Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

25.07.2019 um 20:56
@ayashi
ayashi schrieb:Hängt die Platte?
Hat einfach so gut gepasst. Finde ich... :)


melden
Anzeige

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

25.07.2019 um 21:05
@schnitzel
Aber dieses Mal hast du geschummelt ;) Du hast die Pyramide aus Fässern selbst gebaut und fotografiert, stimmt’s?


melden
3.v.l.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

25.07.2019 um 21:08
Katebeckett schrieb:Du hast die Pyramide aus Fässern selbst gebaut
Er hat sie wahrscheinlich auch selbst ausgesoffen


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

25.07.2019 um 21:18
3.v.l. schrieb:Er hat sie wahrscheinlich auch selbst ausgesoffen
War das der griechische Wein?


melden
3.v.l.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

25.07.2019 um 21:33
ayashi schrieb:War das der griechische Wein?
Faszinierend diese Intelligenz


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

25.07.2019 um 22:34
3.v.l. schrieb:Faszinierend diese Intelligenz
Faszinierend diese Dummheit


melden
3.v.l.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 00:09
ayashi schrieb:Faszinierend diese Dummheit
Immerhin hast du verstanden, wie es gemeint war :D


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 00:24
Ich dachte immer, die Pyramiden seien erbaut worden, weil ein mächtiger Seher prophezeihte, dass Ägypten mal durch sie zu einem der beliebtesten Urlaubsländer werden würde ;)


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 00:33
Verborgen hinter der Maske des nonsense lässt sichs gemütlich agitieren, wenn einem der Sinn danach steht. Im Notfall kann man ja immer noch behaupten, alles wäre doch nur ein großer Spaß gewesen.

Und die killerrhetorische Masche, alles als bullshit zu titulieren, was der eigenen Meinung widerspricht, ist älter als EvD. Genauso der Trick, einfach was in den Raum zu stellen, ohne den geringsten Hinweis, worauf dieser Standpunkt denn nun beruht. Wobei man EvD zu Gute halten sollte, dass er immer präsentiert hat, was ihn zu seiner Meinung getrieben hat. Das können bei weitem nicht alle von sich behaupten.

Da liegt dann auch der Unterschied zwischen bullshit und bullshit. Denn, selbst wenn es bullshit ist, wenn er begründet ist, dann stammt er zumindest von jemandem, der versucht, andere zu respektieren und zu überzeugen. So tief hat sich EvD meines Wissens nie sinken lassen, dass er eine Behauptung ohne Begründung geliefert hätte. Aber ich kann mich auch täuschen. Denn irren ist menschlich, nur jemanden an der ausgestreckten Hand verhungern zu lassen ist fies, und zwar ohne mildernde Umstände...

Ja. Es könnte Satire sein. Oder einfach der Versuch, bullshit ins Netz zu stellen, denn irgendwer wird es schon lesen, und der Eine oder auch sein Bruder, der Andere wird sich - vielleicht sogar beflügelt durch die - durchaus gut inszenierte - rebellisch erscheinende Art des Vortrags - dahingehend inspiriert sehen, den bullshit zu glauben und weiter zu tragen. Könnte man auch Fakenews nennen, wenn man ein blondes Toupet auf der Birne hätte...

Anyway...

Wenn man seinem Gründer glaubt (und wer würde das nicht), dann wurde dieses Forum gegründet, um Ideen abseits des Mainstreams - zum Beispiel Verschwörungsmythen - auf den Grund zu gehen. Und dies ist in der langen Geschichte des Forums auch des öfteren gelungen. Nicht zuletzt dadurch, dass viele der - sich neben den "Gläubigen" durchaus auch hier im Forum befindlichen - bösen Skeptiker inner wieder bemüht sind, die präsentierten Ideen kritisch zu betrachten und ihre Kritik auch zu äußern. Dies gelang und gelingt natürlich nicht immer. Und nicht jeder Skeptiker muss automatisch recht haben, selbst, wenn die Statistik für ihn spricht. Und ja, es gibt viele Threads, wo dies nicht gelungen ist. Und es gibt Threads, die so elendiglich lang und aufgeblasen sind, dass sie nicht mehr lesbar sind. Und von einer Lösung will ich gar nicht reden.

Und ja, es gibt auch absolute Bullshitthreads, bei deren Lektüre man wirklich nur ungläubig den Kopf schütteln kann. Das ändert aber nichts daran, das es auch erfolgreiche Threads gibt, in denen man sich sachlich und respektvoll miteinander und mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Nicht jeder geschlossenen Thread wurde geschlossen, weil er so unterirdisch war.

Dies alles lässt sich aber nur im Rahmen eines Austausches realisieren. Ein Austausch der Argumente. Einfach was in den Raum zu stellen, ist kein Argument. Es ist eine Behauptung. Ein Austausch von Behauptungen ist sinnloses Geplärre, das nirgendwohin führt. Erst die Erklärung, wie man zu dieser Behauptung gekommen ist, vermag es, aus einer simplen Behauptung ein Argument zu machen. Das kann dann zwar auch widerlegt werden, aber zumindest hätte man dann eine Diskussion, in deren Rahmen man sich einem Thema und auch einem Gesprächspartner annähern kann.

Gott sei Dank aber gibt es auch einen sicheren Hafen für jene, die an einer derartigen Gesprächskultur - aus Gründen, über die ich gar nicht nachzudenken wage - keinerlei Interesse haben. Und dieser Hafen nennt sich:

UH! :Y:

Und da kann man dann ja alles machen, was einem so einfällt.

Oder jedenfalls fast alles, denn die Verwaltung hat auch diesen Bereich durchaus im Blickfeld. Aber man ist hier wesentlich toleranter als im Politik-, Kriminal- oder Wissenschaftsbereich.

Man sollte allerdings nicht glauben, dass man hier nicht auch mal sanktioniert wird, wenn man über die Stränge schlägt, obwohl man doch gar nicht sooo schnell herumgaloppiert ist. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen: ja, man kann sich auch hier eine Verwarnung oder auch eine Sperre holen. Schafft nicht jeder, aber es geht, wenn man sich Mühe gibt...

Ich persönlich würde ja eine Diskussion bevorzugen. Andererseits wurde ich dahingehend sozialisiert, dass ich auch Meinungen akzeptieren kann, die der meinen diametral entgegen stehen. Also, wenn jemand gar nicht will, dann lass ich ihn halt. Er kann auch ohne mich selig werden, da bin ich mir sicher.

Genauso, wie auch ich ohne ihn selig werden kann, denn die Welt ist groß.

Das spart gleichermaßen Zeit, Nerven, Pixel und Speicherplatz.

Von daher wünsch ich also allen jenen, die behaupten, aber nicht belegen, weiterhin viel Spaß dabei. Und jenen, die versuchen, eine ernsthafte Diskussion zu beginnen, wünsche ich viel Erfolg. Aber erhofft Euch nicht zu viel, denn - so meine Überzeugung - der Wahnsinn hat Methode.

Jaaa, ich weiß, ist ja UH...

Just my 2 cent...


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 09:25
alleine die korrosions spüren an der Große Sphinx von Gizeh wiederlegen die these doch recht deutlich oder

nicht ? ;)


td08e34897963 06fcff911f3ac0a831fe3a1b4c


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 09:37
@Blues666
Musst du mit solchen Textwänden am frühen Morgen kommen? :D bullshit


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 09:40
@ayashi

Wenn mich die Muse küsst (oder wer auch immer) dann schau ich nicht auf die Uhr... :D

Bullshit! ;)


melden
3.v.l.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 10:11
Blues666 schrieb:Von daher wünsch ich also allen jenen, die behaupten, aber nicht belegen
Welche "Belege" meinst du denn? Etwa die Belege die man im Rahmen der Geschichtsfälschung angefertigt hat?


melden
3.v.l.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 14:04
TerracottaPie schrieb:Ich zitiere mich mal selbst...
TerracottaPie schrieb am 19.07.2019:
Du stellst grundsätzlich alles unter Frage?
Ich stelle zumindest alles unter Frage, was keinen seriösen Background bietet. Und das fängt an bei der Politik, geht weiter zur Wirtschaft & Industrie, und leider Gottes auch bis in die Wissenschaft.


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 15:17
@3.v.l.
Die These ist kompletter Kokolores. Kompletter Bullshit :)

Rauch dir lieber eine :Y:

:smoke: = :)

:)


melden
3.v.l.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 16:40
xsaibotx schrieb:Die These ist kompletter Kokolores. Kompletter Bullshit
Jo, du machst auch voll den Eindruck, als könntest du das beurteilen


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 16:45
xsaibotx schrieb:Die These ist kompletter Kokolores. Kompletter Bullshit
Wie kommst du darauf :ask:
Alles simple Logik. Man muss nur jeden Tag RT lesen


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 16:46
ayashi schrieb:Man muss nur jeden Tag RT lesen
Nein danke ich muss noch fahren :D


melden

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 16:46
Helmut Kohl lebt! :o:

gemma-collins-matt-evers2


melden
Anzeige

Pyramiden etc. sind Geschichtsfälschungen?

26.07.2019 um 16:47
@Blues666
Hübsch. Ich warte lieber auf die Reinkarnation von Angela Merkel


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt