Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Recht, Justiz, Straftat, Bestrafung, Siamesische Zwillinge

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

20.06.2013 um 00:28
Batuga schrieb:Oder kann der eine Zwilling legal in der Schweiz Suizid begehen, ohne die Zustimmung des anderen?
das würde auf jeden fall den tod des anderen hervorrufen und das ganze ist so offensichtlich, dass man da schon von Totschlag und nicht mehr von fahrlässiger Tötung sprechen könnte. Das Problem ist nur: der erfolgreich suizid verübende Zwilling wäre auch nicht mehr zu bestrafen ;)
Batuga schrieb:Etwas anderes das ich mich schon länger frage ist, kann sich der eine vom anderen chirurgisch Trennen, auch wenn der andere nicht zustimmt.
Man geht ja (unter anderem) davon aus, dass ein chirurgische Eingriff immer eine Körperverletzung darstellt. Durch die Einwilligung wird diese nur gerechtfertigt. Die Trennung der Zwillinge wäre aber in jedem Fall eine verletzung der körperlichen Integrität beider Zwillinge sodass auch beide einwilligen müssten. Ansonsten bleibt es eine ungerechtfertigte, strafbare Körpferverletzung zum Nachteil des nicht einwilligenden Zwillings.


melden
Anzeige

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

20.06.2013 um 09:55
Interessantes Thema...

kommt natürlich auch darauf an, wie enge sie miteinander verbunden sind und wer welche Körperteile bewegen kann...

Wie ist das denn bei denen (beiden?) hier?

fbase

Wenn hier nur ein Kopf Arme und Beine bewegen kann, dann ist der andere Kopf unschuldig und durfte eigentl. nicht mit eingesperrt werden... wenn jeder Kopf jeweils ein Bein und einen Arm bewegen kann, müsste man von einer gemeinschaftlich ausgeführten Tat sprechen...

Aber solche möglichen Szenarien treffen ja nur auf siamesische Zwillinge wie eben diese beiden Mädels zu... ist nicht der Großteil eher en den Köpfen zusammen gewachsen oder anderweitig bewegungsunfähig verwachsen?


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

20.06.2013 um 23:33
@Aldaris
@blind_guardian
Im Affekt zu töten kommt nicht einem Totschlag gleich. Beim Totschlag ist dem Täter die Tötung bewusst, Mord ist wenn man die Tötung plant. So wie der Zeitarbeiter der seine Vermittlerin getötet hatte, das war weder geplant noch im Affekt. Sieht ziemlich schwierig aus wenn der andere Zwilling da nicht mitspielt.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

20.06.2013 um 23:51
individualist schrieb:Im Affekt zu töten kommt nicht einem Totschlag gleich. Beim Totschlag ist dem Täter die Tötung bewusst, Mord ist wenn man die Tötung plant.
falsch. Vereinfacht ausgedrückt verhält sich Mord zum Totschlag folgendermaßen:
Der Unterschied zwischen Mord und Totschlag sind die sog. Mordmerkmale in § 211 II StGB. Vorsätzlichkeit ist sowohl beim Mord als auch beim Totschlag eine subjektive vorraussetzung der Strafbarkeit. Ist kein Vorsatz vorhanden oder nachzuweisen kommt u.U. (vereinfacht gesagt bei der Außerachtlassung der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt) fahrlässige Tötung gem. § 222 StGB in Betracht. Auch ein Totschlag (sprich vorsätzliche Tötung) kann geplant sein, wenn darüber hinaus keine Mordmerkmale verwirklicht wurden.
Der Affekt kann durch eine minderung der Schuldfähigkeit z.b. als minderschwerer Fall des Totschlags gem. § 213 StGB berücksichtigt werden.

Da du mir jetzt wahrscheinlich nicht glauben wirst, kannst du das in jedem Strafrecht BT Lehrbuch nachschlagen.

Alternativ kannst du dir auch mal die Wikipedia Artikel zu den entsprechenden Themen durchlesen:
Wikipedia: Mord
Wikipedia: Totschlag_%28Deutschland%29
Wikipedia: Fahrlässige_Tötung

Falls du nicht aus Deutschland kommst und die Rechtslage in deinem Land anders ist, entschuldige ich mich :D


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 00:26
@blind_guardian
Es ist nicht das Gleiche, selbst Wikipedia unterscheidet eine Affektat mit Totschlag. Und mit Fahrlässige Tötung liegst du sogar ganz daneben.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 00:36
individualist schrieb:Es ist nicht das Gleiche, selbst Wikipedia unterscheidet eine Affektat mit Totschlag. Und mit Fahrlässige Tötung liegst du sogar ganz daneben.
hast du überhaupt geschrieben was ich gelesen hab? Die Fahrlässige Tötung hab ich nur zur Vollständigketi aufgeführt für den Fall, dass du davon ausgehen würdest, der Affekt würde den Vorsatz entfallen lassen. Wenn du richtig gelesen hättest wüsstet du jetzt, dass der Affekt bei einer vorsätzlichen Tötung ohne verwirklichung von Mordmerkmalen, sprich Totschlag, zu einer Anwendung des §213 StGB führt. § 213 wiederrum normiert den minderschweren Fall des TOTSCHLAGS. Der § 213 StGB ist dabei keine eigene Strafnorm sondern nur eine Strafzumessungsregel, also einfach gesagt eine Ergänzung zum Totschlag gem. § 212 StGB.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 01:05
@blind_guardian
blind_guardian schrieb:dass du davon ausgehen würdest, der Affekt würde den Vorsatz entfallen lassen
Das kann er in der Tat. Beim Töten im Affekt muss nicht eine Tötungsabsicht dahinter stehen. Und eine Fahrlässige Tötung ist weder Schuldunfähig noch Vorsätzlich und passt hier nicht rein.
Wir reden hier immer noch von siamesischen Zwillingen, denn selbst da ist eine Affekttat mit Tötungsabsicht sehr unwahrscheinlich wenn der andere es nicht zulässt.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 01:31
individualist schrieb: Beim Töten im Affekt muss nicht eine Tötungsabsicht dahinter stehen.
Wir reden hier aber von Totschlag im Affekt. Wäre das nicht mögliche wäre § 213 StGB obsolet. Wenn keine tötungsabsicht dahinter steckt, dann ist es auch kein Totschlag, denn der erfordert nunmal vorsatz. Ob der Vorsatz nun eine Sekunde vor der Tatausführung aufgrund von Wut gefasst wurde ist egal. Vorsatz bleibt Vorsatz. Oder glaubst du, wer im Affekt tötet kommt ungeschoren davon? Das wär ja eine tolle Strafbarkeitslücke...
individualist schrieb:Wir reden hier immer noch von siamesischen Zwillingen, denn selbst da ist eine Affekttat mit Tötungsabsicht sehr unwahrscheinlich wenn der andere es nicht zulässt.
Wenn der eine Zwilling aber nun so kurz vor der Tat den Vorsatz fasst und die Tat ausführt in dem er dem Opfer den Hammer, den der betreffende Zwilling gerade in der Hand hält um einen Nagel in die Wand zu schlagen, über den Kopf zieht, wird der unbeteiligte Zwilling wohl nicht mehr reagieren können.
individualist schrieb:Und eine Fahrlässige Tötung ist weder Schuldunfähig noch Vorsätzlich und passt hier nicht rein.
Handeln im Affekt führt in der Regel auch nicht zur schuldunfähigkeit sondern allenfalls zu einer verminderten Schuldfähigkeit. Davon abgesehen, gehört auch zur fahrlässigen Begehung die Schuldhaftigkeit.

weil du es aber unbedingt darauf anlegst, konstruier ich dir hier noch einen anderen Fall: Die Siamesischen Zwillinge A und B sind begeisterte Tontaubenschützen. Beide sind im Umgang mit Waffen geschult. Als auf dem Schießstand beginnt seine Waffe zu Reinigen löst sich ein, der Vereinswart C bricht tödlich getroffen zusammen. Ermittlungen der Polizei ergeben, dass der A aus Unachtsamkeit den Ladezustand der Waffe vor dem Reinigen, unter verletzung der Sorfaltspflicht, nicht kontrolliert hatte. Die Pflichtwidrigkeit seines Handelns waren sowohl für den verständigen Beobachter als auch für den, in Waffenkunde geschulten, A erkennbar.
Im darauffolgenden Prozess wird A zu 3 Jahren Freiheitsstrafe wegen farhlässiger Tötung gem. § 222 StGB verurteilt.

Gerade mit der fahrlässigen Tötung lassen sich endlos viele Fälle konstruieren in dem nur der Zwilling verurteilt werden würde, der Täter ist. Anstiftung und Beihilfe sind bei fahrlässiger Begehung nicht möglicht.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 02:10
blind_guardian schrieb:Handeln im Affekt führt in der Regel auch nicht zur schuldunfähigkeit sondern allenfalls zu einer verminderten Schuldfähigkeit. Davon abgesehen, gehört auch zur fahrlässigen Begehung die Schuldhaftigkeit.
Da irrst du dich, in der Regel kommt das sogar häufig vor. Ich hatte sogar einen Nachbarn der zweimal mit besoffenen Kopf einen Tot gehauen hat ohne Tötungsabsicht, beim zweiten mal wurde er provoziert, Gefängnisstrafe bekam er keine, geschweige denn eine 5 Jährige Haftstrafe.
blind_guardian schrieb:weil du es aber unbedingt darauf anlegst, konstruier ich dir hier noch einen anderen Fall: Die Siamesischen Zwillinge A und B sind begeisterte Tontaubenschützen.
blind_guardian schrieb:Die Pflichtwidrigkeit seines Handelns waren sowohl für den verständigen Beobachter als auch für den, in Waffenkunde geschulten, A erkennbar.
Im darauffolgenden Prozess wird A zu 3 Jahren Freiheitsstrafe wegen farhlässiger Tötung gem. § 222 StGB verurteilt.
B ist übrigens mitschuldig.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 02:28
individualist schrieb:Da irrst du dich, in der Regel kommt das sogar häufig vor. Ich hatte sogar einen Nachbarn der zweimal mit besoffenen Kopf einen Tot gehauen hat ohne Tötungsabsicht, beim zweiten mal wurde er provoziert, Gefängnisstrafe bekam er keine, geschweige denn eine 5 Jährige Haftstrafe.
ah genau und weil der Richter im Fall deines Nachbarn so entschieden hat ist keine andere Fallkonstruktion denkbar? ganz schwache Argumentation. Ohne den Fall genau zu kenne kann da alles möglich passiert sein. Da kommt KV mit Tötungsfolge in Betracht, beteiligung an einer Schlägerei oder auch wegen volltrunkenheit. Bei einem Minderschweren Fall des Totschlags wäre auch Bewährung möglich.
individualist schrieb:B ist übrigens mitschuldig.
das erklär mir doch bitte mal. Täterschaft und Teilnahme scheiden, wie gesagt aus. Eine Begehung durch Unterlassen seitens des B scheidet aus, da keine Rechtspflicht zum Einschreiten in irgend einer Form bestand. Selbst wenn er aus irgendeinem Grund eine Garantenstellung einnehmen würde, lässt sich der Fall so konstruieren, dass B erst so spät bemerkt dass A ohne vorherige Üprüfung am Abzug hantiert, dass ein Einschreiten seinerseits nicht mehr möglich ist.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 02:44
blind_guardian schrieb:ah genau und weil der Richter im Fall deines Nachbarn so entschieden hat ist keine andere Fallkonstruktion denkbar? ganz schwache Argumentation.
Das hatte ich nicht gesagt, nur dass häufig bei einer Affekthandlung eine Unschuld zu gesprochen wird, da muss man einfach nur die Zeitung aufschlagen.
blind_guardian schrieb:das erklär mir doch bitte mal.
Weil wir hier einen Fall haben wo A nur mit der Zustimmung von B handeln kann, handelt A fahrlässig trifft das auf B ebenso zu,so einfach ist das. Dass selbe gilt wenn das bei Vater und Sohn passiert und Söhnchen den Schuss auslöst, da ist es scheiß egal ob der Vater es spät bemerkt. Wäre auch eine super Ausrede für einen Fahrlehrer "Ich hab zu spät gemerkt dass der Schüler einen übermöllert".


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 02:53
individualist schrieb:Weil wir hier einen Fall haben wo A nur mit der Zustimmung von B handeln kann, handelt A fahrlässig trifft das auf B ebenso zu,so einfach ist das. Dass selbe gilt wenn das bei Vater und Sohn passiert und Söhnchen den Schuss auslöst, da ist es scheiß egal ob der Vater es spät bemerkt. Wäre auch eine super Ausrede für einen Fahrlehrer "Ich hab zu spät gemerkt dass der Schüler einen übermöllert"
Die ist aber schon klar das Siamesische Zwillinge nicht aus einem Körper mit 2 Köpfen oder 2 Körpern mit einem Kopf bestehen? Ein Zwilling hat gegenüber dem andern Keinerlei Aufsichtspflichten wie es z.B. beim Verhältnis Eltern/Kind der Fall ist. Beide zwillinge sind vollkommen eigenständige Rechtssubjekte, die im Rahmen der Rechtsordnung tun und lassen können was sie wollen. Wenn beide z.B. am Kopf oder an der Hüfte "zusammengewachsen" sind, warum sollte dann der eine Zwilling die Zustimmung des anderen für sein Handeln benötigen? Siamesische Zwillinge haben nunmal ein fast vollständig eigenständiges Nervensystem.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 02:56
@blind_guardian
Nur mal zur Anmerkung Siamesische Zwillinge kriegen jede Handlung mit, sie sind immer an Lebenswichtigen Organen verbunden, so dass man sie nicht trennen kann, das geht nicht anders und erzähl mir nicht das es welche gibt die nur an de Hand verbunden sind.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 03:02
individualist schrieb:erzähl mir nicht das es welche gibt die nur an de Hand verbunden sind.
nein, aber eben z.B. an der Hüfte oder im Steißbereich. Die Kontrolle über die Extremitäten kann jeder der Zwillinge in der Regel getrennt voneinander ausüben und damit bleibt es dabei, dass der B sich höchstens eines Unterlassungsdelikts schuldig gemacht haben könnte und dafür fehlt nachwievor die Garantenstellung.

Anders wäre es womöglich und da hättest du dann recht, wenn die siamesischen Zwillinge nur über 2 Arme verfügen würden und jeder von ihnen würde nur einen Arm kontrollieren können und zur Reinigung der Waffe wären beide Arme von Nöten.


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

21.06.2013 um 12:01
individualist schrieb:Wir reden hier immer noch von siamesischen Zwillingen, denn selbst da ist eine Affekttat mit Tötungsabsicht sehr unwahrscheinlich wenn der andere es nicht zulässt.
Lass doch einfach mal die Wahrscheinlichkeiten außen vor. Ich habe ja selbst bereits angemerkt, dass solch ein Fall extrem unwahrscheinlich ist; es ist aber theoretisch möglich. Wenn beide so zusammen gewachsen sind, dass sie beispielsweise selbst die Kontrolle über eigene Arme haben, dann sind sie auch in der Lage, eine Handlung zu begehen, für die der andere Teil nicht verantwortlich gemacht werden kann.

Stell dir von mir aus vor, dass sich die siamesischen Zwillinge auf einer Party befinden. Einer von beiden (1) kriegt sich mit einem Gast in die Haare, während sich der andere (2) mit jemand anderem unterhält. (1) bekommt einen Wutanfall, zieht blitzschnell ein Messer und rammt es dem Gast in die Brust. Mit seinem eigenen Arm, den auch nur er kontrolliert. (2) erschreckt sich und dreht sich um. Der Gast liegt bereits blutend am Boden. (2) hat mit dieser Tat also de facto nichts zu tun, da er weder die Möglichkeit hatte, sie zu verhindern, noch war er daran beteiligt.

Wie fällt die Strafe aus?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

22.06.2013 um 10:09
Man bestraft Beide. Den Einen für die Straftat und den Anderen wegen Stalking. Dann verhängt man eine einstweilige Verfügung, die besagt, dass er sich nicht mehr als 100 Meter seinem Zwilling nähern darf. Und weil er sich nicht daran halten wird, buchtet man ihn auch ein.


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

22.06.2013 um 12:42
Wieso sollte man nur einen bestrafen? "Mitgehangen" - mitgefangen! ;)


melden

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

23.06.2013 um 13:24
@Aldaris
Okay ich will mal nicht kleinlich sein.
Bisher gibt es keine Regelung dafür, da es diesen speziellen Fall noch nie gab. Daher ist es doch sehr schwer zu sagen wie man damit umgeht.


melden
Anzeige

Wie bestraft man einen siamesischen Zwilling?

23.06.2013 um 15:12
@individualist

In welchem Land lebst du, dass Totschlag keine Freiheitsstrafe nach sich ziehen könnte :D

Selbst der "mildeste" Fall, also KV mit Todesfolge, kann schon jahrelangen Knast nach sich ziehen, wenn die Umstände das erlauben und die Richter dies so bewerten. Und den Totschlag zeichnet aus, dass er eine Tat ist, die im Affekt geschieht. Wird auf Totschlag erkannt, existiert ein Strafmaß, welches nicht unterschritten werden darf und Freiheitsstrafen können nur bis 2 Jahre zur Bewährung ausgesetzt werden, die Mindeststrafe für Totschlag liegt meines Wissens aber höher.

Wenn ich mich mit jemandem streite und das Ganze eskaliert und ich nehm den Hammer und schlag auf ihn ein und er fällt um, dann ist das sehr wohl im Affekt passiert und trotzdem Totschlag. Denn ich habe nicht tagelang geplant, ihm aufzulauern und den Hammer drüberzuziehen und ich habe auch nicht beim Dachdecken aus Versehen den Hammer vom Gerüst fallen lassen. Allerdings war ich mir bewusst, dass diese Handlung seinen Tod verursachen kann und voraussichtlich auch wird.

Schlag ich ihn hingegen mit den Fäusten bis er am Boden liegt und ich lass ab und er stirbt eine Woche später im Krankenhaus, dann wärs wohl eher eine KV mit Todesfolge, da ich ja wohl kaum von ihm abgelassen hätte, wenn ich eine Tötungsabsicht gehabt hätte.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt