Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Tunnelsystem, Untergrundtunnel, Tore Zur Unterwelt
Seite 1 von 1

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

17.09.2018 um 20:45
Ich weiß nicht ob die Rubrik korrekt ist, und ob es zu diesem Thema schon einen eigenen Thread gibt. Bei meiner Suche danach habe ich hier auch nichts dazu finden können (bis auf den Hinweis zu einem Buch mit dem Thema). Dieses Tunnelsystem ist für mich noch komplett neu, und ich hoffe hier weitere interessante Informationen darüber erhalten zu können.

Darauf gestoßen bin ich auf Youtube quasi querfeldein von den Inka über Puma Punku, und bin dann zu diesem Video gelangt:

https://youtu.be/mZHRitaWCrk

Die Frage nach dem Sinn dieses Tunnelsystems steht im Raum, und bezüglich des Alters ist man sich wohl noch uneinig.
Auch einige C-14-Datierungen liegen nun vor. Sie weisen ins 10. bis 13. Jahrhundert. Holzkohle-Krümel, die aus dem Erdstall Höcherlmühle geborgen wurden, stammen aus der Zeit zwischen 950 und 1050 nach Christus.

Heinrich Kusch, ein Vorgeschichtler aus Graz, hält die Daten allerdings für falsch. Er vermutet, dass die unterirdischen Systeme zum Teil schon vor rund 5000 Jahren in der Jungsteinzeit angelegt wurden. Seit einigen Jahren sucht er mit riesigen Bohrgeräten die Steiermark nach "Toren zur Unterwelt" ab.
http://www.spiegel.de/spiegel/a-774841-2.html

Wenn dieses Tunnelsystem unter Europa jedoch gar 12k Jahre alt ist, wie z.B. im Video oben erwähnt, dann könnten sich hier mMn auch Urmenschen vor einer Eiszeit versteckt haben? Irgendwelche Witterungen oberirdisch mussten das Leben und den Transport von Waren quer durch Europa nach unten verlagert haben. Oder es waren Spionagetunnel, die auch später im Mittelalter teilweise noch genutzt wurden?
Auch die österreichische Höhlenforscherin Edith Bednarik ist sicher, dass die verschlungenen Grotten als Fluchtbunker nicht taugten. Ihre Argumente: Es gibt kaum größere Kammern für den Aufenthalt. Erdställe haben keinen "Notausgang", im Brandfall wären sie zur "tödlichen Falle" geworden. Schwangere passen nicht durch die Schlupfe.

Zudem: Dicht an dicht sollen im Ernstfall die Verängstigten in den Erdbehausungen gekauert haben. Aber warum fiel dabei niemandem was aus der Tasche? Es gibt keine Speisereste, kein Spuren von Fackeln.
20095522. SX540

Es gibt also noch viele Frage, und hoffentlich auch spannende Denkansätze.


melden
Anzeige
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

17.09.2018 um 21:21
Also, wenn ich mir den Spiegellink ansehe, dann reden wir nicht von einem Netz sondern von vereinzelten Höhlen mit ca.20m Länge...


melden

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

17.09.2018 um 21:47
@StUffz
Im Video klang es so als sei ganz Europa unterirdisch miteinander verbunden.


melden

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

19.09.2018 um 07:04
Naja, also das Video verstehe ich so, daß es einige Leute gibt, die wohl annehmen, daß es so ein quer durch ganz Europa verbundenes Tunnelsystem gegeben haben KÖNNTE. Man kann es aber nicht so einfach finden weil einige Teile verschüttet oder nicht entdeckt wurden.
Ich würde das aber allenfalls als Spekulation bezeichnen. Immerhin kann man ja keinen richtigen Sinn für die Errichtung finden, zum dauerhaften Aufenthalt oder gar zum Transport von Waren sind sie ungeeignet. Also wozu sollte man dann so ein riesiges unterirdisches Netz errichtet haben?


melden

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

10.10.2018 um 08:55
Zumal es zu einem Netz in dieser derartigen Größe irgendeine Dokumentation die Zeit überdauert hätte.


melden

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

10.10.2018 um 09:10
@DesertPunk
Ganz Europa kann man nicht zu der damaligen Zeit untertunneln. Dass es eventuell ein Höhlensystem unter Europa gibt, das ist was anderes.
Aber ein ganzes Tunnelsystem bezweifle ich stark, denn da hätte man Jahrhunderte arbeiten müßen und wofür?


melden

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

11.11.2018 um 19:35
Ich habe mir vor längerer Zeit mal diese Doku dazu reingezogen:
Youtube: Heinrich Kusch: Geheimnisvolle, riesige, prähistorische Gangsysteme in der Steiermark
und auch die eine oder andere Diskussion im Netz dazu verfolgt.

Fazit für mich: Die großen Tunnelsysteme sind Phantasiegebilde von Herrn Kusch. Nachgewiesen hat er kein einziges, alle diesbezüglichen Sondierungen unter seiner Anleitung waren Fehlschläge. Auch bei seinen Intepretationen von Artefakten und seinen Datierungen sind große Zweifel angebracht, schriftliche Quellen interpretiert er ziemlich einseitig.

Bei dem Herrn ist jede Menge Wunschdenken im Spiel: Es hat so zu sein, und was nicht passt, wird passend gemacht. Das ist Erich-von-Däniken-Niveau, trotz akademischer Qualifikation.


melden

Riesiges Tunnelsystem unter Europa

11.11.2018 um 19:58
@hellschwarz
Ich frage mich sowieso wie das gehen soll.
Selbst nach heutiger Technik braucht man für sowas 100 Jahre mindestens!!!!!!!!!
Und damals nur mit... keine Ahnung, prähistorischen Schaufeln braucht man Jahrtausende. Und wofür das? Es ergibt eben keinen Sinn.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
119am 20.11.2011 »
402 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geisterhaus im Wallis44 Beiträge