weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schnee und eure Emotionen

103 Beiträge, Schlüsselwörter: Emotionen

Schnee und eure Emotionen

17.12.2010 um 20:57
@Keysibuna

ja, habe erst gedacht, du hast dich im Schnee mit der Freundin oder so fotografieren lassen. Habe gedacht, wie geil, er gehr extra nach draußen und macht das für dieden Thread, wow. Aber es wird von mir nicht anders beweret, das du es aus dem INet hast. Denn jetzt denke ich: Wow, er macht sich wirklich in diesem Thread stark, un d nur das wollte ich. Hat dir bestimmt auch mühe gemacht, soetwas zu finden. Na, das Glück ist bei den...., sorry. Herzlichen Dank. Das Bild ist klasse.

Wahrscheinlich hättestst du sone Frau in Schnee nur im besoffenen Zustand hinbekommen. Und um so etwas zu finanzieren zu können habe ich kein Geld. Danke.Danke.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnee und eure Emotionen

17.12.2010 um 21:00
@DerNarr

Nee, so Edel war ich nicht, weil es ist mir einfach zu Kalt und zu Nass ist :D


melden

Schnee und eure Emotionen

17.12.2010 um 21:08
@Keysibuna

Du hast deine Aufgabe wahrlich hier im Thread erfüllt, danke.

Aber ich stelle mir noch immer die beiden im Schnee vor, das muß eine große Freude gewesen sein. Und danach heißen Grog und dann hei0en S..


melden

Schnee und eure Emotionen

18.12.2010 um 16:38
@DerNarr


Als Kind war der Schnee auch schon nass,kalt. Zusätzlich noch saudreckig. Jedenfalls in Hamburg.
Winter hiess als Kind kratzige Wollpullover, widerliche Synthetik-Anoraks, zu enge, nasse Stiefel, in denen man sich Frostbeulen an den Zehen holte. Winter hiess, sich auf der Strasse den Arsch abfrieren, bis der grosse Bruder oder die grosse Schwester mit dem Wohnungsschlüssel aus der Schule kamen, hiess Kohlen schleppen, Öfen heizen, froststeife Bettwäsche und vier Rotznasen.
Winter war hassenswert, wenn man arm war.


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 11:34
@Doors

Ja, da kann man sich gut vorstellen. Aber heutzutage sind die meisten reich, wenigstens die Arbeitslosen. Und da kann man dann so eine richtige schöne Schneeballschlacht machen, juppie.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 11:36
@DerNarr
DerNarr schrieb:Aber heutzutage sind die meisten reich, wenigstens die Arbeitslosen.
Es muss sehr schön sein in deiner Welt^^


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 11:43
@Keysibuna
Keysibuna schrieb: Es muss sehr schön sein in deiner Welt^^
Das ist sie. Aber diese meine Welt ist nicht matriell !


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 11:46
@DerNarr

Ich merke es schon, da sind die Arbeitslosen nicht Arm^^


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:04
@Doors

Ich würde heute ne ganze Menge dafür geben, nen Ofen zu haben ;)

Klar, wenn man sonst zu kämpfen hat, is das Anheizen und Asche schleppen sicher nervtötend aber wenn man hier seine Heißwasserheizung aufdreht und irgendwie nich wirklich merkt wo die Wärme herkommt, dann wünscht man sich doch nen schönen raumhohen Kachelofen, wos drinne knistert und der dann auch noch warm is, wenn das Feuer schon ne Stunde aus is.

Scheiß moderne Mietwohnung sag ich da nur^^

Du siehst, die objektiven Zustände haben sich verbessert aber auch heute haben arme Leute wie ich mit den Widrigkeiten zu kämpfen :D


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:06
@Keysibuna
Keysibuna schrieb: Ich merke es schon, da sind die Arbeitslosen nicht Arm^^
Arm und reich hat nicht ausnahmelos etwas mit der materiellen Ebene zu tun.

Die Arbeitslosen sind zB. reich an Zeit und können sich um viel wichtigere und sinnvollere Dinge wie als schwachsinniger Arbeit nachzugehen, kümmern. Und wenn sie nur den fallenden Schnee beobachten oder fließendes Wasser im Fluss.

Reich sind sie auch, da sie nicht die Last von der Arbeit im Herzen und in den Armen spüren.

Und @doors. Vernünftige Wohnungen gibts wie Sand am Meer und vrenünftige Heizungen auch.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:11
@DerNarr
DerNarr schrieb:Die Arbeitslosen sind zB. reich an Zeit und können sich um viel wichtigere und sinnvollere Dinge wie als schwachsinniger Arbeit nachzugehen, kümmern. Und wenn sie nur den fallenden Schnee beobachten oder fließendes Wasser im Fluss.
Ich denke es ist eine Ansichtssache ob man das als "Reichtum" bezeichnen kann.

Sicher man hatte viel Zeit die Schneeflocken zu beobachten, aber wo wäre da der Sinn? Oder die Erfolgserlebnis?
DerNarr schrieb:Reich sind sie auch, da sie nicht die Last von der Arbeit im Herzen und in den Armen spüren.
Sicher spüren sie diesen Last im Herzen nicht, aber die Last der Untätigkeit schon!


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:17
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:
Ich denke es ist eine Ansichtssache ob man das als "Reichtum" bezeichnen kann.

Sicher man hatte viel Zeit die Schneeflocken zu beobachten, aber wo wäre da der Sinn? Oder die Erfolgserlebnis?
Keysibuna schrieb: Sicher spüren sie diesen Last im Herzen nicht, aber die Last der Untätigkeit schon!
Sie können sie selbst sein.

Sicherlich sollen sie was sinnvolles tun und nicht untätig herumsitzen. Sie sollen meditieren und sie sollen sich spirituell entwicken und sie sollen liebevolle Wesen werden und somit die Welt positiv verändern.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:20
@DerNarr

Ah! Um Welt zu ändern muss man Arbeitslos sein und meditieren?

Wie soll das ohne etwas zu tun statt finden?


Allein diesen Gedanken mir nahe zubringen musstest du schreiben, also eine Tätigkeit ausführen^^


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:24
@Keysibuna
Keysibuna schrieb: Ah! Um Welt zu ändern muss man Arbeitslos sein und meditieren?

Wie soll das ohne etwas zu tun statt finden?
Muss nicht. Aber es geht ja darum, als Arbeitsloser Sinnvolles zu tun.

Ich schrieb die Antwort einen Thread vorher schon.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:28
@DerNarr

Da bin ich jetzt völlig beruhigt zu wissen das die Arbeitslosen keine Sorgen haben und was Sinnvolles machen^^

Ich befürchte nur dass die gerne wieder eine Arbeit hätten könnten deine Gedanken nicht ohne Einwand folgen.


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:42
Wenn ich Schnee sehe bekomme ich automatisch Lust Ski zu fahren.....zu blöd das es in Berlin keine Berge gibt xD


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:47
@Keysibuna

Bestimmt haben sie Sorgen und Ängste. Aber das entscheidet ja jeder selbst. Niemand braucht diese Sorgen und Ängste anzunehmen. Diese Gefühle sollte man durch sich fließen lassen, ohne sie anzunehmen und durchgehend zu bewerten. Hat man ein Problen, dann hat dieses in sich die Lösung. Man meditiere als darüber, und wenn man dann eine Lösung gefunden hat, dann handelt man und benutzt sie. Und das lernt jeder ganz schnell, der spirituell an sich arbeitet.


melden

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:49
@Lyk2
Lyk2 schrieb: Wenn ich Schnee sehe bekomme ich automatisch Lust Ski zu fahren.....zu blöd das es in Berlin keine Berge gibt xD
Ja, muß man wohl schon etwas weiter zu fahren. Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 12:51
@DerNarr
DerNarr schrieb:Niemand braucht diese Sorgen und Ängste anzunehmen. Diese Gefühle sollte man durch sich fließen lassen, ohne sie anzunehmen und durchgehend zu bewerten. Hat man ein Problen, dann hat dieses in sich die Lösung. Man meditiere als darüber, und wenn man dann eine Lösung gefunden hat, dann handelt man und benutzt sie. Und das lernt jeder ganz schnell, der spirituell an sich arbeitet.
Wie ist das wenn man sein Stromrechnung nicht zahlen kann?

Wie lange muss man dann im dunklen meditieren bis man eine Lösung gefunden hat?


melden
Anzeige

Schnee und eure Emotionen

19.12.2010 um 13:02
@Keysibuna
Keysibuna schrieb: Wie ist das wenn man sein Stromrechnung nicht zahlen kann?
Mhhh, das ich mich mit solch profanen und einfachen Dingen befassen muß. Dann wird man wohl nicht so gut mit sein Geld umgegangen sein. Das Zauberwort heißt nun sparen und woanders kürzer treten. Das kann man sehr gut bei der Nahrung und als Raucher bei den Zigaretten. Zudem würde ich mich sofort bei meinen Stromversorger melden und bitten, es in 2 oder dreimal abzahlen zu können. So, Problem gelöst.
Keysibuna schrieb: Wie lange muss man dann im dunklen meditieren bis man eine Lösung gefunden hat?
Das kommt auch darauf an, wie gut man meditieren kann. Also ob man Abstand zu allen findet und sich nur dieses Problem widmen kann. Aber solch einfache Sachen wie oben mit der Stromrechnung bedürfen normalerweise keiner großen Betrachtung. Soetwas sollte eigentlich schon ein pubertärendes Kind wissen.

Bei richtig schönen und großen Problemen dauert bei mir eine Lösung vieleicht eine Stunde. Aber nie mehr wie einen Tag. Das ist aber dann deshalb so, weil ich die erkannte Lösung mehrmals durchleuchte, ob es nicht vieleicht doch etwas Bessere gibt.


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden