weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

10.220 Beiträge, Schlüsselwörter: Fußball, WM, Bier, 2014, Brasilien, Weltmeister, RIO, Fuba

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 13:53
Jetzt nur mal angenommen, Jogi und die Mannschaft würden nicht gut abschneiden und unser Bundestrainer würde nach der WM Good bye sagen.

Wen könntet Ihr Euch denn als neuen Bundestrainer vorstellen?


melden
Anzeige

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 14:28
@Schnaki

Tuchel is frei!


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 14:40
@omega13

Da ich aus Mainz komme, find ich diese Idee Klasse!!!


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 15:15
@Schnaki
Muss aber auch kein deutscher sein, wie man an Scolari gesehen hat ;)
Um ehrlich zu sein, hab ich keinen Plan. Am ehesten wohl ein Co-Trainer, vllt sogar Hans-Dieter Flick selbst..


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 15:46
@Schenkel

ja es muss einer sein der die mannschaft kennt und von ihr anerkannt und respektiert wird :)

co trainer is da wohl die beste wahl :Y:


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 20:28
Auf geht's!


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 20:29
suffel schrieb:co trainer is da wohl die beste wahl
Nur das der nach dem Turnier Sportdirektor beim DFB wird.


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 20:52
@Fabs
Meine Güte ... die Armenier haben ja Namen :(
Da möchte ich kein Kommentator sein :D
:bier:

Berezovskiy
Arzumanyan
Haroyan
Yedigaryan
Mkoyan
Mkhitaryan
Hovsepyan
Hayrapetyan
Manucharyan
Ghazaryan
Movsisyan
Ghazaryan


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 20:55
@suffel
@victory
@Fabs
@Schenkel
ErhardVobel machts! Er hat beim DFB schon unterschrieben.


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 20:58
Was für eine tolle Verteidigung die auch haben, unglaublich :D
Glaub Armenien wird heute geschlachtet ^^


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 21:54
Na endlich :D :D
Toooooooooor :bier:


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

06.06.2014 um 22:31
Hahaa .. ein geiles 6. Tor :D


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

07.06.2014 um 06:55
Blos nicht ein co trainer. Da muss frisches blut
rein. Nicht jemand der die Philosophie von
Löw weiter macht


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

07.06.2014 um 10:01
Vidar300 schrieb:Nicht jemand der die Philosophie von Löw weiter macht
Was ist denn so verkehrt daran? Bei der EM 2012 hat Löw nen taktischen Fehler im Halbfinale begangen, bei den beiden Turnieren davor waren die Spanier einfach besser. Spielkulturell war Deutschland so gut wie nie, man schaue sich nur einmal die Generation Carsten Ramelow an.

Niersbach hat ihm zudem schon eine Jobgarantie ausgesprochen. Aber mal schauen, bei allem was unter dem WM-Titel liegt wird die BILD schon für ne Demission Löw's sorgen.


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

07.06.2014 um 10:49
@Fabs

Er profitiert aber von dem tollen spielermaterial das
er zu verfügen hatt. Der taktische fehler war schon
fatal. Viel schlimmer finde ich aber die art wie er die
Mannschaft zusammen stellt . Nur brave ja sager.
Wer aufmuckt fliegt raus oder kommt gar nicht
erst rein. Die Nominierung von Weidenfeller war
überfällig. Nur seinen Lieblingen hält er die Stange.
Podolski zum Beispiel. Der durfte dem kapitano eine ohrfeige verpassen ohne Konsequenzen während er nen kuranyi rausschmeist weil er auf der Tribüne ein spiel nicht zu ende schaut.
Die pk von lahm war unterste schublade damals
gegen ballack. Für mich kein Kapitän einer n11


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

07.06.2014 um 11:00
Denke solche Charakter typen wie kahn, effenberg,
Matthäus würden bei ihm wohl auch nicht spielen.

Falls es die überhaupt noch gibt .
Ich jedenfalls hoffe
auf eine andere Lösung.
Befürchte aber das der dfb an seiner jobgarantie
festhält


melden
Elch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

07.06.2014 um 11:15
Arsene Wenger war vor einigen Jahren mal als Bundestrainer im Gespräch. Sollte der irgendwann mal frei sein, wäre der sicherlich ne ziemlich gute Wahl. Zumal der den deutschen Fussball seit Ewigkeiten permanent mitverfolgt. Dadurch wüsste er auch genau, welche Möglichkeiten er für den Kader hat.

Löw geht in meinen Augen garnicht. Zuviele Entscheidungen wurden auf persönlicher Ebene und nicht auf sportlicher getroffen. Die Art und Weise wie Frings, Kuranyi und Ballack abserviert wurden ist da nur ein Ausschnitt aus diesem Theater.


melden

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

07.06.2014 um 18:31
@Vidar300

Das er Frings und Ballack gestutzt hat ist nur konsequent bei dem propagierten Teamgedanken, den schon Klinsmann immer wieder vortrug und auf dem auch Löw sein Fundament baut. Frings und Ballack sind Relikte aus einer Zeit, in der Fußballmannschaften noch hierarchisch organisiert waren und die Platzhirsche Artenschutz genossen. Das ist heute bei den flachen Strukturen doch überholt und das die Youngster für die beiden Egomanen nicht die Wasserträger spielen wollen ist auch klar, zumal sie fußballerisch einer talentierteren Generation angehören. Spielerisch war der Ausfall von Ballack 2010 auch kein Nachteil, das es ohne ihn ging hat man unter Beweis gestellt.

Die bestimmenden Teams der letzten Jahre - auf Vereinsebene Barca, im Ländervergleich Spanien - kommen auch ohne den klassischen Leader aus, funktionieren als Kollektiv und dort hält man auch nicht am archaischen Bild der autoritären Führungsperson fest. Warum sollte gerade das wieder erfolgsversprechend sein?

Und Wenger ist doch nicht weniger konsequent. Als er '96 bei Arsenal anheuerte war die Saufkultur bei Arsenal eine der schlimmsten der Insel, Stichwort Tuesday Club. Arrivierte Spieler wie Tony Adams oder Lee Dixon wurden vor die Wahl gestellt, Wenger's Maßnahmen zu akzeptieren und ihren Lebensstil zu ändern oder sie wären "schnell weg vom Fenster und spielen in der dritten Liga" (David Dein über Wengers Teamansprache).

Aber die Personalie ist eh unrealistisch seit bei Arsenal wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist. Und Löw beschmeißt seine Kollegen immerhin nicht mit Pizza. ;) Würde aber definitiv bei dem eingeschlagenen Weg passen, im Umgang mit jungen Spielern hat er sich ja zuhauf bewiesen, keine Frage.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

07.06.2014 um 22:41
Fabs schrieb:Die bestimmenden Teams der letzten Jahre - auf Vereinsebene Barca, im Ländervergleich Spanien - kommen auch ohne den klassischen Leader aus, funktionieren als Kollektiv und dort hält man auch nicht am archaischen Bild der autoritären Führungsperson fest. Warum sollte gerade das wieder erfolgsversprechend sein?
barca hat genauso wie die spanische nationalmannschaft unausgesprochende regeln. das die stämmigen defensiven das sagen haben konnte man bei mehreren gelegenheiten deutlich sehn.


melden
Anzeige

WM 2014 - Jogis Allmyjoker für Rio

08.06.2014 um 00:38
25h.nox schrieb:barca hat genauso wie die spanische nationalmannschaft unausgesprochende regeln.
Regeln haben nichts mit Platzhirschmentalität zu tun. Das sie für eine Mannschaft als Richtschnur zur Orientierung dienen ist unbestritten, dafür braucht es aber auch keine Mackerkultur im Team. Charakterköpfe wie Eto'o und Ibrahimovic wurden von Guardiola gerade auch wegen ihres potentiellen Störpotentials geschasst, ein Xavi betonte immer wieder die kollektive Stärke und Verbundenheit des Teams. (In einem Interview benutzte er einmal sogar explizit den Begriff der Solidarität, die Barca stark mache; soweit ich weiß ist das in der Vereinssatzung auch festgeschrieben und wurde nicht zuletzt durch die Verwebung mit der katalanischen Nationalbewegung und dem damit verbundenen [kulturellen] Widerstand gegen das Franco-Regime praktiziert - "Mes que un Club" ist eben nicht nur ein Motto.)

Kein Vergleich zu den ausufernden Verhältnissen in den letzten beiden Rijkaard-Jahren oder der Atomisierung welche man Real immer nachsagte. (Was sich unter Ancelotti geändert hat.)
25h.nox schrieb:das die stämmigen defensiven das sagen haben konnte man bei mehreren gelegenheiten deutlich sehn.
Stämmig? Der einzige der dort noch an einen Abwehrspieler kantigen Zuschnitts erinnerte war Puyol, vergleichsweise war der auch fußballerisch limitiert. Pique würde ich nicht auf körperliche Attribute reduzieren, dafür ist er ein zu feiner Fußballer. Typen wie Bartra, Alba und Masch sind kleine und schmächtige Kerle.

Ein Puyol ähnlicher Spielertyp kam 2009 mit Chygrynsky, der ging aber auch nach einem Jahr wieder und war der letzte gelernte Innenverteidiger den Barca holte. Danach wurde Masch umfunktioniert und bei Song wurde es ebenfalls probiert, ging leidlich schief. Bartra hat sich in den großen Spielen bewiesen, auch wenn alle Welt nur noch vor Augen hat wie Bale ihm entsprintet ist ...

Ansonsten ist der bestimmende Mannschaftsteil das Mittelfeld. Gerade die Abwehr war im letzten Jahr anfällig und von Zubi & Martino schlecht zusammengestellt, mit drei IV's in die Saison zu gehen war halt töricht bei 'nem dauerverletzten Puyol.

Aber jetzt muss es eh erstmal nen Umbruch geben, sonst wacht man in einigen Jahren in einem Manchester'esken Alptraum auf ...


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden