Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Ufo-Faktencheck-Thread

3.769 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Außerirdische, Fakten, Exopolitik, Mufon, Tatsache, Faktencheck

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 17:37
Fakten = Tatsachen
Als Tatsache (lat. factum, res facti; engl. fact, matter of fact) wird eine Situation bezeichnet,
in der sich Dinge nachweislich befinden.
Quelle: Wikipedia: Tatsache

Dieser FAKTENCHECK soll eine Diskussions und Informations-Plattform
für alle an der UFO-Thematik Interessierte sein,
hier kann jeder seine Fakten auf den Tisch legen die er für diese Thematik für relevant ansieht,
dabei ist es egal ob man dem Thema PRO oder CONTRA gegenüber steht,
darüber diskutieren will oder sich nur über den Stand der derzeitigen Ufologie informieren möchte.
Was in anderen Threads nicht geklärt wird,
kann hier im Detail diskutiert, belegt oder widerlegt werden.

Eingangs Grundsätzliches über die Thematik wie es jeder auf Wikipedia finden kann.

Ufologie
Wikipedia: Ufologie

Entführung durch Außerirdische
Wikipedia: Entführung_durch_Außerirdische

Josef Allen Hynek - Astronom und Professor
Wikipedia: Josef_Allen_Hynek

John Edward Mack - Psychiater
Wikipedia: John_E._Mack#Ab_1990:_Arbeit_am_Entf.C3.BChrungsph.C3.A4nomen

Organisationen die das Ufo-Thema untersuchen.

Gesellschaft zur Untersuchung von anomalen atmosphärischen und Radar-Erscheinungen
Deutschland > http://www.mufon-ces.org/
Amerika > http://www.mufon.com/

Deutschsprachige Gesellschaft für UFO-Forschung
http://www.degufo.de/

Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e.V.
http://www.ufo-forschung.de/

Erfassung und Archivierung von Ufo-Sichtungen
http://www.ufo-datenbank.de/

Selbsthilfeprojekt für Betroffene des sogenannten Alien-Entführungsphänomens.

http://www.abduction.de/blog/

Übersicht von Ländern mit bekannten (halb-)staatlichen Untersuchungsstellen
bzw. Links zu öffentlichen Ufo-Archiven.


http://www.ufo-information.de/index.php/component/content/article/19-beispielbeitraege/beitraege/124

Typen-Katalog und Verteilung der von MUFON-CES untersuchten UFO-Fälle

http://archiv.mufon-ces.org/text/deutsch/typen.htm

Projekt Enthüllung

http://www.disclosureproject.org/

Bürgerinitiativen

Ein Netzwerk von Menschen, welche sich zum Ziel gesetzt haben,
die Ver­schleierung der außer­irdischen Präsenz auf der Erde nicht länger hin zu nehmen.



Ausgewählte Studien und Untersuchungen zum UFO Thema

Wikipedia: UFO

Pressekonferenz: Hochrangige Militärs packen aus





Der Faktencheck beginne ...

Viel Spass und anständig bleiben. :)

Gruß
:)
cohiba


melden
Anzeige

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 18:23
Welches Flugverhalten haben UFOs?
UFOs können Flugmanöver ausführen, die kein bekanntes Flugobjekt durchführen kann. Dazu gehören lautloses Schweben, enorme Beschleunigungen und Geschwindigkeiten. Bereits in den 1940er Jahren hat die US Air Force unbekannte Objekte mit 8-facher Schallgeschwindigkeit fliegend registriert. Auf Videofilm und mit Radar sind Beschleunigungen der Objekte zwischen 30 und 50 g aufgezeichnet worden (ein Mensch kann nur kurzzeitig bis zu 10 g aushalten). (Ludwiger 1995: 264-268)

Manche UFOs vollführen abrupte Richtungswechsel, fliegen Zick-Zack oder spitze Winkel und machen 180° Kehrtwendungen ohne ihre Geschwindigkeit zu reduzieren. Die Schweizer militärische Luftraumüberwachung hat wiederholt Objekte erfasst, die schneller als jeder Kampfjet in den Luftraum eindringen, enorme Höhenunterschiede zurücklegen oder rechte Winkel fliegen. Wiederholt haben Zeugen berichtet, beobachtete UFOs hätten sich „wie ein zu Boden fallendes Blatt“ bewegt. Solch ein Flugverhalten kann nur mit einer völligen Kontrolle der Schwerkraft erklärt werden. (Ludwiger 1999: 142-151)

Das eigenartigste Verhalten ist ihr Auftauchen und Verschwinden. In vielen Fällen sind die Objekte plötzlich weg, „wie wenn man Licht ausknipst“. Im Hudson Valley wurde in rund 700 Fällen das Zusammenschrumpfen riesiger Objekte „bis zu einem Punkt“ berichtet. Metallisch erscheinende Objekte können plötzlich verschwinden und an anderen Positionen im Luftraum wieder auftauchen, sich verdoppeln und verdreifachen und wieder in ein einziges Objekt zusammenfallen. (Hynek, Imbrogno und Pratt 1998: 238)
Quelle: http://www.mufon-ces.org/ufos/haeufige-fragen.html


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 19:15
@cohiba
Schön,ein paralleler Thread zum "Kein-UFO-Thread".
Vielleicht kann man Vergleiche anstellen.
Gutes Gelingen!

LG
Dude


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 19:24
wo sind denn die fakten?


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 19:30
@amsivarier
Bei diesem Thread hier sehe ich keine Parallelen zu Deinem!
Denn hier kann über alles ohne Ausnahmen ob pro oder contra diskutiert werden.
@Dorian14
Wenn Du im Einganspost keine Fakten findest, so kann ich Dir auch nicht helfen.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 19:43
@cohiba
cohiba schrieb:Wenn Du im Einganspost keine Fakten findest, so kann ich Dir auch nicht helfen.
Vor allem in dem disclosure link *g*

Knallharte Fakten von Greer


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 19:49
@Dorian14
Ich hab jetzt fast gedacht, in deiner langen Abwesenheit hast du Greer und Lear anerkannt..


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 19:51
Folgende Pressekonferenz halt ich schon für knallharte Fakten ...

"Disclosure Project" komplette Pressekonferenz auf deutsch
vom 09. Mai 2001 in Washington
Am 9. Mai 2001 treten 21 Ex-Mitarbeiter von CIA, Militärgeheimdienst, Air Force und Army vor die Weltpresse und offenbaren, dass sie während ihres Dienstes Kontakt mit UFOs und Außerirdischen hatten. In der deutschen Presse wurde nichts zu dieser Pressekonferenz berichtet, obwohl sämtliche Zeugen überprüfte Identitäten und Dokumente vorweisen können.

Wir finden, dass die Fakten überzeugend scheinen und es Wert sind, genauer überprüft zu werden. Darum veröffentlichen wir mit freundlicher Genehmigung des Disclosure Project die Pressekonferenz mit deutschen Untertiteln.

Das Disclosure Project ist eine gemeinnützige Organisation, die Anhörungen vor dem US-Kongress anstrebt, damit die in amerikanischen Geheimprojekten entwickelte UFO-Technologie zur friedlichen und schadstofflosen Energieerzeugung freigegeben wird. Chefanwalt des Projekts ist der ehemalige Watergate-Anwalt Daniel Sheehan, der auch bei der Iran/Contra-Affäre, im Fall der Pentagon-Papiere und im Fall Karen Silkwood zur Aufdeckung von Staatsgeheimnissen beitrug.
Quelle: www.youtube.com

Für alle die sie noch nicht gesehen haben ...

Youtube: "Disclosure Project" komplette Pressekonferenz auf deutsch

Bessere Fakten als Zeugenaussagen gibt es nicht!


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 19:53
@cohiba
Es wird erst geglaubt werden, wenn ein Alien mit am Tisch sitzt und ein Ufo auf dem Tisch landet.
Die Desinformation, die gewollte Desinformation mit all ihren Auswüchsen ist so am Laufen, dass selbst Zeugenaussagen komplett ausgelassen werden.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:00
Ja das sehe ich auch so, denn die Indizien sind erdrückend!

Wie sonst erklärt man sich folgende Liste von Zeugen ...
Liste der Zeugen:

Fife Symington, früherer Gouverneur Arizonas, Moderator
General a.D. Wilfried De Brouwer, früher stellv. Generalstabschef der belgischen Luftwaffe
General a.D. Parviz Jafari, iranische Luftwaffe

Dr. Anthony Choy, Gründer des OIFAA, 2001, Peruanische Luftwaffe
Dr. Claude Poher, Centre National d'Etudes Spatiales (Frankreich), Gründer GEPAN
Dr. Jean-Claude Ribes, 1963-98 Centre National de la Recherche Scientifique (Frankreich)
Kommandant a.D. Oscar Santa Maria, peruanische Luftwaffe
John Callahan, ehem. Leiter der Abteilung für Unfallaufklärung der US-Luftaufsichtsbehörde FAA
Nick Pope, Verteidigungsministerium Großbritanniens, 1985-2006
Technical Sergeant a.D. Jim Penniston, US-Luftwaffe
Oberst a.D. Charles I. Halt, US-Luftwaffe, früher Leiter des Inspections Directorate im US-Verteidigungsministerium
Ray Bowyer, Pilot, Aurigny Air Services, Channel Islands

Rodrigo Bravo, Pilot der Luftwaffe von Chile
Jean-Claude Duboc, Pilot a.D., Air France
Quelle:


https://www.youtube.com/watch?v=wdCfRoAcEjI


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:00
Was heißt hier Glauben, Tatsache ist doch nur, das die Aliens anscheint von sich aus keinen offiziellen Kontakt wünschen, sollten wir das nicht respektieren und alle Bemühungen für eine Kontaktaufnahme vermeiden?

Wenn jemand ein paar Sekunden nackt über den Balkon läuft, schreien wir doch auch nicht laut rum: "DAAA es gibt sie doch, schaut alle hin, ich hab es immer gewusst"

Wo bleibt da sonst die Pietät? Wenn sie uns eine Vorstellung geben wollen, werden sie es doch schon sagen! :|


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:06
Na @Ashert001 ,
Ashert001 schrieb:Tatsache ist doch nur, das die Aliens anscheint von sich aus keinen offiziellen Kontakt wünschen
woher nimmst du denn das Wissen um die Tatsache, dass die Aliens von sich aus keinen Kontakt wünschen? Hast du einen Wissensvorsprung, den du mit mir teilen willst?
:)


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:08
@cohiba
ähmmm ..ich zitiere mal zwei aussagen von dir hier
cohiba schrieb:Bessere Fakten als Zeugenaussagen gibt es nicht!
und
Fakten = Tatsachen
Als Tatsache (lat. factum, res facti; engl. fact, matter of fact) wird eine Situation bezeichnet,
in der sich Dinge nachweislich befinden.
Quelle: Wikipedia: Tatsache
Jetzt darfst du den Fehler suchen.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:11
@suspect.1

Für einen normalen Kontakt, müssen sich beide auch treffen wollen und nicht der eine wie ein Stalker dem anderen hinterherlaufen, sich auf die Lauer legen und im geheimen arbeiten.

Wenn die Aliens einen Kontakt wünschen, hätte es ihn längst gegeben. Hätte ja gereicht ein paar Flugblätter ab zu werfen oder so, das ist ja nun keine große Sache!


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:14
@Ashert001
Menst du, wie ein Stalker hinterherlaufen ist das, was die Videos oder Berichte zeigen, in denen Ufos gefilmt, gesehen, beschrieben werden oder wie Kampfjets denen nachfliegen? Bzw. die Berichte darüber?
Oder meinst du mit dem Stalken, dass was die Aliens machen, wenn sie nachts vor den Betten stehen und operieren, oder die bedroom visitors, wo sie die Menschen dann entführen...

Wer von den beiden Alienrassen ist denn nun der Stalker?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:26
@suspect.1

Eine Entführung ist ja keine Kontaktaufnahme, das scheint bei den Aliens eher nur der Forschung zu dienen oder so.

Das sind keine offiziellen Einladungen von denen und wenn wir ihnen nur irgendwo hinterher fliegen und die Aliens dann aber nicht anhalten und sich melden, dann muss man die Einladung ebenso als abgewiesen mal anerkennen!

Die sind eben wie die letzten Indianer im Regenwald, tauchen mal im Gebüsch auf, sind aber gleich wieder weg, das gehört sich einfach nicht, denen dann sofort nach zu setzen!

Wenn die Aliens nicht gestört werden wollen, dann sollten wir das auch akzeptieren, alle Beweise das es sie gibt wieder einsammeln und so tun, als wäre nichts gewesen. Das ist doch völlig normal, das man dann nicht weiter den Paparazzi zu spielen hat, sonst passiert womöglich noch ein Unfall!


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:32
Du, @Ashert001
die sind eingeladen worden von den bedroom sleepers..hm.

Der Grund, warum die nicht öffentlich Kontakt aufnehmen, das ist die Frage...warum die daran noch kein Interesse zeigen, sich mit ihren Schiffen sichtlich im Orbit zu bewegen.


melden

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:37
@cohiba
danke für die zusammenstellung :)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:43
@suspect.1

Über die Menschen ist ja schon alles geschrieben und gesagt worden, das ist ja nicht so das wir irgendwas geheim halten. Das kann man alles irgendwo nachlesen oder hören.

Deswegen gibt es wahrscheinlich auch keine Notwendigkeit für einen offiziellen Kontakt mehr! Sie brauchen unsere Rohstoffe nicht und alles andere wissen sie schon, also gibt es auch kein Klärungsbedarf mehr!

Wir müssen einfach warten, bis sie den von sich aus anmelden. Bis dahin müssen wir sie aber ignorieren, als die Lichter am Himmel, die man sich eben nicht anschaut!

Diese Guckloch-Mentalität mögen die bestimmt nicht, das ist doch überhaupt nicht gut für den Nachbarschaftsfrieden, da ständig alle möglichen FAKTEN über seine Nachbarn heraus finden zu wollen.
Vielleicht messen sie uns ja gerade daran!


melden
Anzeige
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Ufo-Faktencheck-Thread

18.12.2011 um 20:49
@Ashert001
Was meinst du mit, es ist über die Menschen alles geschrieben worden? Denkst du körperlich, biologisch, das Soziale?

Oder meinst du die eigentlichen Fähigkeiten seines Verstandes, seines Geistes, sein drittes Auge, solche Sachen, Telepathie, lautes Denken? Kontaktaufnahme per Gedankenübertragung?


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt