Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Luzides Träumen

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Bewusstsein, Traumdeutung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
revear Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Luzides Träumen

30.01.2004 um 18:00
...hab mir heute mal wieder zeitgenommen um zu schreiben...

hat jemand Erfahrungen mit luzidem Träumen? erzählt wie ihr das gelernt habt, was für Träume ihr habt, wie es sich anfühlt usw.

...könnt ihr euch diese Träume dann selber aussuchen und sind sie kontrollierbar?

postet bitte alles was ihr wisst, sehr interessantes Thema, meiner Meinung nach

thx

alle Menschen sind gleich! mir schon lange...

revear´s ICQ: 121437738



melden

Luzides Träumen

30.01.2004 um 18:03
@revear
Versuch´s mal mit der Suchfunktion - vor einigen Monaten oder einem Jahr? hatten wir
das Thema schon mal.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Luzides Träumen

30.01.2004 um 18:23
luziedes träumen konnte sein dass ich alles durcheinanderbringe
doch es müsste darum gehen sich wärend des traumes im klaren zu sein dass man träumt nun kann man den traum nach belieben gestallten
dies habe ich erst ansatzweisse geschafft
doch kennst du dich mit falschem aufwachen und dessengleichen aus
kennste die seite www.matrixseite.de es ist ganz interresant


melden

Luzides Träumen

30.01.2004 um 19:27
moin

luzides träumen ist eigentlich recht einfach zu erlenen.
mann sagt vor dem schlafen gehen einge mal hörbar "ich will bemerken wenn ich am träumen bin!"
auch so ist luzides träumen eine echt geile sache :D
mann kann nach belieben machen was mann will ( naja fast) zb fliegen oder sex mit dem traumpartner.....dann ärgert mann sich immer im traum wenn der traum zuende geht

gruss

erol


melden

Luzides Träumen

31.01.2004 um 08:44
@erol

so ein unfug,phantastereien haben mit luzidem träumen nicht das geringste zu tun.

luzide kommt von lux/lucis lateinisch für licht . also hellträumen bzw wahrträumen.

@ revear

nein erlernen kannst du es nicht,denn wie heißt es so schön :
" den seinen gibt's der herr im schlaf " :)

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Luzides Träumen

31.01.2004 um 12:01
@tao
ich glaube auch nicht dass man luzides träumen erlernen kann,
ich habe aber gelesen dass man teilweise bestimmte angewohnheiten aus dem alltag in den traum mitnehmen kann...wenn man sich etwas angewöhnt was nur den sinn hat, im traum daran zu erinnern dass man sich im traum befindet könnte dies einem vielleicht das hellträumen ermöglichen...
ich glaube selbst im luziden träumen kann man nicht so einfach das tun was man will wie es erol sagte...ich glaube sogar dass man in einem traum etwas
lernen oder zur erkenntnis kommen kann...ob dies der eigenen intelligenz oder etwas höherem zu verdanken ist, bleibt fragwürdig...


melden

Luzides Träumen

31.01.2004 um 12:21
@ silth

in der tiefschlafphase ist die seele vom gehirn so weit abgekoppelt,daß sich kaum jemand an seine träume erinnern kann.
wenn sich jemand erinnert so stellt dies eher die ausnahme dar.
und meistens geschieht es wärend der einschlaf und/oder der aufwachphase,das heißt zu dem zeitpunkt an dem die seele sich wieder enger mit dem körper verbindet.
in besonderen fällen,wird die seele geführt und darf wichtige und helfende träume
dem gehirn übermitteln. also unserem kognitiven gedächtnis.
dies kann von menschenhand nur negativ beeinflußt werden,da er die damit verbundenen gesetzmäßigkeiten nicht in seinem ganzen umfang kennt.
andererseits stellt sich das phänomen bei entsprechender begabung und adäquater geistiger reife oft von selbst ein wenn es nötig ist.
jede manipulation daran ist aber gefährlich,denn man sollte nicht in ein wasser springen wenn man nicht weiß ob die quallen darin giftig oder ungiftig sind.
auch die jenseitigen regionen in die man in den träumen gelangt,haben eine präzise entsprechung zu der jeweiligen seelischen reife des träumers.
deshalb gibt es auch nur sehr selten entsprechungen.
ich kenne allerdings zwei kinder 11 und 9 die auch im traum gleichzeitig miteinander spielten und sich tags darauf den selben traum erzählten :)

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Luzides Träumen

31.01.2004 um 12:28
also bei mir hat das angefangen seit ich mich intensiver mit Träumen befasst habe, bücher gelesen usw... das luzide träumen war dabei immer etwas was mich sehr interessiert hat

irgendwann ist mir das dann immer öfter selbst im traum passiert, wie z.B. wieder gestern nacht :)
meistens beginne ich luzid zu träumen wenn ich vor etwas auf der flucht bin, keine ahnung wieso... jedenfalls habe ich dann immer das bedürfnis aus dem fenster zu springen, da ich weiss dass mir nichts dabei passieren kann, einmal hab ich mir z.b. vorgestellt der boden sei wasser und schwups... war ich am schwimmen:) also auf deine frage, ja dann sind die träume kontrollierbar.

leider kann ich mein träume dann nie lange halten und wache auf. weiss jemand wie ich das ändern könnte?

@silith

"ich glaube sogar dass man in einem traum etwas
lernen oder zur erkenntnis kommen kann..."

das glaube ich auch und zwar in jedem traum.. ich glaube während dem träumen ist man wie auf einer anderen seinsebene und durch das luzide träumen kann man diese vielleicht genauer unters auge nehmen..

greets sugar


melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Luzides Träumen

31.01.2004 um 12:31
ich kenne allerdings zwei kinder 11 und 9 die auch im traum gleichzeitig miteinander spielten und sich tags darauf den selben traum erzählten :)
___cool :) sind die beiden geschwister? haben sie voneinander entfernt oder im selben zimmer geschlafen?


melden

Luzides Träumen

31.01.2004 um 12:36
es sind geschwister und sie schlafen im selben zimmer....

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Luzides Träumen

31.01.2004 um 13:07
@tao
klingt einleuchtend...ich mein auch man sollte als mensch nicht versuchen
solche dinge zu beeinflussen...man muss sich warscheinlich einfach seiner bestimmung hingeben...doch vielleicht ist es die bestimmung eines einzelnen
sich durch die manipulation oder die hingabe von der wahrheit zu entfernen
bzw. zu nähern...
du sagtest ja das sich im tiefschlaf die seele vom gehirn entfernt...glaubst du das sich die seele auch vom körper entfernen und in der "realtät" wandeln kann...ich hab mal vor laanger zeit gehört, dass ein mensch bei einem versuch
hypnotisiert wurde (oder sowas ähnliches) woraufhin seine seele in das benachbarte zimmer wanderte und auf dem schreibtisch dieses zimmers ein buch erkannte welches er sich merkte...als die hypnose beendet war, konnte er genau sagen dass ein buch im anderen zimmer auf dem schreibtisch lag...(natürlich ohne dass er dieses zimmer je betreten hatte)...


melden

Luzides Träumen

01.02.2004 um 19:25
also beim ir hat luzides träumen schon mal funktioniert...
leider zur zeit nicht mehr :(
ausgelöst wurde das meist durch irgendwelche ereignise im traum die
mich irgendwie draufgebracht haben,dass ich am träumen bin und dann is alles passiert was ich mir vorgestellt hab (was ich jetzt lieber nicht erzählen
will ;) )


melden

Luzides Träumen

01.02.2004 um 19:41
ausserdem @taothustra1 kann ich mich an alle träume erinnnern
die ich während einer nacht habe.nicht nur an die vor dem aufwachen.


melden

Luzides Träumen

02.02.2004 um 20:32
Genau wie beim Deja-vu Phänomen ist es auch mit dem luziden Träumen. Das dafür nötige "Organ" ist in der Seele jedes Menschen determiniert. Es kommt darauf an dieses "Organ" zu aktivieren.

Meiner Meinung nach ist es ohne Anleitung (eines Lehrers) nicht möglich die Kunst des luziden Träumens in ihrer Gesammtheit zu erfassen, auch wenn es durchaus möglich ist das bei vielen Menschen luzides Träumen verstärkt auftritt ohne das diese von einem Lehrer in der Technik dieser Kunst belehrt wurden. So bemerken dabei aber diejenigen Menschen nicht, daß sie diese Kunst nicht in ihrer Vollendung beherrschen weil sie anhand der wenigen "gelungenen Experimente" dem Irrtum verfallen "es" zu beherrschen.

Einem echten Lehrer fällt die Aufgabe zu das schon vorhandene "Organ" auf die richtige Weise auszubilden. Das kann zB. damit anfangen daß der Lehrer erst einmal die Existenz dieses "Organs" dem Unkundigen "beweist". Eine Belehrung über die Kunst des luziden Träumens INNERHALB der Traumwelt ist dabei nicht ausgeschlossen. Es gibt viele Möglichkeiten wie jemandem diese Kunst gezeigt/gelehrt wird... Es kommt im Grunde darauf an in wie weit das "Organ" im voraus schon ausgebildet ist und in welcher spirituellen Verfassung sich der lernwillige Befindet.

Menschen die ohne Lehrer diese Kunst in ihrer Vollendung erlernen (also durch sich selbst) sind die Ausnahme (und diese widerlegt bekanntlich nicht die Regel). Für die meisten gilt aber die Regel und diese besagt das ein spiritueller Lehrer nötig ist. Wer sich nicht an diese Regel hält wird nie das ganze Potential der Kunst auschöpfen können (das was anfangs alleine erlernt wurde verkommt dann nach einer bestimmten Zeit zum "Spielzeug" und wird nutzlos). Auch können seelische Störungen und Krankheiten bei solchen "Selbstversuchen" auftretten.


Zum Thema des Lernens und luzidem Träumen noch einige interessante Zitate aus der Sicht der islamischen Mystik ("Sufismus"):

Die Sufis behaupten, die ewigen Wahrheiten zu kennen und auch vermitteln zu können; allerdings werden diese Wahrheiten nicht mit dem Verstand, sondern mit dem "Herzen" erfaßt, das nach Auffassung der Sufis für die höheren Wahrnehmungsfähigkeiten zuständig ist.

Die Ausbildung der Wahrnehmungsfähigkeit hat eine zentrale Bedeutung in der Lehre der Sufis. Es wird aber immer wieder darauf hingewiesen, daß ein "richtiges Lernen" nur möglich ist, wenn ein lernwilliger Mensch auf einen Menschen trifft, der in der Lage ist, die Lehre auf die "richtige" Weise zu vermitteln, da davon ausgegangen wird, daß die meisten Menschen noch nicht einmal wissen wie man lernt, weil sie nämlich bereits konkrete Vorstellungen über das haben, was sie vorgeben, lernen zu wollen. Die Sufis aber wollen den Menschen gerade von seinen Vorstellungen über die Wirklichkeit und über sich selbst befreien. Die meisten Menschen sind allerdings nicht bereit, sich von ihren Vorstellungen zu lösen.

"Die Institution des Unterrichts existiert, weil der Lernende das Lernen lernen muß." (ebd. S.35)

Daß aber ein wissender Lehrer, dem man vertrauen kann, eine unbedingte Voraussetzung ist, um den "Pfad der Liebe" ( wie der Sufismus auch genannt wird ) beschreiten zu können, macht das Verständnis des Sufismus nicht gerade leicht. Es wird allerdings immer wieder hervorgehoben wird, daß - wenn die Bereitschaft zu lernen da ist - sich auch ein Lehrer einstellen wird. (vergl. ebd. S.38-59)

Es sollen während des Lenrprozesses der Selbstbetrug (z.b. ich bilde mir ein lernen zu wollen, stattdessen suche ich lediglich Abwechslung) und allerlei negative Manifestationen im "äußeren Selbst" aufgedeckt und durch "Wahres" ersetzt werden. Die leitende Annahme dazu ist:

"Für die Sufis gibt es nur eine Essenz, ein Sein, eine Realität (Haqq = die Wahrheit). Alle Erscheinungen und Formen sind aus ihr abgeleitet." (ebd. S.60)

Daß dies nicht von allen Menschen gleichermaßen erkannt wird, hat seine Ursache in folgender grundlegender sufsicher These:

"Die Menschheit schläft. Sie beschäftigt sich allein mit Nutzlosem, Sie lebt in einer falschen Welt. Glaubt man, sich in dieser Welt hervortun zu können, so ist das nur Gewohnheit oder Brauch - nicht aber Religion. Diese ´Religion´ ist ungenügend...Triffst du Menschen, die den Pfad (der Erkenntnis) gehen, so schwatze nicht, sondern verzehre dein Ich. Stehst du in Beziehung zur Wirklichkeit auf dem Kopf, dann sind auch dein Wissen und deine Religion verkehrt. Der Mensch verstrickt sich selbst in sein Netz. Der Löwe (der Mensch des Pfades) sprengt seinen Käfig." (Sanai von Afghanistan zitiert in Shah 1964/1976, S. 6)

(...)

Idries Shah schreibt über Ibn El-Arabi (ein klassischer Sufi-Meister ) :

Die Quelle seiner Inspiration war ein Traumzustand, in dem er jedoch voll bewußt war. Durch Ausübung dieser sufischen Fähigkeit konnte er in den tiefsten Schichten seines Bewußtseins eine Verbindung zur Letzten Wirklichkeit herstellen, der Wirklichkeit, die - wie er erklärte - den Erscheinungen der bekannten Welt zugrunde liegt .

Seine Lehre betonte die Bedeutung der Anwendung solcher Fähigkeiten, von denen die meisten Menschen nichts wissen, und die von der Masse in den Bereich okkulter Vorstellungen von Leichtgläubigen verwiesen werden.

" Ein Mensch ", so sagte er, " muß seine Gedanken im Traum kontrollieren. Die Übung dieser Wachheit wird zur Bewußtheit der Dimension eines Zwischenbereichs führen. Sie wird für den einzelnen von großem Nutzen sein . Jedermann sollte sich darum bemühen, eine Fähigkeit von so großem Nutzen zu erlangen . "

Dabei ist es die Aufgabe des Lehrers, dem Schüler behilflich zu sein, diese Äußerlichkeiten so schnell als irgendmöglich zu überwinden und den Käfig zu sprengen, um zum Kern der Erscheinungen vorzustoßen.

Die Art der Lehre des Sufismus ist also so vielfältig wie die Menschen, die sie lehren und lernen. Der Kern der Lehre aber ist unveränderlich.


melden

Luzides Träumen

03.02.2004 um 15:59
Ich habe einige Erfahrung was das luzide Träumen angeht, soweit ich weiss
hatte ich einiges aus dieser auch schon in diesem Forum gepostet.
Allerdings erfuhr ich erst viele Jahre später was mir da wiederfahren ist, und
dass es sich um bewusstes Träumen handelt.

Ich glaube jedoch nicht dass man dies erlernen kann!

Ich denke bloss dass es eine geistige Entwicklung ist welche jeder von uns
durch macht. Ausschlaggebend ist wohl dass der eigene Geist eine Symbiose
mit sich, seinem Körper und dessen Umwelt eingeht, wenn man sich in einem
lebenden Zustand der Bewusstlosigkeit befindet, sich seiner Glückseeligkeit
völlig bewusst ist und doch nicht weiss in welchem Zustand der Erhabenheit
man sich befindet. Man kann es sich also nicht herbei wünschen/
erlernen...man muss es leben!

Dies ist alles unabhängig von Alter und was auch immer....und ich kann all
dies bloss mit meinen eigenen Worten erklären, daher gilt:

Meine Worte sind meine Erfahrung an euch mitgeteilt.


...heute noch habe ich mein luzides Traumerlebnis als reale Erfahrung in
meiner Erinnerung. Mir war eigentlich nie bewusst dass es sich um einen
Traum gehandelt hatte, und doch beweist mir das Geschehene in diesen
Träumen dass es nicht real im Sinne von materiell gewesen sein kann!

...leben heisst lieben!


melden

Luzides Träumen

03.02.2004 um 16:58
Oh mein Gott1

Ich wusste gar nicht das es dafür einen Namen gibt oder überhaupt das sowas auch andere erlebt haben Als ich das hier gelesen hatte dachte ich nur: wow ein erster beweis für grenzwissenschaften!! denn ich hab sowas auch schon öfter mal erlebt als ich klein war. Unglaublich also echt jetz nunja leider gilt der beweis nur für mich
Also ich hatte mal so erlebnisse als ich kleiner war: ich hatte geträumt das mich ein Dino verfolgt und aufeinmal hab ich im traum gedacht: ich träume! und so konnte ich in dem traum machen was ich wollte.

Und aus fast allen träumen konnte ich mich selbst wecken!
Mittlerweile oder schon seit einer langen zeit hatte ich sowas nicht mehr

Wenn ich sowas früher erzählt habe haben immer alle gesagt: das geht nicht!

Aber jetzt weis ich das es noch andere gibt die sowas können/konnten und das find ich ziemlich doll.warscheinlich hätte ich an sowas nie selbst geglaubt wenn ichs nich selbst erfahren hätte!

bis denne rob


melden

Luzides Träumen

03.02.2004 um 18:14
So ähnlich ging es mir auch Rob :) ...allerdings hatte ich mir über die
Intoleranz anderer Menschen niemals viele Gedanken gemacht, dadurch bin
ich aus ihrer Intoleranz hinaus gewachsen, und konnte immer ich selbst
bleiben.

Ich glaube wenn man begriffen hat was mit einem in dieser Zeit geschehen
ist, dann braucht man diese Erfahrung nicht noch einmal zu haben, oder man
kann es einfach nicht noch einmal erfahren weil es Teil des alltäglichen
Denkens selbst geworden ist. Man könnte auch sagen es ist ein normaler
Zustand des eigenen Verstandes.

viele Grüsse an dich!

...leben heisst lieben!


melden

Luzides Träumen

03.02.2004 um 18:52
Wenn es aber doch früher konnte(ohne zu wissen das ich es konnte) könnte ich es dann jetz nich nochmal lernen? praktisch diese fähigkeit erfrischen? so als o man eine sprache vergisst, wenn man sie dann lernen will geht es schneller als wenn mann sie noch nie konnte. denn wenn ich jetzt wo ich schon älter bin über diese sache nach denke find ichs ganz toll und will es wieder können......(mann irgendwie kann ich das nich glauben das ich so ernst über sowas rede.....obwohl ich es selbst erfahren habe)


melden

Luzides Träumen

04.02.2004 um 15:54
Deine Worte könnten ebenso meine gewesen sein, wenn ich sie so lese. :)

Ist es nicht so dass du dieses Erlebnis unbewusst erlebt hast?! Dass du dir
deiner realen Situation in dieser Zeit heute kaum noch bewusst bist?
Jedenfalls ist es bei mir so, ich weiss dass ich mich damals bloss in völliger
Freiheit, losgelösst von allen Dingen befandt, in dieser Zeit hatte ich diese
"Erfahrung" gemacht, und sie ist mir seitdem als reale Erfahrung in meine
Erinnerung eingebrannt, weshalb auch immer, ich kann dies nicht leugnen.
Einige Zeit danach hatte ich einen schweren Unfall, und war nahe dem Tode,
seitdem hat sich wahrscheinlich sowieso alles in meinem Leben geändert, und
doch kann ich es keine Veränderung nennen, denn ich weiss alles passt
zusammen, bis zum heutigen Zeitpunkt.

Ob du es also wieder erfahren kannst liegt im Bereich des Möglichen.
Vielleicht rufst du dir einfach wieder in Erinnerung in welchem Zustand du dich
zu dieser Zeit befunden hast, also was alles auf dich und dein Denken zu
dieser Zeit eingewirkt hat, denn wir schwimmen bekanntlich in einem Ozean
der Quanten, und wir sind jene welche die Strömung bestimmen können.
Andererseits, meinst du nicht dass dir diese Erkenntnis längst etwas
geschenkt hat was dich heute noch in deinem Denken und Handeln
beeinflusst?!

Und doch kann ich dir nach allem sagen dass es möglich ist, denn ich selbst
habe vor einem halben Jahr ungefähr wieder eine ähnliche Erfahrung gehabt.
Natürlich im Traum :) ...aber es war nicht minder bewusster als damals.
Wenn der Traum selbst auch kürzer erschien, es schien als sei ich in einer
anderen Welt gewesen, und mir kam es so vor als ob ich mir meiner
Fähigkeiten welche ich damals in meinen Träumen "erlernt" hatte noch weit
bewusster war, und sie so einfach anwendete wie das tägliche Wasser lassen.
Die Tatsache also dass du dir deiner eigenen Erfahrung bewusst bist und sie
dir wieder herbei sehnst, könnte es dir möglich machen es wieder zu erfahren.

Doch was war Ausschlaggebend für diese Erfahrung?

Nach wie vor denke ich dass es mit deiner gesamten Art zu Leben und zu
Denken zu tun hat, und eng damit verbunden ist.
Ich wünsche dir also von ganzem Herzen dass du dir deines Träumens wieder
bewusst wirst (das kann dir niemand nehmen oder geben)! ;)

...soviel wollte ich dann doch nicht schreiben...

...leben heisst lieben!


melden

Luzides Träumen

04.02.2004 um 19:09
hallo erstmal alle, bin neu hier

luzides träumen ist erlenbar
ich selbst kann es, finde daran gar nichts außergewöhnliches

man kann [ich zumindest] relativ "klar" denken und sich alles wünschen
ich kann mir, als beispiel denken, "weg mit dieser person" und sie ist weg, oder "ich will das diese person das jetzt macht oder sagt" und es wird im traum so passieren, da es nur meine gedanken sind ...

falls es jemanden näher interessiert, kann ich ihn gerne unterstützen dies zu erlernen
würde mich auch freuen mit anderen darüber zu reden
meine icq: 53074494

mfg


melden

Luzides Träumen

04.02.2004 um 20:06
Also in letzter zeit bzw. in den letzten jahren hatte ich kein direktes traumerlebnis das damit zu vergleichen ist aber manchmal wach ich auf und denke das das was ich geträumt wirklich passiert is z.b habe ich geträumt das wir eine mathe arbeit schreiben werden, als ich aufgewacht bin wollte ich anfangen zu üben aber dann hab ich erst gemerkt das es kein traum war. und in den anderen und in dem mit dem dino :) war es immer so das ich angst hatte(im traum) und dann hab ich im traum so gedacht: hey ich träum ja also kann mir nichts passieren dann konnte ich fliegen oder mir den ab abbissen lassen das war echt cool. eins von solchen erlebnissen hatte ich auch später mal da konnte ich dann auch fliegen....also ich denk auch mal das das nicht wirklich übersinnlich ist oder so sondern nur selten oder so


melden