrieb:
Ich dachte es ging um eine Praxis? Jetzt geht es um etwas, was du gelesen hast? Oder meinst du eine beschriebene Praxis aus einem Buch?
Ich war davon ausgegangen, du hättest das selbst "durch die Praxis" erfahren.

Die Praxis daraus ist gemeint.. angelehnt an das buch von Seila Orienta..
Also "die Praxis" von der wir reden ist in deiner ersten Aussage von Toth und in deiner zweiten aus einem Buch von Seila Orienta.
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Eindeutige Antwort: Alles wurde zweigespalten, so auch hat jede kraft eine Gegenkraft
Das ist nicht meine Frage gewesen. Meine Frage war
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Aus welcher Praxis ist das gekommen? Was hast du denn gemacht um das herauszufinden?
Und die hast du jetzt mit zwei verschiedenen Quellen beantwortet.
Da du aber jetzt klar gemacht hast, dass Orienta sein Schüler war, ergibt das ganze wieder mehr Sinn. Vielleicht schreibst du beim nächsten mal dazu, welchen Bezug Quelle A und Quelle B zu einander haben. Nicht jeder kennt die Namen, die du kennst. Wäre hilfreich gewesen, das hätte die Verwirrung erspart. Danke :)
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Die Blätter der Weisheit/Tarotkarten von Thoth können intuitiv gelesen werden..
Es gibt doch gar kein Tarot von Toth? Außer dem Toth Tarot von Aleister Crowley. Das meinst du aber mit Sicherheit nicht, das ist aus dem letzten Jahrhundert.


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 22:46
Thoth hat sie damals verschlüsselt, Hermes Trismegistos alias Franz Bardon hat sie im Astralen niedergeschrieben und sekn schüler Seila Orienta hat es aufgegriffen..
Hermes Trismegistos alias Franz Bardon?!
Woher kommt denn diese Info, bzw ist damit gemeint, dass Bardon eine spätere Inkarnation dessen war?


1x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 23:06
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Also "die Praxis" von der wir reden ist in deiner ersten Aussage von Toth und in deiner zweiten aus einem Buch von Seila Orienta.
Das ist wie beschrieben dasselbe prinzipiell.. ich kann etwas schreiben, das übersteht Jahre, andere greifen das auf.. aber das geschriebene respektive die Methodik ist dieselbe..
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Und die hast du jetzt mit zwei verschiedenen Quellen beantwortet.
Da du aber jetzt klar gemacht hast, dass Orienta sein Schüler war, ergibt das ganze wieder mehr Sinn. Vielleicht schreibst du beim nächsten mal dazu, welchen Bezug Quelle A und Quelle B zu einander haben. Nicht jeder kennt die Namen, die du kennst. Wäre hilfreich gewesen, das hätte die Verwirrung erspart. Danke :)
Ja sorry ^^ das war vllt nicht ganz verständlich :')
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Es gibt doch gar kein Tarot von Toth? Außer dem Toth Tarot von Aleister Crowley. Das meinst du aber mit Sicherheit nicht, das ist aus dem letzten Jahrhundert.
Die Arkanen beziehen sich auf die Stufenweise Entwicklung des Bewusstseins.. wobei das erste die Verbindung mit der persöhblichen Gottheit, das letzte das Eingehen in das "All" darstellt..
Es ist heite in Form des "Kartenspiels" Tarot bekannt, war aber ein stufenweiser Einweihungsweg der Adepten seit jeher


2x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 23:07
Zitat von MysteriousFireMysteriousFire schrieb:Hermes Trismegistos alias Franz Bardon?!
Woher kommt denn diese Info, bzw ist damit gemeint, dass Bardon eine spätere Inkarnation dessen war?
Das ist gemeint ja.. Dessen bin ich mir nun ohne zweifel bewusst... (Du weisst warum ;) )


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 23:21
@Amanon
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Es ist heite in Form des "Kartenspiels" Tarot bekannt, war aber ein stufenweiser Einweihungsweg der Adepten seit jeher
Weißt du wieviele Formen des Tarots es gibt? Wieviele Decks mit verschiedenen Anzahlen von Karten?
Ich gehe mal davon aus, dass du eines mit dem großen Arkana meinst und keines was ein Puzzle-System hat, oder solche wie von der Dame Lenormand.

Aber wenn du sagst, man könnte diese Praxis im Tarot wiederfinden, dann müsstest du doch auch ein Tarot nennen können, in dem das möglich ist?


1x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 23:26
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Es ist heite in Form des "Kartenspiels" Tarot bekannt, war aber ein stufenweiser Einweihungsweg der Adepten seit jeher
Was mir noch gerade so einfällt, wo du Bardon und Toth erwähnst.
Wir sprachen ja über die Praxis, mit der erkennbar sein soll, dass es Engels- und Dämonenaspekte gibt.

Aber nun schreibst du, dass es Adepten bekannt ist. Also sagst du damit auch aus, dass von diesen Engels- und Dämonenaspekten vorher und nachher kein anderer gewusst haben soll, denn sie hatten ja keinen Zugriff zu dem Wissen von Toth.

Also am Ende sagst du eigentlich: Die Hermetik weiß irgendwas, was andere offenbar nicht wissen.


1x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 23:31
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Weißt du wieviele Formen des Tarots es gibt? Wieviele Decks mit verschiedenen Anzahlen von Karten?
Ich gehe mal davon aus, dass du eines mit dem großen Arkana meinst und keines was ein Puzzle-System hat, oder solche wie von der Dame Lenormand.
Wieder zu ungenau.. zB das Zigeuner respektive Rider Waite Tarot stellr nach meinen Informationen das dar, wo es am besten überliefert ist..
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Aber wenn du sagst, man könnte diese Praxis im Tarot wiederfinden, dann müsstest du doch auch ein Tarot nennen können, in dem das möglich ist?
Wieder mal zu ungenau ausgedrückt................ ^^
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Was mir noch gerade so einfällt, wo du Bardon und Toth erwähnst.
Wir sprachen ja über die Praxis, mit der erkennbar sein soll, dass es Engels- und Dämonenaspekte gibt.
Es ist keine Spezielle Praxis um genau das herauszufinden.. wenn man lange verschiedene Praktiken mache, mit Wesen in Kontskt kommt usw dann kommen gewisse Infos einfach, Fragen werden beantwortet und bleiben nicht mehr ein Ding bloßer Spekulationen .
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Aber nun schreibst du, dass es Adepten bekannt ist. Also sagst du damit auch aus, dass von diesen Engels- und Dämonenaspekten vorher und nachher kein anderer gewusst haben soll, denn sie hatten ja keinen Zugriff zu dem Wissen von Toth.
Das ist wieder was anderes.. Das universale Einweihungsystem wurde nichr von Thoth erfunden, er hat es halt aufgeschrieben.. ^^
Diese Aspekte sind vielen bekannt, die eben durch Kontakt, durch Zugriff auf verschiedene Ebenen ein gewisses Wissen gesammelt haben
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Also am Ende sagst du eigentlich: Die Hermetik weiß irgendwas, was andere offenbar nicht wissen.
Die Hermetik stellt einen Weg dar.. Wenn man will kann man in jedem Weg Hermetik sehen, oder in Hermetik jeden anderen weg, oder jeden weg im sinne des Christentums etc..


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

14.04.2019 um 23:33
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Zigeuner respektive Rider Waite Tarot
Okay, das werde ich die Tage mal suchen. Danke.
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Fragen werden beantwortet und bleiben nicht mehr ein Ding bloßer Spekulationen .
Ja gut, also alle Wege führen nach Rom, sozusagen. :)


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

15.04.2019 um 11:24
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Okay, das werde ich die Tage mal suchen. Danke.
Das ist von Papus das Buch mit den Zigeuner, und das Rider Waite Tarot ist ja bekannt ^^ Gerne bitteschön
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Ja gut, also alle Wege führen nach Rom, sozusagen. :)
Ja sowas in der Art ^^


1x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

15.04.2019 um 12:33
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Das ist von Papus das Buch mit den Zigeuner, und das Rider Waite Tarot ist ja bekannt ^^ Gerne bitteschön
Was?? Du hast mir zwei Sachen genannt??
Von welchem Zigeunerbuch sprichst du plötzlich???
Zitat von AmanonAmanon schrieb:Zigeuner respektive Rider Waite Tarot
Heißt das Tarot nun so oder nicht?

Edit: Hab das Tarot gefunden. Weiß trotzdem nicht, wie du jetzt plötzlich auf ein Zigeunerbuch kommst....


1x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

15.04.2019 um 12:44
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Was?? Du hast mir zwei Sachen genannt??
Von welchem Zigeunerbuch sprichst du plötzlich???
Papus: Das Tarot der Zigeuner
Hat er im lichte der Kabbala bhw der Einweihung nach den arkanen geschrieben, ist aber gut verschlüsselt

Und das Rider waite Tarot ist ein Kartenspiel, das die Symbolik der Hermetischen Einweihung gut wiedergibt

Ja zwei sachen, respektive drei:
Papus Buch
Das Zigeuner Tarot
Das R. Waite Tarot
;)
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Edit: Hab das Tarot gefunden. Weiß trotzdem nicht, wie du jetzt plötzlich auf ein Zigeunerbuch kommst....
https://www.zvab.com/buch-suchen/titel/tarot-der-zigeuner/autor/papus/


1x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

16.04.2019 um 02:02
@Amanon
Danke für den Link.
Das Zigeuner Tarot habe ich noch nie gesehen, das R. Waite Tarot hingegen kenne ich.


2x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

16.04.2019 um 11:50
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Danke für den Link.
Das Zigeuner Tarot habe ich noch nie gesehen, das R. Waite Tarot hingegen kenne ich.
Gerne..
Das Zigeuner muss ich noch genauer anschauen..
Das Waite auch, immer alles wiederholt anschauen, so habe ich bemerkt, führt immer zu neuem wissen ^^


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

16.04.2019 um 20:45
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Danke für den Link.
Das Zigeuner Tarot habe ich noch nie gesehen, das R. Waite Tarot hingegen kenne ich.
Oh muss ja noch deien Traum versuchen esoterisch zu deuten^^ sorry hab ich vergessen, ich werde es die TAge mal machen habe momentan nicht zeit gefunden bzw vergessen..

Esoterisch, Archetypisch das ist egal, hat wie ich das deuten würde? @Zerox


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

16.04.2019 um 22:26
@Amanon
Mach wie du möchtest, das überlasse ich ganz dir. Je mehr desto besser :D


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

18.04.2019 um 19:49
Zitat von derexpertederexperte schrieb am 10.04.2019:ob jemand von euch sowas mal gesehn hat
Jup, habe ich. Das ist eine etwas veränderte Form eines Skull Crawlers aus "Kong: Skull Island" (2017).

Im Film haben diese Viecher nur zwei Beine/Arme. Aber da das ist ja eher ungewöhnlich, daher wurden im Traum wohl einfach ein Paar Gliedmaßen addiert. Frag mal Deine Freundin, ob sie den Film gesehen oder davon gehört hat.


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

18.04.2019 um 20:25
Wie schon gesagt könnte es Samael der blinden Gott sein, aber es sieht eher aus wie eine Mischung aus einem Chupacabra und noch einem Wesen
Ich würde deiner Freundin raten nicht vor dem Wesen wegzurennen sondern auf diese Gestalt zulaufen und herauszufinden was es möchte vielleicht möchte diese unbekannte Gestalt sie warnen vor irgendwas oder ihr helfen


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

20.04.2019 um 03:03
@derexperte
Dämonen haben in der Regel besseres zu tun, als Mädchen in Träümen zu verfolgen. Und wenn doch, wäre hier die "Kacke" anderweitig am dampfen.
Ich tippe mal spontan auf nen Parasiten. Es ernährt sich von ihrer Angst, was eine mächtige "Stromquelle" ist. Für genauere Analyse benötige ich, zurmindest mal ein Foto von dem Hinterkopf der Zielperson.


melden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

04.07.2019 um 15:25
Zitat von ZeroxZerox schrieb am 11.04.2019:Aber mal ganz abgesehen davon, ich hatte gerade einen Mittagsschlaf und einen sehr intensiven Traum vom Teufel. Das ist jetzt kein Witz, deswegen erzähle ich ihn dir jetzt. Dann würde mich tatsächlich interessieren, was du darin sehen würdest.

Ich war mit meiner Mutter in einer zerfallenen Villa, sie war von außen weiß, alt und moosig, ich erinnere mich daran, weil ich zuvor mit der Bahn dorthin gefahren war. Ich habe kurz vorm Einschlafen noch in einem Klima-Thread über Bahnfahrt geschrieben.Innen hatte sie kaum Möbel, aber viele kleinere Räume mit vielen verschlossenen, großen Türen, die einen weißen Holzrahmen hatten und von innen allesamt mit Glas ausgestattet waren. So vier Glas-Quadrate.

Mit einem Mantra was in etwa "Miki niranashi mirai mirai/shirai shirai" klang, habe ich die Türen aus der Distanz auf gemacht, denn wir haben den Bewohner dieser Villa gesucht.

Nach einigen weiteren Türen, saß vor mir ein stattlicher Mann mit Maske, in einem schwarzen Anzug und mit schwarzen Hörnern. Ich wusste wer er war, forderte ihn aber auf, seine Maske abzunehmen. Mit seiner rechten, in einen Samthandschuh gehüllte Hand fuhr er sich an die Maske und nahm sie ab. Darunter kamen schwarz geschminkte, schmale, aber dennoch große Augen zum Vorschein, dessen Pupille ich nicht erkennen konnte. Er hatte ein süffisantes Lächeln aufgelegt und war, wie schon zu vermuten war, der Teufel.

Meine Mutter hatte Respekt und Angst, als er seine Maske abnahm, weil sie an der Art der Schminke etwas in/an ihm zu erkennen glaubte, ich jedoch nicht.

Da ich wusste, dass die Situation gefährlich werden würde, griff ich sie, lief zu einigen Türen, bis wir an einem Fenster standen. Ich krümmte mich nach unten und mir schossen vier schwarze, längliche Flügel aus dem Rücken. Oben jeweils längere, als unten.

Ich erzählte ihr, ich sei einer der letzten beiden, von Gott gesandten Seraphim und, dass der Rest bereits gestorben sei. Auch meinen Namen sagte ich ihr, aber ich vergaß ihn leider wieder (wie so immer in Träumen :D ).So, was heißt das also? Der Teufel hat mich besucht und versucht meine wahre Engelsidentität zu zerstören, weil ich der letzte Widersacher bin? Und wiese hatte ich dann schwarze Flügel. Who knows...
Ich fürchte, ich muß da ein paar Einbildungen zusammenstutzen.

Wenn man sich nämlich die Schilderung dieses "Teufels" anschaut, wird klar, daß man da einen reinen Operetten-Teufel vor sich hat, eine Figur vom Theater, einen Mephisto aus einer beliebigen Aufführung. Eine billige Schießbudenfigur, mit anderen Worten, die jeder locker umnieten kann, der vielleicht beeindruckend aussieht, aber zu keiner Zeit eine reale Gefahr ist.

Das Haus im Traum steht, wie immer, für den Träumer selbst, spärlich möblierte Räume mit vielen kleinen Zimmern mit Glastüren könnte zum Beispiel auf eine Anstalt hindeuten, wo jeder Lebensabschnitt (dafür stehen die verschiedenen Räume oft) "durchsichtig" vor jedermann Augen liegt. Der Außenanblick, "weiß, alt, moosig" deutet auf etwas altes, vergreistes hin, oder auch auf etwas/jemanden, der sich für älter/"weis(s)er" hält als er in Wahrheit ist.

Die Mutter im Traum ist passiv, Zuschauer, reines Publikum, das zu beeindrucken wäre,
der Rest des Traums samt Mutation zum Engel (mit schwarzen Flügeln, Hinweis auf die "unehrlichen" Intentionen des Träumers) ist eine Selbst-Überhöhung, die Traumversion blanker Angeberei. In Träumen lebt man gerne aus, was einem im realen Leben verwehrt ist, wie etwa sich für etwas besonderes und wichtiges halten zu können, zum Beispiel einen verkappten Seraphim mit magischen Kräften (siehe das türöffnende Mantra).

Alles in allem wirkt der Traum ziemlich jugendlich, mit unreifen Machtträumen, deutet auf ein jugendliches Alter beim Träumer hin, in dem man noch gerne angibt oder sich für etwas besonderes halten muß, sich beweisen will.


2x zitiertmelden

Verfolgung im Traum durch seltsame Kreatur

05.07.2019 um 00:34
@Rao
Interessante Analyse, aber auch so ganz fernab von denen, die ich privat bekommen habe. Keine davon ähnelte sich.
Am Ende scheint Traumdeutung auch mehr willkürliche Zuordnung, als tatsächliches System zu sein.
Zitat von RaoRao schrieb:magischen Kräften (siehe das türöffnende Mantra).
Hier zum Beispiel. Du deutet daraus etwas Negatives, hingegen Andere mir mitteilten, verschlossene Türen in Träumen öffnen zu können sei ein Zeichen dafür, dass im Wachleben keine Hindernisse für ein Ziel gegeben sind.
Viele andere Dinge gehen da auch in ganz verschiedene Interpretationsrichtungen.

Ich konnte übrigens alle Details auf Dinge zurückverfolgen, wie zum Beispiel einen Film, den ich bruchstückhaft wenige Tage zuvor gesehen hatte.
Also wird dem ganzen ohnehin keine besondere Bedeutung, außer einem Verarbeitungstraum zuzumessen sein.
Zitat von RaoRao schrieb:Alles in allem wirkt der Traum ziemlich jugendlich, mit unreifen Machtträumen, deutet auf ein jugendliches Alter beim Träumer hin, in dem man noch gerne angibt oder sich für etwas besonderes halten muß, sich beweisen will.
Keines davon trifft zu.


melden