Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufo-Abstürze

150 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufo-Abstürze, Ufo-crashs ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ufo-Abstürze

23.01.2023 um 19:48
Zitat von HoldingsHoldings schrieb:Vermenschlichst du hier nicht die Aliens indem du ihnen Eigenschaften gibst die wir nach aktuellem Stand nur den Lebewesen auf der Erde geben können?
Nein. Aber wer über die Technik verfügt, quer durch die Galaxie zu reisen, wird wohl kaum an irdischen Satelliten scheitern.
Außerdem kann ich nicht vermenschlichen, woran ich nicht glaube.


melden

Ufo-Abstürze

23.01.2023 um 19:54
@EnyaVanBran

Man sagt dass das beobachtbare Universum wie eine Glühbirne auf dem Pluto wäre und außerhalb der Glühbirne die tatsächliche weitere Größe des Universums ist (150 Sextillion Mal größer als unser beobachtbares Universum). Und du glaubst nicht an Aliens?


2x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

23.01.2023 um 22:25
Zitat von HoldingsHoldings schrieb:Und du glaubst nicht an Aliens?
Hab ich so nicht behauptet. Ich glaube nicht an Aliens, die in Untertassen auf unsere Erde stürzen. Mit 16, 17 hatte ich diesen Glauben noch, aber dann habe ich begonnen, kritischer zu denken.
Leben mag es schon geben dort draußen, da bin ich sogar recht sicher. Aber ich glaube nicht, dass es den Weg zu uns schon gefunden hat.


1x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 10:11
Zitat von HoldingsHoldings schrieb:Also genau sagen kann dir das leider niemand, hier kann man nur spekulieren.
Dann spekuliere ich mal und frage:
Wie kommen Leute nur immer wieder darauf, dass UFOs weite, seeeehr weite Strecken zurücklegen und dann hier die Parklücke nicht treffen und ihre Flugscheiben systematisch zerlegen?
Dafür finde ich irgenwdie keinen erklärbaren Grund.

Gucky.


1x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 10:51
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Ich glaube nicht an Aliens, die in Untertassen auf unsere Erde stürzen.
sag ich doch seit jahren!

wer weiss schon, was da oben so alles von uns, also irdisches, herumschwirrt.
welche tests von welchen militärs da unternommen werden.

wieviel länder heute in der lage sind, sich sateliten zu leisten und diese auch in
die umlaufbahn zu bringen - da wird schon das eine oder andere "geheime
experiment" dabei sein.

für mich ist da oben alles irdisch was da fliegt - nix mit aliens und untertassen.


1x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 11:08
Zitat von Alienpe.Alienpe. schrieb:für mich ist da oben alles irdisch was da fliegt - nix mit aliens und untertassen.
Ich gebe dir da grundsätzlich recht. Okay, ich versteife mich jetzt nicht auf diese Aussage. Aber ich denke einfach, dass Lebewesen, deren Technik sie bis zu uns bringt, nicht einfach so auf der Erde abstürzen würden. Und das nicht nur einmal. Ich habe das Thema zu wenig verfolg, aber gibt es dazu Zahlen? Wieviele Objekte denn schon bei uns abgestürzt sein sollen?

Die einzigen Sichtungen (von fliegenden Objekten), die mich wirklich ein wenig ins Grübeln bringen, sind diese Lichtkugeln, von denen man immer wieder hört. Und das auch nur, weil meine Mutter, als ich noch ein Kind war, selber so etwas gesehen hat und da meine Mutter einer der realistischsten Menschen ist, die ich kenne, finde ich ihre Beobachtung auch heute noch sehr interessant.


2x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 15:50
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:aber gibt es dazu Zahlen? Wieviele Objekte denn schon bei uns abgestürzt sein sollen?
mit solchen zahlen und statistiken zu UFO-sichtungen/ - abstürzen kann ich nicht dienen.

aber im Forum gibt's bestimmt paar experten die helfen können.
sichtungen gibt es ja mehr als abstürze.

ich kenne da nur die Roswellstory und hier noch einen link, eben mal gesucht:


https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ufo-absturz-da-lag-ein-grosses-kupferfarbenes-ding-im-wald-1132837.html


:D


1x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 15:53
Zitat von Alienpe.Alienpe. schrieb:ich kenne da nur die Roswellstory
Die kennt wohl jeder :D Und mir geht es hier wirklich rein um eine ungefähre Zahl bezüglich Abstürzen. Sichtungen gibt es ja so viele, das kann man ja kaum noch erfassen.


melden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 16:03
@EnyaVanBran

ganz früher, so ende der 60er/ anfang 70er wollte man den
Tunguskavorfall auch als einen absturz von ausserirdischen deuten.

jedenfalls die UFO fans.

:D

war's aber nicht!


melden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 16:08
@EnyaVanBran

Wikipedia: Tunguska-Ereignis

das kennst du aber bestimmt schon.


1x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 18:25
Zitat von Alienpe.Alienpe. schrieb:das kennst du aber bestimmt schon.
Natürlich. Viele sehen es ja heute noch als UFO Absturz. Ich denke, dass es ein Meteorit war.


melden

Ufo-Abstürze

24.01.2023 um 22:02
Zitat von HoldingsHoldings schrieb:Ich meine generell alle Arten von Verschmutzung also auch Satelliten usw. Und wieso gehst du davon aus dass die Aliens in der Lage wären auszuweichen?
Rein von der Logik

Wer Interstellar reisen will muss Energiemengen jenseits von gut und böse beherrschen. Und dann soll es an Millimeter Weltraum-Schrott Scheitern?

Finde den Fehler


1x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 09:12
Zitat von HoldingsHoldings schrieb:Und du glaubst nicht an Aliens?
wenn man skeptisch dem "besuchen der erde" und dem "entführen durch Aliens"
entgegensteht, bedeutet das noch lange nicht, dass man die mögliche existenz
weiteren lebens in der galaxy oder noch weiter wech abstreitet!

dafür gibt's überhaupt keinen grund!

dass leben möglich ist, liegt ja auf der hand.

nich?


melden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 10:55
Natürlich ist der Roswell-Fall Wirklichkeit, denn der UFO-Absturz erfolgte dort tatsächlich, was jedoch bis zum heutigen Tag und weit in die Zukunft von den amerikanischen Militärs und Geheimdiensten, wie auch von allen Regierungsstellen bestritten wird, und zwar mit fadenscheinigen, wechselnden dummen und lächerlichen Ausflüchten, die erst recht davon zeugen, dass sich alles wirklich zugetragen hat.

Warum sonst sollten über den Absturz einer Flugscheibe auf das Gelände einer Farm mehrere Zeitungen berichten? Und am nächsten Tag muss ein Befehlsempfänger in Uniform die bekannte Ballon-Lügengeschichte "beweisen", mit ein paar Holzstäben und etwas Papier, die nicht einmal von einem Ballon stammten!

Gleichzeitig wurden Augenzeugen unter Todesdrohungen dazu gezwungen, auf Lebenszeit zu schweigen - wegen eines Ballon?!
Finde die Logik! Roswell war nicht der erste Absturz eines Erdfremden Fluggerätes und auch nicht der letzte.


3x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 11:19
Zitat von EchoM1EchoM1 schrieb:Gleichzeitig wurden Augenzeugen unter Todesdrohungen dazu gezwungen, auf Lebenszeit zu schweigen -
@EchoM1
Das die ganzen Zeugen aber anscheinend doch nicht geschwiegen haben zeigt ja schon, das das mit den Todesdrohungen sowie dem Rest der Geschichte wohl nicht ganz so ernst zu nehmen ist.


melden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 11:23
Zitat von EchoM1EchoM1 schrieb:Natürlich ist der Roswell-Fall Wirklichkeit,
klar - da ist etwas vom himmel gefallen.

wird auch nicht bestritten. aber ausserirdisch?
Zitat von EchoM1EchoM1 schrieb:Gleichzeitig wurden Augenzeugen unter Todesdrohungen dazu gezwungen, auf Lebenszeit zu schweigen
das mag es wohl geben, wenn es um geheimhaltung von wichtigen
militärischen kram geht.
in gewissen ländern ist das heute noch so - da werden auch leute
zum schweigen gebracht.


und dass in jener zeit viel gebastelt und getestet wurde ist nicht neu.


melden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 12:29
Zitat von EchoM1EchoM1 schrieb:Natürlich ist der Roswell-Fall Wirklichkeit,
Und das abgestürzte Objekt kann man wo genau betrachten?
Ganz ehrlich? Da verfalle ich lieber auf die Theorie, dass die damals mit dieser UFO-Geschichte irgendwas vertuschen wollten, aber eher einen irdischen Zwischenfall und nichts Außerirdisches.
Zitat von EchoM1EchoM1 schrieb:Gleichzeitig wurden Augenzeugen unter Todesdrohungen dazu gezwungen, auf Lebenszeit zu schweigen
Hat ja dann auch nicht wirklich funktioniert, oder?


melden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 13:02
@EchoM1
wird schon wissen, warum er das jetzt hier raushaut, bislang aber im großen Roswell-Thread kein Wort gesagt hat. Dort wurde nämlich alles ziemlich genau auseinandergenommen (ich kann mich auch irren bzw. geschah es parallel auch als OT in anderen UFO-Threads, wie üblich. Jedenfalls gingen die Roswell-Diskussionen alles in allem ziemlich in die Tiefe - zu Ungunsten der Ufoholiker).
https://www.allmystery.de/ng/first_unread_post?thread=25902


melden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 15:18
Dort ist es zu glaubenslastig. Erstens hauptsächlich bis zum letzten Buchstaben und zweitens der "gute" Glauben an die Rechtschaffenheit sowie Glaubwürdigkeit verschiedener U.S.-amerikanischer Institution im weiten Bereich von Luft, Flug, Raum in schwarz, olivgrün, weiss.


1x zitiertmelden

Ufo-Abstürze

25.01.2023 um 15:28
Zitat von EchoM1EchoM1 schrieb:Dort ist es zu glaubenslastig.
Exakt so, zu "glaubenslastig", präsentierst du dich.
Deine Art der indirekten "Beweisführung" ist von vorne bis hinten invalid. Du hast nichts Belastbares in Händen. In diesem Fall nicht und sonst bislang auch nichts vorgebracht.


melden