Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

134 Beiträge, Schlüsselwörter: Guantanamo
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 13:11
ich halte von der ganzen Ufo Story recht viel und so oft wie sich die USA schon oftgenug
ihre Sicherheitsmängel unter Beweis gestellt haben, mit all ihren Lügen undIntrigen,
halte ich nichts für ausgeschlossen!

@ gesehen hat im Thread "Wasversteht Bob
Lazar wirklich von Physik?" auch einen immer wieder lesenwerten Linkgepostet.


melden
Anzeige

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 13:48
ich halte von der ganzen Ufo Story recht viel

Das habe ich mir schongedacht. :)

Es gibt wohl UFO-Sichtungen, aber das sind halt nur Sichtungen vonnicht identifizierten Flugobjekten bzw. sonstige nicht identifizierte Phänomene.

Und nun gibt es einige selbsternannte Gurus, die behaupten, die Wahrheit (wobei dieWahrheit von Guru zu Guru verschieden ist) über diese Beobachtungen gepachtet zu haben,und damit viel Geld verdienen.

Gemeinsam haben diese Gurus alle, dass es sichdabei angeblich um intelligente außerirdische Lebewesen handelt, die die Erde besuchen.Und irgendeine obskure Machtelite auf der Erde (die Führung der USA bietet sich dafürmeistens an, da die auch sonst genung dreckige Geheimnisse haben) verheimlichen das vordem Rest der Menschheit.

Man kann daran glauben und wenn man nach Indizien dafürsucht, wird man auch genung Sachen finden, die man als Indiz dafür interpretieren kann.

Aber für mich ist das ganze so unwahrscheinlich, dass ich es mit 99,9%-igerWahrscheinlichkeit ausschließe. Und das restliche 0,1% reicht mir nicht, um meine Zeitdamit zu verbringen.


melden
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 15:05
nun es handelt sich hierbei nicht um ein amerikanisches vorkommen, sondern man sollte dasglobal betrachten.
Und was die Gurus angeht, so nehme ich mal beziehst du dich aufdie von "Disclosure". Bei diesem Projekt fließt aber NULL kohle und die jeweiligeBerufsangabe würde ich nicht mit "Guru" betiteln wollen.
das sind alles auf ihrengebiet Experten, sonst würden sie diesen job nicht ausführen können.
Als ein weitersBeispiel für ich immer wieder Brasilien an und ein ganzen Land samt ihren Staatsapparatals Dumm darzustellen oder zu bezeichnen würde ich mir nicht anmaßen wollen zu äußern.
Ja und was ist eigentlich bezüglich des Geld verdienen mit den hiesigen Skeptikern?;)
Die schneiden sich nämlich auch ein recht großes Stück von dem Kuchen ab.
Alsgutes Beispiel führe ich Werner Walter an ;)
Und noch mal, bei oder mit demDisclosure Projekt kann man nicht reich werden, weil kein Geld fließt!!!


melden
psyclone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 15:14
die amis mal wieder... 70 jahre... meine güte.

drüben bekommste sicher auchlebenslänglich sobald du nem polizisten auf den hut scheißt....


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 15:29
Mit den selbsternannten Gurus meinte ich Leute wie Däniken oder Billy Meier.

Über das Disclosure Project oder Werner Walter weiss ich nicht viel, denn ichinteressiere mich für UFO's an und für sich nicht wirklich.

Ich finds nurinteressant, welche zum Teil abstrusen Theorien hier rund um das UFO-Phänomen aufgestelltwerden.


melden
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 15:39
ok, däniken mag ich selber auch nicht!


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 15:49
Die Höchststrafe von 70 Jahren, die ihm bei einer Auslieferung in die USA droht, sindnatürlich ein Witz.

Aber es ist auch nicht besonders intelligent, nach der9.September-Paranoia in Rechner des amerikanischen Mitlitärs einzudringen, und dortUser-Account's zu löschen und Systeme lahmzulegen.


melden
comguard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 17:51
Dieser Hacker hat aber wirklich nichts überzeugendes zu bieten. Hat er ein Bild vondiesem Objekt? Hat er irgendwelche Unterlagen? Was hat der in dem Regierungsnetz gemacht,wenn er denn drin war?

@xpq101

Du musst mir doch zustimmen wenn ichsage, dass dieser Hacker keinen einzigen Beweis für seine Geschichte geliefert hat (bisjetzt zumindest). Und es gibt keinen Grund ihm zu glauben.

Wenn du welche hast,bitte nen sie mir.


melden
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 18:00
@ Comguard,

da stimme ich dir wohl zu. allerdings wie von dir schon erwähnt bisjetzt nicht!
Doch gibt es im moment auch keinen grund im nicht zu glauben.
Natürlich ist mir klar das alles nach Filmen, Fotos und Unterlagen brüllt.
Wennich welche hätte, dann sei dir man sicher, dass ich sie hier erst mal nicht posten würde!Auf jeden fall aber später, nachdem ich das zeug an die richtige adresse gegangen wäre.
Doch ich bin hier nicht das Thema.
Die Geschichte um den Hacker Mc. K. ist janoch lange nicht vorbei.
Ach und im Spiegel online sthet es im übrigen auch so, wieich es gepostet habe.
Bleibt wohl abzuwarten wie es weiter geht!


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

01.05.2006 um 18:09
@comguard

Hallo :)

Ich stimme dir auf jeden Fall zu, er hat keinenBeweis vorgelegt.
Soweit ich das verstanden habe, hat der Hacker nach Ufo-Dokumentengesucht, und hat sich auch so geäussert. Daß er selbst behauptet etwas gefunden zu haben,ist mir nicht bekannt. Oder habe ich das falsch verstanden?

Gruss Krümel


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

02.05.2006 um 12:02
Die USA selber würde nicht so mir nichts dir nichts jemanden aus England entführen. Daskönnte nämlich zu politischen Problemen führen und mit einen verbündeten wie Englandmacht man das nicht. Die brauchen sich gegenseitig!

Warum nicht, was glaubst duwas im Kalten Krieg abging.

_Wenn es um sowas wichtiges geht, da wird Englandkeinen Larry machen

Im Überigen bezweifel ich das die USA wenn es denn wahr wärealleine von der Existenz Außerirdische wissen bzw kontakt hätten und raumschiffe im Orbitparken. Denn länder wie Rußland und Frankreich GB EU, müssten dann schon beteiligt sein.

Aber wie gesagt, der Mann erzählt eine Story wie sie schon zu hunderten erzähltwurde. Wenn erschon hackt ,und die Sicherheitsystem so mies waren ,dann hätte erzumindest das Bild von dem angeblichen Raumschiff speichern können und ins internet analle ihm bekannten Mail adressen schicken können. Hat er denn echt gedacht er hackt sichein und die Erwischen ihn nicht.

Was schlechte Lebensläufe angeht so sind sieschon ein Indiz wie ein Mensch Tickt und was für eine Einstellung er hat.


melden
xpq101
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

02.05.2006 um 12:07
der kalte krieg...
zum glück sind die zeiten vorbei und die politschen fronten habensich verändert.
bleibt abzuwarten wie es in dem Fall weiter geht.


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

02.05.2006 um 12:16
Eigentlich ist es nicht so glücklich, war die Welt im Allgemeinen doch ruhiger undsicherer als Alle sich unter 2 Machtblöcken aufteilten. Aber das ist politik.


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

03.05.2006 um 17:07
Tststs ...
Ich wundere mich, dass die Amis dem Mann nicht eine Festanstellungangeboten haben. Die können doch froh sein, dass jemand denen mal zeigt, wie offen derenSysteme sind. Andere bezahlen sehr viel Geld für solche Analysen.

Dazu fällt mirdas Stichwort ein: Alassunabhängige Recherchwe – ist doch eh längst Salonfähig, abernatürlich nur, wenn es von den ›GUTEN‹ betrieben wird ...

Wo / Wie lernt maneigentlich HACKEN?


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

03.05.2006 um 17:18
Wo / Wie lernt man eigentlich HACKEN?

Ich hab mal gehört, dass es dafüreinen eigenen Studienzweig auf der Fachhochschule für angewandte Computer-Kriminalitätgibt.


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

03.05.2006 um 17:19
Bitte... So ein ausgedachter Käse...
Ein Programmierer der mit einem 56K-Modemdas US-amerikanische Militär gehackt, dessen Sicherheitssperren durchbrochen und eineDatenmenge, die sicher mehrere Gigabyte umfasst, durchsucht hat? Wie lang war der den bei56K eingeloggt um die imensen Datenmengen zu durchforsten?


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

03.05.2006 um 17:54
Ist auch mal nen Argument hab ich noch gar nicht daran gedacht , mit nem 56 Kb Modembrauch man ja schon Stunden um bei Allmy was zu finden.


melden

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

03.05.2006 um 19:53
das ist doch wirklich übertrieben.. 70 jahre für einen hack ins pentagon. es gab schonfrüher hacks ins pentagon oder sonst was.. die wurden die mit 70 jahren bestraft.. dienehmen den 11.09.2001 nur als grund diesen hacker ins Guantanamo Bay zu verfrachten..!der hat was gesehen was er nicht sehen sollte.. und deswegen muss er mit terrorsiteneinsitzen..


melden
lolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

03.05.2006 um 22:36
Saug dir erste HAcker programme, mach dich vertraut auf leicht geschützten Seiten, dannmusst du dir, sofern du es Profimässig machen willst, schon teure Programme kaufen.

l

PS: Der hat was gesehen was er ncih sehn sollte, aber sicher nix mitaliens.


melden
Anzeige

Gary McKinnon - Brite hackte US-Verteidigungssystem

03.05.2006 um 22:55
PS: Der hat was gesehen was er ncih sehn sollte, aber sicher nix mit aliens.

Ich denke, das passiert automatisch, sobald man sich auf solche Seiten illegalZutritt verschafft. Eben daher sind sie ja geschützt....


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt