Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFO-Geheimnisse

87 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Berichte, Geheimhaltung, Ufo-politik

UFO-Geheimnisse

24.11.2011 um 18:37
aber ob es dies auch als buch gibt sehe ich nicht


melden
Anzeige
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Geheimnisse

24.11.2011 um 18:42
Chepre schrieb am 07.12.2004:Das muß nicht sein - niemand braucht dafür zu kämpfen - aber jeder für sich kann entscheiden, die ausgestreckte Hand unserer älteren Brüder anzunehmen
also mir hat noch keiner die hand hingestreckt...ich würde da sofort zugreiffen ;-)


melden

UFO-Geheimnisse

24.11.2011 um 20:35
Seeervus,

ich hab den Thread nicht gelesen, aber der Titel is super!!

Ihr fragt euch nach den Geheimnissen??

Warum drehen sich die Dinger??

Warum diese Dipolstrahlung??? Könnte uns Tesla dazu etwas sagen??

Woher kommt die Kälte??

Woher die Wechselwirkung mit Wasser???


DAS SIND DIE GEHEIMNISSE....


melden
Engel19822
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 00:59
Das finde ich bringt die Sache auf den Punkt:


"
Beweise für die Existenz von UFOs gibt es viele, aber diese sind eben genauso subjektiv wie alle 'Beweise'.


Eine der dümmsten Aussagen, die ein sonst intelligenter Mensch in diesem Zusammenhang machen kann, lautet: 'ich glaube nur, was ich sehen oder in die Hand nehmen kann'. Wie oberflächlich und unhaltbar diese Behauptung ist, sei an wenigen Beispielen demonstriert, die sich beliebig erweitern lassen.


Schon die eigene Intelligenz, der eigene Verstand halten der Maxime, 'ich glaube nur, was ich sehen oder in die Hand nehmen kann' nicht stand, die Intelligenz, der Verstand wären danach gar nicht existent.


Auch die Mond-Landung der Amerikaner könnte ein Skeptiker leicht anzweifeln. Wo sind denn echte Beweise im Sinne dieser Maxime. Hat sich nicht alles, was wir davon gesehen haben, nur im Fernsehen und in den Medien abgespielt. Und daß Hollywood in der Lage wäre, solche Illusionen zu erzeugen, kann niemand abstreiten.


Selbst die Atome der Wissenschaft kann ein Skeptiker ohne Mühe nach dieser Maxime anzweifeln. Denn noch kein Wissenschaftler hat je eines mit eigenen Augen gesehen, in Händen gehalten oder jemanden zeigen können.


Wirklich alle wichtigen Dinge des Lebens sind nach dieser Maxime ebenfalls nicht existent, da wir sie nicht anfassen oder sehen können, sondern nur durch ihre Wirkung erfahren, wie zum Beispiel Leben, Tod, Gesundheit, Gefühle, Schönheit, Liebe, Freude, Glück, Elektrizität, Radiowellen ... .
"
Quelle: http://www.paranormal.de/paramirr/u.html
Link: -Erinnerung an Skeptiker


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 02:00
Engel19822 schrieb:Beweise für die Existenz von UFOs gibt es viele, aber diese sind eben genauso subjektiv wie alle 'Beweise'.
meine defination zur UfO thematik und beweislast stützt sich auf fakten &belege die einen fall schildern. hier sollt das Prinzip gelten selbst subjektive aussagen mit dem Hergang bzw Daten &Fakten abzugleichen um so gut wie möglich eine objektive beurteilung zu erreichen. die daraus möglw.erfolgende Beweislast entspricht einer nachvollziehbaren &überprüfbaren logisch begründeten Abhandlung..

beweise können nicht subjektiv sein ansonsten könnte ein anderes subjekt sie nicht überprüfen.
Engel19822 schrieb:'ich glaube nur, was ich sehen oder in die Hand nehmen kann'
man kann nur aussagen treffen über etwas dass sich darstellt. wenn ich kein ufo sehe oder messe gibts auch keine basis ..ob ich daran glaube oder nicht spielt keine rolle .
Engel19822 schrieb:Auch die Mond-Landung der Amerikaner könnte ein Skeptiker leicht anzweifeln. Wo sind denn echte Beweise im Sinne dieser Maxime. Hat sich nicht alles, was wir davon gesehen haben, nur im Fernsehen und in den Medien abgespielt.
was ist das für ein Argument? lebst du in einer Youtube 2.0 Gesellschaft? ich habe Napoleon auch noch nie gesehen..und jetzt?

warum sollten die Amerikaner Mercury,Gemini ,Apollo Programme machen wo sie schrittweise dem Ziel Mond näher kamen um dann davor kurz davor abzubremsen ..für was? um schnell die Leute zu veräppeln? sie konnten es und sie taten es ..mehrmals. dafür gibts genug echte Beweise.
Engel19822 schrieb:Selbst die Atome der Wissenschaft kann ein Skeptiker ohne Mühe nach dieser Maxime anzweifeln. Denn noch kein Wissenschaftler hat je eines mit eigenen Augen gesehen, in Händen gehalten oder jemanden zeigen können.
na dass liegt wohl auch an der grösse^^ deswegen erschaffen wir Hilfsmittel wie Mikroskope die übrigens besser geignet sind als unsere Sinne. was bitte gibts an Atomen anzuzweifeln?

dann gabs wohl auch nie eine Atombombe oder Atomstrom ect.. meine güte

Wikipedia: Atom

aber dein link hat natürlich mehr aussagekraft in dem sowas drinsteht ich zitiere:


KRLL oder CRLL

"so hieß der zweite 'EBE', der 1964 im Rahmen eines Austausch-Programms nach der Holloman-Landung auf der Erde blieb und zum Botschafter der außerirdischen Nation in den Vereinigten Staaten wurde."


Au -Pair Aliens ..genau^^ und Elvis ist jetzt der Botschafter auf GRMPF


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 12:45
@Engel19822

Was Du da geschrieben hast, ist der wohl größte Schwachsinn den ich je gelesen habe!


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 12:49
@user2.0
user2.0 schrieb:Ihr fragt euch nach den Geheimnissen??

Warum drehen sich die Dinger??

Warum diese Dipolstrahlung??? Könnte uns Tesla dazu etwas sagen??

Woher kommt die Kälte??

Woher die Wechselwirkung mit Wasser???


DAS SIND DIE GEHEIMNISSE....
Hast Du jemals eines gesehen welches sich drehte, konntest Du Strahlung messen, welche Kälte welche Wechselwirkung? :ask:


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 13:27
Hallo @Prof.nixblick,

is gut das du fragst!

Zur Drehung: Nein, bisher hab ich keine gesehen die sich dreht- dass aber die Rotation ein wichtiger Teil einer der Baugruppen ist, sollte uns als (soooorrry) "logisch" erscheinen

Strahlung gemessen, neein: Aber ich habe mit von Ludwiger gesprochen und der hat mich daher auf die Sache gebracht!!! Bisher wurden in drei Fällen Strahlungen gemessen (frag mich nicht in welchen, auch daskommt von, von Ludwiger!!

Wechselwirkung mit Wasser!: Die Dinger scheinen einen Wasserwirbel zu erzeugen- und zwar unterhalb der Symmetrieachse in Fluchtrichtung!!!


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 13:35
@user2.0
user2.0 schrieb: dass aber die Rotation ein wichtiger Teil einer der Baugruppen ist, sollte uns als (soooorrry) "logisch" erscheinen
Ok, Begründung?
user2.0 schrieb:Strahlung gemessen, neein: Aber ich habe mit von Ludwiger gesprochen
Ja. Radioaktivität würde bei mehreren Personen gemessen die behaupteten wenigstens ein CE3 gehabt zu haben. Allerdings ist das kein Beweis für die UFO-Story. Denn man bedenke, dass auch die Insassen dieser Fahrzeuge rein und raus müssen. Und welches Lebewesen setzt sich freiwillig einer solchen Strahlendosis aus?
user2.0 schrieb:Wechselwirkung mit Wasser!: Die Dinger scheinen einen Wasserwirbel zu erzeugen- und zwar unterhalb der Symmetrieachse in Fluchtrichtung!!!
Hab ich noch nie gehört! Was zum Geier ist "Symmetrieachse in Fluchtrichtung"??????


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 14:21
@user2.0

Wir haben also einen Ring der sich dreht.... nen Dynamo auf deutsch gesagt. Was hat das für eine Wirkung auf das Flugverhalten? Und warum dreht sich das Fluggerät wenn sich der innere Ring dreht? Es ist doch äußerst Nachteilig sich in einem Fluggerät aufzuhalten das sich dreht....
Symmetrieachse in Fluchtrichtung: Stell dir ne Scheibe vor! In der Mitte verläuft vertikal eine imaginäre Achse...das ist die Symmetrieachse!!! Die Fluchtrichtung ergibt sich nach oben oder nach unten.
Ich weiß schon was das ist, ich hatte mich verlesen. Ich laß "Symmetrieachse in Flugrichtung".

Trotzdem habe ich das noch nie in dem Zusammenhang gehört. Es ist sogar widersprüchlich.


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 14:25
Was hat das für eine Wirkung auf das Flugverhalten?

"DAs hab ich doch angedeutet...oder nicht?!"

Und warum dreht sich das Fluggerät wenn sich der innere Ring dreht?

"DAs verstehe ich nun nichtmehr..."

"Und was ist widersprüchlich??


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 14:35
@user2.0
Prof.nixblick schrieb:Was hat das für eine Wirkung auf das Flugverhalten?
Stell doch mal -bildlich- ein Größenverhältnis des sich drehenden Ringes und des Fluggerätes dar.
user2.0 schrieb:"DAs hab ich doch angedeutet...oder nicht?!"
1. Nein.
2. Andeuten reicht nicht!
Prof.nixblick schrieb:Und warum dreht sich das Fluggerät wenn sich der innere Ring dreht?
Was passiert wenn bei einem Hubschrauber der Heckrotor (der Gegenimpuls zum Tragrotor) wegfällt? Kommst Du drauf?
user2.0 schrieb:"Und was ist widersprüchlich??
Widersprüchlich steht die von Dir postulierte Aussage zu den Berichten der UFO-Sichtungszeugen welche keine physikalischen Wechselwirkungen mit der Umwelt ausmachen konnten.


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 14:41
ok. hast recht!!!- War echt dumm von mir, vergiss es, hast gewonnen!!


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 14:43
@user2.0

Jetzt sei doch nicht beleidigt!


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 14:45
1. doch, dass hab ich!!!!!!
2. ne Rechnung bekommst von mir nicht!!!
3. Für jedes Problem gibt es Gegenmaßnahmen


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 14:48
@user2.0

Man darf doch wohl fragen wir das gemeint ist....

Aber wenn Du nicht willst is mir das auch Latte. Bestätigt nur meine Meinung...

Horrido


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 16:47
@Engel19822
Engel19822 schrieb:Wirklich alle wichtigen Dinge des Lebens sind nach dieser Maxime ebenfalls nicht existent,
...na, gott sei dank!
dann gibt es dich ja auch nicht und ich muss mich
über deinen dünnschiss nicht aufregen...

OMG (das darf doch wohl nicht wahr sein)!


melden
Engel19822
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 19:22
seit ihr alle bescheuert ???
ich habe was zitiert ; siehe " Text " ,... also ich finde es ja sehr witzig wie ihr das Zitat auseinandernimmt .

Der einzige Satz der von mir stammt ist : " das finde ich bringt die sache auf den punkt "

schämt euch ihr ungläubigen :-P


melden

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 19:25
@Chepre
ich will nicht UFOS und außerirdisches Leben anzweifeln aber ich will nicht wissen in wievielen Fällen Hightechspielzeug der Armeen - dem eigenen STAAT völlig unbekannt , da nur dem geheimsten Militär bekannt - als Unbekannte Flug Objekte abgetan werden..... Gruß Omen


melden
Anzeige
Engel19822
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Geheimnisse

25.11.2011 um 19:52
@smokingun
@Alienpenis
@Prof.nixblick
KRLL oder CRLL

"so hieß der zweite 'EBE', der 1964 im Rahmen eines Austausch-Programms nach der Holloman-Landung auf der Erde blieb und zum Botschafter der außerirdischen Nation in den Vereinigten Staaten wurde."

Au -Pair Aliens ..genau^^ und Elvis ist jetzt der Botschafter auf GRMPF
ich habe auch die ganzen betreffenden seiten durchgelesen und das heisst ja nicht dass ich alles glaube was dort drinsteht !

...mit
Engel19822 schrieb:Das finde ich bringt die Sache auf den Punkt:
wollte ich eigentlich nur partei schliessen für die leute die sich dafür interessieren und daran glauben! ;
was ich hier manchmal lese wenn etwas geschrieben wird,...auch wenn es nur die eigene Meinung ist , wie es dann derart auseinandergenommen wird und direkt aufs übelste kritisiert wird und dass schon sehr aggresiv wie auf meinen beitrag kann ich echt nur den kopf schütteln !

...besonders sehe ich dass bei Usern die sich neu registriert haben,... die haben halt noch nicht das Wissen was zb ihr habt !

Ich schreibe auch nur ab und zu mal einen Beitrag und habe wohl in meinem ersten Beitrag seit langem falsch zitiert ( habe links das kästchen mit Option "zitieren" nicht benutzt ),
lag wohl daran dass ich vorher echt uffen Klo nen ordentlichen Schiss hatte ! :)

"ich weiss bescheid , worum gehts? "


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt