Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Gehversuche des Luziden Traums

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Luzider Traum, Hand Halten, Außerkörperliches Erlebnis

Erste Gehversuche des Luziden Traums

15.09.2010 um 12:11
Hi, ich möchte hier auch mal meine Erfahrung mit dem Thema Luziden Träumen zum Besten geben. Bisher waren diese Träume immer nur so, dass ich mir zwar bewusst darüber war, nur zu träumen, ich aber nicht die Möglichkeit hatte, aktiv in den Traum einzugreifen und ihn zu beeinflussen, oder es zumindest noch nie bewusst versucht hatte. Das änderte sich vor wenigen Tagen.

Zunächst war es nur ein ganz normaler luzider Traum, und ich möchte auch gar nicht auf den näheren Ablauf eingehen. Jedenfalls war ich gegen Ende des Traums in einer Gruppe von 3 oder 4 Leuten und wir befanden uns in einem riesigen Dom. Die Leute wollten das Gebäude durch eine Tür verlassen und normalerweise wäre ich mitgegangen, aber ich widersetzte mich diesem Drang bewusst, weil ich unbedingt ausprobieren wollte, ob mir mein freier Wille auch im Traum tatsächlich zur Verfügung stehen würde. Und tatsächlich! Statt mitzugehen bewegte ich mich statt zur Tür hin weiter in den Dom hinein, während die Gruppe nach draussen verschwand.

Nun schien der Traum und diese Welt mir ganz allein zu gehören. Und weil ich neugierig war und diese einmalige Gelegenheit ausnutzen wollte, probierte ich, mich vom Boden abzuheben und statt in den Dom zu gehen, zu fliegen. Und ja! Ich hob ab und schwebte plötzlich 2-3 Meter über dem Boden. Ich schwebte in verschiedene Richtungen, drehte und wendete mich in der Luft, und mein Körper gehorchte genau so, wie ich es wollte. Ein unheimliches Glücksgefühl durchströmte mich und ich glaube sogar, vor Freude gelacht zu haben. Dann kam mir noch etwas anderes in den Sinn.

Ich wollte versuchen, die Szenerie, sprich den Dom, dir mir ohnehin etwas langweilig erschien, zu verändern und stattdessen in eine andere Umgebung zu wechseln. Ich stellte mir spontan eine grosse Strassenkreuzung in einer Stadt vor, und siehe da: Plötzlich schwebte ich über einer Strassenkreuzung! Ich konnte mein Glück kaum fassen, dass ich meine Traumwelt wirklich so bewusst steuern konnte und ging noch einen kleinen Schritt weiter. Ich versuchte Gegenstände in meiner näheren Umgebung auftauchen zu lassen, ähnlich einem Magier. Und auch das funktionierte, obwohl ich leider beim besten Willen nicht mehr weiss welche Gegenstände das waren.

Aber Tatsache ist, dass ich jeden beliebigen Gegenstand hätte entstehen lassen und mich wahrscheinlich auch an jeden erdenklichen Ort der Welt allein durch Kraft meines Willens hätte befördern können. Überwältigt und auch ein wenig erschrocken über diese mir unbekannte Macht beschloss ich dann aber, den Traum fürs erste zu beenden, auch weil mir sehr wohl bewusst war, dass wenn ich Orte und Gegenstände entstehen lassen, auch Alptraumartiges wie etwa Monster, Riesenspinnen oder derartiges ins Leben rufen könnte. Also brach ich den Traum sicherheitshalber ab, aber mit dem festen Vorhaben, mir beim nächsten Mal meine Traumwelt noch schöner, ausführlicher und faszinierender auszumalen und zu gestalten. Wenn es denn ein nächstes Mal gibt, was ich sehr hoffe.


melden
Anzeige

Erste Gehversuche des Luziden Traums

15.09.2010 um 15:23
Habe diese Fähigkeit (einzuordnen unter der Rubrik:"Talente die die Welt nicht braucht ")schon so lange ich denken kann. Die luzide Träumerei beginnt aber erst wenn ich bereits genug Schlaf hatte und in ner Art Halbschlaf bin.Also würd ich empfehlen früh zu Bett zu gehen und keinen Alltag und nich zuviel Alkohol mitzunehmen..und vor allem sollte man sich am Tag mit den Träumen auseinandersetzen. Wenn man dem Thema genug Aufmerksamkeit schenkt funktioniert das nach`ner Weile automatisch.

Mich würde interessieren ob es zu diesem thema weiterführende Literatur gibt?Hab ja schon einiges über dieses Thema gelesen aber es dreht sich meistens um "Wie teste ich das ich träume"-z.Bsp.Lichtschalter betätigen, Buch/Uhrzeit lesen- weil sich im Traum die Symbole ändern, man soll sich kneifen(was n Blödsinn ist weil ich im luziden Traum die gleichen sinnesempfindungen habe)Kurzum- Langweilig
Viel interessanter zu erfahren wäre-Wie kann ich diese Erfahrungen in die Realität schaffen? Warum erzähle ich den Leuten im Traum von meinem luziden Traum?
Woher kommen Landschaften und Gebäude von so einer Schöhnheit wie man sie noch nie in der realen Welt sah?

Wäre ja schön wenn das irgendjemandem bekannt vorkommt
(für die Anderen,die sich solche Fragen nicht stellen-"Nein, ich nehme keine Drogen!")


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

16.09.2010 um 21:06
@Piorama

Weiterführende Literatur? Gibt's massig.

Bestes Buch dazu: ,,Schöpferisch Träumen" von Paul Tholey, dem Pionier auf diesem Gebiet.

Auch Stephen LaBerge, Ann Faraday, Frederik E.Dodson haben darüber etwas zu berichten.

Dieser "Halbschlaf" den du erwähnst, ist tatsächlich der beste Zeitpunkt zum Klarträumen. Denn nach ca. 7-8 Std. Schlaf hat der Körper sein Pensum. Die Tiefschlafphasen werden mit zunehmender Schlafdauer weniger, die Traumphasen mehr. Logischerweise träumt man also morgens wenn man sich nach kurzem Aufwachen wieder hinlegt fast immer.

Tatsächlich, um auf deine Frage zurückzukommen, ob man etwas davon in die Realität mitnehmen kann, ist dies möglich. Paul Tholey hat auf dem Gebiet "Klartraum+Sport" geforscht.
Er hat mit Mitte 50 noch Skateboard und Skifahren gelernt.
Da dein Bewusstsein beim Luzid-Träumen wach ist, ist auch dein Lernzentrum wach.
Bist du also beispielsweise Athlet und willst eine schwierige Figur lernen, kannst du diese auch im Traum trainieren. Und dadurch verkürzt sich im realen Leben die Zeit, diese Figur zu erlernen.

Falls du weitere Fragen zu diesem Thema hast, kannst du mir eine PN schreiben. Ich forsche seit Jahren auf diesem Thema und helfe gern;)

Gruß


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

16.09.2010 um 21:36
@Dicul
Erstmal vielen Dank für die Tipps. Dieses Thema ist ja nicht gerade populär - hab mich bisher nur in Leihbüchereien bedient und da kann man nich erwarten tiefgreifende Erkenntnisse zu machen.
Bin in luziden Träumen oft in Kunstaustellungen und sehe dort die wildesten Gemälde.. Ich hab so ne Vermutung, dass wirklich herausragende Künstler(Architekten, Musiker,Maler,etc.) ihre Ideen von dort "drüben" holen.
Oder sollte man sagen "man klaut die Ideen"?
Diese Parallelwelt bleibt fur mich nach wie vor ein Rätsel.. Ist das wirklich nur meine eigene Welt?


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

16.09.2010 um 21:52
Du wirst lachen, aber viele bedeutende Persönlichkeiten waren "Klarträumer".
Es heißt Beethoven hatte große Teile seiner Stücke aus seinen eigenen Träumen.
Der Fantasie sind im Traum keine Grenzen gesetzt.

Klauen wirst du bestimmt nichts, da alles was dir im Traum widerfährt auf deinen eigenen Erfahrungen, Erlebnissen, momentanen Lebensumständen beruht.


Sagen wir es einmal so:

Alles was du in deinem Leben erlebst, erlebst du nicht zu 100 Prozent. Vieles nimmst du nicht bewusst wahr. Dies speichert aber das Unterbewusstsein. Und aus dem was du bewusst erlebst, und was noch unbewusst in deinem Gehirn ist, sind deine Träume gemacht.

Beispiel: Bewusst wahrgenommen: Fernsehwerbung von Krombacher
Unbewusst wahrgenommen: Blau des Wassers, Volgezwitschern im Garten


Die moderne Psychologie hat das Luzide Träumen mittlerweile vollkommen anerkannt, was vor 40 Jahren noch nicht denkbar war.

Falls dich dieses Thema derart interessiert, kannst du mir eine PN schreiben. Ich kann dir einige Kontaktadressen geben, die für Interessierte sehr gut geeignet sind.

Gruß


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

17.09.2010 um 23:18
hi
ich habe mal sowas ähnliches erlebt(weiß net ob es eine astral reise war)

Ich bin jemand der um 5 uhr den radio wecker anmacht um 1-live zuhören(kriege immer davon ne supi laune^^) Um 5.15 uhr habe ich im flur meinen Kater gehört der seinen hustenanfall hatte... Bei seinem husten habe ich bemerkt das vor meinem Keyboard, ein weißer lichtstrahl war. Mein kater hatte aufgehört zu husten und habe das dann nicht mehr gesehen...

Danach hatte er immer heftiger und lauter gehustet und bei jedem jammervollen(ja jammervoll es hört sich an als würde er sterben) husten, wurde das licht größer und heller. ich habe das radio ausgemacht und da kam eine Frau aus dem licht raus. Sie ging auf mich zu und ich konnte mich vor panik nicht rühren...Sie ging durch das bett hindurch und stand dann vor mir. Sie hat eine hand rausgestreckt und die hand von mir zu sich gezogen. Ich merkte das ich mich unfreiwillig hinsetzte. Ich saß aufrecht und fühlte mich eigenartig. Ich drehte mich langsam um uund bekam einen schreck: ich sah wie mein eigener körper dalag mit weit aufgerissenen augen und offenen mund da liegen o.o!!

Ich schaute zu der frau hin und sie lächelte mich an und kniff mir in die rechte wange. ich bekam keine luft mehr und sie setzte ihre hand auf meine brust und drückte mich wieder in meinen körper rein..Ich konnte wieder dann richtig atmen und sah dann, wie die frau zurück ins licht ging und verschwand(das licht auch) Mein kater hatte dann schlagartig mit den husten dann aufgehört. Ich wollte aufstehen...konnte es aber nicht: mein ganzer körper/jeder einzelne knochen tat weh...Nach 5 min. ging es wieder und sprang auf und rannte in den flur um meinen kater aufzufinden...Doch er war nicht da! Ich sah wie er draussen vorm haus rumlief und fragte mich wie er wohl rauskommen konnte. (wir haben keine katzenklappe). Ich sah in den spiegel und sah das an der stelle wo die frau mich gekniffen hat rot war....Ich ging hoch zu meinen bruder und fragte ihn: sag mal hast du unsren kater raus gelassen? er verneinte . das ist ziemlich merkwürdig....was meint ihr dazu?


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

19.09.2010 um 11:38
@Feelucy
Hm... Und wo genau hört dein Traum auf? ^^
Als du auf dich selbst herabgeblickt hast, wie waren die Farbbegebenheiten? Schwarz weiß oder alles in Farbe? Hast du klar gesehen oder verschwommen?
Kanntest du die Frau?


Aber außerdem ist das gar nicht das Thema hier, hättest doch ein eigenes aufmachen können!


Eine (zumindest für mich) sichere Art des luziden Träumens ist mehrere Realitätschecks zu üben. Zum Beispiel BEWUSST (bei Bedarf von Licht) den Lichtschalter betätigen (Ihr werdet es dann auch in Träumen tun, nur hier wird nie ein Licht angehen). Weiterhin kann man, wenn man gerade von A nach B läuft, sich wirklich intensivst einreden "Das muss ein Traum sein", obwohl es natürlich die Realität ist. Wenn ihr es einige Zeit übt, sagt ihr diesen Satz im Traum und schwups wird euch klar, dass ihr träumt! Wenn ihr z.B. auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule seid, dann nehmt Wege, die ihr sonst nie gehen würdet, und sagt euch dann "ich träume". Es gibt natürlich noch hunderte Tricks. Aber im Moment habe ich das meiste vergessen...

Desweiteren will ich nochmal jeden warnen. Wenn ihr es falsch angeht, können Alpträume wirklich sehr real erscheinen. Realer als sonst!


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Gehversuche des Luziden Traums

19.09.2010 um 21:35
Okay, ich war lange weg, also Helvete
das mit dem Realitätscheck ist ne Sache, die nicht von heute auf morgen einfach so funktioniert - das braucht halt seine Zeit. Du suchst dir einfach einen der checks aus (Uhr nachsehen, Hand anschauen - oder nase zuhalten und versuchen zu atmen) und machts das Täglich ca. 5-20 Mal (Wenn keiner hinsieht :) ). irgendwann machst du das dann automatisch und ohne daran zu denken. Dann bist du auch in der Lage, das - als "normale" Handlung - in deinem Traum zu machen. Da sich auch dein Gedächtnis an die Erlebnisse bei diesen Checks erinnert (Hand sieht normal aus, zum Beispiel), merkt man, wenn man träumt, das da was anders ist. Du kannst z.B. atmen, wenn du Nase und Mund zuhälst; daran merkst du - meist unbewusst - dass es ein Traum ist ;) Und kannst ihn dann bewusst steuern.


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

20.09.2010 um 08:35
ich hab mich kurz vom schlafen gehen in das thema gestern abend noch eingelesen,
denn es klang recht interessant.
ich legte mich also hin und sagte mir "ich träum ich träume ich träume"

und ich hatte den schlimmsten traum meines lebens!


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Gehversuche des Luziden Traums

20.09.2010 um 09:37
@mektonzeta
Hast du den luzide geträumt?


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

20.09.2010 um 12:23
@Juicy10

wieso einen RC machen wenn niemand hinsieht?
Ich habe zeitweise bewusst fremde Menschen mit eingebunden und sie auf offener Straße gefragt, ob dies nun wirklich ein Traum sei und ob sie fliegen können;)


Was anderes: Um mit Vorurteilen aufzuräumen und Panik im Keim zu ersticken:

Klarträumen ist vollkommen ungefährlich und in keinster Weise schädlich für die Psyche wie manch einer denken wird. Eher umgekehrt. Bis heute ist kein einziger Fall bekannt, in dem durch Klarträumen psychische Störungen aufgetreten sind. Eher das Gegenteil. Psychische Probleme konnte der Patient selbst angehen. Viel besser als jeder Psychologe, da man sich selbst ja wohl am besten kennt;)


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

20.09.2010 um 13:42
@Asgaard
wie schon geschrieben, eingelesen in das thema mit ein wenig vorkenntnissen habe ich es bewusst versucht, orte waren mir nicht fremd und ich konnte sie nach meinen vorstellungen gestallten, aber dann... jemand hat vorher geschrieben, dass es nach wenigen sekunden vorbei ist und man wohl wieder in einen anderen frequenzbereich wechselt, was wohl bei mir geschehen ist.

um es kurz zu machen, ich war einer panik nah und auch nach dem aufwachen hat sich an diesem gefühl nichts verändert.

da hab ich wohl meinen horror trip bekommen.


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Gehversuche des Luziden Traums

20.09.2010 um 17:32
@Dicul
Bin genau deiner Meinung! Luzide Träume können nicht gefährlich sein. Aber es ist halt einfacher, so ein RC zu machen, anstatt Leute anzusprechen. Aber beides führt ja zu der Erkenntnis, dass man träumt... :)


melden

Erste Gehversuche des Luziden Traums

20.09.2010 um 23:03
@Juicy10 Natürlich ist ein RC einfacher. Die Hemmschwelle ist eben bei jedem unterschiedlich.

Das einzige was Ich gar nicht mag, ist wenn Luzides Träumen in einen Topf mit Astralreisen geworfen wird.
Nach meinem Kenntnisstand und meiner Erfahrung, bin Ich der Meinung dass Astralreisen nichts anderes als sehr intensive Träume sind. Nicht weniger und (vielleicht leider) auch nicht mehr.

Denn den Körper mit dem Geist zu verlassen ist erst einmal schwierig, da der Begriff "Geist" nicht wirklich auf Tatsachen beruht.
Die Anzeichen einer "Astralreise", Bewegungslosigkeit des eigenen Körpers, starkes Brummen, etc., das alles sind typische Einschlaf-und Aufwachsymptome.

Von daher stehe ich der Astralreise äußerst skeptisch gegenüber.
back to topic:
@mektonzeta

Und bei solchen Träumen wie bei deinem ist es vorteilhaft Klarträumen zu können;)


melden
Anzeige

Erste Gehversuche des Luziden Traums

21.09.2010 um 00:16
wohl war wohl war.

eine gute nacht und angenehmes träumen sei zu wünschen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Träume28 Beiträge
Anzeigen ausblenden