weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

20.06.2018 um 00:26
Es gibt Erinnerungen um zwei, bei denen ich aber nicht ausschließen kann dass sie aus Erzählungen stammen, recht sicher bin ich mir bei, kurz vor drei, da sind wir in eine neue Wohnung gezogen, im Treppenhaus wurde noch verputzt.... ich denke tatsächlich das ist die früheste verifizierte Erinnerung...


melden
Anzeige

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

20.06.2018 um 10:10
towel_42 schrieb:Es gibt Erinnerungen um zwei, bei denen ich aber nicht ausschließen kann dass sie aus Erzählungen stammen
Das ist ein wichtiger Punkt; dummerweise neigt unser Gedächnis dazu, sich externen Quellen anzuschließen und für eigene Erinnerungen zu halten.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

20.06.2018 um 11:11
Kann mich noch ganz schwach an die örtliche Kinderkrippe (Name: "FRÖSI-Krippe" :D ) erinnern. Zu dem Zeitpunkt war mir jedoch die Zeot in der ich mich befand (80er) noch völlig unbewusst. :D
Wo mir das 1. mal das Jahr so richtig bewusst wurde, was wir gerade haben, war ab ca. 1992, 1993. Die zuvor erfolgte deutsche Wiedervereinigung liegt hingegen im völligen "Erinnerungs-delirium" was ich n wenig bedauere...


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

20.06.2018 um 11:18
@knopper

Wer ist Frösi? :)


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

20.06.2018 um 11:25
@Chairon

Wikipedia: FRÖSI


:D


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

20.06.2018 um 11:40
@knopper

Ah, die Einsteigedroge für die Digedags ^^

Wieder was gelernt :)


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

20.06.2018 um 11:42
Keine Ahnung. Das ist schon so lange her, dass ich mich nicht erinnern kann.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 15:58
Hier ein recht anschaulicher Artikel zum Thema frühkindliche Erinnerung.

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/warum-man-sich-erst-an-die-zeit-ab-dem-3-lebensjahr-erinnern-kann-a-874181....


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 16:25
@emz

Ja, ganz interessant, aber natürlich keine Widerlegung der Aussage von Menschen über eine frühere Erinnerung.

Es stimmt zwar, dass das Gedächtnis gerne Dinge erfindet, die so gar nicht stattgefunden haben (fabulieren genannt), aber fehlende Belege zu fordern zeigt die Schwächen von wissenschaftlicher Vorgehensweise sehr gut. Wie soll ein Einjähriger Beweise sammeln, um eine tatsächliche stattgefundene Situation zu belegen?

Ebensowenig ist es einem Erwachsenen rückwirkend möglich, die Echtheit seiner Erinnerung zu verifizieren.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 16:28
Chairon schrieb:Ja, ganz interessant, aber natürlich keine Widerlegung der Aussage von Menschen über eine frühere Erinnerung.
Es war nicht meine Absicht, etwas zu widerlegen.
Verstehe es als Ergänzung, denn so war es gemeint.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 16:42
Chairon schrieb:Ja, ganz interessant, aber natürlich keine Widerlegung der Aussage von Menschen über eine frühere Erinnerung.
Naja, aber doch ziemlich starke Indizien. In meinem Umfeld hat es mal nur so vor ehemaligen Hexen, Burgfräuleins, ägyptischen Tempeltänzerinnen und Wanderhuren gewimmelt, seitdem weiss ich welch phantasievollen Märchen sich einem ins eigene Gedächtnis pflanzen können, selbst über die Geburt hinaus.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 16:50
@emz

Das hab´ ich schon verstanden und danke dir für deinen Link! :)

Ich wollte nur den Faden aufnehmen und darauf aufbauend meine Überlegungen dazu schreiben. Wir neigen ja wahrscheinlich alle dazu, wissenschaftliche Aussagen - selbst wenn sie sich gegenseitig widersprechen - über eigene Beobachtungen zu stellen.



@towel_42

Wenn dir eine wissenschaftlich klingende Aussage bedeutsamer scheint als zahleiche scheinbar "unwissenschaftliche", dann ist das natürlich auch in Ordnung. Im Prinzip leben wir letztlich alle in einer gemeinsamen Welt und "Erklärungen" sind immer Definitionen aufgrund eigener Erlebnisse.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 16:53
Chairon schrieb:Wenn dir eine wissenschaftlich klingende Aussage bedeutsamer scheint als zahleiche scheinbar "unwissenschaftliche", dann ist das natürlich auch in Ordnung. Im Prinzip leben wir letztlich alle in einer gemeinsamen Welt und "Erklärungen" sind immer Definitionen aufgrund eigener Erlebnisse
Erklärungen schon, die Realität und Fakten aber nicht unbedingt. Ich hab das mal vor ein paar Jahren gemacht und mir das Haus angesehen indem ich bis ungefähr drei gelebt hatte, die doch recht detailierten "Erinnerungen" die ich da an ein paar Szenen geglaubt zu haben scheine, haben sich als Visualisierungen der Erzählungen meiner Eltern herausgestellt. Daher gehe ich davon aus, dass die beiden restlichen Erinnerungen auch so entstanden sind.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 17:09
towel_42 schrieb:Daher gehe ich davon aus, dass die beiden restlichen Erinnerungen auch so entstanden sind.
Ist ja auch ein gesunder Ansatz. Solange man nicht versucht, eigene Erfahrungen und Erklärungen als für jederman gültiges Dogma vorauszusetzen. Aber das hast du ja wahrscheinlich auch gar nicht beabsichtigt :)


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 17:25
Chairon schrieb:Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?
heute um 17:09
Towel_42 schrieb:
Daher gehe ich davon aus, dass die beiden restlichen Erinnerungen auch so entstanden sind.
Ist ja auch ein gesunder Ansatz. Solange man nicht versucht, eigene Erfahrungen und Erklärungen als für jederman gültiges Dogma vorauszusetzen. Aber das hast du ja wahrscheinlich auch gar nicht beabsichtigt :)
Ich denke halt es ist in der Gedächtnisforschung schon wichtig die Realität von der Einbildung zu trennen soweit man das kann, man denke an die Forschung zu Altzeimer in der man plötzlich berücksichtigen müsste eine Erinnerung an das Leben als Kleopatra sei real, oder an Gutachten zum frühkindlichen Missbrauch in denen man nicht ausschliessen könnte die Beschuldigungen mit einem Jahr seien nur eingebildet, bzw. aufdoktriniert,

Nichts gegen einen einen phantasievollen Glauben auf diesem Gebiet, wenn es aber um reale Menschen und darum geht denen zu helfen oder sie zumindest nicht zu schädigen finde ich eine wissenschaftliche Hinterfütterung von Fakten doch wichtiger als das recht des einzelnen seine Phantasie auf Kosten anderer ausleben zu dürfen.

Das Problem der falschenErinnerung ist aber in der Wissenschaft bekannt.

https://www.psiram.com/de/index.php/Recall_Bias


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

21.06.2018 um 17:49
@towel_42
towel_42 schrieb:schon wichtig die Realität von der Einbildung zu trennen soweit man das kann
Das ist der Punkt. In der Regel kann man das meiner Meinung nach nicht. Und wenn man es könnte wären falsche Erinnerungen ja kein Hinweis darauf, dass es keine echten gäbe.
towel_42 schrieb:finde ich eine wissenschaftliche Hinterfütterung von Fakten doch wichtiger als das recht des einzelnen seine Phantasie auf Kosten anderer ausleben zu dürfen.
Auf Kosten anderer ist immer schlecht. ^^ Allerdings dürfte auch eine falsche Erinnerung an ein Schaufelabenteuer im Sandkasten niemandem Schaden zufügen. Solche, in denen andere Personen bei illegalen Aktivitäten erinnert werden, natürlich schon. Davon war hier aber nicht die Rede.
towel_42 schrieb:https://www.psiram.com/de/index.php/Recall_Bias
Ja, ich weiß. Es gibt ja auch den Versuch mit dem alten Mann, der gemeinsam mit einer künstlichen Erinnerung an ein Verlorengehen im Einkaufscenter Kindern erfolgreich eingepflanzt wurde. Ich persönlich finde allerdings Erinnerungsmanipulationen grundsätzlich problematisch.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

22.06.2018 um 08:48
Chairon schrieb:In der Regel kann man das meiner Meinung nach nicht.
Es ist oft schwierig, desshalb hat ja die Wissenschaft einige Methoden entwickelt um da trennen zu können (Blindversuche, wiederholbare Tests, statistische Methoden). Wenn zwei über den Öffnungszustand einer Tür unterschiedliche Erkenntnisse haben wird man dem mit der blutenden Nase ansehen wie recht oder unrecht er hatte :-).
Chairon schrieb:Allerdings dürfte auch eine falsche Erinnerung an ein Schaufelabenteuer im Sandkasten niemandem Schaden zufügen.
Da habe ich mich wohl undeutlich ausgedrückt, die Erinnerung ist ja vollkommen ok, wenn man aber feststellt solche Erinnerungen können nicht möglich sein, und z.B. in einem Missbrauchsfall trotzdem darauf bestanden wird sie seien echt ist das schwierig.

In klinischen Forschungen auf falsche Erinnerungen aufzubauen erscheint mir da dann eher kontraproduktiv.

Ein sehr schöner Artikel in der Zeit zum Thema.

https://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/02/Erinnerung-Forschung


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

22.06.2018 um 10:32
towel_42 schrieb:wird man dem mit der blutenden Nase ansehen wie recht oder unrecht er hatte :-).
^^
towel_42 schrieb:und z.B. in einem Missbrauchsfall trotzdem darauf bestanden wird sie seien echt ist das schwierig.
Ja, das schrieb ich ja auch schon.

Es ist ja schon problematisch genug, wenn Zeugen bewusst lügen; wenn sie aber auch noch selbst an ihre Geschichte glauben, sind die tatsächlichen Ereignisse kaum zu rekonstruieren (auch wenn einige da ein erfolgreiches Unterscheidungsrezept gefunden zu haben glauben).


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 01:40
Ich hatte seit frühster Kindheit einen immer wiederkehrenden "Traum". Ich bin in einer dunklen, kalten und nassen Umgebung, bewege mich abwärts und bekomme keine Luft. Ich will da nicht sein, komme aber nicht weg von da. Irgendwann greift eine Hand / ein Arm nach mir und zieht mich hoch. Es wird wieder hell und warm. Ich höre noch laute Stimmen und dann kommt der Moment wo der "Traum" endet und ich schweißgebadet aufwache.
Im Alter von 13-14 Jahre hat meine Mutter mir erzählt, dass ich mit acht Monaten bei einem Bootsausflug auf einem See über Bord gefallen bin. Mein Vater hinterher gesprungen ist und mich aus dem Wasser gezogen hat. Seit dem glaube ich, dass das kein Traum sondern meine frühste Kindheitserinnerung ist


melden
Anzeige

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 19:28
@Tharma

Nach aktueller Lehrmeinung würden die meisten Neurologen wohl davon ausgehen, dass man sich nicht an so frühe Ereignisse erinnern kann. :)

Andererseits lassen neuere Forschungen im Bereich des genetischen Gedächtnisses die Möglichkeit, sich sogar an Dinge "erinnern" zu können, die beispielsweise den Großeltern passiert sind, durchaus zu. Und auch bei der eine Zeit lang vorherrschenden Meinung, die Tunnelvisionen innerhalb von Nahtoderfahrungen seien unbewusste Erinnerungen an ein Geburtstrauma, lassen es auch nicht als unmöglich erscheinen.

Auf jeden Fall spannend, deine Kindheit. Hast du deinen Eltern den Vorfall verziehen?


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden