Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Nachrichten
Energiewesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

11.11.2018 um 09:54
Ich habe den Eindruck, dass dieser Pakt in den rechtlich-öffentlichen Medien eher beiläufig behandelt wird und kurz und knapp. Kennt ihr diesen UN-Migrationspakt? Und wenn ja, welche Folgen sind für euch daraus ersichtlich?


melden
Anzeige
Ja, ich kenne den vollständigen Inhalt
16 Stimmen (36%)
Ja, ich kenne das, was in den Nachrichten darüber war
10 Stimmen (22%)
Ich kenne nur den Begriff
11 Stimmen (24%)
Nein, nie von gehört
8 Stimmen (18%)

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

11.11.2018 um 11:42
Energiewesen schrieb:welche Folgen sind für euch daraus ersichtlich?
Wie wir wissen, ist die UN sehr vertrauenswürdig und es wird garantiert keine Überraschungen geben :troll:

Oder wie Michael Roth von der SPD sagte: "(...) ich kann ihnen versichern, dass wir hier über (Migranten-) Zahlen
sprechen, die bei weitem nicht dem entsprechen, was die Bundesrepublik Deutschland derzeit an Einwohnerinnen
und Einwohnern hat." :D :D


melden
Energiewesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

11.11.2018 um 12:05
@ThomasTomate

Ein interessanter Beitrag :D


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

13.11.2018 um 10:56
Immer diese ultageheimen Geheimpakte zum Bevölkerungsaustausch, über die sich jeder detailliert im Internet informieren kann. Und dann haben sie nicht mal irgendeinen verpflichtenden oder juristisch bindenden Charakter.

Huh, da gruselt's einen.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

13.11.2018 um 14:06
Ja, kenne ich. Und im Gegensatz zu den Gesindeln die unter Anderem von einem gezielten Genozid an die Weißen oder gezielten "Umvolkung" und "Vernichtung der einheimischen und Patrioten" reden bin ich nicht so hirnlos und vt-mäßig und schizophren drauf.


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

13.11.2018 um 14:08
Venom schrieb:Ja, kenne ich. Und im Gegensatz zu den Gesindeln die unter Anderem von einem gezielten Genozid an die Weißen oder gezielten "Umvolkung" und "Vernichtung der einheimischen und Patrioten" reden bin ich nicht so hirnlos und vt-mäßig und schizophren drauf.
Ist ja auch so furchtbar anstrengend, bei Google es suchen zu lassen :D


melden
Energiewesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

13.11.2018 um 16:27
Entscheidend scheinen die Stellen des Pakts zu sein, in denen es heißt: "Wir verpflichten uns ..." Welche Verpflichtungen könnt ihr daraus ableiten?


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

13.11.2018 um 17:43
Da fällt mir der UnMigrationspakt von Maschek ein

https://tvthek.orf.at/profile/Willkommen-Oesterreich/1309549/Willkommen-Oesterreich-mit-Stermann-Grissemann/13994404/Mas...


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

13.11.2018 um 18:29
Energiewesen schrieb:Welche Verpflichtungen könnt ihr daraus ableiten?
Nochmal: Der Pakt hat keine rechtliche Verpflichtung für die Unterzeichnerstaaten. Das ist ja das lächerliche daran.


melden
Energiewesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

13.11.2018 um 22:59
@Doors

Und warum steht an verschiedenen Stellen: "Wir verpflichten uns ..." ? Ist es nicht auch so, dass man vertraglichen Verpflichtungen nachkommen muss?


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

14.11.2018 um 09:43
@Energiewesen

Das ist eine blosse Absichtserklärung, an die sich erfahrungsgemäss niemand hält. Das kennt man doch schon von anderen UN-Papieren, angefangen von der Erklärung der allgemeinen Menschenrechte.


melden
Energiewesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

14.11.2018 um 11:33
@Doors

Wenn dieser UN-Imigrationspakt eine bloße Absichtserklärung ist: Warum weigern sich dann mehrere Staaten ihn zu unterzeichnen? Kann das nicht doch an den 87 "Wir verpflichten uns ..." liegen?


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

14.11.2018 um 17:19
Energiewesen schrieb:dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?
gestern um 16:27
Entscheidend scheinen die Stellen des Pakts zu sein, in denen es heißt: "Wir verpflichten uns ..." Welche Verpflichtungen könnt ihr daraus ableiten?
Eigentlich "nur" die Verpflichtung sich an die Menschenrechte zu halten. Desweitere "illegale" (es wird hier von "irregularer Migration" gesprochen) möglichst zu unterbinden, bzw. zu reduzieren. Es steht ja nicht einmal dort, dass alle Migranten, die z.B nach Deutschland (oder x-beliebiges Zielland) kommen, dort aufgenommen werden müssen - soviel zur sogenannten "Umvolkung"


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

14.11.2018 um 18:41
Energiewesen schrieb:Warum weigern sich dann mehrere Staaten ihn zu unterzeichnen?
Warum steigen die USA aus dem Klimaabkommen aus? Auch Absichtserklärungen muss niemand unterschreiben, schon gar nicht, wenn er die Panik hat, die jüdische Weltverschwörung würde ihm sein geliebtes Heimatland mit Fremdvölkischen vollstopfen.


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

15.11.2018 um 11:10
@Pallas

Mal ganz naiv gefragt...

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen "Umvolkung" und "demographischem Wandel"?


melden
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

15.11.2018 um 21:56
@Doors
warum schrecken immer mehr Länder vor der Unterzeichnung dieser "reinen Absichtserklärung"zurück, in der mehr als 20 Mal die Worte "wir verpflichten uns" (dt Version) vorkommen?
Ein historischer Tag sei es für die UN, für Multilateralismus, aber vor allem für Millionen Migranten, sagt der mexikanische UN-Botschafter Juan Camacho. 192 der 193 Mitgliedstaaten billigten den Abschlusstext, der im Dezember von den Staats- und Regierungschefs in Marokko unterzeichnet werden soll. 192 von 193
...
250 Millionen Migranten gibt es weltweit.
...
Der Migrationspakt, eine konkrete Handlungsanweisung für Staaten, Städte, die Zivilgesellschaft und die Wirtschaft, Migration als Chance zu nutzen. Migration als Realität anzunehmen. Die kanadische Sondergesandte für Migration der UN, Louise Arbour, sagt es anders: "Es geht hier um Menschen, das ist kein Handelsabkommen, es geht nicht um Waren oder Kapital."

Der Migrationspakt wird völkerrechtlich nicht bindend sein, aber es ist das erste Dokument überhaupt, das Migration regelt. Eine Vision, sagt der Mexikaner Camacho, basierend auf Nachweisen und Realitäten, nicht auf Wahrnehmung und persönlichen Einschätzungen.

Mitte Dezember in Marrakesch wollen die Regierungschefs der Welt diese Vision dann endgültig auf die Reise in die Realität schicken. Ob mit oder ohne die Vereinigten Staaten.
https://www.tagesschau.de/ausland/un-migration-pakt-101.html
nur warum bröckelt die Zustimmung nun allmählich?
wer nicht unterschreibt (aktueller Stand):

USA
Australien
Bulgarien (EU-Land)
Estland (EU-Land)
Österreich (EU-Land)
Tschechien (EU-Land)
Ungarn (EU-Land)

Quellen:

man kann hier lesen
Auf rechtsverschwörerischen Seiten im Internet kursieren Listen mit etlichen Ländern, die dem UN-Migrationspakt angeblich nicht zustimmen werden. Die WELT-Korrespondenten haben den Stand der Dinge gecheckt.
https://www.welt.de/politik/ausland/article183822406/Heftige-Debatten-Wer-macht-mit-So-steht-es-um-den-UN-Migrationspakt...

oder: mit dem Zweiten sieht man besser

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/rueckschlag-fuer-un-papier-bulgarien-kuendigt-migrationspakt-100.html
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/naechste-ablehnung-prag-ist-gegen-un-migrationspakt-100.html
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/keine-einigung-in-tallinn-estland-lehnt-un-migrationspakt-ab-100.html


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

16.11.2018 um 17:13
Das Beste war, wer nicht unterschreibt, ist antisemitisch. Israel unterschreibt übrigens nicht.


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

16.11.2018 um 17:54
Ich kenne den Inhalt nicht und er ist mir auch egal. Die Menschheit wird sowieso früher oder später aussterben.


melden

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

19.11.2018 um 22:42
Doors schrieb am 13.11.2018:Nochmal: Der Pakt hat keine rechtliche Verpflichtung für die Unterzeichnerstaaten. Das ist ja das lächerliche daran.
Nun, im Grunde genommen legt man eine sogg. Verpflichtungserklärung ab.

Die Formulierungen in dem Pakt sind dementsprechend formuliert : "Wir verpflichten uns"


lesen wir bei wikipedia z.b. was eine "Verpflichtungserklärung" ist:


Eine Verpflichtungserklärung ist die rechtlich bindende Zusage zu einer bestimmten Handlung oder die Übernahme bestimmter Verpflichtungen in der Zukunft.

Rechtlich bindend also !


melden
Anzeige
lawine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kennt ihr den UN-Imigrationspakt?

19.11.2018 um 23:07
https://www.heise.de/tp/features/UN-Migrationspakt-verwaltet-weltweite-Ungleichheit-4224403.html
Der für den 10. Dezember 2018 vorgesehene Festakt im marokkanischen Marrakesch sollte ungetrübt über die Bühne gehen. Den Text des "Globalen Pakts für eine sichere, geordnete und reguläre Migration", der seit 30. Juli vorliegt, hatte außer den ihn erstellenden Schreibern bis vor kurzem kaum jemand gelesen. Als es dann doch einige taten, kam Unruhe in die Staatenwelt. Immer mehr Länder springen ab. Ihre Gründe mögen fragwürdig bis inakzeptabel sein, der UN-Migrationspakt ist es jedenfalls auch.
Hervorhebung lawine

der PAkt sollte nicht unterschrieben werden.
der o.g. Artikel nennt einige kritische Punkte.

einen davon möchte ich herausgreifen:
Der mexikanische Entwicklungsökonom und UNESCO-Koordinator für Migration und Entwicklung, Raul Delgado Wise, hält sich bezüglich der Rolle von Migration kein Blatt vor den Mund: "Wenn man sich die Daten ansieht, ist Migration eine Subventionierung des Nordens durch den Süden." Im Gesundheitssektor wird dies besonders deutlich. 38% des britischen und 10% des deutschen medizinischen Personals hat seine Ausbildung in strukturschwachen Ländern Ostmitteleuropas bekommen. Diese tragen die Kosten, während das Zentrum der EU davon profitiert. Der UN-Migrationspakt hat sich zur Aufgabe gestellt, diese Schieflage zu verwalten und damit festzuzurren...

Viele Linke wiederum weigern sich, die oben beschriebene Funktion von Migration zur Kenntnis zu nehmen und schließen womöglich aus der Tatsache, dass Rechte Migration ablehnen, das Gegenteil machen zu müssen; vielleicht sogar wider besseren Wissen. Wirtschaftsjournalist Norbert Häring sagt einer solchen Linken den Untergang voraus. Die vom UN-Pakt betriebene Förderung der Arbeitsmigration "schadet sowohl den Arbeitnehmern in den Zielländern als auch in der Herkunftsländern", so Häring in seiner Ende Oktober 2018 erschienenen Kritik. "Nutznießer sind die Unternehmer und Kapitalbesitzer in den Industrieländern. Linke Parteien, die so etwas mittragen, sind dem Untergang geweiht und haben ihn verdient."


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt