Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 13:29
TheBlob schrieb:DAS Ur-Problem
Sehe ich auch so.

Merkel muss definitiv ihren Hut nehmen und zurücktreten. Es wäre unverantwortlich, wenn sie das nicht tut.


melden
Anzeige

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 13:41
kuki134 schrieb:Merkel muss definitiv ihren Hut nehmen und zurücktreten.
Ich verwette meinen linken Hoden, dass das niemals nie passieren wird! Eine arme, schwache Frau wie diese, macht doch keine schwerwiegenden Fehler! *seufz*


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 13:53
Neuwahlen und dann absolute Mehrheit für die SPD und dann bitte noch Schulz gegen Schröder austauschen


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 14:11
Bei dem Scheisswetter habe ich keine Lust nochmal wählen zu gehen :cry:


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 14:48
A.I. schrieb:Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?
MAOAM!


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 16:23
TheBlob schrieb:( ... ) ...wo bleibt da dein "Aufschrei"?
Du scheinst dich ziemlich auf die Moralkeule fixiert zu haben.
Das erklärt auch, warum du meinst bestimmen zu wollen (wenn du könntest, würdest du auch ), wann man auf die Moral scheißt. 
Desweiteren wüsste ich nicht, dass wir uns so gut kennen würden, als dass du meine Meinung zu allen politischen Thematiken kennst, wo du dann so einen Satz wie "wo bleibt da dein "Aufschrei"?" von dir zu geben. 
Ich sehe vor mir jemanden, der überall bei jeder auch so nicht relevanten Artikel meint seine Agenda in Szene zu setzen. 
Ich erinnere mich an die gestrige Empörung, warum den Zeitungen über eine Peniszeichnung berichten und warum nicht über mord und Totschlag. In der Form wie du es von dir gegeben hast, schreibt es nur jemand, der nicht nur eine Agenda hat, sondern auch noch meint, wann etwas legitim ist und welche Richtwerte gesetzt werden müssen.  


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 16:31
kein jamaika?


giphydownsized 4


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 17:24
Sungmin_Sunbae schrieb:Du scheinst dich ziemlich auf die Moralkeule fixiert zu haben.
Genau, in Gegensatz zu unseren Anzugträgern denke und handle ich mit Herz... ab und an mit dem Verstand ...und ja, ich trage gewisse Werte und Moral. Nicht wie die Herrschaften in Berlin, die sich eher von ihren Beraten leiten und lenken lassen...
Sungmin_Sunbae schrieb:so einen Satz wie "wo bleibt da dein "Aufschrei"?" von dir zu geben. 
Bisschen Theatralik gehört auf der großen Bühne der Politk dazu ... :troll:
Sungmin_Sunbae schrieb:Ich sehe vor mir jemanden, der überall bei jeder auch so nicht relevanten Artikel meint seine Agenda in Szene zu setzen. 
Das tue ich doch gar nicht, oft trolle ich nur rum aber meisten schreibe ich nicht mal ein Wort. Was meinste warum ich mich aus den Polit-Thread raushalte. Da darf ich nicht emotional rumpoltern... ohne das es zu Streit kommt!
Sungmin_Sunbae schrieb:Ich erinnere mich an die gestrige Empörung
...nun wirst du ab theatralsch :D Ich wusste das meine Geschreibsel von gestern dir übel aufgestoßen ist. Diese Frage war aber legitim und ich wollte nur darauf Aufmerksam machen, dass solche Themen, mit keinerlei Information und Null-Nährwert für den Kopf übermäßig viel Beachtung ( auch hier auf Alley) geschenkt wird als bedeutend wichtiger Meldungen die für die Öffentlichkeit von Interesse sein könnten.
Sungmin_Sunbae schrieb: schreibt es nur jemand, der nicht nur eine Agenda hat
Brauch noch Zwei Leute um ne Partei zu gründen, dann starten wir durch, im Namen der Menschlichkeit!11!!


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 21:33
Deine Frage gestern war alles andere als Legitim. 
Wenn es Legitim war, dann kann man bei jeden xbelibiegen Thema wo es nicht um Mord und Totschlag geht, dasselbe Argument bringen. Es war auch inhaltlich falsch, die Zeitungen sind voll mit Mord und Totschlag. 
Auch auf Allmystery gibt es genügend Threads wo darüber diskutiert wird. 
Ich und auch andere müssen sich nicht an deinen willkürlich erfundenen Regeln orientieren. 
Dass du darüberhinaus in deiner ganzen Auseinandersetzung nur Lob für dich selber hast, sprich genauso bände. 
In meinem Universum und den Universen der meisten, lobt man sich nicht selbst, sondern lässt andere loben. 


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

20.11.2017 um 22:45
kuki134 schrieb:Merkel muss definitiv ihren Hut nehmen und zurücktreten. Es wäre unverantwortlich, wenn sie das nicht tut.
Sie kann zur Zeit gar nicht zurücktreten, da sie kommisarische Kanzlerin ist. Das verbietet das Grundgesetzt, als Kommisarische Kanzlerin, kann man nur aus Gesundheitsgründen zurücktreten.


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 01:20
Ich hoffe, das es Neuwahlen gibt. Einiege Parteien bzw Politiker haben ja schon recht schnell nach der Wahl ihr wahres Gesicht gezeigt und daher wäre es doch sehr interessant, wie sich die von ihrer gewählten Partei enttäuschten Wähler in einem erneuten Wahlgang verhalten. Jeder weiss ja jetzt, wie "seine" Partei wirklich tickt. Ausreden wie "hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich anders gewählt" gibts dann nicht mehr.


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 07:55
Flatterwesen schrieb:aus Gesundheitsgründen
Dann soll sie das tun, sie ist doch schon lange nicht mehr zurechnungsfähig.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 09:35
kuki134 schrieb:Dann soll sie das tun, sie ist doch schon lange nicht mehr zurechnungsfähig.
Unsinn, ihr wisst ja selber nicht mal was ihr wollt....
F.Einstoff schrieb:Ich hoffe, das es Neuwahlen gibt. Einiege Parteien bzw Politiker haben ja schon recht schnell nach der Wahl ihr wahres Gesicht gezeigt und daher wäre es doch sehr interessant, wie sich die von ihrer gewählten Partei enttäuschten Wähler in einem erneuten Wahlgang verhalten. Jeder weiss ja jetzt, wie "seine" Partei wirklich tickt. Ausreden wie "hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich anders gewählt" gibts dann nicht mehr.
Ich glaube für die FDP wird das ein Schuss ins eigene Bein. alle die ich kenne die im September FDP gewählt haben, wollen im Falle von Neuwahlen dann die Grünen wählen.


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 09:54
Die beste Kombination wäre doch schwarz-gelb :troll:


Aber im Ernst, sollte man sich von Neuwahlen wirklich etwas erhoffen?


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 11:44
Flatterwesen schrieb:Ich glaube für die FDP wird das ein Schuss ins eigene Bein. alle die ich kenne die im September FDP gewählt haben, wollen im Falle von Neuwahlen dann die Grünen wählen.
@Flatterwesen
Diesen Eindruck habe ich auch. Die Jamaika Gespräche haben gezeigt, das Schwarz/Grün eine durchaus mögliche Kombination ist. Da braucht man keinen gelben Farbkleckser drinn. Die Grüpnen sind doch biegsamer als man dachte und für viele Leute plötzlich (wieder) wählbar geworden.


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 16:20
CDU/CSU mit AFD.


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 17:01
Nur zu gern erinnere ich mich an die "Hamburger Verhältnisse" Anno 1082 und 1986. Dann wird halt so lange gewählt, bis das Ergebnis passt.

Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? fragte sich schon der olle Brecht.


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

21.11.2017 um 20:15
Doors schrieb:Nur zu gern erinnere ich mich an die "Hamburger Verhältnisse" Anno 1082 und 1986
scheiße bist du alt


melden

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

22.11.2017 um 09:38
@ayashi

In meinem Alter kann man 1082 und 1982 schon mal durcheinander bringen.


melden
Anzeige

Was wollt ihr an Stelle von Jamaika?

22.11.2017 um 09:47
@Doors
war schon klar das du 1982 meintest. 1082 war die SPD noch verboten :troll:
Was passiert denn nun mit Mutti? So langsam müsste doch jeder Depp gemerkt haben, das es mit ihr nicht so weiter gehen kann


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt