Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral, Todesstrafe

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 16:37
Nein.
Schlicht und ergreifend.


melden
Anzeige

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 16:46
Moral, huhu, welch nette Umschreibung für etwas was sich schneller ändert als man es befolgen könnte.
Es ist moralisch falsch jemand mit der TS zu bestrafen, aber ok Straftäter bei bspw. Flucht zu verletzen oder zu töten. Ganz abgesehen von berühmten "finalen Rettungsschuß" ;) alles so kleinigkeiten, aber hey, man hat jemand in flagranti erwischt wie er zwischen drei toten sitzt, sich daran vergeht und ein Stückchen ißt, dann MUß man den doch resozialisieren ;) ;) ...
(kotz und ironie off!)


melden
DirectorsCut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 17:13
_Themis_ schrieb:Hast du da mal so zwei oder drei Beispiele, damir ich das mal realitätsnah betrachten kann?
da könnte ich dir auch ein foto mit einem "UFO" zeigen und behaupten das wäre echt. :D


melden
DirectorsCut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 17:17
tottesstraffe gibt es doch in unserer modernen zivillisation eh nicht mehr, eben weil es völlig unlogisch ist. sie dient lediglich als abschreckung, im vollzug ist sie aber völlig sinnlos. und deshalb wird sie auch nicht vollzogen, sondern es wird ein deal gemacht


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 17:18
@DirectorsCut

OK, belegen kannst du deine Behauptung also nicht. Hätte ja sein können...


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 17:22
Agent_Elrond schrieb:Ganz abgesehen von berühmten "finalen Rettungsschuß"
Der FR ist ein Mittel zur Gefahrenabwehr, eine Unterart der Nothilfe und dient damit dem Schutz der Opfer vor einer unmittelbaren Lebensgefahr.
Einen überführten und inhaftierten Täter der keine Gefahr mehr darstellt ohne Notsituation zu töten ist hingegen schlicht und ergreifend Mord aus Rache.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 17:59
@SkySonic
SkySonic schrieb:mit welcher Moral ihr es begründet
Gar nicht. Moral ist als Begründung generell untauglich.

Moral ist stets dem Zeitgeist geschuldet. Andere Zeiten, andere Sitten.


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 18:47
@SkySonic
SkySonic schrieb:Seid ihr für die Todesstrafe wenn die Tat komplett Zweifelsfrei einem Täter zugeordnet werden würde?
1) Der von dir genannte Fall ist nicht existent.
Die Reale Frage ist ob man will das es eine staatliche Instanz gibt die auch nur mit fehlbaren manchmal bösartigen Menschen besetzt ist und die Menschen umbringt wenn sie das für richtig hält.

"Zweifelsfrei feststellen" ist im normalfall ein selbstbetrug.
Je dümmer ein Mensch desto leichter fällt es ihm in seinen Ansichten keine Zweifel zu haben

Insbesonder bin ich also strikt dagegen dass irgendjemand Urteile fällt der sich einbildet unfehlbar zu sein. Insbesonderen Todesurteilen

2) Aber ja ich wäre auch dagegen wenn du irgendwie den Superrichter aus der Tasche ziehen könntest der unfehlbar ist
Weil die Todesstrafe dann immer noch nicht von Notwehr gedeckt wird.

Ich bin für Todesstrafe wenn es die einzige Möglichkeit ist die Gesellschaft zu schützen.
Nehmen wir mal an wir stranden mit 10 mann auf einer Einsamen Insel
Und einer von denen bringt einen anderen um.
offensichtlich sind wir dann nicht in der Lage die Sicherheit durch eine Freiheitsstrafe zu gewährleisten ...und dann ist der Mörder dran.


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 19:58
@JPhys2
JPhys2 schrieb:es die einzige Möglichkeit ist die Gesellschaft zu schützen
Soweit mir bekannt, ist genau DAS eines der Argumente, welches die Legislative der Staaten anführt, in denen es die Todestrafe gibt / noch gibt. Die Gesellschaft ist nur größer, als die in Deinem Insel-Beispiel.


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:00
Nein, aber nicht, weils unmoralisch ist, sondern weil das noch viel mehr Geld kostet. ;) Solche Fälle kann man nämlich immer und immer wieder aufrollen lassen...

Ich bin dafür, dass diese Leute im letzten Loch schuften müssen. Da, die Radioaktiven Fässer rumbeigen und so. ;)


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:02
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Soweit mir bekannt, ist genau DAS eines der Argumente, welches die Legislative der Staaten anführt, in denen es die Todestrafe gibt / noch gibt.
Es ist ein Unterschied ob man das einfach behauptet oder ob man es rational feststellt.

Wenn man die logistischen Möglichkeiten eines Staates hat und der betreffende gefesselt im Gerichtssal sitzt
Ist es ein ziehmliches Armutszeugnis zu behaupten dass die Gesellschaft wirklich keine andere Möglichkeit hätte sich vor ihm zu schützen als ihn umzubringen.


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:03
@crazykitty
crazykitty schrieb:Da, die Radioaktiven Fässer rumbeigen und so.
Ziemlich niederträchtig......radioaktive Strahlung tötet auf Raten / langsam und qualvoll!


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:04
@JPhys2
JPhys2 schrieb:Ist es ein ziehmliches Armutszeugnis zu behaupten dass die Gesellschaft wirklich keine andere Möglichkeit hätte sich vor ihm zu schützen als ihn umzubringen.
Das ist allerdings richtig!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:09
crazykitty schrieb:Da, die Radioaktiven Fässer rumbeigen und so. ;)
Das ist menschenverachtend. Du hast den Sinn einer Strafe nicht begriffen. Dir geht es statt dessen um Rache, und die ist primitiv und unmenschlich.


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:12
@KillingTime
@CurtisNewton


Ich frag euch nochmal, sollte eine schlimme Straftat irgendwann jemandem aus eurer Familie, Freunde, Verwandte what ever passieren - Was ich selbstverständlich NIEMANDEM wünsche!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:13
@crazykitty
crazykitty schrieb:Ich frag euch nochmal
Nein, du fragst mich nicht. "Ich" bin gar nicht hier.


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:14
@KillingTime


Dann bleib. ;)


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:17
@crazykitty

Ich kann und will diese Frage nicht beantworten, wenn es um mich oder meine Belange ginge.

Und darum betrachte ich diese Fragen nur theoretisch, ich "bin" also gar nicht hier. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine. ;)


melden

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:18
@crazykitty

Ich bin gegen die Todesstrafe, grundsätzlich. Auch eine Strafe, de langsam und unausweichlich zum Tode führt ist für mich ausgeschlossen.


melden
Anzeige

Todesstrafe bei zweifelsfreier Schuld des Täters?

28.01.2014 um 20:18
@crazykitty
crazykitty schrieb:Ich frag euch nochmal, sollte eine schlimme Straftat irgendwann jemandem aus eurer Familie, Freunde, Verwandte what ever passieren - Was ich selbstverständlich NIEMANDEM wünsche!
Unparteische Richter wurden eingeführt weil die Betroffenden bei jedem Verbrechen dazu neigen in dem was sie für eine angemessende Strafe halten völlig masslos zu sein.

Diese erkenntnis ist mittlerweisel mehrere tausend Jahre alt.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt