Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Außerirdisches Leben

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Aliens

Außerirdisches Leben

05.07.2006 um 17:12
Diskussion zum Artikel:
Außerirdisches Leben -Wie könnte eine außerirdische Zivilisation aussehen?


melden
Anzeige
balletdancer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

30.07.2006 um 13:40
Hallo,

ein wunderbarer Artikel, der genau mein Schwerpunktinteresse in diesemForum berührt! Es gibt verschiedene Möglichkeiten ausserirdische Zivilisationen zukategorisieren. Der Ansatz in welcher Form und in welcher Quantität eine ausseridischeZivilisation Energie nutzen kann, ist wirklich ein sehr geistreicher Einfall.

Wir dürfen nicht vergessen, dass eine intelligente und hoch fortschrittlicheZivilisation auch ihr materielles Dasein als physikalische Körper in Raum und Zeitaufgeben und zu einer abstrakten Lebensform (wie etwa als Emulation in Turing-Maschinen)werden könnte. Ich glaube je abstrakter eine Lebensform wird, desto mehr verwandeln sichihre Eigenschaften in die von Energie.

Ich möchte nicht kleinlich sein, aber aufeinen Lapsus im Artikel möchte ich doch hinweisen: im 4. Absatz von unten steht derSatz:" Einige Astrologen, die das Licht von fernen Supernovas analysieren, glaubenkürzlich herausgefunden zu haben, dass das Universum anstatt immer langsamer zu werden,ständig beschleunigt." Astrologen sind Menschen, die Horoskope erstellen und glauben,dass der gestirne Himmel über uns Auskunft über unser Schicksal im Leben geben kann.Korrekt müßte es daher heißen "Einige Astronomen..."

Viele Grüße und schönenDank für diesen hochinteressanten Beitrag....

Bernd


melden

Außerirdisches Leben

30.07.2006 um 15:20
Was sind denn Turing-Maschinen?


melden

Außerirdisches Leben

30.07.2006 um 22:10
ISt dieser Dyson nicht der Erfinder einer theoretischen Dysonsphäre? Also eine Kugel umeinen Planeten gebaut. Hier steht aber sie wird um einen Stern gebaut, was natürlich auchlogischer ist. Was macht aber eine hochentwickelte Zivilisation, wenn der Stern zusterben droht? Dann muss ja quasi die komplette Sphäre umgebaut werden, verlagert, oderzerstört werden. Oder sehe ich das falsch?


melden
balletdancer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

30.07.2006 um 23:01
Hallo,

eine Turingmaschine ist ein mathematisches Modell, das komplexemathematische Zusammenhänge auf drei einfache Vorgänge reduziert: Lesen, Schreiben undLese/Schreibkopf bewegen. Sie ist damit im Prinzip ein Computer und geht auf den genialenbritischen Mathematiker Alan Turing zurück, der im 2. Weltkrieg die deutscheDechiffriermaschine 'Enigma' entschlüsselte und damit einen wesendlichen Beitrag zum Siegder alliierten Streitmächte über Nazi-Deutschland leistete. Genauere Informationen überdie Theorie der Turing-Maschine bei Wikipedia Wikipedia: Turingmaschine

Alan Turing entwickelte die Idee zu diesem mathematischen Modell 1936 als esnoch keinen Computer gab.

Eine Emulation ist ein abstraktes mathematischesAbbild in der virtuellen Welt eines Computer-Gedächnises oder - allgemeiner betrachtet -im Speicher einer Turing-Maschine eines komplexen Gegenstandes oder sonstigen Wesens inder Realität. Dieser Gegenstand oder dieses Wesen kann etwas Einfaches wie ein Stiftsein, aber auch etwas Kompliziertes wie ein Bewußtsein.

Der amerikanischeKosmologe Frank Tipler erregte vor einigen Jahren mit seiner Auslegung der Theorie desOmega-Punktes (1994 : "Die Physik der Unsterblichkeit- Moderne Kosmologie, Gott und dieAuferstehung der Toten") einige Aufregung, aber auch heftige Kritik. Darin vertritt eru.a. die These, dass intelligente und weit entwickelte ausserirdische Zivilisationen alsEmulationen in Turing-Maschinen existieren könnten und in ihren Maschinen auch jedesjemals existierende kybernetische Konstrukt (z.B. Menschen) auferstehen lassen könnten.Den Heiligen Geist sieht er in der universellen Wellenfunktion repräsentiert.

Ich denke schon, dass sehr weit entwickelte ausserirdische Zivilisationen ihreKörperlichkeit aufgeben könnten, um in der virtuellen Welt des Speichers einerTuring-Maschine praktisch unbegrenzt 'leben' zu können.


melden
therevenger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

10.08.2006 um 18:30
Ich bin der festen Meinung das es Außerirdisches Leben gibt, keine Frage.
Jedoch denkich kaum..dass höherentwickelte Zivilisationen wie typ 3 oder 4 es zulassen würden, dassandere Zivilisationen sich in die Entwicklung anderer Lebewesen einmischen würden..
Alles zu seiner Zeit..denke ich..

Es sei denn es sind kriegerischeZivilisationen die als einzigstes Überleben wollen..


melden
obi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

11.08.2006 um 11:24
1983 wurde bewiesen, das es außerirdisches Intelligentes Leben gibt. Sowohl in BadenWürttemberg als auch in Amerika wurde der Beweis persönlich von einem Alien geführt.
Diese Wesen können sich tatsächlich in Form und Farbe ändern und so ziemlich jedesAussehen annehmen.
Weiterhin wurden der High Society von BW andere Beweise geliefert.

Diese schweigen jedoch, weil Sie heute noch bibbern vor dem, den Siekennenlernen durften.

HaHa.

Ihr werdet verar**** von den Regierungen.

Ein Augenzeuge

mfg obi


melden
therevenger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

11.08.2006 um 17:28
Ach echt?!
Na dann liefer uns mal ein paar Seiten auf dem etwas davon geschriebenist..
Dass man von der Regierung verarscht wird ist nichts neues..
Aber du wirstes genauso wie wir auch..also solltest du dir das HaHa sparen..


melden
arki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

13.08.2006 um 21:07
warum sollte die regierung vertuschen, dass es andere intelligente lebensformen gibt,vielleicht sogar eine intelligentere?ok, stürzung der weltreligionen. na und? ohneglauben wären wir vielleicht sogar freier. außerdem könnte das vielleicht neue horizontefür handel und kulturaustausch eröffnen. was wäre so schlimm daran, wenn wir offenerdafür wären, dass das leben einen, vielleicht besseren, weg findet.


melden
obi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

16.08.2006 um 10:20
@the Revenger

Ich lass mich aber nicht verarschen. Ich war es schließlich, derden Beweis geliefert hat.

Ich hab gut lachen.

HaHa

mfg obi


melden
manhattanpro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

27.08.2006 um 17:19
Mannometer, meiner erster Post hier auf der Seite. Ich muss schon sagen, ein echtbeeindruckendes Wissens- und Theorienkompendium (ich hoff ich habs richtig geschrieben).Aber ma zum Thema "Außerirdisches Leben". Wäre natürlich sensationell, wenn es stimmenwürde; würde man sich als das Kind Homo Sapiens nicht mehr so vereinsamt fühlen, weil manweiß man ist nicht der einzige der überragenden Blödsinn verzapfen kann. Dennoch stellteinen diese Frage vor ein grundsätzliches Problem. Die menschliche Vorstellungskraft istgewaltig und die von uns bisher entschlüsslten Naturgesetze lassen viel Spielraumbezüglich des Bildes einer anderen außerirdischen Spezies. Jeder hat da sein eigenes Bildund seine Vorstellungen wie sie aussehen, wie ihre Technik funktioniert und so weiter.Sagt man das ganze jedoch offen heraus, wird man meist also Armleuchter deklariert undseine Glaubwürdigkeit wird in Frage gestellt. Ich bin mir leider nicht sicher ob ich einefeste Meinung zum Thema Aliens habe. Man wird von allen Seite zugedröhnt mitTatsachenberichten, Verschwörungstheorien, Geheime Militärversuche und Experiemente,neusten wissenschaftlichen Entdeckungen, verrückte Idioten und alles klingt irgendwologisch, woanders aber wieder total widersprüchlich. es wurde soagr in anerkanntenExperiementen das Phänomen ein "Entführung und Untersuchung durch Außerirdische"künstlich hervorgerufen. Was soll ma da noch glauben? ich persönlich HOFFE (nicht glaube)dass, wer immer das Uniersum geschaffen hat, sich ein wenig bei Stargate abgekupfert hat.Wir hamm ja laut String-Theorie, genug Dimensionen, so 10-26, aktuellste zahl ist 11. Istalso auch noch Spielraum für neue Naturgesetze und die Chance Außerirdische zu treffen.Vielleicht stellt sich der so oft abgeschriebene Hyperraum als alltäglicher Bestandteildes Uniersums heraus, Aliens sehen aus wie wir oder können ihre Form und Frabe ändern.Andere wiederrum sind schon lange "Aufgestiegen", schaun von höheren Dimensionen aus aufuns herunter und lachen sich kaputt über unsere Einfältigkeit und unsere Ungeschicktheit.Werden wir wirklich im Jahr 3000 die Energie unseres gesamten Planeten im Griff haben?Glaubt man Matt Groening haben wir dann immer noch die gleichen Probleme wie heute^^
Wie gesagt, der Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt. Lassen wir uns einfachüberraschen. Die Zukunft wird bestimmt lustig.


melden
ottojust
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

27.08.2006 um 22:07
Über "Ausserirdisches Leben" den Kopf zu zerbrechen ist genau so sinnlos / sinnvoll , alszerbräche man sich den Kopf darüber, ob es zuerst die Henne gab oder doch das Ei!

mfg ottojust / ottojust@gmx.at


melden
NOmyStery
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

27.08.2006 um 22:16
Wer wurde nciht mal von außerirdischen entführt. ha.


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

28.08.2006 um 15:44
Yes, richtig der Beweis für die Existenz von Außerirdischen wurde in Baden-Württembergerbracht - er nannte sich Erwin glaub ich und immer wenn man dachte er habe nichts mehrzu sagen, fing er wieder zu reden an. Er konnte zwar kein richtiges Hochdeutsch, aberwenn man richtig hinhörte konnte man einiges verstehen, toll wa ... und durchMetamorphose hat er sich letztes Jahr wieder verjüngt und heißt jetzt Günther, glaub ich- er kann zwar immer noch kein Hochdeutsch aber er versuchte große Veränderungen überBaWü zu bringen. Einmal hat er doch tatsächlich gewollt, das Kinder und Eltern mehr Zeitzusammen verbringen und verlangte, das die Schule schon um 9.00 Uhr in der Frühe beginnensollte, damit Kinder und Eltern gemeinsam frühstücken können. Leider wurde dann nichtsdraus, als er merkte, das in ganz Baden-Württemberg um 9.00 Uhr kein einzigerBerufstätiger mehr zuhause sitzt (ausgenommen natürlich die sog. Beamten , das sind diegeheimen Helfer des Alien - der Begriff stammt von beamen also die Gebeamten), sodaß dieKinder wieder um halb sieben von zuhause weg durften... psst aber keinemweitererzählen, Bigbrother ... versteht´s, seine Lieblingsfarbe ist übrigens schwarz -wie schwarze Materie


melden

Außerirdisches Leben

05.09.2006 um 23:43
Natürlich so wie in dem PC-Game "Prey" ! Das Spiel ist so megageil und diese Aliens sindso megacool ! Das ist der paranoideste Scheiß den ich dank dem Game erleben durfte ! Man! Hoffentlich werden wir bald zu Protein oder zu Kriegern verarbeitet ! Ich haße dasMenschsein und die Menschheit !


melden

Außerirdisches Leben

05.09.2006 um 23:44
Ich nehme mein, ich haße die Menschheit zurück aber ich haße mein Menschsein undD......... .


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

06.09.2006 um 10:16
Wenn man annimmt, das sich andere Zivilisationen, welchen Typs auch immer, wie die unsereaufbauen, kann man wohl davon ausgehen das es keine hochentwickelten Zivilisationen gibt- oder meint wirklich jemand, das die Menschheit in einigen hunderttausend Jahren nochexisitiert ?? Wir sind dabei, den einzig bewohnbaren Planeten zu zerstören und Ersatzhaben wir nicht


melden

Außerirdisches Leben

06.09.2006 um 10:26
@kamehl

Egal, neue Planeten besiedeln, sie fruchtbar machen. Weltraumkolonienbauen oder einfach den Mond als Müllplaneten nutzen. Problem gelöst !


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

06.09.2006 um 11:01
das mit dem Planeten besiedeln ist leicht gesagt, funktioniert aber mit der heutigenTechnik nicht, in erreichbarer Umgebung gibts keine Planeten die wir besiedeln könnten -das funktionert nicht mal auf dem Mars, kein Wasser - kein Leben, zu kalt - kein Leben,kein Sauerstoff - kein Leben, keine Ozonschicht, kein Schutz vor Strahlung usw. und mitnem kleinen Raumtransporter kannste nur wenig transportieren - das funktionert höchstensin Zeiträumen von mehreren zehntausend Jahren, alles andere ist utopisches Geschwätz undsoviel Zeit hat der Mensch nicht mehr. Die ersten Besiedelungswellen die man zum Marsschickt, werden das nicht lange überleben, dort gibts nichts brauchbares - musst allesmitbringen was de zum überleben brauchst und das in ner Kälte, die unsere Antarktis wieein Urlaub auf Malle erscheinen läßt, bis - 130 Grad Minus und kein McDonalds weit undbreit und ein ca. 100 x schwächerer Aussendruck als auf der Erde d.h. wennde aus deinemSchutz- und Druckausgleichsanzug kletterst, dann zerreißt es dich.


melden

Außerirdisches Leben

06.09.2006 um 13:21
@kamehl

Dann bringt sich die Menschheit halt selber um. Auch ein schönes Ende.Findest du nicht ?


melden
Anzeige
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

06.09.2006 um 15:16
wenn die erde untergehen wird, werden wir irgendwo woanders weiterexistieren. oder wasglaubt ihr wohl warum wir hier sind? weil andere planeten bereit zerstört sind. wirzerstören von einem planeten zum anderen. ein ewiger kreislauf


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt