Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

232 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Außerirdische, Erde

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

06.03.2011 um 22:01
@Valkyre

da hast du vollkommend recht.
Wenn es 100% stimmen würde,was er "endeckt"hat,dürfte man dieses eigentlich nicht ausschliessen,daß es wirklich woanders noch leben gibt,bei der Anzahl von Planeten.

Und,es gab bestimmt nicht nur diesen einen "Asteroid" mit "Lebensformen-Bakterien.


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

06.03.2011 um 22:08
@werner76

welcher planet auch immer in mitleidenschaft gezogen wurde.. wurde entweder total verüstet oder total vernichtet .. also müssten auch dem entsptrechende teile herumfliegen. ich denk mir, wenn etwas mit so einer wucht getroffen wird, dass gesteinsbrocken abgespengt werden können, muss dass eine riesige kathastrophe gewesen sein


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

06.03.2011 um 22:14
Ich will eure Euphorie ja nicht bremsen,aber wartet doch erst mal ab,was da rauskommt. nicht dass das dann wieder so ein Ding wird,wie mit den Mikrofossilien in dem Marsmeteorit,das dann auch nicht bewiesen werden konnte.


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

06.03.2011 um 22:25
hier ist alles auf deutsch !
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/search/label/Außerirdisches%20Leben


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

06.03.2011 um 22:29
Also das ausserirdische Lebensformen uns ähnlich sind ist gar nicht so abwegig.
Man findet schon "Beispiele" auf der Erde. Es gibt den sogenannten Beutelwolf und den Beutelmaulwurf. Der Beutelwolf sieht dem richtigen Wolf sehr ähnlich, beide haben aber nicht den gleichen Ursprung. So ist der Beutelwolf dem Beutelmaulwurf viel näher verwandt als dem richtigen Wolf. Er soll mehr oder weniger "zufällig" entstanden sein weil die natürliche Umgebung dem des richtigen Wolfes sehr geähnelt hat. Das würde bedeuten das "Mutationen" gar nicht so zufällig sind wie man vielleicht glaubt.
All das gilt auch für den Beutelmaulwurf.

Das könnten wir auch auf erdähnliche Planeten übertragen. Gebe es Planeten die unserem seeehr ähnlich sind, könnte man doch annehmen, dass sich auch dort Lebewesen entwickeln die den unseren sehr ähnlich sind.
Wäre nur mal eine Hypothese, aber doch durchaus denkbar.


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

06.03.2011 um 23:05
100 Experten wurden eingeladen um es zu prüfen. Zwischen 7.-10 März werden wir Bescheid Wissen so heisst es gemäss Rudy Schild. Hier noch was zu Hoover selbst:

http://www.nasa.gov/centers/marshall/news/news/releases/2009/09-059.html

na da bin ich mal gespannt..

BILD schreibt auch schon drüber^^

http://www.bild.de/BILD/news/2011/03/06/nasa-findet-alien-bakterien/auf-meteoriten.html


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

06.03.2011 um 23:25
Das Etat der Nasa wird auch immer weiter gekürzt dank der Finanzmisere in Amerika.
Da versucht die Nasa mit solchen Meldungen das Etat wieder hochzuschrauben ;)


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 02:09
@Valkyre

Hier ein Eigenzitat und eine mögliche Erklärung für die Annahme, das es sich bei den Meteoriten um Trümmer von einem belebten Planeten handelt...
Die Zusammensetzung des Gesteins soll darauf hindeuten, das die untersuchten Meteoriten von Kometen stammen. Wenn die Spuren tatsächlich auf Leben zurückzuführen sind, dann stellt sich die Frage, ob sie in dem Kometen selbst entstanden sind...

Eine kleine Theorie zur Panspermie, die ich mir mal ausgedacht habe, besagt, das sich das Leben durch eine bestimmte Form von Supernova-Explosionen verbreitet haben könnte. Man stelle sich ein System mit einem Stern vor, der gerade groß genug ist, um als Supernova zu enden. Er würde wahrscheinlich nicht lange genug existieren, um auf den ihn umkreisenden Himmelskörpern intelligentes Leben sich entwickeln zu lassen, aber für einen einfache Lebensentstehung könnte es schon reichen. Wenn der Stern dann in einer gewaltigen Explosion untergeht, könnte der dabei entstehende Explosionsdruck Material und Wasser von lebentragenden Himmelskörpern in die Tiefen des Alls reißen. Dieses würde sich irgendwann in Kometen sammeln, die dann in neuen Systemen das Wasser und das Material auf die neu entstandenen Planeten tragen könnten. Allerdings wäre das Material und das Wasser recht lange unterwegs, bevor es wieder Bestandteil eines Planeten wäre, aber für Fossilien in Meteoriten müsste es reichen...
Entweder das, oder das Leben ist in dem ursprünglichen Kometen selbst entstanden und in den festen Bestandteilen versteinert. Wenn sich der Komet dann nach und nach auflöst, dann können die festen Bestandteile als Meteoriten auf der Erde landen. Für eine Lebensentstehung in einem Kometen gibt es aber -soweit ich weiß- noch kein bekanntes Szenario. Ich bin da eher ein wenig skeptisch. Aber momentan heißt es ja sowieso erst einmal abwarten. Das Material könnte aber in Form von Meteoriten in jedem Fall auf der Erde landen...


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 08:40
Hoover berichtet schon seit einigen Jahren über diese Strukturen, und bisher hat es eher Skepsis unter den anderen Fachleuten hervorgerufen.
2004 berichtete er erstmals über solche Strukturen:
http://www.panspermia.com/hoover2.htm

Und es gibt auch einen Beitrag mit Video von 2009:
http://www.nsf.gov/news/special_reports/science_nation/extremophile.jsp

In dem Video (ab 3.15 min) zerklopft er den kohligen Chondriten Murchison und findet dann unter dem Elektronenmikroskop bakterienähnliche Strukturen. Bei der Präparationsmethode wundert mich das allerdings nicht ....
Ich hoffe mal, er hat das für den neuen Beitrag nicht auch so gemacht, denn die dort untersuchten Meteorite sind noch problematischer, was Kontaminationen betrifft. Sie sind alle vor langer Zeit gefallen und keiner ist unter auch nur annähernd sterilen Bedingungen gelagert worden.

Alais ist 1806 gefallen, Orgueil 1864 und Ivuna 1938. Es handelt sich in allen Fällen um sehr bröseliges Material, das zum großen Teil aus Tonmineralen besteht (die meisten Leute würden das bei einem Meteoriten wohl kaum erwarten), und das schnell in kleine Stücke zerkrümelt . Das bietet natürlich günstige Vorrausetzungen durch Kontaminationen durch irdische Bakterien.

Ein Fragment des Meteoriten Orgueil war im 19. Jahrhundert schon Gegenstand einer Fälschung. Das Material wurde wahrscheinlich mit Wasser angerührt, mit Pflanzensamen versetzt und wieder in Form gebracht. Die Schmelzkruste wurde mit Klebstoff simuliert. Wahrscheinlich sollte damit damals ein Beleg für eine Panspermie-Theorie oder für die spontane Zeugung von Leben aus unbelebter Materie erbracht werden. Orgueil ist hier also etwas "vorbelastet".

Was mich wundert, warum nicht der kohlige Chondrit Tagish Lake untersucht wurde. Der ist im Januar 2000 in Canada aufs Eis gefallen, und ein Teil des Materials wurde gleich nach dem Fund eingefroren, um terrestrische Kontaminationen zu minimieren.

Aber abwarten, was in dem Artikel dann tatsächlich präsentiert wird.

nunatak


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 09:26
haahaa und die Bild Zeitung auch gleich wieder am Start...

naja aber echt interessantes Thema...


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 11:26
http://journalofcosmology.com/Life100.html

http://journalofcosmology.com/Cosmology1.html

;)


MFG


xpq101

:>


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 12:47
Und

https://www.youtube.com/watch?v=nnY8pe6FL20

https://www.youtube.com/watch?v=6p2QU4POkyU


MFG


xpq101

:>


melden
marcell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 13:46
da bin ich mal sehr gespannt was da rauskommt. der beweiß das es noch mehr leben im all gibt wäre natürlich der hammer.


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 14:25
@Konnat
Konnat schrieb:aber wartet doch erst mal ab,was da rauskommt. nicht dass das dann wieder so ein Ding wird,wie mit den Mikrofossilien in dem Marsmeteorit
das wäre doch egal, auch wenn es nur eine amöbe ist.
aber dann hätte man was in der hand!
ein lebewesen aus einer anderen welt.
wir sind ja genügsam geworden -
muss ja nicht gleich ein voll ausgereifter alien sein.

:-)

Kölle Alaaf!


melden
Monod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 15:32
Hier mal die Stimme eines Skeptikers:

http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/enkapsis/biologie/2011-03-06/schon-wieder-au-erirdisches-leben-entdeckt

Monod


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 15:36
@alienpenis. So ein richtiger Grüner mit grossen Augen wär schon beeindruckender!

Alaaf^^


melden

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 15:37
@Konnat

das wäre ja dann klischee - nee?


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 15:38
@Monod
Der sagt es doch auch :Abwarten und Tee trinken.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 15:58
@Monod

habe den Artikel gelesen.
Erst führt er dort 6 "glasklare" Argumente an welches dagegen spricht und ganz zum Schluss kommt dann ein Satz der da lautet:
Es bleibt also abzuwarten, was diese dazu zu sagen haben.
Die damit bezieht er sich ja auf die 100 unabhängigen Experten.
das aber neben diesen 100 eingeladenen Sachverständigen noch weitere 5000 Wissenschaftler eingeladen wurden um ihre Überprüfungen und kritische Analysen feil zu bieten (Pro und Kontra wird dort gerne gesehen und ist auch gewünscht), dass geht aus dem Link leider nicht hervor!
Dr. Richard Hoover is a highly respected scientist and astrobiologist with a prestigious record of accomplishment at NASA. Given the controversial nature of his discovery, we have invited 100 experts and have issued a general invitation to over 5000 scientists from the scientific community to review the paper and to offer their critical analysis. Our intention is to publish the commentaries, both pro and con, alongside Dr. Hoover's paper. In this way, the paper will have received a thorough vetting, and all points of view can be presented. No other paper in the history of science has undergone such a thorough analysis, and no other scientific journal in the history of science has made such a profoundly important paper available to the scientific community, for comment, before it is published. We believe the best way to advance science, is to promote debate and discussion.
http://journalofcosmology.com/Life100.html

Natürlich bleibt abzuwarten was letztendlich dabei raus kommt aber etwas mehr Differenzierung wäre in dem Fall hilfreich!


MFG


xpq101

:>


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA Wissenschaftler soll ausserirdische Lebensform entdeckt haben

07.03.2011 um 20:16
mehr als warten kann man leider nicht bis die zu nem ergebniss kommen


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt