weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Ufos, Beweise

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

02.01.2012 um 12:36
Gleich mal zur Entwarnung - NEIN, ich habe dieses Problem nicht an der Backe! :D

Aber ich halte diese Frage für unbedingt berechtigt; an WEN sollte man sich wenden, wenn man Aufnahmen oder anderweitige Daten hat, die zB einen sehr deutlichen, NAHEN Vorbeiflug, eine Landung eines Flugobjektes o.ä. zeigen, die fern der üblichen Wackelbilder und Pixelmatschaufnahmen sind?
(Bitte keine Grundsatzdiskussion, was subjektiv und objektiv als gültig angesehen werden kann, einfach mal als gegeben annehmen, es IST/SIND echte und technisch wirklich gute Aufnahmen.)

Der Knackpunkt: geht man zu einer der bekannten "Ufo-Meldestellen", hat man es bekanntlich mit Gruppierungen zu tun, die entweder den "Ufo-Gläubigen" oder den "knallharten Jungs", den Skeptikern, zugeordnet werden. Klar, wir alle wissen, keiner ist vor Fehlern gefeit und es gibt in jeder Gruppe sicher immer welche, die eine Tendenz zu der einen oder anderen Seite im Gepäck haben. Es wird also bei jeder Gruppe (heimliche) "Spinner" und auch (heimliche) "Skeptiker" geben.

Sollte man also besser gleich zu den Skeptikern gehen, weil sie sich zumindest nach außen eher kritisch äußern würden, somit weniger mit Spötteleien von Seiten der "anerkannten Wissenschaft" zu rechnen ist -natürlich vorausgesetzt, die Skeptiker geben nach einer Untersuchung mit positivem Ergebnis eine Verlautbarung von sich- oder sollte man zu einer völlig anderen Stelle gehen, sich an eine "offizielle" Organisation wenden, die eigentlich nichts (zwangsläufig) mit Ufos oder anderen, für die Mainstream-Wissenschaft "fragwürdigen", Themen zu tun hat?

Und, sollte man sich ausreichend Kopien anfertigen (vllt. zur Sicherheit an weitere Personen verteilen, ungesehen aufbewahren lassen) und vielleicht sogar an das Militär (lokal und die Amis) herantreten?

Ganz andere Ideen?

Hilfestellung:
Stellt euch einfach vor, Alf stand in eurer Küche (ihr auch :) ), ihr hattet eine Top-Ausleuchtung+Cam und es ist einfach anhand anatomischer und technischer Parameter unzweifelhaft HARTES Material - wie nun weiter, nach dem ersten Panikanfall?! :D :D


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 01:40
Einen Haufen Kopien auf verschiedenen Medien anfertigen und möglichst weit verbreiten (an Sendeanstalten etc. und auch an die breite Bevölkerung).
Und dabei am Besten anonym bleiben.


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 10:07
crusi schrieb:Und dabei am Besten anonym bleiben.
viel Spaß dabei :D


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 10:22
Definitiv erstmal HIER zeigen.Wenn es wirklich gutes Material ist,verbreitet es sich in Windeseile!
Zeig her das Ding....


melden
P.K
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 10:26
Würde auch sagen an alle mögliche Medien schicken, aber als erstes hier Posten also zeig her!


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 10:50
@P.K
Ich glaub er meint das hypothetisch....
Er hat nix dergleichen,er fragt nur "Was wäre wenn..."!


melden
P.K
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 10:51
@amsivarier
Ich weiß war auch nicht ernst gemeint ^^


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 11:48
@FlipTurn
Ich bleib mal bei Deinen Bezeichnungen:
Die Spinner sagen im Zweifel "Hurra Aliens", die Skeptiker sagen im Zweifel "Da is nix"
Die Spinner Gruppe wird Dir also eher falsch positive Ergebnisse präsentieren, die Skeptikergruppe eher falsch negative.

Wenn Du unbedingt eine positive Antwort willst geh zu den Spinnern, wenn Du lieber möchtest, dass ein mögliches positives Ergenis eine hohe Sicherheit hat dann geh zu den Skeptikern.


melden
imprägniert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 12:36
ja klar! der arme alf soll im zoo hausen und man selber schlürft zuckerwasser am meer. was dringendst benötigt wird sind:

- statistiken jeglicher art
- empfehlungen (ja es darf diskutiert werden, nein man muss nicht 10 jahre gestudeiert haben)
- und vorschläge (nennen wir mal vorschläge obwohl es eigentlich befehle sind :D )

ernsthaft: geht bei "schönem" wetter nach draussen und schaut 15 minuten in den himmel.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 13:14
Einfach versuchen anonym ne Website mit dem Video zu erstellen. Mehr als positive Meinungen durch Überzeugung kommt dabei nicht rum. Dabei ist es egal ob es im TV sogar als "von experten als echt" dargestellt wird und dazu noch im Radio auf der Website hingewiesen wird. Da passiert einfach nix weiteres.

Was wäre aber wenn man z.B. ein offensichtlich außerirdisches Gerät mit kryptischen Zeichen, eigenartigen Lämpchen samt Knopf der zur Aktivierung zum Schweben des Gerätes dienen würde und dieses Handgroße Gerät kann dann lautlos 20 Tonnen tragen?

An wenn sollte man sich da wenden sofern man es nicht für sich beanspruchen und es der öffendlichkeit bekannt machen möchte? Ich denke mal das es so ein Finder der es erfolgreich zur Nasa bringen möchte nicht geben mehr gibt. Da bleibt wohl auch nur übrig ein Video zu drehen und es der Welt zugänglich machen.


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 13:46
@FlipTurn
nun zeig schon,lade deine Bilder und Filme hoch


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 13:52
@andreasko
Was ist an
Gleich mal zur Entwarnung - NEIN, ich habe dieses Problem nicht an der Backe!
so schwer zu verstehen?? Es geht um ein Theoretikum.


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 14:07
@all, ich ergänze mein Posting nochmal, damit es etwas konkreter wird mit dem Feedback. Organisationen von MUFON bis Degufo sind uns allen doch hinlänglich bekannt. Wer dort seine wertvolle Datenfracht abladen will, bitte.

Ich bin gespannt, zu erfahren, welche anderen Wege würdet IHR gehen, wenn euch die oben genannten Kontakte nicht geheuer wären (warum auch immer). Im Internet kann man da z.B. ganz gut mit Links arbeiten. ;) Ich hoffe, jetzt kommt mehr, als nur Phrasen und alberne Sprüche.

Konkrete Links (natürlich auch Ausland), Namen von alternativen Organisationen, Ansprechpartnern etc sind gefragt!! Genau die, die IHR ernsthaft favorisieren würdet, wenn es hart auf hart kommt.
Kann ja nicht sein, daß alle nur dahin rennen, wo man schon vorher genau weiß, daß dabei nichts als Abheften passiert (wegen Geldmangel, oder weil es nur ein Hobbyverein ist). Über das (anonyme???!!!) Herantreten an Medien wie RTL, Pro7 usw. sag ich lieber erst gar nichts. Das wäre absolut unseriös und kontraproduktiv für den Ernstfall.


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 14:12
Irgendwie sehe ich hier keinen Sinn. Entweder, man gibt seine "Sichtung" weiter und lebt mit dem Ergebnis oder eben nicht.....


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 15:20
@Prof.nixblick
Erschreckend zu sehen, wie viele Worte man (scheinbar noch) braucht, um eine offensichtliche Sache in manche Köpfe zu bekommen. Konzentrier dich doch mal auf den Kern des Themas, dann wird dein nächstes Statement vielleicht ein echter Beitrag.


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 15:39
@FlipTurn
Hey FlipTurn,

also als erstes würde ich das "Bildmaterial" duplizieren und von Experten prüfen lassen..
dann würde ich mal die umliegenden Radarstationen abtelefonieren, ob sie die was seltsames auf dem Schirm hatten..
dann kannste vielleicht noch eine eidesstattliche Versicherung ablegen ;) sorry
dann ab zur Presse damit..

ja und wie @amsivarier schon gesagt hat, dann auch schnellstens hier im Forum vorzeigen.

gruß


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 15:54
@FlipTurn
Ich weiß immer noch nicht wieso das eine Frage von "ODER" sein soll.

Schick es an jeden, jedes Ufoforum, jedes Skeptikerforum, jede Zeitung, jeden Sender etc.

Und sorry, wenn du hier schon wieder mit den typischen billigen Ausreden von wegen "die Mainstreammedien sind doof und böse" ankommst, dann bist du einfach nur ein weiterer hoffnungslos realitätsverweigernder Ufoholiker.

Man braucht das ja nicht anonym zu machen, so gut wie alle Verschwörungsaufdecker leben noch, da brauchst du auch keine Panik verstrohmannen.


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 17:46
@FlipTurn,

wende dich an eine Universität deines vertrauens.


melden

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 21:29
@FlipTurn
Hey Flipturn. Es gibt alf :D ich habe die komplette staffel! und ich habe ihn auch schon gesehen . :D


melden
Anzeige

Harte Beweise für UFOs - Wohin gehen mit den Aufnahmen/Daten?

03.01.2012 um 21:56
@FlipTurn
Können wir bei dieser Frage ein kommerzielles Intresse, also eine mögliche Vermarktung der Beweise ausser acht lassen, oder müssen wir das als Möglichkeit mit einbeziehen?


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden