Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

WAS IST DAS ? Alienkopf

101 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alien, Alienkopf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:50
Angeblich hatte auch Echnaton (Ägypten) und Nofretete eine solche Kopf-Form.
Sei "Mode" (gewesen). Man wickelt den noch weichen Babykopf "in Form".


1x zitiertmelden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:50
Diese Deformationen wurden vor allem bei Kindern höher gestellter Eltern durchgeführt, Häuptlingskinder, nehme ich an.
Es sollte die Intelligenz fördern.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:51
@Phantomeloi
Bei Echnaton und Co. waren es angeborene Deformationen aufgrund der Inzucht.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:52
Wie so oft, weiß WIKI schon Bescheid:

Bei der beabsichtigten, in der Völkerkunde und den historischen Wissenschaften beobachteten Deformierung ging man bis vor wenigen Jahren davon aus, dass es keine negativen Folgen für die Gesundheit der Betroffenen gebe. Es scheint jedoch, als seien diese häufiger von bestimmten Krankheiten betroffen. Zu den Folgeerscheinungen zählt etwa das häufigere Vorstehen der oberen Zahnreihe, Arthrose der Unterkiefergelenke oder die Verengung der Augenhöhlen.

Wikipedia: Schädeldeformation

Nach einer "Verengung der Augenhöhle" sieht mir das Foto im EP sehr wohl aus.


1x zitiertmelden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:53
@Lepus
Weiß man nicht. Inzucht schließe ich nicht aus, bei den vielen Inzucht-Ehen und Kindern.

Doch wie die Japaner die Kinderfüsse (bei den Geishas) wickeln, so kann man eben auch Köpfe wickeln, Hälse strecken oder auch Ohren bis zum Knie ziehen :)


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:54
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:oder die Verengung der Augenhöhlen.
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Nach einer "Verengung der Augenhöhle" sieht mir das Foto im EP sehr wohl aus.
Absolut. Sind fast schon Schlitze.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:55
Ich finde das ist kein menschlicher kopf trotz wickeln usw die augenhöhlen sehen ganz anders aus wie bei einem menschen meiner meinung nach


2x zitiertmelden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 16:58
Vielleicht könnte man über den beiliegenden Maßstab an die Kopfgröße kommen. Wenn bekannt wäre wie viele cm eines von diesen Kästchen sind.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:02
http://www.livescience.com/25734-alien-skull-binding-mexico.html

Bei dem letzten Bild da sind die Augen nicht erkennbar deformiert.

skull-deformation


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:35
@Apophis0815
Zitat von Apophis0815Apophis0815 schrieb:Ich finde das ist kein menschlicher kopf trotz wickeln usw die augenhöhlen sehen ganz anders aus wie bei einem menschen meiner meinung nach
In dem Fall finde, Du solltest, meiner Meinung nach, anfangen, Dir anatomisches und historisches Wissen zuzulegen.


1x zitiertmelden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:43
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:In dem Fall finde, Du solltest, meiner Meinung nach, anfangen, Dir anatomisches und historisches Wissen zuzulegen.
Du, das ist komplett unnötig um echte Aliens zu erkennen...

SpoilerIronie!!


1x zitiertmelden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:43
@Phantomeloi
@Lepus
Sorry, nein, der Schädel war nicht deformiert, und Inzucht war in Ägypten nicht sonderlich verbreitet. Pharaaonen waren zwar mit ihren Schwestern und/oder Müttern verheiratet, hatten mit denen aber keine Kinder, dafür gab es andere Frauen am Hofe.

Diese Legende kriegt man wohl in 10000 Jahren nicht tot.

Die vermeintlichen Deformationen sind einem Kunststil der Amarna-Epoche geschuldet, der rund 25 Jahre anhielt. Es gibt Personen die vor der Epoche normal, während der Epoche deformiert und danach wieder normal dargestellt wurden - und das waren keine Transformers.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:47
Zitat von PhantomeloiPhantomeloi schrieb:Angeblich hatte auch Echnaton (Ägypten) und Nofretete eine solche Kopf-Form.
Sei "Mode" (gewesen). Man wickelt den noch weichen Babykopf "in Form".
mein ursprünglicher Post dazu.
@FrankD
Es wird doch heute noch in den königlichen Reihen untereinander geheiratet und auch Nachwuchs gezeugt. Also ist das im alten Ägypten nichts außergewöhnliches.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:52
@Phantomeloi
Es gibt ich glaube genau zwei Kinder aus den Königslinien die nachweislich durch Inzucht zu Stande kamen. Es war entgegen der Behauptungen schlecht informierter Autoren in Ägypten eben NICHT üblich. Die Geschwisterhochzeit hatte andere (religiöse und Verwaltungs-) Gründe und diente NICHT der Zeugung von Nachwuchs. Die entsprechenden Nebenfrauen die den Nachwuch zur Welt brachten wurden deshalb auh explitit noch "große Mutter" etc. genannt.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:55
@FrankD
Aha, danke für die Lektion.

Bei Cleopatra ist es ja bekannt, dass sie ihren Bruder nicht heiratete, um mit ihm (durch Zeugung von Kindern) die Thronfolge zu sichern.


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 17:55
@FrankD
Verwaltungsgründe?
Wegen der Erbfolge auf den Thron, oder so?


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 18:00
@Apophis0815
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Du, das ist komplett unnötig um echte Aliens zu erkennen...
Gut, ich räume die Möglichkeit ein, dass jahrelange Erfahrungen mit jeder Menge Außerirdischer den Blick natürlich schärfen ... :)


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 18:07
@Phantomeloi
Kleopatra war eine griechische Königin. Das Reich der Pharaonen ging knapp 300 Jahre vorher unter. Die Ptolemäer, die mit Alexander dem Großen ins Land kamen und nach seinem Tod die Herrschaft übernahmen poppten in der Tat wild herum - aber das waren eben KEINE ÄGYPTISCHEN PHARAONEN mehr!

@Lepus
Genau, die Erbfolge lief über die weibliche Linie.


1x zitiertmelden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 18:10
@FrankD
Gut, dann werde ich in Zukunft aufmerksamer sein.

Die Ptolemäer sind keine Ägypter. Punkt!


melden

WAS IST DAS ? Alienkopf

17.05.2015 um 18:20
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Genau, die Erbfolge lief über die weibliche Linie.
So gehört sich das auch! *heftiges Nicken*
:D


melden