Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Macht euch Sonnenschein depressiv?

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Horror, Sonne

Macht euch Sonnenschein depressiv?

19.05.2014 um 22:05
Ich habe oben auch auf "ja" getippt, weil ich auch manchmal mit Wehmut an den Sommer denke. Das ist aber nur eine ganz kurze Stimmung, nachdem der Winter gegangen ist. Ein schöner Sommertag macht mir auch Freude. Es ist eher so eine Art "sumertime sadness"


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

19.05.2014 um 22:28
Wohl noch nie was von " Winterdepression " gehört.

Winterdepression gibt es deswegen weil in diesen Monaten nicht so viel Licht vorhanden ist wie sonst im Frühjahr Sommer.

Irgendwie ist dieser Thread so als ob jemand fragt:

" Fliegt ein Jumbo Jet wenn der Umkehrschub eingeschaltet ist besser ? "

Es gibt sogar Lichttherapie. Meine Hausärztin empfiehlt die sogar !

Sonne ist gut für die Seele. Und mit Sonne meine ich den Sonnenschein bei warmen, nicht zu warmen Temperaturen.


melden

Macht euch Sonnenschein depressiv?

19.05.2014 um 22:42
@neonbible
Jap, macht es.

Findet man auch gar nicht einmal so selten.


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

19.05.2014 um 23:37
Manchmal, vor allem im Herbst & Winter.
Momentan ist es durchaus angenehm...


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 07:06
Nah. Aber Sonnenschein stresst. Es ist dann einfach zu hell.


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 07:10
Mich macht nicht direkt der Sonnenschein depressiv, eher die Begleiterscheinungen, wie überfüllte feld- und Wanderwege, Fußgängerzonen, wiesen, Schweißgestank, usw.


melden

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 09:05
HeurekaAHOI schrieb:Wohl noch nie was von " Winterdepression " gehört.
In diesem Thread soll es um die Sommerdepression gehen. Schau mal im Internet nach, da findet man auch einiges zu.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 09:45
Ok. ich war gestern wohl ein bisschen voreilig.
Bin gezwungen meine Meinung ein klein wenig zu revidieren.
Sommerdepression gibt es anscheinend auch.
Bin kein Psychologe.
Hier das habe ich gefunden zu dem Schlagwort >>> Sommerdepression <<<

QUELLE: https://www.aachener-zeitung.de/blogs/serendipity/index.php?/archives/2462-Sommerdepression-oder-warum-bin-ich-so-schlec...


Sommerdepression, was ist das?
Angelika spürt nichts mehr. Sie kann sich nicht mehr Gefühle wie Lebenslust vorstellen. Sie weiß nicht mehr, was es bedeutet, am Alltag teilzunehmen, Freude zu haben oder zu lachen. Der Sommer erschwert ihr Leben nur noch mehr. Ganz teilnahmslos sitzt sie vor dem Fenster und es berührt sie nicht mehr, was sie sieht.

So etwas kennen wir doch eher aus den Wintermonaten?
Ja, die Winterdepression ist bekannter als die Sommerdepression. Beides sind sogenannte saisonale affektive Störungen. Sie treten also zu der jeweiligen Jahreszeit auf. Meist ist es so, dass sie sich öfter wiederholen und stärker oder gar chronisch werden.

Wie entsteht eine Sommerdepression oder Winterdepression?
Meist ist es ein schleppender Prozess, deren erste Anzeichen man nicht wahrnimmt. Für beide Arten gibt es unterschiedliche und gemeinsame Anzeichen. Die Sommerdepression entsteht hierbei häufiger bei Frauen, gerade weil sie ihre körperlichen Makel oder das, was sie dafür halten, noch deutlicher erkennen. Die Lebensfreude und Lebenslust des Sommers schlägt bei der Sommerdepression um in die Erkenntnis, dass man ja nie so aussehen wird und niemals diesen Minirock oder Bikini tragen kann. Traurigkeit, die scheinbar grundlos entsteht, beginnt in beiden Fällen. Alles fühlt sich an, wie Blei, der ganze Alltag wird eine Belastung und schleppt sich nur dahin ujnd wird zum Opfer des Lebens. Das Schlafverhalten ändert sich ebenso in beiden Fällen der saisonal affektiven Störung, bei der Winterdepression zunehmend und bei der Sommerdepression eher abnehmend.

Was sind die Risikofaktoren oder Vorboten einer saisonalen Depression?
Oft sind es Krankheiten bei einem Menschen selbst, seinem Umfeld, Trennungen, der Tod eines nahestehenden Menschen, Arbeitsplatzverlust oder andere traumatische Erlebnisse, die den Weg sozusagen bahnen. Eine Erkrankung der Eltern steigert das Risiko hierbei zudem erheblich. Dann folgen vielleicht Rückenschmerzen, es beginnt Energielosigkeit und man meint, dass man „einen an der Waffel hat“. Wir müssen doch immer funktionieren, oder? Hilfe zu suchen im beginnenden Stadium oder direkt nach einem belastenden Erlebnis, empfinden wir als ein Zeichen von Schwäche. Wir bilden lieber Glaubenssätze, auf deren Basis wird "abrutschen". Hier ließe sich allerdings sehr leicht und schnell sehr viel abfangen.

Was geschieht in unserem Körper bei einer Depression?
Zwei Faktoren sind entscheidend. Zum einen Neurobiologisch. Der Stoffwechsel im Gehirn ist gestört. Zwei Botenstoffe, die uns helfen, dass wir uns gut fühlen, sind aus der Balance geraten, das sind Serotonin und Noradrenalin. Stresshormone und auch unsere Gene können Depressionen begünstigen. Wenn ein Elternteil depressiv ist oder war, so ist das Risiko zweifach bis dreifach höher, dass auch Sie daran erkranken können. Und nicht nur Krisen können Depressionen auslösen, auch schöne Erlebnisse, die Sie sehr in Anspruch nehmen, können der Auslöser sein. Nach einer Schwangerschaft oder einer bestandenen Prüfung kann eine Leere spürbar werden, die zu einer großen Belastung wird. Hier sind z.B. die Entlastungsdepression und die Wochenbettdepression bekannt.


Im nächsten Artikel kümmern wir uns darum, wie Sie vorbeugen können und weiter darum, wie Sie aus einem solchen Loch heraus bzw. erst gar nicht herein kommen. Es ist ein ganz normales Thema, viel normaler, als Sie glauben. Jeder siebte Mensch in unserer zivilisierten Gegend wird wenigstens ein mal in seinem Leben wegen einer Depression behandelt und jeder 20. Mensch wird als chronisch krank diagnostiziert. Dabei ist hier eine unglaubliche Dunkelziffer, da es immer noch als Zeichen von Verrücktheit gewertet wird, wenn man eine affektive Störung hat und der Antrieb so wie die Stimmung gegenüber dem als Normal empfundenen Standard verändert ist. Mehr zum Thema hier in Kürze.

Ihr Arno Ostländer, Psychologische Beratung Aachen


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 10:49
@HeurekaAHOI
Wegen ihren Speckfalten diskreditieren die meinen schönen Sommer! Gut, dass Selbstjustiz nicht erlaubt ist, sonst könnt ich meine Taten noch bereuen.


melden

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 10:54
ja, besonders wenn ich im Sommer früh ins Bett muss weil ich früh aufstehen muss, da stört die Helligkeit gewaltig.
Im Winter ist es mit der Dunkelheit doch viel gemütlicher
Weiß wirklich nicht warum im Winter so viele depressiv sind.


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 10:57
@linner74
weil wir keine Vampire sind!


melden

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 11:27
@nero3
Also nach deiner Auffassung mögen Vampire eher den Sommer und Helligkeit?

Sorry, Denkfehler, also ich bin kein Vampir, im Winter wirkt das Leben nicht so hektisch wie im Sommer.


melden

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 11:38
Nö. Ich muss nur eine Sonnenbrille tragen, sonst bekomme ich schnell Kopfschmerzen.


melden
nero3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 11:56
@linner74
der denkfehler liegt eher bei dir. wären wir Vampire, würden wir den Winter bevorzugen, da wie keine sind, bevorzugen wir den Sommer


melden
brainfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

20.05.2014 um 12:00
Zu heiß kann ich auch nicht so gut vertragen, aber ich brauche Licht und Sonnenschein, um mich wohl zu fühlen.
Eine Freundin sagte mal, daß so warme und schöne Tage sie depressiv machten.
Ihre Mutter ist nämlich im Sommer vor einigen Jahren gestorben und bei der Beerdigung war es auch sehr warm und sonnig. Das erinnert sie wohl immer daran.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

21.05.2014 um 19:20
nur wenn sie blendet und es zu warm is..


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

21.05.2014 um 20:22
in letzter zeit bin ich wieder häufiger stark niedergeschlagen...aber an der sonne liegt es auf jeden fall nicht...


melden

Macht euch Sonnenschein depressiv?

21.05.2014 um 20:36
Wie kann man nur wegen der schönen Seite der Natur depressiv sein? :|


melden

Macht euch Sonnenschein depressiv?

21.05.2014 um 20:48
@Pika
Keine Angst, wegen Schneegestöber wird niemand depressiv :)


melden
Anzeige
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht euch Sonnenschein depressiv?

22.05.2014 um 00:23
@Pika
Geschmäcker sind unterschiedlich 0.0

Die Natur zu viele Seiten, als das man sagen könnte "diese eine ist die schönste" .____.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt