Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Außerirdisches Leben

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Aliens
emanuel81
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

02.03.2007 um 20:29
@wolf:
"Ich denke sie sind biologisch uns gar nicht mal so sehr
überlegen,sondern
eher kulturell. Sie denken in Zusammenhängen, die uns eher
ungewöhnlichoder sogar
"irre" vorkommen, demgemäß könnten sie auch ihre
"Kontaktleute" wählen,mit
unterschiedlichem Erfolg."


Frage:
was ist wenn es keine haushochüberlegene
Spezies gibt, da alle Spezien zum selben Zeitpunkt mit den selbenBedingungen,
Naturgesetzen erschaffen worden sind, nur in anderen Dimensionen?


melden
Anzeige

Außerirdisches Leben

02.03.2007 um 23:45
Ich glaube nicht, das dies so ist. Wir selbst entstammen ja einemlangen
Entwicklungsprozess, der nicht zwangsläufig uns als Endergebnis haben
mußte.Viele Ereignisse haben diesen Prozess beeinflußt. Es ist unwahr-
scheinlich, das allesvorhandene intelligente Leben genau unseren Stand hat.
Es gibt mehrere Sterne, dieunserer Sonne Lebenszeit vorraus haben und auch
genug Material für eine ausreichendePlanetenbilung haben. Es kann und wird
sich schon lange vor uns intelligentes Lebenentwickelt haben. Es fragt sich
nur, ob sie ihren Entwicklungsprozess überlebt habenund zu einer höheren
Kulturform aufgestiegen sind, oder ob sie durch eigene Fehlerund/oder
externe Ereignisse ein Ende gefunden haben.
Wir stehen an der Schwelle zurWeiterentwicklung oder zum Niedergang.
Die Entscheidung liegt bei uns...


melden

Außerirdisches Leben

03.03.2007 um 09:56
die Frage wär wohl interessanter ob es noch anderes intelligentes Leben gibt, bzw.Lebewesen die nicht als Tiere bezeichnet werden,
das es andere bewohnbare Planetengibt ist sicher warscheindlich bei sovielen abermilliarden Sonnensystemen, ob wir esjemals zu Gesicht bekommen ist wieder eine andere sache,
wenn wir die Einzigen wären,wäre es doch Platzverschendung *g*


melden

Außerirdisches Leben

03.03.2007 um 10:03
Das sehe ich auch so, Ich denke die Evolutionären Prinzipien kann man auch auf dasUniversum anwenden dh. mit allen Mitteln, alle Teile des Lebensraumes zu besiedeln


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

03.03.2007 um 10:11
Seit wann ist das denn ein "evolutionäres Prinzip"?


melden
erdling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

04.03.2007 um 03:06
Das es ausserhalb der Erde noch andere Lebensformen gibt ist jawohl sehrwahrscheinlich.Wenn man bedenkt das, das Universum unentlich groß ist und es daherunentlich viele Planeten gibt.Also kann es zich milliarden andere lebensformen enthaltenwenn nich sogar unentlich viele.Nur weill wir sie nicht zu gesicht bekommen heist esnicht das es keine Außerirdischen gibt!Es spielt keine rolle ob irgendeinWissenschaftler, Astherologe oder sonnst wer behauptet das es nicht möglich sei das sichleben auf einem anderen Planeten entwickelt.Das leben findet bekanntlich immer einenweg!Es heist ja auch nicht das falls der Mensch irgendwann mal einen bewohnten Planetenentdeckt er die darauf existierende Lebensform überhaupt war nimmt.Da diese ja injeglicher Form existieren kann.Und aus welchem grund sollten sich Außerirdische die mühemachen zur Erde zu reisen!?Mann sagt ja das streben nach Wissen und erkunden von fremdenTeretorium sei menschlich aber es muss ja nicht Außerirdisch sein.Wenn sich doch einmaleine andere Lebensform hierher verirrt und diese allein unterwegs ist wird sie sowiesoauf einem Autopsyonstisch enden weill der Mensch ja bei allem wissen möchte was sichdahinter verbirgt.Falls bereits Außerirdische auf dem weg zur erde sind und es noch 200Jahre oder länger dauert bis sie diese erreichen wird es die Menschheit vieleichtgarnicht mehr geben.


melden

Außerirdisches Leben

04.03.2007 um 07:03
ich finde auch, das Universum ist unergründbar, zudem wer weiss den schon ob auf anderenPlaneten das Leben so stattfindet wie hier. Im Allgemeinen passt sich doch alles im Laufeder Jahre seiner Umgebung an. Zudem woher nimmt sich der Mensch eigentlich das Recht sozu urteieln, über das Weltall das jeglicher Vorstellungskraft fern liegt, wir nicht malwissen wo es aufhört, ob es überhaupt aufhört. Der Mensch braucht immer eine Antwort undwenn er die nicht geben kann wird auf Aussagen sich festgehalten wo doch im Prinzip dochkeiner beweisen kann.


melden

Außerirdisches Leben

04.03.2007 um 07:04
an Aussagen


melden
wiener
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

05.03.2007 um 19:45
Eine schöne Vorstellung die in dem Artikel beschrieben wird. Vor allem, das auf unseremMond vielleicht so ne Sonde stationiert ist, um festzustellen, wie weit wirfortgeschritten sind.

Der Autor dürfte gerne Star Trek gucken, es gibt da einigeParallelen, was bestimmt nicht heissen muss, das er Unrecht hat.

@erdling:
Dasdas Universum unendlich glaubt heute wohl auch niemand mehr.


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

05.03.2007 um 20:50
@wiener

Das das Universum unendlich glaubt heute wohl auch niemandmehr.

Doch.
Wenn man sich hier im Forum ein bischen umschaut, dann sindentsprechende Beiträge zu finden. Z.B. im Durchschnitt besteht jeder fünfte Post aus derAussage "Das Universum ist unendlich und der Mensch ist dumm um es zu verstehen" in denentsprechenden Universumthreads.


melden

Außerirdisches Leben

06.03.2007 um 14:21
@ tyranos
Schön - und leider sehr treffend - zusammengefasst ;)

Um nochmal aufden Threadursprung zurück zu kommen:

Ich lese recht regelmäßig klassischeScience-Fiction Literatur aus der ersten Hälfte des 20. Jh's oder dem Ende des 19.Jh's... ich weiß leider nicht mehr, von wem die betreffende Erzählung gewesen ist, oderaus welchem Jahr sie genau stammte; aber ich kann mich noch gut dran erinnern: Ich glaubdie Geschichte hieß sogar "Die Totale Spezies" oder so ähnlich (zu jener Zeit klang dasnoch nicht irgendwie verwerflich, oder so ... ;) )
Die dort beschriebene Spezies hattesich bis zum evolutionären Ende weiterentwickelt und... die hatten zwar alle nurmöglichen psychologischen und parapsychologischen Eigenschaften wie Gedankenlesen,Telekinese etc. ...ham sie aber nicht benutzt. Das einzige, was diese Wesen den ganzenlieben langen Tag gemacht haben, war auf einem verlassenen, liebenswerten Planeten herumzu sitzen und zu faulenzen.
Denn bei all ihrem Fortschritt haben sie bemerkt, dass esihnen dabei einfach am besten geht... Das Ende des Fortschritts ist die Einsicht,eigentlich gar keinen Fortschritt zu benötigen.

Diese Geschichte hatte mir sehrgut gefallen ;)


melden
rtr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

24.11.2007 um 22:54
Ich glaub auch dass es Aliens gibt denn es ist ziemlich unwahrscheinlich dass wir die einzigsten lebewesen in diesem riesen Universum sind


melden

Außerirdisches Leben

25.11.2007 um 20:02
Es ist sogar extrem Unwahrscheinlich.
Es gibt bestimmt ausserirdisches leben nur wie intelligent es ist das ist die Frage.
Die Vorraussetzungen für Irdische Einzeller sind ja eventuell sogar in unserem Sonnensystem mehrfach erfüllt.
Intelligentes Leben ist aber auch sehr wahrscheinlich da das Universum sehr sehr sehr sehr sehr sehr groß irgendwo muss es intelligentes Leben geben.

Mfg Matti15


melden
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

25.11.2007 um 20:05
Welche Berühmtheit hat nochmal gesagt, dass es ja sonst Platzverschwendung sei?


melden

Außerirdisches Leben

25.11.2007 um 21:32
at moretti... weiß nich genau aber den tach lief contact von vox... da wurde das auch ein paar mal gesagt...

gruß


melden

Außerirdisches Leben

25.11.2007 um 22:23
Genau war irgendein Astronom denk ich.

Aber ich denke auch es wäre gewaltige Platzverschwendung.^^


Mfg matti15


melden

Außerirdisches Leben

25.11.2007 um 23:55
at matti

denkich auch 100%ig... oder um es als polizist aus zudrücken 1000‰


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

26.11.2007 um 03:40
außerirdisches leben existiert, davon bin ich überzeugt. aber ich denke nicht das es je einen "ufo-absturz in roswell" oder irgendwelche "untersuchungen außerirdischer" gibt. die ersten die von einer zivilisation wüssten, waren menschen mit richtig guten fernrohren und teleskopen und die werden mit sicherheit damit an die öffentlichkeit gehen... ich selber fände es auch interessant mal eine andere zivilisation kennenzulernen und nicht nur diese "äußerliche monotonie" des menschen, endlich käme dann mal abwechlung in spiel... dann würden die menschen auch endlich mehr kapieren, als sie es heute tun.
ich zitiere mal aus einem film (contact):
"wenn wir die einzigen wären, dann wäre es eine ziemliche platzverschwendung"

aber im anfangspost ist doch die frage gestellt:
wie könnte eine außerirdische zivilisation aussehen?

die evolution auf unserem planeten ist schon sehr uneingeschränkt... die gegebenen möglichkeiten werden möglichst gut umgesetzt... so, nur in etwas größeren ausmaßen, wird es auch im univerum aussehen...
es kommt immer auf die gegebenen möglichkeiten an... eine humanoide zivilisation auf dem mars wäre zb wesentlich schlanker und größer gebaut als der mensch, da die gravitation des planeten geringer ist... aber ich denke das es ansonsten kaum äußerliche unterschiede gäbe... es sei denn auf dem mars werden in zukunft andere pflanzen und tiere wachsen, als die die man von der erde mitbringt :D


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

26.11.2007 um 04:51
soso..dumm du bist.


melden
Anzeige
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außerirdisches Leben

26.11.2007 um 04:56
??
wie darf ich das denn verstehen?


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt