Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Sex, Frauen + 6 weitere

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 17:33
@canpornpoppy
Zitat von canpornpoppycanpornpoppy schrieb:ar es nich so das im russischen wörter die auf a enden feminin sind?
nicht ganz Sascha ist ein russischer Name und der Name ist Maskulin.


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 17:33
@canpornpoppy
Ist bei den meisten Sprachen der Fall :)

Stellt sich nur noch die Frage auf welche Proto-Sprache das rückzuführen ist.


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 17:35
@marco23

vllcht war das nicht auf namen übertragbar.. vllcht galt es nichtmal für alle nomen.. mein russisch ist stark eingerostet ^^


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 17:55
Zitat von endgameendgame schrieb:Kennt jemand den Grund, warum Frauenvornamen sehr häufig in vielen Sprachen
auf «a» enden - ist der Buchstabe ein Zeichen für Weiblichkeit und wenn ja, warum?
Vllt. hat es ja etwas mit der Aussprache des A zutun - könnte sein dass das A grundsätzlich heller und sanfter ausgesprochen wurde, als das O.
So könnte sich das eingebürgert haben - und hält sich fest bist heute.

Oder im Deutschen:
Große hört sich doch weicher an, als Großer.

Aber ansonsten ist das alles Willkür, deswegen gibt es auch(besonders im Deutschen) soviele Unregelmäßigkeiten.


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:00
A ist feminin...O ist maskulin!!


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:04
@collectivist
O ist maskulin. Viele Maenner heissen aber nicht mit dem letzten Buchstaben O.


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:04
A ist feminin...O ist maskulin!!
Das gilt, bis auf so manche Ausnahmen, aber nur für romanische Sprachen.

Hier mal eine wundervolle Ausnahme :D
Ambigenera [Bearbeiten]
In einigen Tochtersprachen des Lateinischen gibt es sogenannte ambigene Substantive, welche ein Überbleibsel der alten Klasse der Neutra fortsetzen. Diese Substantiven verhalten sich im Singular stets wie Maskulina, im Plural dagegen wie Feminina. Im Französischen und Italienischen handelt es sich hierbei nur um eine Handvoll Wörter, während dieses Schema im Rumänischen eine große Zahl von Substantiven erfasst hat (mehrere tausend); die Gruppe dieser Substantive wird im Rumänischen darum häufig als "Neutra" etikettiert, obwohl sie keine eigenen Formen aufweist, sondern sich lediglich numerusabhängig der jeweiligen Formen der anderen beiden Genera bedient.
Beispiele für Ambigenera:
im Italienischen: il labbro (Sg.m.def) - le labbra (Pl.f.def) "die Lippe - die Lippen"
im Französischen: l'amour (Sg.m.def) - les amours (Pl.f.def) "die Liebe - die Lieben"
im Rumänischen: osul (Sg.m.def) - oasele (Pl.f.def) "der Knochen - die Knochen".
Ambigenera sind außerdem typisch für die albanische Sprache.



1x zitiertmelden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:06
Es gibt ja auch viele "weibliche" Wörter, die aber eine Sache darstellen. Diese enden dann meistens auf -ción (Spanisch), bei uns -tion.


1x zitiertmelden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:07
@collectivist
Zitat von libertarianlibertarian schrieb:A ist feminin...O ist maskulin!!
Und schon sind wir auf das griechische Alphabet gelandet von

A bis O

alpha bis Omega


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:11
Zitat von SubwaySubway schrieb:Es gibt ja auch viele "weibliche" Wörter, die aber eine Sache darstellen. Diese enden dann meistens auf -ción (Spanisch), bei uns -tion.
Meinst du zum Beispiel die Sensation?
Man muss halt zwischen Sexus und Genus unterscheiden - wirklich das Geschlecht makieren lässt sich nur bei Wörtern die etwas Belebtes ausdrücken.
Und selbst da ist es manchmal etwas konfus - gerade im Deutschen(zum Beispiel beim Diminutiv):
Das Mädchen
Das Töchterlein
Das Hündchen
Das Äpfelchen
Hier ist stets das Neutrum obligatorisch.


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:14
@libertarian

Na ich meinte, dass solche Wörter eben einen weiblichen Artikel, also "die", haben ;)


1x zitiertmelden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:21
@Subway
Zitat von SubwaySubway schrieb:Na ich meinte, dass solche Wörter eben einen weiblichen Artikel, also "die", haben
Jup - das ist gerade im Deutschen konfus(also für welche die das erst lernen müssen).
Andere Sprachen sind da regelhafter - vorallem was das Belebte angeht.
Vllt. sollte man mal eine Sprachrevolution in die Wege leiten, um solche Unregelmäßigkeiten zu beseitigen^^


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:23
@libertarian

Nix da mit Sprachrevolution. Dann wissen ja noch weniger Menschen, wie die deutsche Sprache wirklich funktioniert :D


1x zitiertmelden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:25
@Subway
Zitat von SubwaySubway schrieb:die deutsche
Dann definiere ich "deutsche" als weiblich.


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:27
@marco23

D. h. du willst alle Wörter weiblich machen oder was? :D


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:28
@Subway
nicht alle wörter nur die mit die anfangen...mache ich weiblich.


1x zitiertmelden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:29
@Subway
Weshalb das?
Belebtes wird je nach dem in Weiblich oder Männlich, Sachliches eben als Neutrum gesetzt.
Dann könnte man für Gattungen also zum Beispiel "die Arbeiter" einen Artikel einführen der beide Geschlechter in sich vereint - der könnte dann auch für Pflanzen angewendet werden.

Das würde vielen das Deutsch-Lernen erleichtern.


1x zitiertmelden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:29
Als beispiel

Die Frau.......Weiblich

Der Mann......Männlich


melden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:33
@libertarian
Zitat von libertarianlibertarian schrieb:Weshalb das?
Weil viele Leute dann immernoch die alten Artikel benutzen würden, andere aber die neuen ;) Außerdem hätten wir noch einen Artikel mehr wenn wir noch einen neuen für Sammelbezeichnungen einführen. Das würde die Sache noch komplizierter machen.

@marco23
Zitat von marco23marco23 schrieb:nicht alle wörter nur die mit die anfangen...mache ich weiblich.
Es geht ja um den Artikel selbst. Mir ist es doch egal, ob das Wort, das dann dahinter kommt auch wirklich weiblich ist :D


1x zitiertmelden

Warum enden Frauenvornamen häufig auf «a» (in vielen Sprachen)?

03.03.2011 um 18:35
@Subway
Sowas nennt man Grammatik.....die Verben machen einen Wort Weiblich oder Männlich.


melden