Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierbeine-Paradoxon

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Katzen, Paradoxon, Beine, Tausendfüßer

Tierbeine-Paradoxon

24.05.2019 um 21:20
:palm:


melden
Anzeige
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

24.05.2019 um 21:20
RayWonders schrieb:X*1000 > X*4
das ist mal unendlich wahr :Y:

vielleicht kann man mit der unendlichkeit prüfen ob etwas wahr ist oder nicht


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

24.05.2019 um 22:10
Mousetrap schrieb:Gäbe es mehr Tausendfüßerbeine als Katzenbeine, wenn es UNENDLICH viele Tausendfüßer und UNENDLICH viele Katzen gäbe?
damit sie alle platz haben muss das universum grenzenlos sein


melden

Tierbeine-Paradoxon

24.05.2019 um 22:47
Spoiler
image

Sieht so aus wie ja. Aber die Frage ist natürlich wer schneller unterwegs ist mit seinen unendlich Beinen. Die Katzen oder die Insekten @Mousetrap ?


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

24.05.2019 um 22:58
aber wenn du die zeit anhälst
die bezugs systeme sind raum und existenz > die form natürlich, muss bleiben und du darfst keinen ausschnit aus der matrix einzeln betrachten, sehe das komplette alles :P

ohne bezugssystem, kann man unendlich viele bezugssysteme in betracht ziehen ;)


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

24.05.2019 um 23:04
sagen wir die zeit ist nicht konstant mit der du die beine zählst, dann kann man beide gleich schnell zählen, deshalb anhalten und alle kennen die in dem moment exestieren.

asserdem kann man nicht die anzahl der beine von der anzahl der tiere trennen, sie sind alle unendlich, wären meine ich , also wenn


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

24.05.2019 um 23:10
bettman schrieb:Aber die Frage ist natürlich wer schneller unterwegs ist mit seinen unendlich Beinen.
dafür brauchen die aber eine unedliche Fläche? warum das?


melden
Dr.Murks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 02:13
Hm, unendlich viele Tausendfüßler hätten unendlich viele Beine.
Unendlich viele Katzen hätten auch unendlich viele Beine.

Also gäbe genauso viele Tausendfüßlerbeine wie Katzenbeine:
Jeweils unendlich viele.

Um die Unterbringung der Viecher mach ich mir aber lieber keine Gedanken.
óò


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 02:15
@Dr.Murks
Und wo dürfen dann meine Beine noch hinlatschen?
Aber das Prinzip.....


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 02:19
@Mousetrap

Um diesen kleinen "Missstand" mal aufzuerfragen..

Wenn diese beiden Kategorien alles füllen würden, was unser Geist zu bieten hat, also 100% von allem, wo sind wir dann noch?

Ist da nicht schon längst das "Paradoxon" erreicht?


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 02:25
Mit anderen Worten....

Ihr macht hier einen absoluten Denkfehler!

Unendlichkeit gegen Unendlichkleit aufzuwiegen, ist gleich null!

Da ist es egal, welche Spezies dabei genannt wird.

Katze, Tausendfüssler sind dabei nur gedankliche Konstrukte.

Ihr Schlaumeierse..


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 02:35
Wenigstens hat sich @Dr.Murks noch Gedanken dazu gemacht!!

Alle anderen sollten sich schämen, das "Smartphone" sowas von zu unterstützen..

Habt ihr denn gar keinen Respekt mehr, vor der Logik eurer "Vor-Generationen"?


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 15:46
Das ist alles Murks.

Unendlich ist nunmal unendlich.

Da brauch man auch nicht anfangen zu zählen etc.


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 17:31
TerracottaPie schrieb:Das ist alles Murks.

Unendlich ist nunmal unendlich.

Da brauch man auch nicht anfangen zu zählen etc.
bei mir hats an der Mathematik gehapert, kann man 2 unendlichkeiten in bezug bringen? ohne die beine von den körpern zu trennen?
kennst du dich da mathematisch aus?


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 18:42
Erinnert mich an dieses Gedankenexperiment :D
All diese Möglichkeiten sind nicht wirklich paradox, sondern widersprechen nur der Intuition. Es ist schwierig, sich eine Vorstellung von unendlichen „Zusammenfassungen von Dingen“ zu machen, da ihre Eigenschaften sich sehr unterscheiden von denen gewöhnlicher, endlicher „Zusammenfassungen von Dingen“. In einem Hotel mit endlich vielen Zimmern ist die Anzahl der Zimmer mit ungerader Nummer offenbar kleiner als die Anzahl aller Zimmer, sobald es mindestens ein Zimmer mit einer geraden Nummer gibt. In Hilberts Hotel, das treffenderweise „Grand Hotel“ genannt wird, ist die „Anzahl“ der Zimmer mit ungerader Nummer jedoch in gewissem Sinne „genauso groß“ wie die „Anzahl“ aller Zimmer. Mathematisch ausgedrückt wird das so: Die Mächtigkeit der Teilmenge der Zimmer mit ungerader Nummer ist gleich der Mächtigkeit der Menge aller Zimmer. Man kann unendliche Mengen über die Eigenschaft definieren, eine gleichmächtige echte Teilmenge zu haben. Die Mächtigkeit abzählbarer Mengen wird {\displaystyle \aleph _{0}} \aleph _{0} („Aleph 0“) genannt.
Wikipedia: Hilberts_Hotel

Kann man also sagen, die Menge der Katzenbeine gleich groß der Menge der Tausenfüßerbeine ist? :ask:


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 20:44
@CriticalRush

Ist doch ganz simpel.

Wir haben unendlich viele Tausendfüßer.

Diese haben unendlich viele Beine.

Wir haben unendlich viele Katzen.

Diese haben unendlich viele Beine.

Von beiden Beinen haben wir unendlich viele.


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 20:47
TerracottaPie schrieb:Ist doch ganz simpel.

...

Von beiden Beinen haben wir unendlich viele.
das denke ich auch, aber könnte man vielelicht mit der unendlichkeit einen beweis dafür finden ob mathemakti einen fehler hat oder auch nicht?


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 20:48
der begriff ist so schwammig, weil man den halt relativ benutzt wenn man kein mathematiker ist, aber wenn Mathematiker auch die unendlichkeit nutzen, ? dann würde das vielleicht echt was zum verständniss beitragen


melden

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 20:52
CriticalRush schrieb:der begriff ist so schwammig
Ist er an sich nicht.

Viele haben einfach nur ein Problem mit der Imagination dieses Begriffes.

Mathematiker bin ich nicht. Und worauf du abziehlst ist mir auch nicht klar.

Mich wundert es, dass so viele für die erste Antwort gestimmt haben.


melden
Anzeige
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierbeine-Paradoxon

25.05.2019 um 20:54
TerracottaPie schrieb:Ist er an sich nicht.
beispiel: wie lange läuft die installation beim hängengebliebenem PC wenn keiner eingreift? unendlich :D
TerracottaPie schrieb:Mathematiker bin ich nicht. Und worauf du abziehlst ist mir auch nicht klar.
ich interessiere mich ob es mathematische unendlichkeits sätze gibt


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt