Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

03.07.2015 um 15:45
hallo
Ich habe über dieses Thema schon häufig nachgedacht bin aber zu keinem Schluss gekommen.
Wenn die Ausserirdischen uns besuchen würden zb mit ihren Raumschiffen und falls sie atmen dann bräuchten sie ja Raumfahranzüge.
Denkt ihr Aliens atmen? und wenn ja was?
Falls sie auch Sauerstoff atmen bräuchten sie ja für die Fahrt durchs All auch welchen, wie stellt ihr euch das so vor? Habt ihr schonmal darüber nachgedacht?
Und aus welchem Material könnten ihre Anzüge bestehen?
lg ashley


2x zitiertmelden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

03.07.2015 um 15:52
Gibt auch eine Umfrage dazu:
Können Aliens urinieren, schwitzen, kacken oder essen und trinken


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

03.07.2015 um 15:55
Zitat von marie8291marie8291 schrieb:Denkt ihr Aliens atmen? und wenn ja was?
Da Lebensformen per Definition einen Stoffwechsel haben, und Aliens höchstwahrscheinlich lebensformen wären (falls wir nicht von Maschinen kontaktiert werden) wäre die Antwort auf die Frage ob sie atmen m.E. nach ja.

Auf die Frage, was sie atmen würde ich auf Sauerstoff tippen. So ziemlich alle Tiere auf unserem Planeten und alle Verbrennungsmaschinen "atmen" Sauerstoff. Es hat also so seine Vorteile.
Zitat von marie8291marie8291 schrieb:Falls sie auch Sauerstoff atmen bräuchten sie ja für die Fahrt durchs All auch welchen, wie stellt ihr euch das so vor? Habt ihr schonmal darüber nachgedacht?
mit einem Lebenserhaltungssystem, das Kohlendioxid zurück in Sauerstoff umwandelt, natürlich. Was glaubst du wo die Astronauten auf der ISS Sauerstoff herkriegen?

Wobei bei einem für langfristige Flüge ausgelegten Raumschiff (wie es bei interstellaren Flügen wahrscheinlich ist) dieses Lebenserhaltungssystem besser einen deutlichen Anteil an Pflanzen einschließen sollte.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

03.07.2015 um 16:44
Sauerstoff kann man auch aus wasser gewinnen,und das gibt es im all satt.


1x zitiertmelden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

03.07.2015 um 17:27
Es muss nicht Sauerstoff sein, sondern kann auch andere Elemente sein. Man hat auch geschafft Einzeller mit Arsen und Phosphor für die Zellatmung zu füttern - aber alles Leben auf der Erde ist Kohlenstoffbasiert.

Man vermutet, dass es auch möglich wäre, totz der kleineren Verkettung, möglich wäre, dass es Leben auf Siliziumbasis geben könnte. Deren Zellatmung sähe dann vielleicht anders aus.


1x zitiertmelden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

03.07.2015 um 21:32
@marie8291

Es kommt vermutlich auch auf den technologischen Entwicklungsstand dieser Außerirdischen an. Vielleicht haben sie sich genetisch modifiziert und sind in der Lage an Land und unter Wasser zu atmen, was natürlich seine Risiken mit sich bringt, da dieses System wahrscheinlich sehr leicht versagen könnte. Außer es sei denn, sie können ihren Atem aktiv kontrollieren und von Lunge auf Kiemen umstellen. Es kann auch sein, dass sich die Rasse einen komplett künstlichen Körper konstruiert hat, der es ihr ermöglicht auf allen Planeten mit deren Biospären präsent zu sein, ohne das sie sich groß umstellen müssen oder spezielle Anzüge dafür entwickeln müssen. Die Energieversorgung funktioniert nur noch völlig elektronisch und sie müssen sich nur ab und zu mal aufladen oder einfach die Energiequelle tauschen, sobald diese verbraucht ist.
Zitat von marie8291marie8291 schrieb:Und aus welchem Material könnten ihre Anzüge bestehen?
Dies hängt auch wieder von der Entwicklung ab. Eine technisch weit fortgeschrittene Rasse verfügt vermutlich über einen Anzug, der auf Nanobasis funktioniert. Dieser Anzug passt sich automatisch der Umgebung an und ändert auch seine Dichte, wenn sie auf einem gefährlichen Planeten(hohe Vulkanaktivität, extreme Wetterlagen usw.) sind.
Es kann aber auch sein, dass sie einfach normale Anzüge wie die Menschheit haben, da man eben doch nicht so einfach alles mit Nanotechnolgie lösen kann. Vielleicht haben sie diese Technik auch nicht entdeckt und haben ihre bisherige Technik weiter entwickelt und perfektioniert. Am Ende sind sie vielleicht einfach nur wie eine weiterentwickelte Menschheit und entsprechen gar nicht den Kriterien, wie man sich Aliens vorstellt.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 18:20
Zitat von andreaskoandreasko schrieb:Sauerstoff kann man auch aus wasser gewinnen,und das gibt es im all satt.
Nur die Konzentration ist nicht so der Brüller. Du mußt Deinen Zahnputzbecher schon sehr lange ausm Raumschifffenster halten, bis sich da im Vorbeiflug genügend H2O drin sammelt.
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb:Es muss nicht Sauerstoff sein, sondern kann auch andere Elemente sein. Man hat auch geschafft Einzeller mit Arsen und Phosphor für die Zellatmung zu füttern - aber alles Leben auf der Erde ist Kohlenstoffbasiert.
Nicht nur, daß das Arsen nicht der Atmung dienste, sondern als Phosphorersatz im Stoffwechsel, vor allem entpuppte sich das nach ner Weile als Irrtum.
http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-07/bakterium-arsen-phosphor

Is wie so oft: die Sensationsnachricht kriegt jeder mit, das spätere Dementi auf Seite 39 liest keine Sau...


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 18:37
Ich denke, es ist sehr wahrscheinlich, dass komplexe außerirdische Lebensformen (also keine Bakterien) ebenfalls Sauerstoff atmen. Die Chemie ist ja überall im Weltraum gleich. Man kann es ja als Arbeitshypothese für einen Moment annehmen.

Das Problem ist jedoch die Mischung. Der menschliche Organismus ist auf ein Atemgemisch von rund 78% Stickstoff und 21% Sauerstoff ausgelegt. Ist der Sauerstoffanteil sehr viel höher, bekommt man auf Dauer eine Sauerstoffvergiftung, ist er geringer, wird man ohnmächtig. Auch der Druck spielt eine Rolle. Bei extrem niedrigem Druck macht es Sinn, zusätzlichen Sauerstoff zu atmen (deswegen haben Bergsteiger am Mount Everest häufig Sauerstoffflaschen dabei).

Bei sehr hohem Druck bekommt man als Mensch hingegen eine Stickstoffvergiftung, weshalb Taucher unterhalb einer bestimmten Tiefe ein spezielles Atemgemisch mit sich führen (Nitrox).


Wenn Aliens uns besuchen kommen, deren Heimatplanet eine Atmosphäre mit 50% Stickstoff, 40% Sauerstoff und 10% CO2 hätte, müssten sie ein Atemgerät mit sich führen. Ein Raumanzug wäre dann nicht nötig.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 18:46
Leben fing auf der Erde ohne atmosphärischen Sauerstoff an. Als dann Photosynthese als effektiver Energiespender aufkam, wurde freier Sauerstoff freigesetzt - und entpuppte sich zunächst als Gift. Erst allmählich lernten Lebensformen, ihre Zellen vor diesem Gift zu schützen, und ein paar machten schließlich aus der Not eine Tugend und gewannen Energie aus der Oxydation von Kohlenwasserstoffen. Leben geht also durchaus ohne Sauerstoffatmung. Aber ob komplexes, bewegliches Leben, gar intelligentes, auf diesem Wege möglich ist, da habe ich meine Zweifel.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 19:49
@marie8291

Wie du schon schreibst falls sie atmen.
Ist sicher nicht unaufwendig die lebenserhaltung, zumindest auf die entfernungen.
Gibt auch andere möglichkeiten als in anzügen rumzuoxidieren.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 20:53
Naja, Atmung ist nun mal so verdammt effektiv. Der Stoffwechsel dient ja zwei Hauptaufgaben. Zum einen dienen die aufgenommenen Nährstoffe dem Aufbau von Körperzellen, zum anderen dem Erzeugen von Energie. Ersteres findet ständig statt, da reicht eine kontinuierliche Versorgung. Aber bei Lebewesen, die sich bewegen, braucht der Körper mal mehr Energie, mal weniger. Von den Nährstoffen für die Energiefreisetzung muß der Körper halt immer was mitschleppen, sich also ein Depot anlegen. Aber die Menge des Reduktionsmittels, das die Nährstoffe dann "verbrennt" und so Energie freisetzt, kann prima durch die Atmung gesteuert werden. Ein Erwachsener in Ruheatmung nimmt ca. 430g reinen Sauerstoff pro Tag auf. Aber bei gesteigerter Atmung kann das ein Mehrfaches dessen sein.

Ohne Atmung müßte der Körper auch hierfür über die Ernährung (im weiteren Sinne) ein Depot anlegen. Da reiner Sauerstoff schlecht gegessen werden kann, müßte Sauerstoff also in einer Verbindung aufgenommen werden, die leicht zu lösen wäre, damit der freigewordene Sauerstoff nun verwendet werden kann. Dieser Stoff wöge aber deutlich mehr als der reine Sauerstoff. Allein fürs normale Atmen in völliger Ruhe müßte ein Erwachsener als wenigstens ein Kilo weiterer sauerstoffgesättigter Nahrung pro Tag zu sich nehmen, für den Fall körperlicher Aktivitäten ein Mehrfaches davon. Nochmals sehr viel mehr, wenn es keinen Superstoff gibt, der bei Verarbeitung 50 Masseprozent an freiem Sauerstoff hergibt. Und nochmals einen Teil mehr, weil es ja wierder erst mal Energie kostet, diese Sauerstoffverbindung aufzubrechen, um an den Sauerstoff zu kommen.

Stoffwechsel ginge auch mit nem anderen Oxidans, jedoch energetisch nicht so effektiv. Was das tägliche Nahrungsvolumen nochmals pushen würde. Ich tipp mal, daß wir Menschen wenigstens 10% unserer Körpermasse täglich futtern müßten, um ohne Atmung laufen und arbeiten zu können. Höheres Leben ohne etwas wie Atmung kann ich mir da schlecht vorstellen.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 20:56
Kleine Anmerkung am rande:
Als größtes Problem würde ich nicht die Versorgung mit Sauerstoff betrachten sondern die Gefahr durch Mikroorganismen für die Extraterrestrischen.
Indianerstämme die beispielsweise in Kontakt mit Aussenstehenden kommen werden sehr schnell krank und das endet meistens tödlich, da das Immunsystem an die Erreger angepasst ist.

Wasser ( H20 ) kann man mithilfe von elektrischem Strom in Sauer und in Wasserstoff teilen ; ( umgekehrt funktioniert eine Brennstoffzelle )


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 21:06
@NatanPerez

Die Gefahr find ich nicht allzu groß. Wir haben auch keine Abwehrkräfte für die meisten mikrobiellen Krankheitserreger von Tieren, und erkranken dennoch nicht an Hundestaupe. Eben weil wir für diese Erreger ebenfalls ziemlich fremd sind. Solche Keime passen sich ja auch an ihre Wirte an. Daß so viele Menschen in der Neuen Welt dann am europäischen Schnupfen eingingen, liegt daran, daß sie für die europäischen Erreger als Homo sapiens voll ins Profil paßten.

Wenn hier Aliens landen würden, würde womöglich gar kein Erreger bei ihnen wirken, eben weil sie für die Keime viel zu fremdartig sind. Sollte das einigen Mikroben jedoch nichts ausmachen, dann hätten die Aliens womöglich ein Problem - wenn sie keine effektive Antibiotikaküche auf dem Niveau einer raumfahrenden Hochzivilisation mit sich führen. Einfach landen und mit der Badehose rein in'n Wannsee wäre tatsächlich arg leichtsinnig.


1x zitiertmelden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.07.2015 um 21:36
@perttivalkonen

respiration ist für biologische entitäten klar definiert. btw gut ausformuliert.
mir schweben da im wahrsten sinne korrelierende teilchen vor aber das geht am thema vorbei.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.12.2015 um 23:01
Bersuchen nach dem Motto Freunde?


Terrorisieren und bedrohen meint ihr wohl.
Sie entführen laut berichten Leute und Kontaktieren sie und könnten dinge tun püber die sich jeder der Kopf zerbrechen muss, und machen sie damit zur Stratgischen potenzeillen Gefahr.Jeder entführte und Kontaktiere gerät in eine Untersuchung, wer bitte will dieses Schicksaal haben?

Wollt ihr Kontaktiert und entführt werden wenn dies bedeutet das die Nachteile sein könne das man euch einweisst sich über euch belustigt und euch zu potenziell Manipulierten macht damit?Diese Ficher zerstöhren existenzen und leben.


Wie will bitte einer glaubhaft vertreten er will nichts böses, wenn er euch mit seinem kontakt zu potenziel mnanipulierten macht was dann böses bewirkt?Unserer Sciherhiet dient das nicht niemand will das nichtmal ausserirdische wollen das selber haben darum haben sie auch Grenzschutz weil sie selber das was sie anderen aufbürden selber nicht wollen aus Agst heraus.Oder wollen sie uns erlauben sie jederziet zuentführen und uns an ihne zu vergreifen.Wehe wir täten das mit ihnen dann wäre aber was los.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

04.12.2015 um 23:15
Uns erzählen sie alle Leute lügen ?Welche gründe haben denn selbige Aliens die uns hier anlügen um ihren Terrorismuss zu verschöhnigen selbst Grenzen zu benötigen, doch nicht etwa entführungs Ängste und Manipulationsängste also Ängste vor dem was sie mit uns tun?
Und es gibt auch keine Akten über solche Alien Aktivitäten bei Aliens selber gelle(und ob es diese gibt)Und eines tages bekommen wir die auch noch die all das bestätigen?

Wie meinen einige das wären Forscher?Aha was tut den ein Forscher,er sammelt Infos also er Spioniert.Sie erforschen uns also laut einigen und lernehn folglich dinge über uns die sie gegen uns verwenden könnten.Die dürfen wenn es nach mir geht hier Garnichts mehr, damit sie keine Optionen mehr haben und bekommen können gegen uns.Denn wer nichts vorhat der braucht auch keine Optionen die er durch Spionage oder Forschung bekommen kann und sich verschaffen kann damit.

Wozu braucht denn einer Kontakt wenn er nichts vorhat, und sich Optionen Strategisch verschaffen kann?Nur weil duie noch nicht angreifen heisstda snicht das sie sich keien Optionen dazu erarbieten durch hilfe ihrer Spionage.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

20.12.2015 um 17:17
@pppp555

WAS schreibst Du biteschön für einen Mist?

Wo sollen sie sein? Wo gibt es Alienentführungen??? Das ist doch hanebüchener Blödsinn, den Du da in deine Tastatur hämmerst.
Und Aliens und Terrorismus? Was? Meinst Du den IS(die Idiotischen Saubeutel)?


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

23.12.2015 um 11:24
Wenn sie technisch sehr fortschrittlich sind, könnte es mit der Menge der Möglichkeiten auch denkbar sein, dass sie schon seit hunderten von Generationen keine Biologische "Hülle" mehr haben, bzw. diese gegen einen robusteren Körper getauscht haben.

So lässt sich u.U. auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, sehr große Entfernungen und sehr lange Zeiträume zu Überbrücken und dabei nur auf im All vorhandene Ressourcen (z.B. Wasserstoff oder Sonnenlicht) für die Antriebe zu zu greifen ohne dabei etwa Platz an Laderaum zu verschwenden oder sich damit auseinander setzen zu müssen das mitgeführte Antriebsstoffe und Rohstoffe endlich sind.

Das könnte z.B. so aus sehen, das das Bewusstsein, also alle im Gehirn oder Nervenbahnen gespeicherten Information, kognitiven Fähigkeiten und charakterlichen Eigenschaften von der biologischen Basis auf eine rein technisches Medium übertragen wird. Dann wäre es Simpel das ganze in ein Widerstandsfähigen Torso zu bauen. Stoffwechselvorgänge oder biologisches Altern würden komplett weg fallen, Beschädigungen können auf materieller Ebene repariert oder ersetzt werden und das Bewusstsein beliebig oft "gebackuped" oder "kopiert" werden.
Das könnte soweit denkbar sein, dass eine und die selbe Persönlichkeit von seinem Heimatplaneten beliebig oft oder multibel in eine andere Richtung los fliegt und auf Jahrtausende lange auf Erkundungsreise oder Missionierung geht.

Um die Psychische zu schonen (Denkweise Mensch vorausgesetzt) könnten man sich so auf langen Reisen dann einfach 1000 Jahre "aus schalten" und wenn Ereignisse wie Reparaturen, oder Landungen bevor stehen einfach den Schalter auf "on" und weiter geht es, nach Erfüllung aller Aufgaben "off" und nächster Termin in 250 Jahren auf der Erde etc. ;-)

Wie das Thema allerdings gesellschaftlich bzw. unter ethischem Aspekt zu Bewerten wäre, darüber müsste man sich, wenn man die technischen Möglichkeiten hätte, auseinander setzen. Thema Seele etc. wobei das nicht wissenschaftlich gesehen wohl eher ein ein religöses oder spirituelles Belangen ist.


LG Lovara


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

23.12.2015 um 15:42
...jetzt spüre ich ein frösteln an einigen partien meiner hülle.


melden

Wenn die Außerirdischen uns besuchen

23.12.2015 um 16:13
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb am 04.07.2015:Die Gefahr find ich nicht allzu groß. Wir haben auch keine Abwehrkräfte für die meisten mikrobiellen Krankheitserreger von Tieren, und erkranken dennoch nicht an Hundestaupe. Eben weil wir für diese Erreger ebenfalls ziemlich fremd sind. Solche Keime passen sich ja auch an ihre Wirte an. Daß so viele Menschen in der Neuen Welt dann am europäischen Schnupfen eingingen, liegt daran, daß sie für die europäischen Erreger als Homo sapiens voll ins Profil paßten.
Ganz zu unterschätzen ist das nicht... Die NASA unternimmt einen nicht unerheblichen Aufwand dafür, keine Fremdwelten zu kontaminieren. Der zuständige bei der NASA dafür, hat den wohlklingenden Jobtitel "Planetary Protection Officer". Wenn wir uns jetzt schon darum kümmern, kann man bei Aliens, welche Raumfahrt betreiben, auch davon ausgehen.. Egal, wie hoch oder tief die Chancen für eine wirklich gefährliche Kontamination stehen.

Das war mal Teil eines Blogeintrags bei XKCD:
https://what-if.xkcd.com/117/
Da gings um die Frage "What is the farthest from Earth that any Earth thing has died?". Interessant und lustig zu gleich nebenbei.

mfg Vivajohn


1x zitiertmelden