Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zufall vs. Schicksal

9 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schicksal, Zufall, Bestimmung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
BossMeng Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 14:17
Also now the big question ..
Glaubst Du eher an Zufall oder an das Schicksal?

Die größere Frage: warum glaubst Du an das jeweilige?


melden
ich glaube an Zufall, weil ....
15 Stimmen (54%)
Ich glaube an Schicksal, weil ...
7 Stimmen (25%)
ich glaube weder an Zufall noch an Schicksal
6 Stimmen (21%)

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 14:43
Ich glaube daran, dass alles bereits vorbestimmt ist und schon passiert ist, wenn man das so sagen kann. Es lässt sich nicht verändern.

Zufall ist für mich nicht real. Schicksal - ich glaube nicht an eine höhere Macht in dem Sinne.


1x zitiertmelden
BossMeng Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 14:45
Zitat von LufuLufu schrieb:Es lässt sich nicht verändern.
Du meinst, wir haben uns schon eingefahren?
Schon von Anfang an .. ganz von Anfang an oder erst nach ein paar wenigen Jahren?


1x zitiertmelden

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 14:52
Zitat von BossMengBossMeng schrieb:Du meinst, wir haben uns schon eingefahren?
Schon von Anfang an .. ganz von Anfang an oder erst nach ein paar wenigen Jahren?
Ich kann nicht 100% erläutern wie das ganze genau abläuft mit dem "es ist schon passiert" und "man kann es nicht ändern".

Dafür ist mein Auffassungsvermögen wohl einfach zu klein.

Ich will mich nur von dem Wort Schicksal distanzieren.

Ich meine, dass wir auf die Welt kommen und unser Lebensweg schon vom Anfang bis zum Ende "geplant/abgelaufen" ist. Wir haben keinen freien Willen.

Fällt mir total schwer gerade mich richtig auszudrücken, sorry :D


1x zitiertmelden
BossMeng Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 15:00
Zitat von LufuLufu schrieb:Fällt mir total schwer gerade mich richtig auszudrücken, sorry :D
Alles gut, habe verstanden, was Du damit ausdrücken wolltest.


melden

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 16:51
Mit fehlen die Antworten bei der Umfrage "ich glaube, zum Teil ist es Schicksal, zum Teil Zufall" und "ich kann mich nicht entscheiden, ob es Schicksal oder Zufall ist"
Ansonsten glaube ich, jeder hat sein Leben in der eigenen Hand, ein Stück weit beeinflusst von den jeweiligen Umständen und Möglichkeiten.


1x zitiertmelden
BossMeng Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 16:53
Zitat von XanaXana schrieb:Mit fehlen die Antworten bei der Umfrage "ich glaube, zum Teil ist es Schicksal, zum Teil Zufall" und "ich kann mich nicht entscheiden, ob es Schicksal oder Zufall ist"
Taka, deshalb sollt ihr ja auch bergründen aber Danke für den Tipp, weiß fürs nächste mal die Antwortmöglichkeiten zu vergrößern ;)
Zitat von XanaXana schrieb:Ansonsten glaube ich, jeder hat sein Leben in der eigenen Hand, ein Stück weit beeinflusst von den jeweiligen Umständen und Möglichkeiten.
Denke ich auch


melden

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 17:07
Ob nun Zufall, Schicksal oder Instant Karma. Hier greift Artikel 2 des Kölschen Grundgesetzes:

Et kütt wie et kütt.




Hätte seinerzeit irgendein anonymer falangistischer Milizionär eine 120 mm Mörsergranate ein paar Sekunden später ins Rohr gewuchtet, wäre ich schon längst wo anders gewesen, als sie in eine Hausfassade in Beirut einschlug. Ich hätte keine Brocken ins Kreuz bekommen, wäre nicht von MSF nach Cypern ausgeflogen worden, hätte nicht meine erste Ehefrau kennen gelernt, und meine älteste Tochter würde es nicht geben. Die Menschen, die sie in Gaza behandelt hat, wären vielleicht gestorben.
Hätte ich meine Frau 1982 davon abgehalten, in den Libanon zu fliegen, wäre sie heute noch am Leben - aber es gäbe die beiden Kinder aus meiner zweiten Ehe nicht.

Jede Entscheidung zieht andere nach sich, oder, wie es bei "Werner" heisst:
Aabeit zieht Aabeit nach sich!

Wann und wo hätte man etwas anders machen sollen - und wäre es dann besser geworden?

Das kann man jetzt munter so weiter denken - aber so richtig sinnvoll ist das auch nicht.


melden

Zufall vs. Schicksal

26.02.2019 um 17:32
Stellt sich mir nun die Frage, ob die von mir genannten Umstände und Möglichkeiten dem Schicksal, dem Zufall, dem von doors angeführten Instant Karma oder nichts von alldem zuzuordnen sind. Ich entscheide mich für: keine Ahnung


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Entspricht die Hausnummer deines Hauses deinem Geburtsjahr?
Umfragen, 19 Beiträge, am 22.10.2012 von Challenger
guyusmajor am 22.10.2012
19
am 22.10.2012 »
Umfragen: Glaubt ihr an den Zufall
Umfragen, 32 Beiträge, am 08.06.2020 von RayWonders
rutz am 07.08.2010, Seite: 1 2
32
am 08.06.2020 »
Umfragen: Schicksal
Umfragen, 9 Beiträge, am 30.10.2018 von Doors
XShadow am 26.10.2018
9
am 30.10.2018 »
von Doors
Umfragen: Ist Evolution auch ein Wunschkonzert oder reiner Zufall+Auslese?
Umfragen, 95 Beiträge, am 27.07.2018 von Biolehrer
RayWonders am 14.04.2018, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 27.07.2018 »
Umfragen: Hast du den Mut, hier abzustimmen ?
Umfragen, 9 Beiträge, am 06.06.2018 von KAALAEL
Hyperborea am 06.06.2018
9
am 06.06.2018 »