weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

266 Beiträge, Schlüsselwörter: Besuch Aliens

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

09.03.2012 um 19:29
amsivarier schrieb:Wir Skeptis freuen uns wenn wir am 2. Weihnachtstag unsern Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt schlürfen,die 2845 müssen aber erkennen das sie einen gewaltigen Fake aufgesessen sind....
für mich ein unrealistisches Scenario weil die Weihnachtsmärkte an den Weihnachtstagen geschlossen bzw beendet sind. ;) Scnr


melden
Anzeige

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

09.03.2012 um 19:32
@Fedaykin
Ich hab schon immer gesagt da kommt eine Katastrophe auf uns zu ... aber dass es soooooo schlimm wird.

keinen Glühwein?
Ohgottogott


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

09.03.2012 um 22:00
bulkan schrieb:Ich lege vor, Du schiesst das Tor! Naja jetzt bin ich gespannt.
Du fragst dich, warum eine außerirdische Zivilisation unbedingt die Erde besuchen sollte und hattest einige Denkbeispiele geliefert, die allerdings alle mehr nach Einfluss durch Scince Fiction Literatur klingen.
- Der Mensch wurde von ausserirdischen erschaffen und hat sich im laufe der Zeit
zu dem entwickelt was wir heute sind. Das Experiment wird ständig kontrolliert und überwacht. Unsere Schöpfer betreiben eine rege Genforschung.
Zu dieser These habe ich bereits in einigen Threads Stellung bezogen, darunter: Diskussion: Evolutionstheorie, Schöpfung und Aliens vereint. Sogar mit Lilith! und Diskussion: ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch. Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du dir meine Beiträge in diesen Threads zu dieser Thematik durchlesen. :)
- Den ausserirdischen sind unsere Atomwaffen und Forschungen ein Dorn im Auge. Dies bedeutet eine große Gefahr für die Erde und alle Lebewesen welche sich darauf befinden. Der Mensch könnte in einigen Jahren vielleicht das Endlagerproblem lösen, indem er seinen Müll ins All schießt.
Auch ein schöner Gedanke, doch beinhaltet er einige gravierende Denkfehler. Warum sollten sich Außerirdische unbedingt darum schären, was auf unserem Planeten los ist. Es ist ja schließlich nicht ihr Planet. Wozu also dieser Aufwand! Der Mensch ist für die Erde keine Gefahr, noch nicht mal für die Natur, zwar verändert er sie und ihre natürlichen "Ausgangsbedingungen", aber auch davon wird sie scih sehr schnell wieder erholen, sollte der Mensch irgendwann verschwinden. Die extrem empfindliche Natur und das die Erde irgendwann ein Wüstenplanet werden könnte durch den Menschen ist eine Mahr aus dem 20. Jahrhundert und der heutigen Zeit. Und wenn der Mensch sein Atommüll in den Weltraum schießt? Das ist aber sowas von völlig egal, denn im Weltraum selbst herrscht eine sehr starke kosmische Hintergrundsstrahlung! Da stört der strahlende Atommüll in keiner geringsten Weise!
- Die Aliens suchen einen neuen Heimatplaneten und erforschen alles über den Menschen und unseren Planeten. Sie werden bei gegebener Zeit den Menschen von der Erde entfernen.
Immer wieder ein Motiv, dass in der Sci-Fi-Literatur gerne aufgegriffen wird. Nicht bedacht wird aber, dass nicht nur Menschen ein Hindernis darstellen. Stell dir vor, wir hätten die Technologie und könnten auf einen Planeten landen, der nahezu unserer Erde gleicht! 20% Sauerstoffgehalt in der Atmosphäre, genügend Wasser, alles perfekt. Könnten wir nun diesen Planeten einfach so betreten? Ohne Maksen und nichts? Die meisten antworten selbstverständlich mit "Ja!" und das ist selbstverständlich falsch! Warum? Na, es kann ja alles perfekt sein, aber wir wissen dummerweise nicht, was sich für schädliche Organismen auf dem Planeten befinden, was für Bakterien und Viren. Unser Immunsystem wäre überhaupt nicht daran angepasst! Und wir würden uns mit irgendwelchen extern gefährlichen Exobakterien kontaminieren. Selbstverständlich müssen Außerirdische auch das tun. Also bevor sie den Menschen aus dem Weg schaffen, müssten sie erstmal die ganzen Keime auf der Welt abschaffen und das ist ohne dass es der Mensch nicht mitbekommt schlicht unmöglich. Zudem würden sie die gesamte Natur zerstören, da das Ökosystem dadurch wirklich schwer geschädigt wird und dann bringt der Planet auch nichts mehr. Darum gefällt mir der Roman "Krieg der Welten" von Herbert George Wells so gut! :D
- Die Aliens benötigen einen Stoff, welcher nur auf der Erde zu finden ist. Dieser Stoff ist für Sie von dringender Notwendigkeit.
Was für ein Stoff das auch immer sein mag, er wird im Weltraum genauso vorkommen! Denn unsere Erde ist auch nur aus kosmischen Sternenstaub entstanden!
- Die Aliens haben mit einigen unserer mächtigsten Regierungen einen Vertrag abgeschlossen. Sie geben uns Ihre Technologien und dürfen im Gegenzug an den Menschen Experimente durchführen um Ihre Gen Forschungen voranzutreiben.
Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Wenn es sich um eine extrasolare Spezies handelt, so ist es doch sehr unwahrscheinlich, dass ihre DNA die gleichen Nukleinbasen haben wie wir. Ihnen würde Gentechnik an Lebewesen auf ihrem Planeten nützen, aber nicht Lebewesen der Erde.
- Die Erde hat großen Einfluss auf andere Teile des Universums. Ihre Zerstörung durch den Mensch würde eine große Gefahr für andere Lebewesen ausserhalb unserer Galxie bedeuten.
Und nochmal: Wir können einen so großen Block nicht einfach in die Luft jagen, da müsste schon der Todesstern von Darth Vader kommen oder die Romulaner mit ihrer roten Materie! :D
- Die Erde ist größtenteils zerstört und kann nicht länger bewohnbar bleiben. Der Mensch ist technologisch sehr weit, sodass er ausserhalb dieses Sonnensystems nach einem neuen Planeten suchen wird. Die Bösartikkeit des Menschen ist bekannt und man hat Angst, dass dieser auf der Suche nach einer neuen Heimat andere Lebensformen in Gefahr bringen könnte.
Und wieder die zerstörte Erde! :D Der Mensch kann diesen Planeten nicht in einen Wüstenplaneten verwandeln, wie es Endweltfilme immer wieder gerne propagieren. Dazu fehlt es ihm einfach an
eine gewisse Macht über das gesamte Ökosystem dieses Planeten. Es wird zwar hier und da mal bneeinträchtigt, aber der Mensch wird niemals in der Lage sein, es komplett zu zerstören, weshalb die gesamte These zusammenbricht.
- Der Mensch stand Entwicklungtechnisch in einer Sackgasse. Ausserirdische wollten mit Hilfe Ihrer Technologien die Weiterentwicklung vorantreiben.
Tut er aber nicht! Vor 15 Jahren hat das begonnen, was man in 150 Jahren in Gechichtsbüchern als digitale Revolution nezeichnen würde. Daraus ging unmittelbar das Informationszeitalter hervor. Das Wissen der Menschheit verdoppelt sich alle 5 - 10 Jahre und es werden permanent "alte" wissenschaftliche Bilder neu überarbeitet. Die ganzen jungen Menschen von heute sind sich eigentlich gar nicht bewusst, in was für einen Zeitalter wir uns eigentlich befinden, und auf was wir zusteuern!

So, was waren mal Meinungen dazu! :)


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 00:29
Mindslaver schrieb:die Romulaner mit ihrer roten Materie!
Die haben aber die Vulkanier entdeckt ;)


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 00:52
@Mindslaver
Mindslaver schrieb:...uns mit irgendwelchen extern gefährlichen Exobakterien kontaminieren. Selbstverständlich müssen Außerirdische auch das tun. Also bevor sie den Menschen aus dem Weg schaffen, müssten sie erstmal die ganzen Keime auf der Welt abschaffen...
Nicht notwendigerweise...

Krankheitserreger entstehen immer im engen Kontakt mit der jeweiligen Art. Wenn uns also die Aliens nicht sehr sehr ähnlich wären (und warum sollten sie das sein ?) hätten beispielsweise unsere Viren gar keine Andockmöglichkeit an ihren Organismus. Bestimmte Erkrankungen betreffen meist nur bestimmte Arten und ihre Gene werden sich von den unseren sicher mehr unterscheiden als unsere Gene von denen einer Giraffe. Auch die meisten Bakterien wären für sie wahrscheinlich unproblematisch, da es keine alienspezifische Arten geben dürfte, die von einer Vermehrung über einen unbekannten Alien-Organismus profitieren. Es könnte aber einige wenige Arten geben, die das zufällig hinbekommen, aber diese wären an die Aliens weniger gut angepasst, als an irdische Organismen. Außerdem hätten sich die Aliens medizinisch gut vorbereitet, bevor sie den exrem weiten Weg in ein anderes Sonnensystem antreten...


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 00:57
@wolf359

Und trotzdem muss eine Lebensform gut aufpassen, damit sie nicht zu schaden kommt. Vielleicht nehmen sie irgendwellche unschädliche Bakterien auf, die gewisse chemische Prozesse im Organismus verursachen, die nicht gut sind für diesen Alien-Organismus. Auszuschliessen ist das sicherlich nicht!


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 01:13
@Mindslaver

Nein, ausschließen kann man das nicht, aber sie wären gegen menschliche virale Erkrankungen wie Grippe oder Masern mindestens genauso immun wie Seesterne. Wenn eine Bakterie zufällig mit der Natur des Alien-Organismus gut zurechtkommt und einen für die Aliens gefährlichen Stoff in relevanter Menge produziert, dann wäre sie schon unangenehm, aber das Problem ließe sich durch eine fortschrittliche Alien-Medizin wahrscheinlich schnell beheben...


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 01:51
Es könnte natürlich einen "Alien-Killer" geben, die ultimative Bakterie, die von den Aliens bisher unentdeckt in irgendeiner unbedeutenden Niesche unseres Planeten schlummert und nur darauf wartet, einen Alien zu infizieren um ihr ganzes teuflisches Potential zu entfalten, aber wenn sie den Alien tötet, dann würden die übrigen Aliens schnell ein Gegenmittel entwickeln. Sollte es der erkrankte Alien noch lebend an Bord schaffen, so würden die Bakterien an der Hygiene und der medizinischen Kontrolle der Isolierstation scheitern. Das einzige, was den Aliens wirklich gefährlich werde könnte, wäre ein allzu sorgloser Umgang mit unserer "ungefährlichen" Biologie...


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 01:57
@wolf359

Ich frage mich, wie sich solch ein Killer-Bakterium ueber Jahrmillionen hinweg behaupten koennte, wenn er jedes Lebewesen, das er trifft, vernichten wuerde. Dieses Bakterium muesste ja auch den Gesetzen der Evolution unterliegen und somit in Koexistenz mit seinem ihn umgebenden Oekosystem leben.
Moeglicherweise von anderen Killer-Aliens in Laboratorien erschaffen ..


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 02:05
@Registrierung

Ich denke mir mal, das solche Bakterien sehr selten sein werden. Es macht keinen Sinn, alles Leben zu vernichten, nur um dann selbst zugrunde zu gehen. Das Bakterium, das den Alien gefährlich werden könnte, hätte auf unserem Planeten gar keine so zerstörerische Wirkung, sondern wäre ein natürlicher Bestandteil eines Ökosystems, vielleicht einer der seltenen Nieschen, in denen die Bedingungen so ähnlich sind, wie diejenigen in einem Alien-Organismus. Wenn es jetzt durch irgendeinen Umstand in den Alien-Organismus gerät, dann findet es urplötzlich ideale Lebensbedingungen vor und beginnt sich zu vermehren. Für irdische Lebewesen ist es dagegen ungefährlich und für einige Arten vielleicht sogar nützlich...


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 05:06
Ich vermute, für die Aliens ist die Erde nur ein riesiges Analsondentestlabor. Ich bin überzeugt, die Aliens verkaufen diese Analsonden im ganzen intergalaktischen Sektor. Aus Gründen der Qualitätssicherung, müssen diese Sonden aber vorher getestet werden, bevor sie in den galaktischen Handel kommen. Und da kommt die Erde ins Spiel, mit 7 Milliarden Arschlöchern. :D
Was können die schon von Fürzen lernen?

tuDlYTy paul1

:D


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 05:14
@Fipse
Fipse schrieb:Die haben aber die Vulkanier entdeckt ;)
höhö das ist so gar nicht gesichert. in ST11 wird sie lediglich von den vulkaniern genutzt.
Rote Materie ist eine erfundene Substanz in J. J. Abrams Film Star Trek aus dem Jahr 2009 sowie dem Einführungscomic "Star Trek: Countdown". Das seltene Mineral Decalithium wird zu roter Materie umgewandelt, welche ein Schwarzes Loch erzeugt, sobald sie in Kontakt mit nuklearer Materie kommt. Sie wird verwendet, um eine drohende Naturkatastrophe abzuwenden (bzw. dessen Versuch) und einen Planeten zu zerstören.
Wikipedia: Liste_erfundener_Elemente,_Materialien,_Isotope_und_Elementarteilchen

oder hier

http://de.memory-alpha.org/wiki/Rote_Materie


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 08:47
Ihr geht da falsch ran. Bei HG Wells ist es ja ein Bakterium, welches überall vorkommt und den Menschen nicht schadet. Sowas könnte für eine Spezies tödlich sein. Ich erinnere mal an unsere Kinderkrankheiten wie Masern und Windpocken die ganze Indianerdörfer ausrotteten.

Mir fällt noch die Idee ein, dass die Erde einfach im Weg ist und daher von den Aliens gesprengt werden soll, um Platz für den Highway zu machen.


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 11:22
@Spöckenkieke
@Prof.nixblick


ich bleibe dabei; die erde ist ein flacher teller mit hohem rand...


:-)


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 11:31
@Mindslaver: Du schreibst:

Der Mensch ist für die Erde keine Gefahr, noch nicht mal für die Natur, zwar verändert er sie und ihre natürlichen "Ausgangsbedingungen", aber auch davon wird sie scih sehr schnell wieder erholen, sollte der Mensch irgendwann verschwinden

Ich weiß jetzt nicht so genau in welchr Welt Du lebst, aber wenn der Mensch seine Umwelt nicht zerstört, dann weiß ich auch nicht.

Der Mensch wird sicherlich nicht schlagartig die komplette Erde zerstören, aber die Umwelt definitv stückweise.

Und auf das Thema mit den Keimen zurückzukommen. Vielleicht sind ausserirdische Lebensformen
auch überhaupt nicht anfällig auf irgendwleche Keime auf unserem Planeten!? Und wenn hätten Sie bestimmt bedingt durch den technischen Fortschritt die Möglichkeit schnell etwas dagegen zu unternehmen.


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

10.03.2012 um 18:47
@Alienpenis

lol :D

@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Ich erinnere mal an unsere Kinderkrankheiten wie Masern und Windpocken die ganze Indianerdörfer ausrotteten.
Ich stimme Dir zu....


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

11.03.2012 um 03:09
Na ja ich weiss nicht?!!
aber überlegt mal ! ihr seid die besucher und habt die technik so weit zu reisen !! wenn ich dann unser fernseh prog. empfangen würde (was die besucher bestimmt auf die reihe kriegen ) um zu schauen was das ist oder um zu sehen wie wir so drauf sind ?!
na ja dann würde ich um die erde einen grossen bogen fliegen !


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

11.03.2012 um 03:16
also wenn das universum wirklich soviel leben beherbergt wie ich denke dann hätten ausserirdische wohl garkein grund uns zu besuchen oder hier zu sein btw warum wünschen sich alle immer das ausserirdische auf die erde kommen wäre es nicht viel besser wens wälche gebe das wir zu ihnen kommen ich mein wär doch von strategischem vorteil oder nicht


melden

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

11.03.2012 um 10:50
Kann sich jemand an den Geschichtsunterricht erinnern?
Was passiert IMMER mit besuchten Kulturen?
Wenn sie uns jemals besuchen, sind sie hoffentlich nichtmenschlich.
Sollten ihr Motive den menschlichen auch nur ansatzweise änlich sein, (hab eure Vermutungen gelesen) erledigen sich Gedankenspiele eh. Wir wissen ja was wir tun würden und getan haben.

Wir sind der Grund, warum sie nicht kommen!


melden
Anzeige

Gründe für den Besuch ausserirdischer Lebensformen auf der Erde?

11.03.2012 um 10:55
@LumenLucifer
LumenLucifer schrieb:Wir sind der Grund, warum sie nicht kommen!
Treffer!
Das ist auch für mich der Beweis dafür,das die Begegnungen mit ET erfunden sind.
Denn in den Geschichten verhält ET sich menschlich !!
Er hat laut Zeugen Sex mit ihnen,rammt ihnen Analsonden rein oder ernennt sie zu Botschaftern des Lichts.
Das sind alles menschliche Bedürfnisse,Begehren oder Fantasien.

Eine höherentwickelte Rasse muss dir sicher keinen Dildo in den Popes tackern um dich zu untersuchen.
Selbst das erste Raumschiff Enterprise hatte bereits Scanner für die Lebensfunktionen.


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden