weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kuriose Artefakte

267 Beiträge, Schlüsselwörter: Artefakte

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:13
Vielleicht kann da aber auch jemand einfach nicht Nordpol und Grönlandauseinander
halten...

Zitat:
>>>... Die maximale Eisdicke beträgt 3 400m, die mittlere
Eisdicke 1 500 m und das gesamte Eisvolumen 2,5 Mio. km3. ...<<<

Link:

http://www.lexi-tv.de/lexikon/brockhaus.asp?ZuInhaltID=714


melden
Anzeige

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:16
uf26729,1151489797,KEU 009
Mit dem Schiff zum Nordpol


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:18
"Vielleicht kann da aber auch jemand einfach nicht Nordpol und Grönland auseinanderhalten... "

Das mag sein.
Aber alleine das spricht dafür, dass gewisse Userhier nicht so auf dicke Hose machen sollten, weil sie sich permanent intellektuell selbstin die Eier treten.
Was bei Fakeaccounts besonders nervig ist, weil die besondersärgern wollen.

Schaffen sie aber nicht mit derartigen Rohrkrepierern.


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:18
Vielleicht überfordert dich diese Abstraktion, aber selbst wenn die Eisdecke 100mdick wäre, wofür braucht man dann bitte einen 430m langen Bohrer

Vielleichthierfür:

Die ersten Gletscher der Arktis bildeten sich vor etwa 45 MillionenJahren und damit mindestens 35 Millionen Jahre früher als bislang angenommen. Dasschließt ein internationales Forscherteam aus der Analyse eines 430 Meter langenBohrkerns, der aus dem Boden des arktischen Ozeans am Lomonossow-Rücken in der Nähe desNordpols stammt. Insgesamt enthalten die Sedimente des Bohrkerns die Geschichte desarktischen Klimas bis vor 56 Millionen Jahren – einer Zeit, in der die Arktis nochkomplett eisfrei war. Damit lässt sich nun erstmals der Verlauf des Übergangs vomTreibhausklima der frühen Erde zum Kühlhausklima unserer Zeit in der Arktisrekonstruieren, berichten die Wissenschaftler der Arktischen Bohrkernexpedition (ACEX) umKathryn Moran von der Universität von Rhode Island.

Die Eisdickenangabe amNordpol schwankt je nach Quelle, und wird im Mittel mit um die 3,00 m beziffert.

n_n


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:20
Nachtrag:

Das Eis am Nordpol wird in den kommenden Jahren vermutlich weiterhindünner werden. Dies liegt jedoch weniger an der Klimaerwärmung insgesamt, als vielmehr anlängeren Polarsommern. Das berichten britische Forscher im Fachmagazin Nature (Bd. 425,S. 947).

Für ihre Messungen der Eisdicke werteten Seymour Lexon und seineKollegen vom University College in London Radar- und Mikrowellenbilder von Satelliten ausden Jahren 1993 bis 2001 aus. Im Winter ist die Eiskappe am Nordpol im Durchschnitt etwasweniger als drei Meter dick. Dieser Wert kann von Jahr zu Jahr allerdings um 25Zentimeter schwanken, stellten die Wissenschaftler fest.

n_n


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:20
Ich zitiere und markiere noch mal für unsere langsamen User:

Das schließt eininternationales Forscherteam aus der Analyse eines 430 Meter langen Bohrkerns, deraus dem Boden des arktischen Ozeans am Lomonossow-Rücken in der Nähe des Nordpolsstammt.

...aus dem BODEN...


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:21
@nicht nett

Na, das klingt aber anders als die Räuberpistole von "Gerome" :)


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:23
Lesen und verstehen... die ewige Geissel der Menschheit.

n_n


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:25
Weißt doch wie das ist mit "stille Post". wieder was im Netz gefunden, nur überflogen,schnell Copy&Paste gemacht, ein verpixeltes Bild hinzugefügt, fertig ist derAlienknochen.
In ein paar Wochen lesen wir sicher: 430m langer Alienknochengefunden...


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:26
LOL.

Bei dem Schrott, den er hier so Quellenlos abliefert, mache ich mir jaschon echt Sorgen um die "DNA-Analyse", die er uns noch schuldig ist :)


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:26
Das ging an "Gerome"...aber demnach muss ich annehmen, dass DU für Beate Uhse oder Orionarbeitest "

nein! Da muss ich dich enttäuschen


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:26
Nachtrag 2:

Das schliesst natürlich nicht aus das die Forscher von derMachtelite vollständig infiltriert worden sind und gezielt Falschmeldungen initieren,weil die Menscheit noch nicht Reif für die Wahrheit ist. So long...

n_n


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:27
Ach ja, DER Diskussions-Killer schwebt für Gerome ja auch noch im Raum...


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:30
"In ein paar Wochen lesen wir sicher: 430m langer Alienknochen gefunden..."

Brüll, kugel,....

Wer schliesst Wetten ab? Ich wette 20 Erdnüsse und einAlienknochen!


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:35
@ Ufftata

Im gegensatz zu dir, habe ich schon richtiges Handwerk erlernt undnicht das ganze Leben faul die Schulbank gedrückt!


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:36
das mit dem 430m langen bohrer kannst gerne googlen!


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:43
@Tobiasw

"Im gegensatz zu dir, habe ich schon richtiges Handwerk erlernt undnicht das ganze Leben faul die Schulbank gedrückt!"

Oh ist da jemand beleidigt.Weil er mal wieder seine Unwissenheit als absolute Wahrheit in den Raum gestellt hat.Warum bleibst du dann nicht bei deinem Handwek. Davon wirst du ja hoffentlich wasverstehen und nicht nur Unsinn verzapfen. Ich erzähle ja auch nicht einem Schreiner wieer seine Möbel zu bauen hat. Ganz einfach: Keine Ahnung -> Keine Meinung und nichtumgekehrt: Keine Ahnung -> Absolute Wahrheit

Erst Wissen Dann Quatschen,einfacher Ratschlag fürs Leben.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:47
-
Im gegensatz zu dir, habe ich schon richtiges Handwerk erlernt und nicht das ganzeLeben faul die Schulbank gedrückt!
-
Glaub ich dir. Die frage ist ja, wie oft dudurch die prüfung gerasselt bist, biste bestanden hast.

lol

;)

mmm


melden

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:50
"Oh ist da jemand beleidigt. Weil er mal wieder seine Unwissenheit als absolute Wahrheitin den Raum gestellt hat. Warum bleibst du dann nicht bei deinem Handwek. Davon wirst duja hoffentlich was verstehen und nicht nur Unsinn verzapfen. Ich erzähle ja auch nichteinem Schreiner wie er seine Möbel zu bauen hat. Ganz einfach: Keine Ahnung -> KeineMeinung und nicht umgekehrt: Keine Ahnung -> Absolute Wahrheit

Erst Wissen DannQuatschen, einfacher Ratschlag fürs Leben. "

LOL weisst du wo ich dein Ratschlaghinstecken tu? GENAU!
Ich bin nicht beleidigt, aber entsetzt was es doch für tolleMenschen auf der Welt gibt!


melden
Anzeige

Kuriose Artefakte

28.06.2006 um 12:51
"Glaub ich dir. Die frage ist ja, wie oft du durch die prüfung gerasselt bist, bistebestanden hast. "

jöööö. Wenn du mich ärgern willst..nur zu! Das zeugt vondeinen Fähigkeiten!


melden
19 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden