Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Graue Striche am Nachthimmel

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wolken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Graue Striche am Nachthimmel

02.10.2009 um 13:28
Hallo zusammen, hat jemand auch schon graue streifen am Nachthimmel gesehen ?
Also ich schon ein paar male und machmal auch wie ein Saturn ring über der Erde.
Vorgestern aber nur Teilweise Graue striche am Nachthimmel, welcher nicht Wolkenbedeckt war. Nach 2-5 min war alles weg.

( Da sich der Strich Bewegte tippte ich auf eine Hohe Wolkenbildung in Form eines grauen Balkens.... )

Siehe In neuerer Zeit.....unten


Trotzdem sind diese Namen beibehalten, weil es vorläufig noch nicht gelungen ist, eine zweckmäßigere Bezeichnung aufzustellen, obgleich verschiedene Vorschläge dafür gemacht sind. Eine eigentümliche Wolkenform, welche sich als gleichmäßig unterbrochene Wolkenhäufchen (cirrocumulus) oder Wolkenstreifen (cirrostratus) in
paralleler Richtung am Himmel zeigt, sind die von Alexander v. Humdoldt mit dem Namen Polarbanden (s. d.) bezeichneten Wolken, welche bei großer Heiterkeit des Himmels entstehen und unter den Tropen häufiger als in der gemäßigten und kalten Zone auftreten.

-> das hab ich gesehen

In neuerer Zeit ist die Aufmerksamkeit auch auf sogen. leuchtende Wolken gelenkt. Etwa 20 Minuten nach Sonnenuntergang zeigen sich an dem vorher ganz klaren Himmel vereinzelte weiße Streifen, ähnlich sehr feinen Cirrusstreifen. Mit zunehmender Dunkelheit verschwindet die Erscheinung auf der der
Sonne gegenüberliegenden Himmelsseite und nimmt an Ausdehnung immer mehr und mehr ab, während die Helligkeit des sichtbaren Teils der Erscheinung zunimmt und etwa zwei Stunden anhält.


1x zitiertmelden

Graue Striche am Nachthimmel

02.10.2009 um 17:43
Was?
Irgendwie versteh ich deinen Beitrag nicht...was genau hast du jetzt gesehen?

Meinst du jetzt das war ne Wolkenformation oder ein UFO?


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:02
Ich seh gerade so nen grauen Streifen, hab auch gleich mal ein Foto gemacht. Leider ist meine Kamera nicht so gut, der Streifen zieht sich übern ganzen Himmel (hab das von vom Mond gemacht, sonst hätte man bei meiner kamera kaum was erkannt. Auf dem Foto ist der Streifen noch vorm Mond, mittlerweile ist er weit über dem Mond, und etwas verblasst.

http://s2.imgimg.de/uploads/PICT003798dc9424JPG.jpg


1x zitiertmelden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:04
Zitat von jautjaut schrieb:(hab das von vom Mond gemacht, sonst hätte man bei meiner kamera kaum was erkannt.
du hast das foto vom mond aus geschossen?? ^^

man kanns leider wirklich nicht so gut erkennen


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:08
ich bin vorgestern spät abends spazieren gegangen. als ich zum himmel hinaufs ah war es recht hell. der Mond leuchtete extrem. direkt daneben sah ich einen flieger und hinter diesem einen dunklen kondensstreifen. sah echt gut aus.. etwas unheimlich aber gut.


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:09
@jaut
du hast nur kondenzstreifen von einem flugzeug aufgenommen.


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:15
@xan
Zitat von xanxan schrieb:Vorgestern aber nur Teilweise Graue striche am Nachthimmel, welcher nicht Wolkenbedeckt war. Nach 2-5 min war alles weg.
kondenzstreifen verschwinden auch bei tag nach 2-5min, je nach dem wie hoch das flugzeug geflogen ist. nichts spektakuläres.


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:17
Das dachte ich auch. Aber irgendwie war der zu Dick für sowas, bzw. halten die überhaupt so lange, dass man sie jetzt (ca. ne viertel Stunde danach) immer noch sieht? Mittlerweile ist das Ding direkt über mir.
Es ist aber definitiv kein Ufo, sondern ein Wolkenstreifen, der sich über den himmel zieht.


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:24
@jaut

ja je nach dem wie die temparatur ist halten die kondensstreifen länger oder kürzer. das er sich bewegt liegt nur an der luftströhmung dort oben. chemtrails kennst du? ist eine theorie über chemische substanzen die von flugzeugen versprüht werden um das wetter zu beherrschen. obe rechts in die sufu chemtrails eingeben, wird hier heiss diskutiert.


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:28
Kann schon sein, dass es ein Kondenzstreifen ist, das Flugzeug müsste aber schon ganz schön tief geflogen sein, dass der Streifen so breit ist. Naja, mittlerweile ist der Streifen immer noch da, aber schon ziemlich blass.


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:34
@jaut

Die Persistenz der Kondensstreifen, also ihre Langlebigkeit, wird stark durch die Gegebenheiten der Atmosphäre und insbesondere deren Schichtungsstabilität beeinflusst. An erster Stelle steht die Temperatur, da bei etwa −40 °C eine obere Grenze für die Herausbildung von Kondensstreifen besteht. Der genaue Wert hängt von zahlreichen Faktoren wie der Art des Treibstoffs oder der Luftfeuchte ab, wobei trockene Luft dazu führt, dass sich die Kondensstreifen gar nicht erst ausbilden oder sich recht schnell wieder auflösen. Dies ist bei etwa 80 % der Kondensstreifen mit einer Lebensdauer von unter einer bis wenigen Minuten der Fall. Bei feuchter Luft kann diese hingegen mehrere Minuten bis Stunden betragen, was ein Anzeichen für eine Wetterverschlechterung ist. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein schwacher Wind, der in großen Höhen wenig bis nichts mit dem Wind am Boden gemein haben muss, sowohl in Richtung als auch Stärke. Scheren Kondensstreifen daher auseinander, statt sich einfach aufzulösen, kann es sich dennoch um feuchte Luft handeln.
Quelle: Wikipedia: Kondensstreifen


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:35
@jaut
sieht nach regen aus morgen. schirm nicht vergessen.


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:43
Wetter.com sagt für morgen ne 10% wahrscheinlichkeit für Regen an^^.

Naja, dann wars wohl ein Kondenzstreifen, trotzdem sah das ganze ziemlich spektakulär aus, naja, hab trotzdem mal das Video das ich gemacht hab, hochgeladen, auf dem erkennt mans glaub ich ein bissl besser als aufm Foto^^: http://uploaded.to/file/j6aonn
(Das klopfen im Hintergrund bin übrigends ich, der versucht die Zoom-Taste zu drücken. Und dieser helle Punkt der ab und zu auftritt, ist ne Spiegelung, und kein UFO!!! ^^).


melden

Graue Striche am Nachthimmel

04.10.2009 um 02:57
@jaut

bissel wackelig. :-)
aber eben nur ein kondensstreifen.Cirrocumulus wolken sehen bei vollmond noch besser aus. aber am schönsten sind sie beim sonnenuntergang wenn si von unten angeleuchtet werden.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Hinter den Wolken versteckt
Ufologie, 80 Beiträge, am 29.12.2011 von cenk1122
Jantoschzacke am 23.12.2011, Seite: 1 2 3 4
80
am 29.12.2011 »
Ufologie: Leuchtende Wolke, Mond komisches Licht ?
Ufologie, 9 Beiträge, am 22.08.2011 von A380
junkom am 22.08.2011
9
am 22.08.2011 »
von A380
Ufologie: Ufos in den Wolken
Ufologie, 69 Beiträge, am 19.01.2009 von zwergnase
99dollar am 16.01.2009, Seite: 1 2 3 4
69
am 19.01.2009 »
Ufologie: Brennende Wolken!
Ufologie, 24 Beiträge, am 14.09.2004 von comshock
comshock am 26.08.2004, Seite: 1 2
24
am 14.09.2004 »