Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 19:31
Chairon schrieb:Andererseits lassen neuere Forschungen im Bereich des genetischen Gedächtnisses die Möglichkeit, sich sogar an Dinge "erinnern" zu können, die beispielsweise den Großeltern passiert sind, durchaus zu.
Hast Du dafür eine Quelle, das klingt spannend.


melden
Anzeige

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 19:51
@towel_42

Leider nur diverse darüber gesehene Dokus, die aber durchaus glaubwürdig klangen. Die Studien untersuchten Neigungen zur Fettleibigkeit als Folge von Mangelernährung der Großeltern während des zweiten Weltkriegs.

Ich fand es schon als Schüler höchst wahrscheinlich, dass auch menschliche Körper über eine generationsübergreifende Möglichkeit zur Weitergabe von erlerntem Verhalten verfügen, wenn es selbst bei niederen Lebensformen ja offensichtlich der Fall ist (zum Beispiel beim Nestbau).

Aber bei Google findest du 260.000 Treffer ;)

https://www.google.de/search?dcr=1&source=hp&ei=VdkvW-StNMeNmgXh7Zm4AQ&q=genetisches+ged%C3%A4chtnis&oq=genetisches+&gs_...


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 19:59
@Chairon
Das ist eine Google Suche und keine Quelle.... welche der hunderten von links meinst Du denn?


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 20:49
@Chairon
Ja. Ich habe ihnen deswegen nie Vorwürfe gemacht. Ich war auf dem Arm meine Vaters und hab "rumgezappelt". Ich bin ihm aus den Armen gerutscht und ins Wasser gefallen. Unfälle passieren nun mal und ich habs ohne bleibende Schäden überlebt. Er war es auch der mir sehr früh (ca. mit 4 Jahren) das Schwimmen beigebracht hat. Mit 5 Jahren hatte ich dann schon mein Seepferdchen. Irgendwie war ich sogar erleichtert. Für mich war es die Erklärung meines immer wiederkehrenden Traums. Ob es wirklich eine Erinnerung ist, kann ich nicht zu 100 % sagen.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 21:06
@towel_42

Ich meine gar nichts, ich schrieb ja schon, dass ich keine spezielle Quelle zur Hand habe :)

Wenn dich das Thema interessiert, solltest du schnell einen passenden Eintrag finden (oder meinen Beitrag einfach nicht beachen). Ansonsten outet man sich hier schnell als Troll, wenn man nur Quellen nachfragt anstatt selbst zu suchen. ^^




@Tharma

Das ist gut :)

Solange Erinnerungen keine Schuldzuweisungen aufweisen, aus denen gar Konsequenzen resultieren, und sie keinen anderen Informationen widersprechen, ist ja alles in Ordnung.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 21:10
@towel_42

https://www.spektrum.de/news/wie-die-umwelt-unser-erbgut-veraendert/1302426

Auf Anhieb gefunden. Du hast wohl noch nie mit Google recherchiert? ;)


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 22:29
@Chairon
Ja das ist es. Auf Basis frühkindlicher Erinnerungen Schuldzuweisungen gegenüber einer Dritten Person zu tätigen, ist mir persönlich zu unsicher. Was entspricht wirklich der Erfahrung und was der Fiktion.

Vielen Dank für diesen sehr informativen Artikel.
Insbesondere die Annahme das Kriegserfahrungen "vererbbar" sind und die Auswirkungen von hungernden Schwangeren auf ihr Nachkomnen, fand ich sehr interessant. Meine Eltern sind beide zum Ende des Krieges geboren worden und hatten beide im Alter Übergewicht, litten beide an Diabetes und hatten Herz- Kreislauf-Erkrankungen. Meine Mutter hatte fünf (am fünften starb sie), mein Vater zwei Herzinfarkte. Auch ich habe ihre Angewohnheiten übernommen wie z.B. Toilettenpapier, Zahnpasta, Seife und Kaffee in großen Mengen einzukaufen und einzulagern.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

24.06.2018 um 23:10
Chairon schrieb:@towel_42

https://www.spektrum.de/news/wie-die-umwelt-unser-erbgut-veraendert/1302426

Auf Anhieb gefunden. Du hast wohl noch nie mit Google recherchiert? ;)
Ja da steht nur nirgends etwas, dass Deine steile Behauptung belegt.

Aber
Schwachpunkt beider Studien ist, dass keine Daten dazu existieren, wie das Epigenom der Probanden vor dem traumatischen Ereignis aussah. Es lässt sich daher nicht mit Sicherheit sagen, ob die epigenetische Variation ursächlich vom Trauma herrührt
.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 08:21
@Chairon

Wenn Du eine Tatsachenbehauptung aufstellst, dann ist diese zu belegen und der Beleg darf auch eingefordert werden. "Google doch selbst" ist dann keine angemessene Antwort!

Da die Diskussion als Umfrage angelegt wurde und nicht in den "Mystery-Rubriken" liegt, in denen die Beweisführung nicht generell erforderlich ist (bei Tatsachenbehauptungen aber auch dort), wirst Du Dir die Mühe schon machen müssen, Dokumente zu finden, die Deine Behauptung stützen.

@towel_42

Andererseits ist "ich habe gehört" auch nur bedingt eine Tatsachenbehauptung und nur, weil die weitere Argumentation darauf aufbaut, halte ich die Forderung von Belegen für angemessen. Man kann das aber auch etwas weniger vehement einfordern...


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 13:04
@towel_42
@Chairon
@Commonsense

http://www.heidlmair.at/downloads/Fachtagung_Leoben2016/bdw1602_geerbteAngst.pdf
Das ist ein Artikel dazu aus einer poplulärwissenschaftlichen Zeitung von 2016.

Mich fasziniert das nämlich auch. :) Bei Mäusen ist es anscheinend möglich, eine so einfache Angst wie die vor einem speziellen Geruch, der für die Mäuse normalerweise uninteressant ist, an die nächsten Generationen weiterzuvererben. Wie das geht (epigenetisch) steht in dem Artikel. Ob es bei Menschen auch funktioniert und dann auch noch mit viel komplexeren Erinnerungen, weiß man noch nicht.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 13:14
@AlteTante
Es ist aber doch ein alter Hut, dass Instinkte vererbt werden, was hat das mit der Erinnerung an ein Leben vor dem Tode zu tun?


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 13:34
@towel_42
Ich dachte, du suchst einen Artikel darüber, ob (und wenn ja, wie) Erfahrungen von früheren Vorfahren vererbt werden können, und ob das auch dann geht, wenn man zu diesen Vorfahrne nie Kontakt hatte, diese einem von ihren Erfahrungen also nichts erzählen konnten.
Dazu liefert der Artikel eine mögliche Theorie. So ähnlich wie der Spektrum-Artikel, den ich erst später gesehen habe.

Die Epigenetik ist erst seit wenigen Jahren bekannt und allein schon deshalb kein alter Hut.

Was meinst du mit "ein Leben vor dem Tod"? Hast du dich verschrieben und meinst "früheres Leben"?


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 13:51
Wikipedia zur Vererbung von Erinnerungen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Epigenetik#Einführung
AlteTante schrieb:Ich dachte, du suchst einen Artikel darüber, ob (und wenn ja, wie) Erfahrungen von früheren Vorfahren vererbt werden können
Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, im Threat geht es ja um Erinnerungen, unter anderem ja auch um Rebirthing Erfahrungen, ich habe bisher im Bereich der Epigenetik da noch nichts gefunden. Der Wikipediaartikel zum Thema ist gerade bei der Vererbung von Einnerungen mehr als skeptisch.

Mir kommt es etwas vor wie mit den Quanten die ja auch inzwischen für so ziemlich jedes esoterische Konzept herhalten müssen.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 13:53
@towel_42
Um Erinnerungen, die man selbst mal in einem anderen Leben gemacht haben könnte, geht es in dem von mir verlinkten Artikel natürlich nicht.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 13:59
@AlteTante
Chairon schrieb:Andererseits lassen neuere Forschungen im Bereich des genetischen Gedächtnisses die Möglichkeit, sich sogar an Dinge "erinnern" zu können, die beispielsweise den Großeltern passiert sind, durchaus zu.
Das war der Ausgangspunkt der "Erbdiskussion", mir erscheint diese Behauptung immer noch ziemlich steil. Wenn ich "Erinnerung" so definiere, kann ich mich auch genetisch an den Sonnenbrand meines Vorfahren des Wattwurms im Terziär erinnern.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 15:01
Und ich kann es gar nicht oft genug wiederholen es wir in diesem Bereich sehr viel Schindluder getrieben, explizit ich unterstelle @Chairon nicht dass er das tut, man muss halt m.E. vorsichtig sein was man propagiert.

https://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/04/Dossier-Esoterik-Seelenpfuscher
Esoterische Psychokurse versprechen sanfte Heilung seelischer und körperlicher Krankheiten. Viele Techniken sind hochriskant.
Reinkarnationstherapie
Die Reinkarnationstherapie, die auch von einigen Sekten praktiziert wird, gehört zu den gefährlichsten esoterischen Psychotechniken. Ihre Anbieter suchen die Ursachen für schlimme Erlebnisse in einem früheren Leben des Betroffenen: Ihm widerfahre das, was er einst anderen angetan habe. Das gelte für seelische und körperliche Krankheiten ebenso wie für Straftaten. So wird etwa unterstellt, missbrauchte Kinder »suchen sich dieses Opfererlebnis«, weil sie in einem früheren Leben selbst Kinder missbraucht hätten. Um sich von der Belastung der Vergangenheit zu befreien, müsse man nur gedanklich in das frühere Leben reisen und das Trauma oder die Tat erneut durchleben. Die »Therapeuten« setzen dafür verschiedene Entspannungstechniken ein, manchmal auch das Rebirthing (siehe unten).


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 17:11
@towel_42

Schon mal eins vorab: ich war gerade ein paar Stunden beim Zahnarzt und meine Laune hat sicherlich noch Luft nach oben ^^

1) Wir haben hier auf Allmystery alle sehr schlechte Erfahrungen mit Linkanforderungen von Menschen mit angeblichen oder scheinbarem akademischen Hintergrund gemacht, weil die vorgetäuschte plötzliche Unfähigkeit, Informationen zu googeln, nicht in Einklang mit einem Studium zu bringen ist. In solchen Fällen vermutet man naturgemäß einen Auftakt zu weitergehenden Trollaktivitäten.

2) Die Frage nach Quellen ist bei neuen oder aus einem neuen Blickwinkel untersuchten Phänomen müßig, da sie Lösungsansätze oder spontanes Braunstorming verhindert. Auch Einstein beispielsweise hätte keine zufriedenstellenden Quellen für seine Theorien angeben können. Die Weiterentwicklung in der Wissenschaft (wie natürlich in allen Bereichen) setzt auch alternative Lösungsansätze für bekannte Probleme voraus.

3) Pauschale Diskrditierung ist kein glaubwürdiger Ansatz für wissenschaftlichen Fortschritt. Ein Link, der schon im Titel den Begriff "Seelenpfuscher" verwendet, lässt keinen objektiven Umgang mit dem behandelten Thema erwarten. Zudem lernt man eher Dinge dazu, wenn man für andere Ideen offen ist. Das gilt natürlich für alle Beteiligten.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 19:16
Ich war drei Jahre alt. Meine Eltern und ich besuchten unsere zukünftige neue Wohnung. Aber meine Eltern wussten nicht, dass sie nicht ganz fertig war.

Ich bin auf den Balkon gerannt - und da war kein Geländer! Ich balancierte auf der Kante und es war sehr nahe, dass ich hingefallen war. Es waren drei Stockwerke, und wenn ich gefallen wäre, wäre ich wahrscheinlich gestorben oder zumindest behindert. Als meine Eltern herauskamen und mich dort fanden, wurden sie sehr aufgeregt. Es wurde auch einige juristischen Folgemaßnahmen für den Bauherr. Ich habe diese Erinnerung nie vergessen.


melden

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 19:18
3


melden
Anzeige
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie alt bist du in deiner frühsten Erinnerung?

25.06.2018 um 19:19
Chairon schrieb:Wir haben hier auf Allmystery alle sehr schlechte Erfahrungen mit Linkanforderungen von Menschen mit angeblichen oder scheinbarem akademischen Hintergrund gemacht,
Ich hatte den Eindruck dass "wir hier auf Allmystery" eher schlechte Erfahrungen mit Links von Esos gemacht hätten.... aber spannend dass Du jetzt adhominem gehst...
Chairon schrieb:Auch Einstein beispielsweise hätte keine zufriedenstellenden Quellen für seine Theorien angeben können.
Das ist Blödsinn und ein klassisches Galileo Gambit, Einstein war ganz im Gegenteil, sehr stark in den Wissenstand seiner Zeit eingebunden.
Chairon schrieb:Zudem lernt man eher Dinge dazu, wenn man für andere Ideen offen ist.
Offen für Neues zu sein ist ja nicht die Frage, sondern ob man jeden Unsinn gleich für echt nehmen muss nur weil er vermeintlich neu ist.


melden
445 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt