Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Mars, Message, Golden, Records

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 20:25
Hi,

auf Youtube gibt es gerade ein Video, welches angeblich die Antwort, einer außerirdischen Lebensform, auf unsere 1977 ausgesendeten "Golden Records", beinhaltet...

Aber lest selbst:

http://m.bild.de/news/mystery-themen/mystery/haben-aliens-die-menschheit-kontaktiert-44808156.bildMobile.html

http://metro.co.uk/2016/03/01/first-ever-alien-voice-recording-transmitted-to-nasas-mars-rover-5726436/

Was haltet ihr davon?
Ich glaube ja, da erlaubt sich jemand einen Spaß :-)

Aber man weiß ja nie...


melden
Anzeige

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 20:46
oh man was für ein müll, abgesehen davon sind die voyager sonden ja mittlerweile gerade mal aus unserem sonnensystem raus und für verhältnisse im weltraum immer noch direkt vor unserer haustür.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 20:49
Komisch das die Aliens ihre Antworten auf dem Mars deponiert haben. Wäre es nicht viel einfacher gewesen, die Antwort direkt zur Erde zu senden? Oder zumindest zum Mond?


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 20:51
:-D

Vielleicht wurde die Ausdehnung des Raumes nicht berücksichtigt, als sie vielleicht die Kapsel losgeschickt haben!?


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 22:22
Independence Day lässt grüßen.


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 23:02
@Holzhoden


Sheivaie sagt: "Ihr seid nicht allein"

Woher will das Ding wissen das die Menschheit von einem Leben ausserhalb der Erde nichts weiss? Also, dass die Menschen denken das sie alleine sind?
Ist doch quatsch!


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 23:08
Tag Leute, da will wohl jemand 2012 aufleben lassen!
Alle Welt hat mitbekommen, was da für ein Mist geplapper wurde und nun fängt es wieder an. Was für Tagträumer jene wohl sind, lächerlich!


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

06.03.2016 um 23:56
Wir wissen doch kaum was also von daher, kann es noch x Jahre vergehen bis man eine andere Art findet. Die Idee das es auf dem Mars und Mond Leben von einem anderen Stern gibt die uns Beobachten sind schon so alt und trotzdem hält man Krampfhaft fest. Was soll denn an der Erde so toll sein ??? Falls es sie gibt sollten sie uns diesen Planeten lieber wegnehmen, denn wir sind dabei ihn zu zerstören und das wird in den nächsten 100 Jahren nicht mehr umkehrbar sein, wenn wir uns nicht ändern. Wäre ich eine andere Spezies würde ich dieser Menschheit ein Ultimatum stellen, da es sicher solche Lebensfreundlichen Planeten nicht so oft gibt wie Gas Riesen

Vielleicht bin ich vom Thema abgekommen, aber wenn es sie gibt, was haben sie denn bitte vor ??? Beobachten und Lernen kann es ja nicht sein, denn hier lernt man nur wie man im Konsum oder Dekadenz verfällt oder arme Menschen wie Dreck behandeln und Kontinente und Länder erobert wenn man dessen Rohstoffe braucht.

Kann natürlich sein, das sie Masochisten sind oder aber es ist ganz anders und wir sind es selber die wir dort eines Tages finden von wegen Aliens. Keiner kann das heutzutage wissen zu viel Zeit ist vergangen falls dem so wäre und beides ist irgendwie Interessant.


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

07.03.2016 um 00:44
‘Now I am explorer, voyager, creator. You are my first contact. II am not your enemy. I come in peace.’
Ach, der is grad unterwegs?!
Naja, mehr als Lustig is die Story auch nicht.


melden
MichiRakete
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

07.03.2016 um 11:04
Oh man. Woher wusste die NASA denn, womit Sie das Ding denn abspielen können um das Gerät dann an curiosity zu schrauben bevor dieser hier gestartet ist?
Immerhin ist der Rover ja nur einem Signal gefolgt, welches vorher empfangen wurde.
Woher weiß der Kumpel von Viktor das? Der ist doch 2011 in Rente gegangen und Coriusity ist erst im August 2012 gelandet!
Die Geschichte widerspricht sich ja allen allen Ecken selbst! Vorher nicht nach gedenkt!


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

07.03.2016 um 11:41
@Holzhoden

und english sprechen die auch...

derart unsinn 'reinsetzen und dann über die skeptiker nölen.

wenn das so weiter geht, wird man eines tages diese themen
nur noch belächeln und dann links liegen lassen.


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

08.03.2016 um 01:57
@Alienpenis
Alienpenis schrieb:und english sprechen die auch...

derart unsinn 'reinsetzen und dann über die skeptiker nölen.

wenn das so weiter geht, wird man eines tages diese themen
nur noch belächeln und dann links liegen lassen.
Nimmst du sowas denn wirklich NOCH für voll? ;)


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

08.03.2016 um 03:08
@Holzhoden Den Link werd ich mir garnicht erst ansehen, da es allein von den Tatsachen her unmöglich ist, das wir eine Antwort auf die Voyager Dateien hin haben.

Die Sonden befinden sich, wie schon erwähnt erst mal am Rande des solsystems und wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist der Kontakt zu Ihnen nie signifikant abgebrochen.

Um die Dateien ausleden zu können, müßten die Datenplatten ja entnommen worden sein und wie soll das Bitte geschehen sein ? Nach der Methode Scotty Beamen etwa...

Ich bin selber Ufogläubiger und freue mich, das die Wissenschaft inzwischen soweit ist, das die Existenz exoterrestischen Lebens Wahrscheinlicher ist, als die Alleinexistenz der Menschheit. Da kann man nur sagen endlich, auch wenn es immer noch Verfechter der Alleinstellungstheorie giebt....

Das wir eventuell mal, in zig Jahren, ein Signal über Seti bekommen, ist wahrscheinlicher, als das wir eine Antwort auf die Voyager Datenplatten erhalten.

Und selbst wenn wir mal ein signal erhalten, von wo und wodurch auch immer, selbst wenn wir eine Botschaft an den Entsprechenden Sender Senden, es dauert nach heutiger Technik, Jahrhunderte, ehe wir eine Rückantwort erhalten...


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

08.03.2016 um 11:40
@polkappe
polkappe schrieb:Nimmst du sowas denn wirklich NOCH für voll? ;)
nein, eigentlich nicht mehr.

für "unterhaltungen" auf distance mit ET sind die entfernungen zu gross.
auch wenn "man viel weiter entwickelt ist" als unsereiner- die zu bewältigenden
strecken bleiben.


es sei denn, zufällig wird mal ein signal aufgefangen, welches seit urzeiten unterwegs ist.
mehr wird es wohl nicht werden.


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

08.03.2016 um 20:31
Star Trek I lässt grüssen :-)


melden
kalyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

08.03.2016 um 23:46
Wow, hat er sogar ein kleines Buch mit unserer Sprache gefunden? und dann noch schnell erlernt.
Man hätte es besser machen können, indem er seine komische Aliensprache spricht und kein Englisch.


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

09.03.2016 um 06:58
kalyd schrieb:Man hätte es besser machen können, indem er seine komische Aliensprache spricht und kein Englisch.
weil man dann eine Neue Sprache konstruieren müsste, die keinerlei Verwandschaft zzu irdischen Sprachen hat. Das ist zwar möglich (schließlich ist Klingonisch auch eine vollentwickelte Sprache), aber aufwändig.


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

09.03.2016 um 10:40
Taln.Reich schrieb:Das ist zwar möglich (schließlich ist Klingonisch auch eine vollentwickelte Sprache), aber aufwändig.
Im ernst? Kann man klingonisch richtig sprechen? Also... das man jeden Satz, der, sagen wir mal, in deutsch möglich ist, auch klingonisch sprechen kann?

------

Tolkien hat das ja auch gemacht und seine eigenen Sprachen entwickelt.

Ich denke aber mal, dass jede irdisch sich ausgedachte Sprache auch von Sprachforschern als irdisch erkennbar wäre, oder?


melden

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

09.03.2016 um 11:03
@Taln.Reich

Hab gerade alles nachgelesen bei WIKI über die klingonische Sprache... ist schon unglaublich, wie weit fortgeschritten diese fiktionale Sprache ist. Es gibt ein eigenes Institut für die Sprache und lt. diesem Institut sprechen momentan ca. 20-30 Menschen fließend klingonisch.

Allerdings, so wird auch gesagt, stößt eine normale Alltagskonversation mit dieser Sprache schnell an seine Grenzen auf Grund des begrenzten Wortschatzes von momentan 3.000 Wörtern.

Es fehlen wohl, bspw., so alltägliche Begriffe wie Kühlschrank und Windeln... lol... dennoch... ich kann mir durchaus vorstellen, dass in der Zukunft immer mehr Wörter dazu kommen.

Der Linguist bspw., der die Sprache erfunden hat, versorgt in unregelmäßigen Abständen das Institut immer wieder mit neuen Vokabeln.

----------------

Ich stelle mir gerade vor, wie wir zu Besuchern von anderen Planeten werden und dort die Außerirdischen in klingonisch begrüßen, uns dementsprechend klingonisch kleiden und auch das Aussehen so künstlich anpassen wie an die Schauspieler in den StarTrek Filmen.

Verrückt wäre das, aber es wäre auch ein großer Spaß. :-)


melden
Anzeige

The Sheivae Project - Stimmen aus dem All

09.03.2016 um 14:23
@moric
Also Trekki bist du definitv nicht. :) Nicht nur, daß zum Beispiel Howard Wollowitz von BBT seine Hochzeitseinladungen auch in klingonisch verschickt hat (seine Bernadette hat gehofft, ihre Verwandten würden es für Jiddisch halten). Nein, es gibt sogar Wörterbücher. http://www.amazon.com/The-Klingon-Dictionary-Star-Trek/dp/067174559X

Oh, hätte deinen zweiten Beitrag auch lesen sollen. :)


melden
554 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mal eine Theorie...26 Beiträge