Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was sammelt ihr?

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Erfahrungen, Bescheuerte Fragen

Was sammelt ihr?

21.10.2017 um 20:43
Adult Toys? Da haben die beim Zoll sicher gedacht:

Wo lässt der den Kreisel denn wohl drin kreiseln?


melden
Anzeige

Was sammelt ihr?

21.10.2017 um 20:46
Oha, funktioniert der "Kreisel" mit Batterien?


melden

Was sammelt ihr?

21.10.2017 um 20:49
@Ghazghkull

Ist ein Brummkreisel - kreiselt so lange, bis die Nutzerin brummt!


melden

Was sammelt ihr?

21.10.2017 um 20:50
Doors schrieb:Adult Toys? Da haben die beim Zoll sicher gedacht:
Ich will gar nicht wissen was die gedacht haben ;)

ich war heilfroh, dass mein Mann die abgeholt hat, mir wär das peinlich gewesen, aber ich wusste ja auch nicht das die sich die zeigen lassen.

Erzählen kann man ja viel, aber man sieht denen ja doch sehr deutlich an das es eben Kreisel sind.

Sehr schöne Kreisel aber eben auch sehr anständige "platonische" Kreisel ohne derartige Zusatzfunktion.


melden

Was sammelt ihr?

21.10.2017 um 20:52
@Fraukie

Na, hoffen wir mal, dass Du von Deiner Leidenschaft keine Kreisellaufstörungen bekommst.


melden

Was sammelt ihr?

21.10.2017 um 21:09
Funzl schrieb:ich habe eine Xylothek ( Xylarium) aufgebaut - über fast 15 Jahre hinweg.
@Funzl
Kannst du mir sagen, was auf diesem Gebiet die begehrten Sammlerstücke sind? 
Sind es eher seltene natürlich gewachsene Proben, oder sowas wie zB ein Splitter aus einer berühmten Geige oder Hitlers Spazierstock?


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 11:22
F.Einstoff schrieb:Kannst du mir sagen, was auf diesem Gebiet die begehrten Sammlerstücke sind? 
Sind es eher seltene natürlich gewachsene Proben,
Die bei Nehosoc organisierten Sammler sammeln nur Muster nach einheitlicher Größe - also wenn du so willst nahezu naturbelassen. Es sind Kleine Tafeln - von 15 x 8 x 1 cm.

Wenn das natürliche Volumen eines Gewächs dieses Maß nicht am Stück hergibt wird nah strengen Vorgaben eine entsprechende Tafel zusammengesetzt.

Die " blaue Mauritius" unter den Holzmustersammlern dürften Stücke vom genetisch reinen Muskatnussbaum sein - Myristica fragrans. Hierbei aber nur Stücke von den Banda-Inseln. Dort gibt es noch natürliche Muskatnussbäume.

Ansonsten eben schlichtweg alles was Holz ist. Viele Sammler haben sich spezialisiert z.B. nur auf Nadelhölzer Laubbäume, dann wieder welche auf spezielle Länder, wieder andere nur auf Holzarten die vorwiegend im Kunstgewerbe Verwendung finden.

Wer von uns weiß schon ( oder will es wissen ^) wie z.B. Mahonien oder Hagebuttenholz von Innen aussieht - wir wissen es eben.


Die Typen die Hilters Spazierstöcke oder anderen Dreck aus seinem Besitz sammeln haben mit uns nichts zu tun.


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 12:01
Tja! Matchboxes fehlten leider! :)


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 12:42
Dreck unter den Fingernägeln...


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 12:45
Punkte in Flensburg


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 16:57
@Fraukie


Zum Thema Kreisel:


SAM 7123.JPG


Laufzeit auf einer Glasplatte ca 20 Sekunden - Material Palisander - aus einem Abfallstück gefertigt.

Wenn du mal richtig tief in die Thematik Kreisel eintauchen willst empfehle ich dir die Seite von Armin Kolb



http://www.spinningtop.de/

Wenn einer Kreisel kann, dann er..


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:02
@F.Einstoff

Hier mal Bilder meiner Sammlung:

Diskussion: Die zweite Wohlfühl-Lounge


Und hier mal ein Bild einer anderern Sammlung - mit einem Teil der Laborausstattung zur Determinierung der Holzart


images 9


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:06
@Funzl
So ungefähr hatte ich mir das schon vorgestellt. Schon recht interessant. Hast du deine Sammlung eigentlich versichert? ZB gegen Feuer oder Nässe? Oder gegen Holzwürmer?


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:10
F.Einstoff schrieb: Hast du deine Sammlung eigentlich versichert? ZB gegen Feuer oder Nässe? Oder gegen Holzwürmer?
Der Raum in dem die Sammlung aufbewahrt ist ist samt kompletten Inventar versichert. Einbruch - Diebstahl-Vandalismus - Brand. Gegen Wasserschäden versichern wäre ein bißchen off topic - da dieser Raum keinen Wasseranschluss hat.

MEINE Laborausstattung befindet sich in der Wohnung.


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:12
@Funzl
du hast ganz schön Holz in der Hütte


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:15
@Funzl
Hast du denn auch schonmal einen besonders seltenen Baum gefällt oder angesägt, um eine Probe von diesem für die Sammlung zu erhalten?


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:20
@F.Einstoff


Einen "finanziellen Wert" hat diese Sammlung nicht. Wenn ich bei manchen Mustern die Arbeitszeit für das anfertigen / aufbereiten einrechne, müsste ich da für viele kleine Brettchen
( was anderes ist ja ein Muster  nicht ) pro Stück weit über 100 € verlangen. Zahlt kein Mensch. Selbst wenn ich einen finden würde der mir die komplette Sammlung abkauft wäre ein Preis von 1 € pro Stück zuviel - weil dir kein Mensch für so eine Sammlung 1000 € zahlt.

Eine Kapitalanlage ist es also definitiv nicht. So eine Sammlung hat einen wissenschaftlichen Gebrauchswert für denjenigen, der sich intensiv für das Material Holz interessiert.

Ich habe ja jede Holzart in den grundlegenden Techniken bearbeitet und mich auch über deren Verwendungszwecke, Schutzstatus usw. eingehend informiert. Somit hat sich ein gewisser Wissenstand aufgebaut der mir in meiner aktiven Zeit in der Kunsthandwerker-Szene sehr hilfreich war.
F.Einstoff schrieb:Hast du denn auch schonmal einen besonders seltenen Baum gefällt oder angesägt, um eine Probe von diesem für die Sammlung zu erhalten?
Nein. Das ist auch nicht nötig wenn man Geduld und die nötigen Kontakte zu Forstämtern, Grünflächenämtern hat und mit offenen Augen durchs Leben geht.

Einzig die Bergung ( bzw. Rettung vor dem Häcksler der Autobahnmeisterei ) eines wohl schon etwas betagten Stammes von Rosa canina ( gewöhnliche Hagebutte ) vom Mittelstreifen einer Autobahn mitten in der Nacht gestaltete sich als - ich würde sagen "etwas abenteuerlich " ^^


melden

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:24
pajerro schrieb:du hast ganz schön Holz in der Hütte
ich weiss.....weiß....ich withe...^^


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 17:39
Funzl schrieb:Einzig die Bergung ( bzw. Rettung vor dem Häcksler der Autobahnmeisterei ) eines wohl schon etwas betagten Stammes von Rosa canina ( gewöhnliche Hagebutte ) vom Mittelstreifen einer Autobahn mitten in der Nacht gestaltete sich als - ich würde sagen "etwas abenteuerlich " ^^
die geschichte möchtest du uns ganz bestimmt erzählen.
des wäre etwas für meine geschichtensammlung :)


melden
Anzeige

Was sammelt ihr?

22.10.2017 um 18:00
fauchi schrieb:die geschichte möchtest du uns ganz bestimmt erzählen.
des wäre etwas für meine geschichtensammlung :)
Da gibt es nicht viel zu erzählen. Der stämmige Hagebuttenbusch ist mir schon Jahre vorher immer wieder beim Vorbeifahren aufgefallen.

Als ich dann über die dunkelsten Kanäle der dunkelsten Kanäle erfahren habe das der Grünstreifen im Rahmen des Autobahnausbau eh verschwinden würde, und ich zudem erführ das alles was darauf wächst verhackschnitzelt werden soll packte ich eines Nachts mein Geraffel zusammen, überquere gegen 01:00 Uhr mit geschwärzten Gesicht und in noch schwarzeren Klamotten die eine Autobahnhälfte, stieg über die Leitplanke, legte mich hin und begann bei angenehmen 25° mein räuberisches Werk.
Nun soll man denken das Nachts kaum Verkehr ist, auf so einer Autobahn - dem war aber nicht so. Also drückte ich mich, eh schon auf dem Boden liegend - bei jeden vorbeifahrenden Auto/LKW so flach es nur ging auf den ebenso flachen Boden.

Nach etwa einer halben Stunde hatte ich den Busch berge-bereit - wartete eine fahrzeugfreie Lücke ab und zerrte das Teil in Richtung an der Autobahn angrenzenden Radweg.

Dort stand mein Fahrzeug. Am Fahrzeug wurden dann die restlichen dornigen / stacheligen Äste entfernt und das Objekt der Begierde eingeladen.

Zu Hause angekommen ging es an die Wundversorgung - so zerkratzt und zerstochen war ich in meinem Leben noch nicht.

Damit nicht genug - die Natur, oder der Hagebuttenstrauch selbst rächte sich noch auf elegante Art und Weise für diesen Raubzug:

Einige wenige aber tiefere Kratzer an meinen Unterarmen hatten sich entzündet, was eine mehrwöchige Behandlerung mit Anitibiotika nötig machte.^^

Als diese Entzündungen wieder weg waren - waren die Baumaschinen da und plätteten den Mittelstreifen komplett ein.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden