Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

53 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Außerirdische, Eisenhower ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Muroc Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 11:47
Hallo!

Wie wir alle ja schon festgestellt haben im Eisenhower Thread kam es zwischen Eisenhower und einem außerirdischen Volk, das in Gerald Lights Brief als "Etherians" bezeichnet wird.

/dateien/uf62840,1274348869,8vxh54Original anzeigen (0,6 MB)

Hier die deutsche Übersetzung des Briefes:
Lieber Freund !

Ich komme soeben von Muroc zurück. Dieser Bericht ist wahr - niederschmetternd wahr! Ich unternahm die Reise in Gesellschaft von Franklin ALLEN von der Hearst-Presse und Edwin NOURSE vom Brookings-Institut (Trumans Finanzberater) und Bischof McINTYRE aus Los Angeles. (Diese Namen sind vorläufig vertraulich zu behandeln, bitte!)

Als wir das Sperrgebiet betreten durften (nachdem wir ungefähr sechs Stunden lang überprüft und nach jeder kleinsten Einzelheit, jedem Ereignis, jedem Aspekt unseres privaten und öffentlichen Lebens gefragt worden waren), hatte ich das deutliche Gefühl, das Ende der Welt sei gekommen, auf eine phantastische und realistische Weise. Denn ich habe niemals zuvor so viele menschliche Wesen in einem solchen Zustand kompletten Zusammenbruchs und absoluter Verwirrung gesehen. Es scheint ihnen klargeworden zu sein, daß ihre eigene Welt tatsächlich mit einer solchen Endgültigkeit zu existieren aufgehört hat, daß es jeder Beschreibung spottet.

Die Realität von Flug-Körpern einer 'anderen Dimension' ist ein für allemal aus dem Bereich der Spekulation verschwunden und auf schmerzliche Weise in das Bewußtsein jeder verantwortlichen wissenschaftlichen und politischen Gruppe eingedrungen. Während meines zweitägigen Aufenthaltes habe ich fünf einzelne und deutlich verschiedene Typen von Flug-Körpern gesehen, die von unseren Luftwaffen-Experten studiert wurden, dank der Erlaubnis und Mithilfe der Außerirdischen ! Ich finde einfach keine Worte, um meine Reaktion zu beschreiben. Aber es ist schließlich geschehen. Es ist eine historische Tatsache.

Präsident Eisenhower hat, wie Du vielleicht schon weißt, während eines kürzlichen Urlaubs in Palm Springs eines nachts heimlich Muroc besucht. Und ich bin überzeugt, daß er sich über den fürchterlichen Konflikt zwischen den verschiedensten 'Autoritäten' hinwegsetzt und sich direkt über Radio und Fernsehen an die Menschen wenden wird, falls diese ausweglose Situation noch lange anhält. Soviel ich erfahren konnte, ist eine offizielle Stellungnahme in Vorbereitung, sie soll Mitte Mai abgegeben werden.

Ich überlasse es Deiner ausgezeichneten Kombinationsgabe, Dir das rechte Bild von dem geistigen und emotionellen Inferno zu machen, das jetzt in den Köpfen von hunderten unserer wissenschaftlichen 'Autoritäten' und all der weisen Männer der verschiedenen Fach-Richtungen unserer zeitgenössischen Physik herrscht. In manchen Fällen konnte ich eine Welle des Mitleids nicht unterdrücken, die mein Innerstes überflutete, als ich die sonst so brillianten Geistes-Riesen in pathetischer Verwirrung um eine rationale Erkärung ringen sah, die es ihnen erlauben würde, sich ihre vertrauten Theorien und Konzepte zu bewahren. Und ich danke meinem Schicksal dafür, daß es mich schon vor so langer Zeit in das metaphysische Dickicht geschickt und gezwungen hat, den Weg hieraus selber zu finden. Es ist wahrlich kein Vergnügen, solche Geistes-Größen sich vor absolut unbegreiflichen Aspekten der 'Wissenschaft' krümmen zu sehen.

Ich hatte schon ganz vergessen, wie gewohnt Dinge wie Dematerialisation von 'festen' Objekten meinem eigenen Verstand bereits geworden sind. Das Kommen und Gehen eines ätherischen oder geistigen Körpers ist mir in diesen vielen Jahren schon so vertraut geworden, daß ich garnicht daran gedacht habe, eine solche Manifestation könnte das seelische Gleichgewicht eines Menschen, der nicht derart vorbereitet ist, stören. Diese achtundvierzig Stunden in Muroc werde ich niemals vergessen! G.L.



Diese Außerirdische waren/sind von Menschen nicht zu unterscheiden. Nun weiß man auch das Menschen wie George Adamski, Howard Menger usw. Kontakte zu diesen Außerirdischen hatten. Und immer wurden (meistens) Planeten in unserem Sonnensystem als Heimat angegeben. Doch das kann ja bekanntlicherweise nicht die ganze Wahrheit sein. In einem anderen Thread habe ich hier spekuliert das Etherians von dem englischen Wort "ether", also "Äther" abgeleitet sein könnte.

Sinn und Zweck dieses Threads ist es auf der einen Seite über die Herkunft der Etherians zu spekulieren und gleichzeitig auch echte Hinweise über deren Herkunft zu suchen.
Vielleicht sind ja auch ein paar Etherians hier im Forum oder lesen mit, wenn ja: dann meldet euch! ;)

Was meint Ihr also, woher kommen die Etherians besonders wenn man den Bezug zum englischen Wort "ether" miteinbezieht!


1x zitiertmelden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 11:53
Na, aus dem Äther natürlich.

Wobei ich die Existenz der Etherians bezweifle, da sie nicht zu den 17 Alien-Rassen gehören die von anerkannten Experten auf dem Gebiet der Alienvölker aufgelistet werden, weder bei denen die zum militärisch-industriellen Komplex gehören noch denen außerhalb davon.


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 11:57
@Muroc
Zitat von MurocMuroc schrieb:Ich hatte schon ganz vergessen, wie gewohnt Dinge wie Dematerialisation von 'festen' Objekten meinem eigenen Verstand bereits geworden sind. Das Kommen und Gehen eines ätherischen oder geistigen Körpers ist mir in diesen vielen Jahren schon so vertraut geworden,
Da haben wir noch eine Form, nach normalen Ausserirdischen und
Formwandlern, soll es also auch welche geben die sich Materialisieren
und Dematerialisieren können.... ;)


melden
Muroc Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 12:45
@maxtron

Na ja...das kann man aber auch mit ner guten Technologie hinbekommen. Kann ja auch sein das sie in einer Pararealität leben mit eigener fremder Fauna und Flora...aber eben dann doch auf der Erde.


1x zitiertmelden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 13:37
@Muroc
Zitat von MurocMuroc schrieb:Na ja...das kann man aber auch mit ner guten Technologie hinbekommen. Kann ja auch sein das sie in einer Pararealität leben mit eigener fremder Fauna und Flora...aber eben dann doch auf der Erde.
Für uns Materialisieren...ob das jetzt Dimensionsspringer oder reisende sind
die sich aus einer anderen Dimension in unsere 3 Dimensionale Welt
Materialisieren...das wäre ja wie Beamen oder Teleportation, nur aus
einer anderen Dimension heraus... ;)


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 16:28
Ich denke sie sind Vewandt mit den Klingonen

ein Foto wäre Hilfreich

ach, wie es gibt nur einen Brief von Salla wo der Begriff fällt?

Na sowas, aber gut, sie können auch von der Venus Kommen, siehe dazu den experten Dr. Adamski


ganz ehrlich Muroc, du solltest Urlaub machen.


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 17:09
Mit Etherians können eigentlich nur die Paa Tal gemeint sein, was anderes kommt ansich nicht in Frage.


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 18:31
Ich tippe auf die Antiker. Die können schliesslich alles. Auch wenn es sich nicht gehört!

Oder die Ori. Sind die böse?


1x zitiertmelden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 19:34
@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Oder die Ori. Sind die böse?
nicht wenn man sich Ihnen unterwirft

Ehre sei den ORi!

Die Etherianer!

/dateien/uf62840,1274376898,127400023 f6b4196a91Original anzeigen (0,2 MB)

Eine Zeichnung einer Entführten(Betty Andreasson) in einem Etherianischen Transportschiff:

/dateien/uf62840,1274376898,fortean times 70 7-1

hier gibts die Story:
http://www.alienhub.com/alien-life-ufo-sightings/1045-crossing-etherian-paths.html

Es gibt noch Plätze frei in den Raumschiffen:

http://www.ashtarcommandcrew.net/


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 19:38
@Comguard2
gibt es echt ne liste mit anerkanntne alien rassen?
auf was stützt sich diese liste


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 19:40
Ja genau und am besten legen wir uns alle hin Schlucken die bunten Pillen und warten bis der Tot eintritt! Hatten wir das nicht schonmal ? Die Sekte was von ihrem Ufo abgeholt wurde ! ...


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 19:48
@oiwoodyoi

Sie stützt sich rein auf Zeugenaussagen.Da gibt es die kleinen Grauen, die Reptilienartigen, roboterhafte Wesen, die Insektenartigen, die sog. "Nordischen", Engelhafte(meist Lichterscheinungen oder Nicht-Marterielle) und z.B. Riesen, welche recht menschlich aussehen, aber etwa 3 Meter groß sein sollen.


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:10
@Vymaanika
von ein paar wie den Greys, den nordics und den reptiloiden hab ich schon mal gehört

und wo kann ich den rest nach lesen


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:12
@Muroc

Irgendwie sieht das Dokument, welches du im Eingangspost eingebunden hast, gefaked aus.
Als wenn da was korrigiert worden ist...die Schrift ist merkwürdig pixelig/manche Buchstaben stechen bei Zoom besonders hervor.
Ist zwar normal bei Schreibmaschinendokumenten, aber ein Original oder die Kopie davon sieht anders aus.

MfG,
Crusi


1x zitiertmelden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:26
@Crusi
ich glaub die geschicht erst wenn so ein teil vor mir steht und es beweißen kann wo es her ist

an aliens glaube ich nur nicht das sie hier sind/waren


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:42
@oiwoodyoi

Diese Informationen habe ich aus folgendem Buch(gibts gebraucht schon für 3,08 Euro):

http://www.amazon.de/Ph%C3%A4nomene-Unglaubliche-Erscheinungen-Ufos-%C3%9Cbersinnliches/dp/3860706055/ref=sr_1_16?ie=UTF8&s=books&qid=1274380695&sr=8-16

Darin werden die wichtigsten hypotetischen Rassen der Ausserirdischen beschrieben, es gibt auch zahlreiche Bücher, die sich dieser Thematik widmen, wie zum Beispiel "Stand der Ufo-Forschung" von Illobrand Ludwiger.Wenn man zum Thema Ufologie mitreden will, dann hilft es ungemein sich ein wenig mit Büchern zu befassen von Leuten, die sich zumindest objektiv mit dem Thema beschäftigen, dabei geht es im Grunde gar nicht um Glauben oder Nicht-Glauben, sondern es geht zuallerersteinmal um das Auswerten von sachdienlichen Indizien.


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:43
@Vymaanika
ok danke

ich mags nämlich nicht wenn man mir was vorkaut ich will mir meine eigene meinung bilden


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:44
@oiwoodyoi

Auf den wissenschaftlichen Auswertungen von Dr. Salla ;)

Da wird streng eingeteilt zwischen den Aliens die mit dem Militärisch-industriellen Komplex zusammenarbeiten und solchen die das nicht tun.

Dummerweise finde ich die Seite nicht mehr wo alles übersichtlich dargestellt war, die Verlinkung ist echt grausam.

http://www.exopolitics.org/

Als ich den Beitrag heute verfasst habe war ich drauf, find es jetzt aber nicht mehr wieder.

Finde nur die Nicht-übersichtliche Version:

http://exopolitics.org/Report-ET-Motivations.htm (Archiv-Version vom 22.05.2010)

Laut Salla hatte Eisenhower ja Kontakt mit den blonden, blauäugigen Aliens (ob Telosianer oder Lyraner ist jetzt nicht auf den ersten Blick ersichtlich) die dann ein Abkommen mit den Greys vermittelt werden.

Das denke ich mir jetzt übrigens nicht aus, ich gebe nur das gesammelte Wissen von Salla wieder.


2x zitiertmelden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:48
@oiwoodyoi

Tja da heißt es sich etwas Materie zu den Lippen führen und selbst kauen.Gute Infos sind im Netz zwar zu finden, jedoch kosten gebrauchte Bücher wahrlich nicht die Welt.Versuche doch mal in deiner Heimatstadt ein Antiquariat aufzustöbern, ich habe in solch einem seinerzeit viel zur Thematik finden können.

Wenn ich entsprechende Infos noch finde im Netz, dann werde ich sie hier verlinken.


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 20:53
@oiwoodyoi

Hier gehts weiter:

Die verschiedenen Alienrassen und ihre Motive


melden

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 21:00
@Muroc
Aus welchem Buch ist der Scan eigentlich? ^^
Ne Quellenangabe wäre nett.


melden
Muroc Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ursprung der Etherians (außerirdische Menschen)?

20.05.2010 um 23:19
@Crusi
Zitat von CrusiCrusi schrieb:Irgendwie sieht das Dokument, welches du im Eingangspost eingebunden hast, gefaked aus.
Als wenn da was korrigiert worden ist...die Schrift ist merkwürdig pixelig/manche Buchstaben stechen bei Zoom besonders hervor.
Nein, das habe ich mit Erlaubnis von Michael Hesemann aus seinem Buch "UFOs - Die Kontakte" eingescannt. Leider ist es da ein bischen klein und ich fragte Hesemann auch nach einer besseren Kopie die er eigentlich auch hätte aber dazu müsste er zu lange rumsuchen und deshalb meinte er ich solle die nutzen die im Buch ist.
Das ist nicht gefälscht, das ist der Brief den Gerald Light damals geschrieben hat an seinen Freund.

@Comguard2
Zitat von Comguard2Comguard2 schrieb:Laut Salla hatte Eisenhower ja Kontakt mit den blonden, blauäugigen Aliens
Das stimmt so nicht ganz, Salla spinnt wenn er das wirklich sagt, ich denke das ist ne Erfindung der rechten UFO Szene genauso wie die behaupten das Adamskis Außerirdische auch alle blond gewesen wären aber auch das stimmt nicht.
Habe gerade nochmal ins Buch geguckt und da steht absolut nichts über Haar und Augenfarbe. Es steht dort nur das sie menschenähnlich aussahen, also ausgebaut waren wie ein Menschen und auch die durschnittliche Größe hatten und sie hatten keine Helme auf, konnten also die normale Luft atmen.

Die Außerirdischen die Adamski beschrieb ware nicht alle blond. Z.b. hatte Orthon zwar blondes Haar aber dafür einen dunklen Taint, so wie ein Inder. Und eine andere Außerirdische an Bord des Mutterschiffes hatte schwarze Haare und schwarze Augen.
Eine weitere Außerirdische war ebenfalls blond aber die hatte keine blauen Augen sondern goldene Augen.

Das man das immer wieder erklären muss... *kopf schüttel*


1x zitiertmelden