weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erich von Däniken

23.200 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Ufologie, Däniken, Erich von Däniken, EVD
convoy
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

13.07.2002 um 13:53
hi,
was sagt ihr zu diesem mann. Ich denke er ist auf dem Richtigen weg. Irgendjemand muss einfach mal Rätsel aufklären. Und Das es ihn zu außerirdischen Lebensformen führt, ist für mich kein Wunder. Echt ein Klasse Mann. Wenn mehrere so bemüht wären wie er, würde bald die wahrheit über die Rätsel unserer Zeit jeder kennen.

www.daeniken.com

Gruss Convoy


melden
Anzeige
sanctus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

04.11.2002 um 12:44
@vecil
wäre nett wenn du mal ein paar thesen und zitate aus dem buch bringst. dann kann man sich leichter ein bild davon machen.
danke


melden
sanctus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

06.11.2002 um 12:50
@vecil
habe mir die seite mal angeschaut und auch gelesen.aber wie will man das denn ernst nehmen? es wird gesagt das die bibel sich ständig verändert hat das teile fehlen andere hinzukamen. nun frage ich dich: wenn das was in der bibel steht nicht der ganzen wahrheit entspricht, wie kann sich einer anmaßen die bibel als grundlage für eine theorie zu nehmen. meiner ansicht nach widerspricht das jeder logik. ein weiterer punkt ist der, das alles was in der bibel steht wörtlich genommen wird, meiner ansicht nach kann man das nun wirklich nicht machen. die menschen hatten zu früheren zeiten eine mehr bildhafte sprache was heutzutage nicht der fall ist. ausserdem können auch böse buben ein paar sachen dazuerfunden haben. und auch die übersetzung aus dem althebtäischen, altgriechischen, altkoptischen, altsyrischen, altägyptischen und sonst irgendwelchen sprachen die ich nun vergessen habe, ins lateinische waren mit fehlern behaftet und die übersetzung ins deutsch sicher auch. das alles war vor zig jahrhunderten. glaubst du wirklich das es so war wie es in der heutigen bibel steht? ich lese die bibel aber ich komme nicht auf den gedanken alles wörtlich zu nehmen. mehr zwischen den zeilen lesen wäre ratsam.


melden
sanctus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

06.11.2002 um 14:58
@vecil
"Die Häufung der Fakten, Hintergründe, Schriften, archäologische Funde scheinen nun mal ineinander verwoben zu sein.,(veCil)"
könntest du mir bitte ein paar beispiele nennen. es ist schon sehr interessant. Aber all die bücher lesen habe ich keine lust,zeit.
danke


melden
cowboyjoe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

06.11.2002 um 16:43
Ich halte von dem Mann nicht viel.Eine Menge von dem was er sagte,hat sich als schlichtweg falsch herausgestellt.Genausogut könnte ich auch Dinge behaupten,und dadurch bekannt werden.
Heutzutage geht es nur ums Geld,und solange es Leute gibt die seine Bücher kaufen macht er damit weiter,egal obs stimmt oder nicht!


melden

Erich von Däniken

08.09.2003 um 19:23
OK dieser Thread ist schon alt aber ich finde ich muss nochmal sagen wie genial EvD ist. Ich war vor kurzem an nem Vortrag von ihm und hab schon fünf Bücher von ihm gelesen. Er erklärt seine Theorien plausibel und logisch und mit vielen Beweisen und weitaus besser als die "richtige" Archäologie.
Wer sich für Paeloseti interressiert sollte auch das Buch "Der Tag an dem die Götter starben" von Walter Ernsting lesen, ein Tatsachenroman.


melden

Erich von Däniken

08.09.2003 um 22:51
Link: www.aas-fg.org (extern)

generell glaube ich nur sachen, die einergermaßen gut bewiesen werden können (z.b. fotos; siehe link), bei nur textbeiträgen oder angebliche sanskrit-übersetzungen und son krams solltet ihr vorsichtiger sein.

wer andern eine bratwurst brät der hat ein bratwurstbratgerät


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

09.09.2003 um 11:12
zumindest ist däniken ein mann, der weiß, wie er profit macht.
seine bücher und thesen lesen sich wie romane und mehr werden sie auch nicht sein.
beweise? - alles läßt sich beweisen, solange andere daran glauben wollen.
und dinge wie die ebenen von nazca .... ich gehe mal davon aus, daß die "bilder"
gemeint sind, die diese ebenen bedecken, sind leicht herzustellen,
was vor einiger zeit auch bewiesen wurde.
es ist also nicht nötig, alles auf außerirdische hinauslaufen zu lassen.
und "neues" wissen bei alten stämmen? - auch das ist nichts neues und kein einzelfall.
viele völker verfügten über wissen, daß im laufe von jahrtausenden wieder
verlorenging und manchmal auch in teilen erhalten blieb, dieses wissen aber stammt
nicht von außerirdischen, sondern ist als hilfe gottes gedacht gewesen, der luzifer auf
die erde sandte, um die menschen den gebrauch ihres verstandes zu lehren ... ja, sein
sendungsauftrag war ein guter, auch wenn er sich veränderte und die menschen mit
ihm und umgekehrt.
gut, daß mag für euch jetzt genauso abenteuerlich klingen, wie däniken, aber was
soll´s.


Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
brucibaby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

09.09.2003 um 11:29
Habe mir die Berichte vom Fernseher gerne angeguckt und die Bücher spannend gelesen
Aber am allerbesten fand ich die Theorie :
Das Auserirdische nicht vom fernen Planeten uns besuchen würden und unmengen an Lichtjahren fliegen würden oder gar von außergewöhnlichen Sonnensystemen auf uns treffen würden nein er sagte das die Wahrscheinlichkeit sehr groß sei das die Erscheinungen die wir sehen
darauf zurückzuführen ist das wir es letztendlich selber sind also "Menschen" aus der Zukunft der Erde.
Müsst ihr euch mal durchlesen für die die sich dafür interessieren hab leider das Band die Folge vergessen wo ich es gelesen habe.

MOTTO: Respektiert euch !


melden

Erich von Däniken

09.09.2003 um 11:49
Aha, zieht seine These mit den Außerirdischen nixht mehr und jetzt brauch er was neues? Na gut dann nehmen wir doch unsere Nachfahren aus der Zukunft die uns besuchen kommen. Selten so ein Schwachsinn gehört.

Kann *ISIS* nur recht geben. Er weiß wie man gut vermarktet und für die breite Masse schreibt, ohne tatsächlich etwas zu beweisen.

Denke eher das altes Wissen unserer Vorfahren verloren gegangen ist. Von wem letztendlich das Wissen kam ist reine Spekulation. Vielleicht war es Luzifer, vielleicht auch Prometheus oder Loki. Vielleicht auch ein und der selbe und wir kennen seinen Namen nicht. Vielleicht auch der Erfindungsgeist und -reichtum der menschlichen Rasse... Das ist wie die Suche nach Atlantis. Ein Mythos dem wahrscheinlich ein fünkchen Wahrheit anhängt, aber letztendlich etwas anderes ist als wir uns erträumen und erhoffen.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

09.09.2003 um 12:41
wer den däniken - unsinn glaubt ,der will es eben glauben .
da hierzu schon eine menge blindheit und stumpfsinnigkeit gehört . es ist eben ihre art wie sie sich unterhalten und ablenken . ablenken von der frage " wie es vielleicht wirklich gewesen sein könnte .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
kleinemaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

09.09.2003 um 16:10
HMHMHM!!!


NAJA..ich sag nur eins!

DER TYP SITZT IM GEFÄNGNIG WEGEN BETRUG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

?????????????????????????????

People killin', people dyin'
Children hurt and you hear them cryin'
Can you practice what you preach
And would you turn the other cheek

Father, Father, Father help us
Send us some guidance from above
'Cause people got me, got me questionin'
Where is the love

?????????????????????????????


melden

Erich von Däniken

09.09.2003 um 18:04
»DER TYP SITZT IM GEFÄNGNIG WEGEN BETRUG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

NEIN!!! Er saß vor gut 20 Jahren mal im Knast wegen STEUERHINTERZIEHUNG und nicht wegen Betrug!!!!
Er hat bei seinem Hotel in Davos etwas falsch versteuert


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

09.09.2003 um 18:20
spielt das eine rolle ? jeden ereilt eben sein schicksal und wenn man ihn aufgrund der geltenden gesetze nicht wegen seiner lügen und betruges einsperren konnte,
so hat er dennoch einen kleinen teil seiner verdienten strafe bekommen. den rest eben zu seiner zeit. noch hat ihm sein schicksal offenbar zeit eingeräumt seinen ganzen unsinn zu wiederrufen . tut er es nicht , dann wird er schon noch merken ,daß ihn die irdischen gesetze nicht vor den wahren schöpfungsgesetzen schützen können.


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Anzeige

Erich von Däniken

09.09.2003 um 20:33
mann tao was schreibst du für ne scheiße?
Das man ihm nicht glaubt und ihn nicht mag ist ja ok (er sagt selbst, dass er es mag, wenn man ihn kritisiert), aber das ist keine Kritik, das ist einfach nur Schwachsinn!
Außerdem SPIELT ES EINE ROLLE warum er in den Knast kam. Klar wird man stutzig wenn man das hört, aber es war ja nur Steuerhinterziehung! Wenn er jemanden umgebracht hätte oder wenn er betrügen würde (macht er aber nicht, glaub mir) wäre das ja ok dass er in Vergessenheit gerät.
Ganz ehrlich: Von dir hätte ich keinen Beitrag auf so niedrigem Niveau erwartet.
Qualität geht halt doch vor Quantität (bei über 1700 Beiträgen)


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden