Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Tod, Organe

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 12:11
Hallo,

momentan ist es ein großes Thema:

jeder Mensch sollte nach seinem Tod automatisch Organspender werden, es sei denn, er widerspricht zu Lebzeiten.

Ich persönlich finde es gut und habe auch schon seit Jahren einen Organspender-Ausweis.

Wenn man nach seinem Tod einem anderen Menschen durch ein Organ helfen kann...KLAR! Man selber braucht seine Organe nicht mehr und man sollte immer bedenken, daß JEDER zu Lebzeiten in die Situation geraten kann, ein Organ zu benötigen....

Was ist Eure Meinung?


melden
Anzeige
Dafür
68 Stimmen (43%)
Dagegen
89 Stimmen (57%)

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 12:22
Ich hab schon seit einigen Jahren einen Organspenderausweis mit meiner Versichertenkarte zusammen im Portemonnaie. Wenn mir mal was passiert, sollen sie rausholen, was sie brauchen können. Ich merk und habe ja eh nichts mehr davon und anderen rettet es Leben.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 12:35
Unbedingt. Dann müsste ich keinen neuen Ausweis bestellen :palm:


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 12:37
Obwohl ich selbst einen Organspenderausweis mit mir herum trage, seit es diese Dinger gibt, und auch eine Patientenverfügung habe, dass man mir im Falle eines irreparablen Schadens den Stecker zieht und mich ausschlachtet, kann ich Menschen verstehen, die sich gegen die staatliche Enteignung ihres Körpers nach ihrem Ableben auflehnen. "Mein Bauch gehört mir - und der Rest auch!", angelehnt an eine Parole der Frauenbewegung, die seinerzeit kritisierte, das Staat und Kirche sich ihres Körpers, hier allerdings zu Lebzeiten, bemächtigen.

Ich kann auch Ängste verstehen, wenn Menschen befürchten, dass sie im Bedarfsfalle mal schnell hirntot gemacht werden, weil ihre Organe für legale oder nun ja, auch die Fälle soll es geben, illegale Transplantationen benötigt werden.

Erinnern wir uns an die Skandale um manipulierte Transplantationslisten, die dazu führten, dass Menschen erkannten, dass der Handel mit Second-Hand-Organen ein einträgliches Geschäft und keine altruistische Nächstenliebe ist.

Daher favorisiere ich eigentlich den Vorschlag von Baerbock & Co., bei jeder Beantragung eines neuen Personalausweises neu abzufragen, ob Spender oder nicht. Dann haben Menschen Zeit, sich damit auseinander zu setzen - und staatliche Institutionen Zeit, Missbrauchsskandale im Organ-Business aufzudecken und künftig zu verhindern.

Wir erinnern uns:

Youtube: LIVE ORGAN TRANSPLANTS MontyPython TheMeaningOfLife1983 HomeCinema online video cutter com


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 12:43
Ich habe einen organspenderausweis. Schon seit jahrzehnten.

Auch einen für eine rückenmarkspende.

Außerdem gehe ich regelmäßig blut und blutplasma spenden.


Wir hatten in den 70er jahren auf Rothe-Erde eine nachbarsfamilie, in der die ehefrau eine kranke niere hatte.

Was das für eine tortur für die ganze familie war.

Der ehemann, der sich immer rührend um die frau und die ganze familie kümmerte, lies sich dann ausbilden zum spritzen setzen etc. und ermöglichte es das ein dialysegerät zu hause in deren whg. aufgestellt wurde.

Alleine der arm der frau, die sonst eine gutaussehende frau war, sah von den vielen spritzen und eingängen setzen aus als wäre er von "Elefantitis" befallen.

Sie bekam dann später eine spenderniere und lebte jahrzehnte damit.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 13:00
@Doors
Verdammt, das wollte ich posten! :D


Zum Thema: Ich will nix und gebe nix, ist auf dem Organspendeausweis vermerkt.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 13:16
löm schrieb:Verdammt, das wollte ich posten! :D
Er war einsam aber schneller
Unrecht das war sein Gesetz
Sein Steckbrief hing in Tennessee
in Utah und in Lärrreemmiie

(Insterburg & Co.)


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 13:19
Vllt. sollte die frage auch in der allgemeinheit lauten...

"Organspende;

Weißt du darüber bescheid ?

Weißt du was es heißt mit einem organ zu leben das nicht richtig "funktioniert" ?"


melden
Seelefant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 13:29
Natürlich habe ich einen Spenderausweis.
Und natürlich bin ich dafür, dass jeder nach seinem Tod automatisch Organe spendet. Das kann für die, die Organe brauchen, nur gut sein.
Wer keine O. spenden will, kann ja widersprechen. So einfach.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 13:36
Bin dafür. Habe aber schon lange einen Organspenderausweis. Wer nicht spenden will kann ja widersprechen.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 14:07
Aus meinem Körper kann man Kunst machen, keine Medizin.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 14:34
@Fuhsaz

Körperwelten?


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 14:35
ShauntheCreep schrieb:Körperwelten?
Ja, bitte.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 14:54
@Fuhsaz

Mein letzter Stand war, dass v. Hagen mehr als genug Körperspender hat. Ich las, er sucht nur noch Spender mit körperlichen und bestimmten gesundheitlichen Auffälligkeiten... "normale" Leichen seien inzwischen durch das Überangebot uninteressant.


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 15:21
Nur über meine Leiche!


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 15:48
ich bin dagegen und spende auch nichts und niemals und möchte auch nichts gespendet bekommen. ich trete dann einfach ab. wer organe von mir haben will, der muß zu lebzeiten bei mir in vorkasse gehen (und zwar mit gewaltigen summen), denn ich spende meine innereien nicht gratis, damit irgendwelche dritten das zeug dann zu horrenden preisen verhökern...nenene, so nicht.

scheiß kapitalismus was? :P


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 16:12
Unabhängig davon, dass ich für Organspende bin, würde ich gerne wissen wollen, wie das Procedere genau ablaufen soll. Also wie Spender und Nichtspender erfasst werden, bzw. was nötig ist, als Nichtspender erfasst zu werden und vor allem interessiert mich dahingehend die rechtliche Situation, was das Mitspracherecht der Hinterbliebenen betrifft.


melden
BossMeng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 16:14
Kimmykaze schrieb:jeder Mensch sollte nach seinem Tod automatisch Organspender werden, es sei denn, er widerspricht zu Lebzeiten.
Es ist eine unverschämtheit, dass man vor Gericht gehen muss um gegen das einmischen in seinem eigenen Körper widersprechen zu müssen.

Mal ganz davon abgesehen, schaut man auch nciht, wann ein Mensch richtig tot ist, wie auch? Keiner steht da mit den Geräten und sagt: aus die maus, jetzt nehmen wir ihn aus.
Mal abgesehen davon dass die Organe nicht mehr funktionieren, wenn man tot ist ;)


melden

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 16:25
Bin weder dafür noch dagegen. Ich finde einfach, jeder Mensch sollte eine Entscheidung treffen, ob nun dafür oder dagegen, aber es sollte nicht zu viel verlangt sein, sich wenigstens fünf Minuten mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Persönlich habe ich einen Organspenderausweis mit Widerspruch, schwanke in der Hinsicht aber auch manchmal, was die richtige Entscheidung ist.


melden
Anzeige

Automatisch Organspender - Bist du dafür oder dagegen?

02.04.2019 um 17:45
Doors schrieb:Ich kann auch Ängste verstehen, wenn Menschen befürchten, dass sie im Bedarfsfalle mal schnell hirntot gemacht werden, weil ihre Organe für legale oder nun ja, auch die Fälle soll es geben, illegale Transplantationen benötigt werden.
Vielleicht kennst du ja den Film "Fleisch" ?
"Fleisch für Dr. Jackson..."
Wo es um Organhandel ging.

Grundsätzlich bin ich für Organspende.
Da ich aber etwas Neurotisch bin, und dadurch meinen Focus auf das schlechte im Menschen lenke, die ganzen Mauscheleien sehe, vertraue ich den Ärzten wenig.
Denn alles ist Markt. Angebot und Nachfrage.
Natürlich eine völlig verzerrte Sicht der Dinge, aber wer kann schon aus seiner Haut?

War ich früher zu Naiv, bin ich heute etwas "Abgeklärter".
Nicht immer von Vorteil.


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt