Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

China und der Mond-Mythos.

269 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mond, China, Raumfahrt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

China und der Mond-Mythos.

06.11.2007 um 23:22
Kurzfassung: Ex Mitarbeiter von JPL der Streng Geheime Bilder hat über Aliens auf dem Mond. Hat ein Buch geschrieben das du für teures Geld kaufen kannst.


melden

China und der Mond-Mythos.

06.11.2007 um 23:27
Link: www.heise.de (extern)

In den kommenden beiden Tagen sollen weitere Bremsmanöver durchgeführt werden, damit aus der elliptischen Umlaufbahn mit einem derzeitigen Periselenum (Punkt der geringsten Entfernung) von 200 Kilometern und einem Aposelenum (entferntester Punkt vom Mond) von 8600 Kilometern ein nahezu kreisrunder Orbit wird. Dann wird Chang'e-1 den Mond alle 127 Minuten einmal komplett umrunden und die ersten Bilder aus einer Höhe von rund 200 Kilometern zur Erde senden.


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 00:03
Mit welcher Detailauflösung arbeitet Chang'e-1?

CU m.o.m.n.


melden
-c77 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 00:50
Link: www.bernd-leitenberger.de (extern)

Stereokamera

Diese CCD Kamera macht Aufnahmen eines Gebiets vor, beim Überflug und danach. Aus diesen 3 Aufnahmen will man dann Stereoskope Aufnahmen erzeugen. Das ist deutlich aufwendiger als die direkte Zuordnung von gleichzeitig gewonnen Bildern aus mehreren Blickwinkeln wie es die deutsche HRSC oder die indische TMC an Bord von Chandrayaan tun. Die Stereokamera bildet einen 60 km breiten Streifen mit einer Auflösung von 120 m/Pixel ab. Verwendet wird ein CCD Chip mit 512 x 512 Pixeln. Die spektrale Empfindlichkeit liegt zwischen 0.5 und 0.75 µm. Sie liefert während der einjährigen Mission 800 Gigabyte an Daten.


melden
-c77 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 00:51
Die Experimente

Die Experimente an Bord von Chang' E-1 sind:

1. ein Detektor für hochenergetische Teilchen der Sonne
2. Detektor für Ionen mit niedriger Energie
3. ein Laser-Höhenmesser
4. CCD Kameras welche ein dreidimensionales Höhenmodell erlauben
5. Ein abbildendes Spektrometer / Interferometer
6. ein Gammastrahlen Spektrometer
7. ein Röntgenstrahlen-Spektrometer
8. Ein Mikrowellenradiometer

Das Gesamtgewicht der Experimente beträgt 130 kg. Es handelt sich um 25 Detektoren in 8 Instrumenten. Details sind dazu spärlich. Die Datenmangen beziehen sich auf nachverarbeitete, sogenannte Level I Daten - diese sind deutlich größer als die Rohdaten der Sonde durch Zusatzinformationen und fehlende Kompression.


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 14:14
Link: www.jaxa.jp (extern)

/dateien/uf40399,1194441285,20071107 kaguya 01

North Pole Area (still image cut out from the first image shooting)
This is a still image taken out from the first moving image shooting when the KAGUYA flew from the northern area of the "Oceanus Procellarum"(*1) to the center of the North Pole.

As the altitude near the North Pole is high, the angle of the coming sunlight was lower, thus the shade of the crater topography looks long in the image.
The moving image was taken at 4:07 a.m. on October 31, 2007 (JST) by eight-fold speed intermittent shooting (eight minutes is converged to one minute) from the KAGUYA, and the data was received at the JAXA Usuda Deep Space Center on the same day.

--------
Im Link gibt es weitere Bilder von der Kaguya/Selene Mission der Japaner !


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 14:19
Wooow. das sind doch mal klasse Fotos...
Danke für den Link.


da haben die Hobby-Ufologen ja wieder ne Menge zu retuschieren und zu basteln...


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 14:24
Link: www.astronews.com (extern)

@DerDicke
Bestimmt :) nur die Bilder sehen so nah aus als ob die Sonde landen würde ...


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 14:33
Ach... unsere Spezialisten hier erkennen die Dome, Türme, Bagger und Brücken auch von 100km Entfernung...


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 14:36
Fake, Japan ist gar nicht da gewesen, oder seht ihr Sterne auf den Bildern??? ;)


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 14:39
Also ich erkenne nur die blinkenden Späher auf der Mondoberfläche. aber keine Sterne... die haben die Japaner bestimmt wegretuschiert um leugnen zu können das sie da waren


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 14:58
mal sehen ob wir was von Apollo finden ;)


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 15:05
Wenn eine Sonde in diesem Gebiet vorbei fliegt ! gut die Bilder kommen aus der Apollo 12 Region aber ob auch genau da wo die Sie landen ???


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 18:16
Wie soll man denn was von der Apollo-Mission sehen können, wenn die Auflösung 120m pro Pixel betragen soll?


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 18:24
Keine Ahnung aber der MRO (beim Mars) hat doch auch was vom Marsrover im Vic-Crater gesehen ...


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 23:30
at prometheus

das bild was du gepostet hast, sieht irgendwie komisch aus, als ob die krater heraus kommen... hab aber dennoch mit offenem mund den link verfolgt, die beiden anderen bilder und das vid sind weltklasse, da erwartet uns einiges...

DAS sind mal ordentliche bilder...

so und nun, kommet und versammelt euch und suchet die mond-obelisken und außerirdische-center-parks...

die pix sind einfach nur fett, fett, fett


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 23:32
/dateien/uf40399,1194474778,20071107 kaguya 01Original anzeigen (0,2 MB)
nachtrag: at prometheus

siehe bild, weißt was ich mein?


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 23:38
nachtrag: sry für 3fach post, is eine optische täuschung, mein hirn hats umgedreht


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 23:43
warum haste die farben umgedreht??? ist ja zum haarölpissen... es rollt mir glatt die nägel hoch, wenn ein schatten auf einmal weiss ist... mensch... das innere universum ist erschüttert und bricht gleich in tausend scherben zusammen...


melden

China und der Mond-Mythos.

07.11.2007 um 23:53
Na ja, wenn die Chinesen jetzt zum Mond fliegen, kommt vllt tatsächlich mal einer hin! (und wieder zurück!);)


melden