Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Roswell geklärt?

72 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 15:59
Link: www.zdf.de (extern) (Archiv-Version vom 26.01.2005)

Ich weiss nicht, ob die Sendung eine Wiederholung war und ob es ein ähnliches Thema dazu schon gab, aber egal.
Hat jemand von euch gestern spät abends (ab 23:30) ZDF History mit Guido Knopp gesehen?
Thema waren die Spekulationen um die angebliche Ufo-Landung in Roswell, USA und wie diese ganz rational erklärt werden können.

Zu Erinnerung oder für die, die es nicht gesehen haben:
- Das abgestürzte Ufo soll in Wirklichkeit ein Spionageballon von einem Experiment im kalten Krieg gewesen sein.
- Die ausserirdischen Leichen waren in Wirklichkeit Dummies, die man aus Testzwecken in 30km Höhe mit Fallschirmen abgeworfen hat (Dieses geschah zwar 7 Jahre nach Roswell, soll aber nach Meinung von Psychologen in den Gehirnen der Beteiligten zu dem Absturz dazugemischt worden sein.).
-Angebliche ausserirdische Materialien sollen in Wahrheit Plexiglas gewesen sein.
-Ein Krankenschwester, die bei der Autopsie von Ausserirdischen anwesend war, soll es nie gegeben haben.

Was ist eure Meinung? Ist das des Rätsels Lösung? Gab es in Roswell nie Ausserirdische?

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.



melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 16:34
grundsätzlich kann man wohl nie genau sagen werden was damals dort passierte. Aber eines sollte doch zu denken geben, solche geschichten haben meistens eine wahre wurzel und ehrlichgesagt hat sich die regierung auch ein bisschen zu viel da rein gehängt, wenn es doch nur eine kleine Finte gewesen wäre hätten die ja nicht so ein theater veranstalten müssen.
Auf der anderen seite ist es komisch,nicht dass ein ufo abgestürtzt ist(kann ja jedem mal passieren) ,sondern dass geschichten über gefangene aliens erzählt werden, denn das würden sich greys ( für die wände ja kein hindernis sind) eh nicht gefallen lassen.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 17:32
Greys ?
Ich hab keine ahnung von UFOs und so, wundere mich allerdings wieso du wissen willst, dass die Ausserirdischen durch Wände gehen können (für die Wände ja eh kein Hindernis sind), und dass die Aliens sich 100% davor schützen könnten sich gefangen nehmen zu lassen... (denn das würden sich "greys" eh nich gefallen lassen)
PS: Wieso nennst du die "Greys", haste schonmal ´n Alien geshen und das war grau oder was ?


melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 17:45
nö ich hab noch nie ein alien gesehen, ist doch egal. Als würden die zig Zeugenberichte nicht reichen sich ein bild von der Situation zu machen. Wie sollen die denn sonst in alle möglichen zimmer gekommen sein oder den unbemerkten zeitverlust hervorgerufen haben? das sind halt meister in parapsychologie,die Kleinen kerlchen. und von zeugen wurden sie auch öfters als grau oder als so ein grünliches braun beige beschrieben.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 17:51
wir werden wohl nie erfahren was damals in roswell passierte ,denn is würde der nationalen sicherheit schaden ,wenn jetzt jemand aus der are51 sagt wir haben außerirdische leichen oder was immer ....und man könnte es bewisen würde die welt in panik ausbrechen !

oder wie seht ihr das ??


melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 20:34
Also ich habe die Sendung gesehen und irgendwie stellen sich mir noch mehr Fragen als zuvor.

Wieso veröffentlichten die US-Regierung das angeblich "wahre" Ereignis erst 1995? Weil die Technologie so geheim war? Haben die Amerikaner etwa wirklich geglaubt, dass die Sowjets noch nach 50 Jahren über ihren "so geheimen" und längst veralteten Spionageballon noch was wissen wollten wissen wollten?

Und was ist mit den Dummies? Klar, Ähnlichkeiten bestehen, aber alle Augenzeugen haben keine 1.80m großen Außerirdischen beschrieben, sondern immer etwas 1 Meter große Wesen. Also, dass die Zeugen sich so in der Größe irren können ist doch einfach unglaubwürdig.

Oder was ist mit dem Foto mit Roger Ramey? Die US-Regierung meinte ja, dass sie das Foto wirklich gefälscht haben, damit das Foto von dem geheimen Spionageballon nicht an die Öffentlichkeit käme. Also wirklich, als ob der Spinoageballon so anders aussehen würde, als der Wetterballon geschweige denn man würde gleich auf dem ersten Blick überhaupt erkennen, dass da irgendein Ballon ist. Wenn ich das Foto zum ersten mal sehen würde, ohne die Vorgeschichte zu kennen, dann würde ich auf keinen Fall schließen, dass das ein Ballon ist. Für mich würde Roger Ramey irgendeine Folie in den Händen halten.


MfG

I DO NOT WANT TO BELIEVE - I WANT TO KNOW

http://www.complex.net.tc (Archiv-Version vom 24.04.2003)

http://www.mystery.net.tc



melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 20:51
"Kann es sein, dass im Sommer 1947 tatsächlich ein außerirdisches Raumschiff abgestürzt ist?
Am 8. Juli jedenfalls gab das Roswell Army Air Field eine kurze Pressemeldung heraus, die besagte, es sei der Luftwaffe nunmehr endlich gelungen, in den >>Besitz einer jenen fliegenden Scheiben zu gelangen<<. Doch schon am nächsten Tag sah die Sache wieder anders aus. Denn nunmehr hieß es, alles sei ein Irrtum, man habe nichts als einen simplen Wetterballon geborgen!"

aus "Andreas von Rétyi: Geheimbasis Area 51"


das ist für mich immer noch der beweis, dass dies nicht nur ein einfacher wetterballon oder etwas ähnliches war....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 20:52
Wow! Jetzt sind ja alle Rätsel gelöst. Es gibt also keine Ausserirdischen! Nun können wir getrost wieder unser Gehirn ausschalten. ;o) Alles ist in Ordnung.
Ach, dass ist vielleicht schön...... ;o)

Die Sendung kam für mich wie ein Hilfeschrei der Amerikanischen Regierung rüber. Zuviele Menschen sind erwacht. Sie müssen wieder in den schlafenden Zustand versetzt werden. Die ganze Zeit während der Reportage herrschte ein: "Alles ist gut und ihr seid in Sicherheit"-Gefühl
Das war echt lächerlich.


melden

Roswell geklärt?

02.02.2004 um 21:15
Quatsch
Ex-Mitarbeiter von Area51 habens der Oeffentlichkeit gesagt, "Wir haben ein Ufo und ja wir haben die 3 Leichen noch" war in irgendeiner Dokumentar Film "Dreamlake" hiess es oder so...

Wegen einem Wetterballon würden die nie so einen Aufstand machen *lol*

THE TRUTH...
...IS OUT THERE



melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 00:10
@Tommy137:

Stimmt, das habe ich ja ganz vergessen mit dem UFO-Bericht. Seltsam, dass das nicht in der Reportage erwähnt wurde.

MfG

I DO NOT WANT TO BELIEVE - I WANT TO KNOW

http://www.complex.net.tc (Archiv-Version vom 24.04.2003)

http://www.mystery.net.tc



melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 03:31
@blindguardian ich finde deine these die du nicht beweisen kannst das die welt in panik ausbricht wenn ein ufo realität wird lächerlich nenn mir bitte einen beweis das es so ist wie du sagst.ich behaupte es wird keine massenpanik ausbrechen :-)

welcome in dallas town...


melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 07:20
kommt drauf an also ich werd nich in panik ausbrechen^^
aber es gibt bestimmt leute die dann in panik ausbrechen....


melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 09:38
also ich denke area51 ist schon lange nur noch tarnung die haben alle wichtigen dinge ganz bestimmt woanders und jetzt wird den leuten schön gesagt es ist alles ok das ufo damals war spionage balon alles ist gut

wers glaubt!

ignorant ist euer leben ,
und mit aroganz geschmückt



melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 13:19
Fakt ist, daß es dort etwas gibt, daß versteckt werden muß, weil es sonst für einige
Leute ziemlich unangenehm werden könnte.
Für mich, gehe ich da aber nicht von einem UFO samt Aliens aus, sondern eher von
gewissen Filmkulissen.
Immerhin, die Area51 bietet sich als Hintergrund für Mondbilder doch gradezu an und
diese ganze Geheimhaltung muß ja auch durch igendetwas gerechtfertigt werden.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 13:52
und außerdem die neuesten militärischen forschungsprojekte.... die ersten stealth-fighter wurden dort ja erprobt.... und jetzt vielleicht die aurora oder so....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 17:02
An alle Allmy User !

Wir sind hier und bleiben hier und der Unfall in Roswell war der Nachbau der Amerikaner einer unserer Aufklärer der leider mit unseren Lehrern abgestürzt ist !

Spionageballon !Lol (Ausserirdisches Lachen)


Niemals aufgeben !



melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 17:20
Ach ja und nochwas woran man sieht, dass da wirklich ein ufo runtergestürtzt ist, die regierung hat ja dann so dusslig behauptet es wäre ein wetterballon. Und warum ausgerechnet so ein Ballon? ufos werden ja auch wie wir wissen oft als silbrig oder metallisch beschrieben also aus einem glänzenden Material. Genauso könnte auch das abgestürtzte ufo ausgesehen haben. Da mussten sie einen Wetterballon nehmen, da auch diese aus ähnlichem glänzendem Material bestehen, das sie hätten überall ausbreiten können und die matallischen teile haben sie ja auch in fernsehberichten schön gezeigt. dass heisst sie brauchten etwas mit sehr ähnlichem oberflächenmaterial,und da musste halt das ballonchen hinhalten.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 18:15
@ tea

Man sollte den ganzen Greys ihr Fluglizens entziehen.

Wieso verdammt stürzen angeblich so viele UFOs bei uns ab? Die müssen fliegen wie Henker.

Da hat man die Technologie durchs All zu reisen, sich Iknognito zu halten, aber sie sind zu blöd ihr UFO auf die Erde zu bringen.

Leuchtet mir nicht ein.

Jesus Christus ist tot.
Mohammed ist tot.
Mahatma Gandhi ist tot.
Che Guevara ist tot.
Kurt Cobain ist tot.
Und mir ist auch schon ganz schlecht..



melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 18:17
hehe da hat forke sehr wohl recht :)

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 18:21
nee da hat forke gar nicht recht. Als wären aliens allmächtig. ist doch klar dass da auch mal was passieren kann. sie sind ja nicht perfekt.nur weil ihre technologie moderner ist, heisst das ja nicht dass nie abstürtzen werden.Und sooo oft ist das ja auch wieder nicht passiert.

Von der Erde an den Himmel: Der Friede sei mit Euch!


melden

Roswell geklärt?

03.02.2004 um 18:26
sooooooo oft nicht aber denoch oft :)

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden