Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel, NEM

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

20.12.2013 um 00:16
@Katori
wie seriös , ja hab ich :P:


melden
Anzeige

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

20.12.2013 um 00:20
Vitamin D3
Eisen (!!) - wichtig... sonst ich schlapp wie faultier...
Eiweiß 90

Regelmäßig.

Je nach Sport Magnesium


melden

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

20.12.2013 um 00:22


Ausser Magnesium, siehe Hammel


melden

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

20.12.2013 um 13:42
Borax, Magnesiumchlorid, Calzium, Methylsulfonylmethan, Melatonin, DHEA, Vitamin C+D


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

20.12.2013 um 13:49
Magnesium und Metafolin


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

20.06.2017 um 21:07
Nein, brauche ich auch nicht wirklich, dafür sind die Lebensmittel da :Y:


melden

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

20.06.2017 um 21:58
Ich hab jetzt hier B12 Kapseln liegen auf anraten einer angehenden Veganerin.
Nehmen ich aber nich täglich wie es auf der Packung steht. Diese Angaben wie viel man da braucht sind merkwürdig und glaube denen nicht..

Und ausserdem bin ich ja auch kein Veganer, nicht mal Vegetarier die letzten Wochen und Monate.. Mal schauen wie ich das letztendlich rückblickend in der zweiten Hälfte des Jahres gemacht habe..


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

28.06.2017 um 21:37
Ich finde schon das Nahrungsergänzungsmittel gut sind, da man durch Nahrung nicht alle Vitamine oder Inhaltsstoffe aufnimmt.
Zb. Curcuma ist wirklich gut und/oder Papaya und Capsicum, gibt es alles in Kapseln und so spart man sich verschiedene Mahlzeiten auf einmal zu Essen was ja auch unmöglich ist.
Zink ist auch gut da unser Körper wenig selber Produziert.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

29.06.2017 um 11:33
@DonkeyKong
Teilweise sind sie eventuell gut, aber nicht wirklich notwendig. Btw als Beispiel Capsicum, so viel wie ich scharfe Chillis esse muss ich mir null Sorgen um Capsaicin etc. machen :D :D


melden

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

29.06.2017 um 11:42
Ja, aber nur auf Anraten des Arztes.

Meine letzte Blutuntersuchung hat ergeben, dass ich einen krassen Folsäuremangel hatte. Davor musste ich eine Vitamin B12-Kur machen (auch starker Mangel). Obwohl meine Ernährung das alles eigentlich abdecken sollte hab ich immer wieder Probleme mit sowas. Mein Körper ist irgendwie Experte darin, irgendwelche Stoffe nicht richtig aufzunehmen.

Muss nächsten Monat unbedingt mal wieder zum Doc, diesmal zu einem anderen. Mein Hausarzt verschreibt nur Pillen und macht sich nicht die Mühe, mal die Ursache für die Mängel zu finden.


melden

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

29.06.2017 um 12:15
Zum Abendbrot manchmal ein Bier.


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

29.06.2017 um 12:27
@Venom

da ich keine scharfen sachen vertrage und auch nicht mag kommt das capsicum so durch kapsel form in körper und die substanz an sich ist nicht scharf so.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

29.06.2017 um 12:41
@DonkeyKong
Kommt eben auf den Menschen an ^^ Aber an und für sich sind Nahrungsergänzungsmittel nicht notwendig sondern nur Ergänzungsmittel. Vor allem bei den Leuten die Muskeln aufbauen wollen hört man aber gerne, dass die ganzen Pulversachen etc. notwendig sind weil man angeblich durch Ernährung nicht genug Proteine konsumieren kann um seine Muskeln optimal zu "feeden" und solche Mythos sind einfach falsch.


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

29.06.2017 um 18:44
@Venom

Es schützt in auch die organe und trägt ein teil dazu bei um zellen zu regenerieren und schützt vor freien radikalen :)


melden
DreamyWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

29.06.2017 um 19:10
Ich nehme jeden Tag so einiges an Nahrungsergänzungsmittel ein. Ob das so richtig ist, sei dahingestellt.

Wegen PMS https://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_preamenstruelles-syndrom-was-ist-das-praemenstruelle-syndrom-pms-_1092.html

z.B. Eisen, Magnesium und Mönchpfeffer.

Aufgrund meiner empfindlichen Haut, Carotin und Omega 3/Mariendistel wegen der Blutfettwerte bzw. der Leberwerte.


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

30.06.2017 um 08:41
@DreamyWoman

Warum sind deine Blutfettwerte bzw. die Leberwerte erhöht und gehen die zurück ?
Ich frage weil ich auch leicht erhöht habe und seit dem Mariendistel nehme seit 2 Monaten, sind auch zurückgegangen bis auf ein wert der ist ganz leicht erhöht aber mittlerweile sollte alles wieder im normal Bereich sein.


melden

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

01.07.2017 um 20:09
Hammelbein schrieb am 20.12.2013:Vitamin D3
Will mir meine Hausärztin auch immer aufschwatzen, aber 1. müßte ich die auch noch selber bezahlen 2. nehme ich schon morgens drei und abends ein Medikament und 3. zahle ich so schon genug für die anderen Medikamente.


melden
DreamyWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

02.07.2017 um 13:49
@DonkeyKong
DonkeyKong schrieb:Warum sind deine Blutfettwerte bzw. die Leberwerte erhöht und gehen die zurück ?
Nö, meine Werte waren in den letzten Jahren immer okay. Ich nehme diese Mittel zur Vorsichtsmaßnahme, weil ich mich nicht immer so gesund ernähre.


melden
Anzeige

Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel?

14.08.2019 um 20:17
Eine Freundin von mir verkauft die FitLine Produkte und berichtete (natürlich) nur positives darüber. Sie ist da mittlerweile auch schon einige Positionen aufgestiegen da Sie sogar einen Laden als Abnehmer gefunden hat. Ich werde dann immer misstrauisch wenn ich solche Lobpreisungen ohne auch nur das Kleinste bisschen Negative höre. Also hab ich mich etwas informiert und bin dann auf verschiedene Seiten gestoßen (z. B. vom Verbraucherschutz). Dort steht eben dass man Nahurngsergänzungsmittel normalerweise nicht benötigt in unserem Land wenn man gesund sei. Allerdings kann es halt Sinn machen wenn wirklich ein Mangel heerscht. Und dann solle man das mit dem Arzt besprechen.

Ich habe Sie daraufhin mal gefragt ob ich meine Fragen zu Ihr schicken kann und Sie diese dann klären, bzw. weiterleiten kann an etwas höhere Stelle. Und tatsächlich tat sie das.

Hier mal der Verlauf:

Zuerst meine Fragen:

Die Liste bezieht sich auf den Durchschnitt, also Leistungssportler ausgenommen.

Laut Internetseite https://www.pm-international.com/de/produkte/fitline-&-sport/ sind die Produkte von FitLine Nahrungsergänzungsmittel.

1. Empfiehlt FitLine trotzdem seine Produkte Menschen die eigentlich gar keinen Mangel haben? Bzw. Wird darauf hingewiesen, dass das dann nicht nötig sei? Bzw. dieses evtl. mit einem Arzt abgesprochen werden sollte? Denn lt. Nationaler Verzehrstudie hat die Versorgung mit Nährstoffen in Deutschland ganzjährig ein hohes Niveau. https://www.mri.bund.de/de/institute/ernaehrungsverhalten/forschungsprojekte/nvsii/
Denn bei ausreichender Versorgung mit Nährstoffen führt somit eine zusätzliche Aufnahme über NEM nach derzeitigem wissenschaftlichen Stand weder zu einer Verbesserung körperlicher und geistiger Leistungen oder einer Steigerung der Körperabwehr noch zu einer nachweisbaren Verlangsamung des Alterungsprozesses. Gibt es wissenschaftliche Daten von FitLine die das Gegenteil belegen?

2. Z. B. wird auf den Produkten darauf hingewiesen die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten (https://www.pm-international.com/files/de/product_usage/Restorate-Exotic-2514P.pdf). Wenn die Leute nun aber gar keinen Mangel haben, tun sie das ja automatisch. Wird von FitLine ausgegangen dass die Menschen sich damit selbst auskennen bzw. schon einen Arzt konsultiert haben? Oder wird darauf hingewiesen? Z. B. kann ja eine zu hohe Dosis Vitamin D – beispielsweise auch durch mehrere Nahrungsergänzungsmittel gleichzeitig - zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Appetitlosigkeit führen, im schlimmsten Fall sogar zu Nierenverkalkung und Nierensteinen.

3. Wird sichergestellt dass sich Verkäufer an die gesetzlichen Bestimmungen halten? Also gibt es da Sensibilisierungen für? Z. B. sind Nahrungsergänzungsmittel keine Medikamente und es dürfen keine Versprechungen gemacht werden dass dadurch z. B. Haarausfall verschwindet, oder. Z. B. ist folgendes zu finden: „Ein Nahrungsergänzungsmittel darf gewerbsmäßig nicht unter Bezeichnungen, Angaben oder Aufmachungen in den Verkehr gebracht werden sowie nicht mit Darstellungen oder sonstigen Aussagen beworben werden, mit denen behauptet oder unterstellt wird, dass bei einer ausgewogenen, abwechslungsreichen Ernährung im Allgemeinen die Zufuhr angemessener Nährstoffmengen nicht möglich sei.“ http://www.gesetze-im-internet.de/nemv/__4.html


4. Auf der Verpackung und in der Werbung (einschließlich Internet) sind alle Aussagen verboten, die sich auf die Beseitigung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten beziehen. (Artikel 7 https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2011:304:0018:0063:de:PDF); (https://www.lebensmittelklarheit.de/informationen/nahrungsergaenzungsmittel-werbung-mit-wirkstoffen) auch Erfahrungsberichte von "glücklichen" Verbrauchern fallen ebenfalls unter dieses Verbot des Krankheitsbezugs in Werbung und Darbietung. Wird das irgendwie kontrolliert? Bzw. kann man einen Verkäufer melden der damit Werbung macht?


So und nun die Antwort von FitLine (Leider unmöglich formatiert :D):

Antwort:

Sehr geehrte Frau ..., vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir können und dürfen keine medizinische Beratung durchführen. Die medizinische Diagnostik und Medikation obliegt dem behandelnden Arzt.

In Ergänzung zu den genetischen und umweltbedingten Ursachen spielt die grundsätzliche Versorgung der Zelle mit Nährstoffen eine wichtige Rolle bei der Gesundheit. Zur Unterstützung des allgemeinen Wohlbefindens ist eine optimale Versorgung der Zellen mit Nähr- und Vitalstoffen, Mineralien, Spurenelementen und Enzymen, sowie das Abfangen von „freien Radikalen" eine wichtige Voraussetzung für eine optimale Regeneration. Neben einer gesunden Ernährung nach den 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung können die FitLine Produkte zur Bedarfsdeckung beitragen, indem sie Defizite in der täglichen Ernährung mit ausgleichen oder einen erhöhten Bedarf in besonderen Situationen unterstützen. Sofern daher alles gegessen und getrunken werden darf, spricht auch nichts gegen die Einnahme der FitLine Produkte.

Informationen zum Einsatz der einzelnen Produkte und eine Produktbeschreibung finden Sie auf unserer Internetseite (www.fitline.de) oder im Produktkatalog. Bei allen Produkten ist unser Ziel mit den Regeln unseres Nährstofftransportkonzepts die bestmögliche Bioverfügbarkeit der Nährstoffe zu erreichen. Bei den angegebenen Empfehlungen handelt es sich um die NRV- Werte. Diese geben die Menge der Vitamine und Mineralstoffe an, die ein durchschnittlicher Mensch täglich zu sich nehmen sollte, um seinen Bedarf zu decken. Dabei ist zu berücksichtigen, dass dies nur Durchschnittswerte sind, der individuelle Bedarf jedoch von zahlreichen Faktoren (bspw. Alter, Geschlecht, Erkrankung, Medikamenteneinnahme, Stressprofil) beeinflusst wird. Daher ist oftmals der individuelle Bedarf viel höher als der empfohlene Bedarf.

Es gibt seitens PM International folgende Studien:

• Die internen Studien wurden von PM-International AG durchgeführt (sind im Sportkatalog veröffentlich).

• Die MicroSolve Technologie wurde in einer Bioverfügbarkeitsstudie Q10 und Vitamin E von Wajda et al. 2007, Increase of Bioavailability of Coenzyme Q10 and Vitamin E (Journal of medicinal food) nachgewiesen, durchgeführt und publiziert.

• Die NTC Bioverfügbarkeitsstudie (Optimal-Set Extra) wurde von einem Institut durchgeführt und veröffentlicht: Schön et al. 2012, Schön et al. 2012 Essenzielle Mikronährstoffe zur Verbesserung des Versorgungsstatus des Probanden (E&M – Ernährung und Medizin 2012)

• Die Studie über „Nahrungsergänzungsmittel als ordnungsschaffende Kraft bei Gesunden“ wurde extern publiziert und ist direkt über den Verlag erhältlich: Erfahrungsheilkunde (EHK) Sonderdruck, 2007, 56, S. 453-463, Haug-Verlag.

Bezüglich den Fragen zu den Teampartner-Bestimmungen wenden Sie sich bitte an unsere Serviceabteilung (service@pm- international.de oder 06232/296319). Mit freundlichen Grüßen / Kindest regards i.A. Dr. T. Kühne & Dipl. oec. troph. C. Fuchs Scientific Advisory Team ___________________________________ PM-International AG

_____________________________________________________________________________________________________________________

Das Ganze liest sich dann fast noch etwas als Werbung.

Die Studien sind natürlich dann auch fraglich wenn diese von PM gesponsort werden, denn scheinbar sagen ja unabhängige Studien etwas anderes, dass eine Wirksamkeit nicht bewiesen ist...

Und scheinbar empfehlen die tatsächlich nicht das Ganze mit einem Arzt abzusprechen. Ich finde das ehrlich gesagt ziemlich.... grenzwertig.

Z. B. zu dem Punkt "Hersteller müssen bei Nahrungsergänzungsmitteln die pro Tag empfohlene Portion angeben und darauf hinweisen, dass sie nicht überschritten werden darf." Und PM scheint zu meinen dass das Durchschnittswerte seien?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Triage-Zwickmühle IV22 Beiträge