weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Illegal, Legal, Streaming
kleinundgrün
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:05
michael_my schrieb:Ein Kumpel schickt mir einen Link "Schau dir mal den Anfang von dem Film xy an". Ich klicke auf den Link der mich zu einer illegalen Streamingseite führt, dadurch startet der Film. Dafür soll ICH jetzt sanktioniert werden? Dann nein, auf keinen Fall.
Angenommen, Du siehst Dir den ganzen Film (oder einen großen Teil) an. Bleibst Du bei der Antwort? Und wenn ja, würde mich interessieren, warum.


melden
Anzeige

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:06
kleinundgrün schrieb:Z.B. ein abgefilmter Kinofilm. Oder eine mkv einer DVD/BR etwas in dieser Art.
Naja, da hatte ich ja indirekt meine Meinung geäußert...

Beitrag von CurtisNewton, Seite 1
CurtisNewton schrieb:Sobald diese Einnahmen getätigt sind, sollten sämtliche Konsumangebote frei verfügbar sein. (und dabei spielt es keine Rolle ob die Einnahmen die Kosten gedeckt haben)
und füge noch ein "vorher nicht" hinzu.


melden
kleinundgrün
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:07
CurtisNewton schrieb:Naja, da hatte ich ja indirekt meine Meinung geäußert...
Danke.


melden
kleinundgrün
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:11
@CurtisNewton
Könntest Du noch einen Zeitraum nennen, der in Deinen Augen für die Rechteverwertung angemessen wäre, oder ist das streamen da außen vor, so dass quasi mit dem Erscheinen des Films streamen OK ist und die Vermarktung nur über die von Dir genannten Wege (wobei ich die GEZ mal außen vor lasse) erfolgt?


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:14
@kleinundgrün

Ich weis, das es nicht gerecht wäre, es gibt Leistung und ich bringe dem "Schöpfer" keine Gegenleistung (Geld) die er verdient hätte. Trotzdem bleibe ich bei meiner Antwort, aus dem Grund der Sicherheit. Es können auch unwissend im Hintergrund ein illegaler Stream "aufploppen" und der läuft dann für paar Stunden. Vor einem Rechtsstreit sollten die Leute dadurch geschützt werden.


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:16
@kleinundgrün

Grundsätzlich sehe ich eine Realisierung auch nicht als großes Problem an.

1.) Wer schaut schon abgefilmte Kinofilme......telesync oder cam mit mic dubbed Ton? Und diejenigen, die das tun, sind doch nicht wirklich diejenigen, die dem Boxoffice schaden, vielleicht sogar umgekehrt. Sie sehen den Film, sehen quasi nix und wollen den dann trotzdem noch im Kino sehen oder warten zumindest auf die DVD

2.) Nach Ausstrahlung im ÖR sind die Inhalte eh schon in der Mediathek verfügbar, warum nicht also auch auf einer legalen Streamingseite mit .de Domain, wo die Betreiber jederzeit greifbar sind (vielleicht dann auch mit Werbeeinblendungen auf erträglichem Niveau?)

3.) private Fernsehsender haben derzeit auch schon Mediatheken, dort kann man Inhalte abrufen, mit Werbeeinblendungen, die nicht übersprungen werden können. Die Sender könnten ihre Kapazitäten ausbauen, mehr Inhalte bieten und könnten somit zusätzliche Einnahmen generieren.

4.) Wer keine Werbung mag, könnte ein Abo abschliessen, sicherlich schwierig bei der Vielzahl der Sender, die alle irgendwo dann Kohle haben wollen......aber man schaue sich zB MaxDome an, dort hat man alle möglichen Angebote für verschiedene Sender in einem Abo. Dies muss nur ausgeweitet und zu vernünftigen Preisen angeboten werden (nicht so Mondpreise wie derzeit).

Die Möglichkeiten sind sicherlich noch zahlreicher und müssten natürlich detailierter ausgearbeitet werden, aber man sieht, dass es eben andere Wege gibt, als die Konsumenten per (zudem löchrigen) Gesetz daran zu hindern oder zu verteufelnm, was sowieso nicht klappen wird.

Die Musikindustrie hat es in den späten 90ern frühen 2000ern genau so versucht, und ist damit bekanntlich derbstens auf die Schnauze gefallen, schlimmer noch, hat in den ersten Jahren diese möglichen Einnahmequellen und somit Riesenbeträge sausen lassen.


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:18
kleinundgrün schrieb:der in Deinen Augen für die Rechteverwertung angemessen wäre
Die Rechteverwertung einer DVD/BD könnte man zeitlich daran festmachen, wann der Urheber sein Werk für die sog. "Free-TV-Premiere" freigibt bzw. die Rechte daran veräußert.


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:22
@CurtisNewton
Alles, was da unter 2 bis 4 genannt wird, hast du bereits bezahlt. Wieso dann nicht für Kinofilme zahlen?


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:24
@SergeyFärlich

Wo hab ich gesagt, das man für Kinofilme NICHT zahlen sollte?
Es steht jedem frei, an der Kinokasse zu zahlen oder die DVD zu kaufen......nachdem dort die Einnahmen getätigt sind, sollte es meiner Meinung nach auf legalen Streamingseiten frei (also LEGAL) verfügbar sein. Ob dafür nun bezahlt werden sollte oder nicht, ist zunächst gar nicht mein Thema!


melden
kleinundgrün
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:27
michael_my schrieb:Vor einem Rechtsstreit sollten die Leute dadurch geschützt werden.
Das Problem hast Du aber überall sonst auch. Du nimmst z.B. eine fremde Jacke von der Garderobe mit. Auch hier hängt es eben von Deinem Vorsatz ab, den der Staat Dir beweisen muss. Das ist also kein belastbares Argument.
CurtisNewton schrieb:Die Rechteverwertung einer DVD/BD könnte man zeitlich daran festmachen, wann der Urheber sein Werk für die sog. "Free-TV-Premiere" freigibt bzw. die Rechte daran veräußert.
OK, ein definierbarer Zeitpunkt. Wobei dann aber viele der Angebote auch in Deinen Augen illegal sein dürften, da hier der Fokus eher auf neuen Filmen, Serien oder Musik liegt.


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:27
CurtisNewton schrieb:Sobald diese Einnahmen getätigt sind, sollten sämtliche Konsumangebote frei verfügbar sein.
CurtisNewton schrieb:Ob dafür nun bezahlt werden sollte oder nicht, war gar nicht mein Thema!
widersprichst du dir selbst oder lese ich dich falsch?


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:28
@SergeyFärlich

Letzteres.

und zudem hatte ich oben noch n Edit
CurtisNewton schrieb:Die Möglichkeiten sind sicherlich noch zahlreicher und müssten natürlich detailierter ausgearbeitet werden, aber man sieht, dass es eben andere Wege gibt, als die Konsumenten per (zudem löchrigen) Gesetz daran zu hindern oder zu verteufelnm, was sowieso nicht klappen wird.


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:29
kleinundgrün schrieb:Wobei dann aber viele der Angebote auch in Deinen Augen illegal sein dürften
Das hab ich mir nur für 10 Minuten durch den Kopf gehen lassen......dass das noch detailierter betrachtet werden muss, und das jetzt nicht per Fingerschnipp die ultimative Lösung ist, ist natürlich auch klar.

Es zeigt lediglich, dass es andere Möglichkeiten und Wege gibt, als per Gesetz zu versuchen, da einen Daumen drauf zu kriegen.

@kleinundgrün


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:30
@kleinundgrün

Ja aber wenn der Staat einen Versuch startet es zu Beweisen, dass es Absicht war, kommt doch auf mich ne Arbeit zu um eine Gegendarstellung zu liefern. Oder reicht hier Schweigen? 


melden
kleinundgrün
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:35
@CurtisNewton
Es soll ja auch eine intellektuell anregende Diskussion sein :D

Im Ernst: Ich will hier nur ein paar Meinungen hören und verstehen, was die Erwägungen für diese Meinungen sind.
michael_my schrieb:Ja aber wenn der Staat einen Versuch startet es zu Beweisen, dass es Absicht war, kommt doch auf mich ne Arbeit zu um eine Gegendarstellung zu liefern. Oder reicht hier Schweigen? 
Hier gelten die selben Regeln, wie sonst auch im Strafrecht. So allgemein kann man das nicht abhandeln, es hängt davon ab, was glaubhaft ist und was nicht.
Wenn auf Deinem Rechner oder Smartphone 2 Stunden lang ein Film in Hintergrund läuft, solltest du vermutlich darlegen können, warum Du davon nichts mitbekommen hast.

Stell Dir vor, auf Deinem Rechner finden sich Kinderpornos - da wirst Du zu einem gewissen Grad auch darlegen müssen, warum Du davon nichts wusstest. Natürlich bleibt es dabei, dass an Deiner Schuld keine begründeten Zweifel bestehen dürfen.


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 14:47
Ich streame nichts, auch kein Fußball (ich zahle brav 10 Euro pro Monat für Dazn), bin trotzdem der Meinung, dass der bloße Konsum nicht illegal sein sollte.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 15:08
da ich eben inner City war und mir was zu smoken geholt hab, wovon 0,5 jetz irgend wo im Park oder so rum liegt ( -.- )

man sollte es so machen, wer beim Streamen erwischt wird und unter 5 Gramm... quatsch, nicht mehr als x Filme gestreamt hat, bei dem sollte es als Gerinnfügig ab getan werden.
Wer massig streamt sollte nach Überschreitung von x Filmchen nen Patscher auf die Fingerchen bekommen, Straf-Steigerung nach Anzahl/mb oder was weiß ich..


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 15:55
Wow...ich habe hier auf Allmy noch nie so eindeutige Umfrageergebnisse gesehen.


melden

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

02.05.2017 um 20:20
29 Stimmen (100%), das ist die klarste Umfrage auf ganz Allmy :D


melden
Anzeige

Sollte illegales Streamen sanktioniert werden oder nicht?

03.05.2017 um 10:09
Solange ich für meinen Serienkonsum mindestens 3-4 Abos benötigen würde da sämtliche Serien über zig Anbieter verteilt sind und auch bei manchen nach einiger Zeit wieder aus dem Programm verschwinden (Scrubs & Lost sind vor 4 Tagen bei Amazon Prime rausgeflogen..Doctor Who schon ein paar Monate früher) oder ich Monate bis Jahre hier auf die Serien warten darf werde ich Streamen.

Sobald die Anbieter es mal gebacken bekommen für einen Vernünftigen Preis ein Vernünftiges Angebot das nicht über zig Anbieter verteilt ist bereitzustellen werde ich gerne meinen Obulus zahlen.

Und ich benutze jetzt schon immer wenn es mir möglich ist mein Amazon Prime Video.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden